ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. keine Leistung

keine Leistung

Opel Astra F
Themenstarteram 16. November 2019 um 21:04

Guten Abend

Ich Habe jetzt das nächste Problem bei meinem Astra.

Nachdem ich die Probleme nach dem erneuern der Zylinderkopfdichtung gelöst hatte, lief er traumhaft.

Montag Abend hatte er auf einmal ein undefinierbarer Metallisches Klopfen konnte nicht feststellen wo es herkam. Dienstag morgen auf dem Weg zur Arbeit hatte er auf einmal keine Leistung mehr, gradeaus fahren war kein Problem nur beim kleinsten Berg geht er sofort aus. Habe heute Kompression gemessen, ist genauso wie vorher, drei Zylinder ungefähr 13 Bar und einer 10 Bar. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte, habe mom keine Zeit für große Fehlersuche, danke euch schonmal im Voraus

Mit freundlichen Grüßen Markus

 

Ähnliche Themen
69 Antworten

Aua, hört sich auf jeden Fall nicht gut an. Die Kompression sagt hier erstmal nicht viel aus, das könnte ein um ein Zahn verstellter Zahnriemen sein... Aber nur Vermutung, da müsste man schon genauer den Motor untersuchen. Krummes Ventil schließe ich erstmal aus. Metallische Geräusche weisen aber meistens auf eine Mangelschmierung, also Öl-Unterversorgung hin. Bspw. defekte Ölpumpe. Aber wie gesagt, alles nur Vermutungen...

Themenstarteram 17. November 2019 um 12:06

Zahnriemen würde ich ausschließen er springt direkt an und läuft an sich rund außer das klopfen und keine Leistung beim kleinsten Berg geht er aus

Themenstarteram 17. November 2019 um 12:09

Hatte bisher nur Deckel von Nockenwellen Gehäuse aufgemacht und Nockenwelle mal von Hand gedreht war so nichts zusehen Kipphebel bewegen sich auch alle und keine riefen oder ähnliches

Hm, dann denk mal über Mangelschmierung Kurbelwelle, Pleuellager nach... Wie gesagt, ohne den Motor zu sehen alles nur Vermutungen. Gehe davon aus, dass es ein X16SZ/SZR mit 71 oder 75 PS ist?!

Themenstarteram 17. November 2019 um 14:45

Genau 71 ps das ist klar bin auch dankbar frage ist wie ich da am besten vorgeh und ob sich das überhaupt noch lohnt den Motor zu reparieren

Ölwanne runter und nachgeschaut. Unter Umständen lässt sich schon ein Spiel an den Pleuelstangen erfühlen. Wäre jetzt mein erster Gedanke.

Themenstarteram 17. November 2019 um 17:34

Cool danke werde ich malmachen

Themenstarteram 17. November 2019 um 21:27

Aber eine Frage hätte ich noch wenn es lagerschaden oder ähnliches ist sollte doch keine komplett da sein oder

Ich würde ganz sicher nicht die Ölwanne runterreissen um dann eh nichts zu sehen. Zumindest nicht bevor vollkommen klar ist das der Zündzeitpunkt passt und der Zahnriemen sitzt...

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 18. November 2019 um 21:08:51 Uhr:

Zumindest nicht bevor vollkommen klar ist das der Zündzeitpunkt passt und der Zahnriemen sitzt...

Exakt, sagte ich ja in meiner ersten Antwort :)

Jaein, und seine Antwort war dann auch mehr als unbefriedigend.

Ein Lagerschaden an der Kurbelwelle würde auch den Leistungsverlust nicht wirklich erklären, sondern höchstens ein klackern unter Last.

Die Kompression muß ordentlich gemessen werden, alle Kerzen raus...

Dann sicherstellen das der ZR sitzt und die Flachriemenscheibe auf der Kurbelwelle nicht verdreht ist...

Themenstarteram 18. November 2019 um 21:28

Hey das klackern ist unter Last so gut wie weg zahnriemen ist ok habe ich heute nach gesehen die Riemenscheibe kann nicht verdreht sein lief absolut top nach der Reparatur Kompression habe ich ordentlich gemessen denke ich habe Sicherung Benzin Pumpe raus Zündkabel ab und dann je Zylinder Kerze raus

Themenstarteram 18. November 2019 um 21:31

Und er springt sofort an und läuft total ruhig bis auf das klackern

Alle Kerzen raus, nicht die Jeweilige, alle...

Du glaubst garnicht unter welchen Bedingungen der Motor noch super anspringt und relativ ruhig läuft...

Deine Antwort
Ähnliche Themen