ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Kein Super Plus für TFSI ?

Kein Super Plus für TFSI ?

Themenstarteram 11. Juli 2007 um 18:19

Hallo Leute !

Auf der Homepage von VW ist der Passat mit dem 2.0 TFSI

wahlweise mit Super Benzin, oder Super Plus

angegeben.

Ist das so richtig, braucht er also nicht zwingend Super Plus ?

Wäre nett wenn mich diesbezüglich jemand aufklären würde.

Gruss Frank

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hi,

ist genau wie beim V6.

SuperPlus wird empfohlen, Super geht auch.

 

Euer SunShine

am 11. Juli 2007 um 19:00

Mit Super nagelt der Motor etwas mehr - Verbrauchsunterschied kann ich bisher nicht feststellen, es muss aber mehr sein. Unterm Strich kann sich das wohl eher nicht rechnen, ist psychologisch aber günstiger (im wahrsten Sinne)...

Nur zur Info:

In den USA gibt es gar kein Super+ und der TFSI ist dort die kleinste Motorisierung für den Passi! Wahrscheinlich spielen da die Verbrauchswerte nicht die Rolle wie in D.

Übrigens läuft mein TFSI selbst mit Normalbenzin ohne lauter zu nageln - nach dem ABT-isTuning.

Gruß

skaven

am 11. Juli 2007 um 20:39

habe bisher immer wieder mal super getankt statt super+. Habe bisher keine unterschiede feststellen können. Denk aber mal das man auf AB oder unter lasßt mit Super+ besser ist.

Also volle Leistung = super+

Themenstarteram 11. Juli 2007 um 22:25

@ all

...danke, hört sich ja schonmal ganz gut an.

 

Frank

45 TKM im 3,2 Liter V6 habe ich runter. Da ich für den Sprit nichts zahle, die Tankrechnugen mir egal sind nun mal meine Erfahrung.

Ob Shell V-Power, Super-Plus, oder Super! Man merkt absolut keinen Unterschied. Jede Sorte über Wochen ausprobiert und auch viel Autobahn unter volllast getestet.

Ich tanke nur noch Super da ich absolut keine Vor- bzw. Nachteile feststellen konnte. Müsste solangsam mal Benzin ausprobieren. Mal sehen ob ich was merke.

Gruß Schulle

Ich rate Euch;

tankt nur das mindestens vorgeschriebene z.B : 95 oktan= Super bleifrei.

Habe jahrelang an einer Tankstelle gearbeitet, alles Geldmacherei mit den Premiumsorten: v-Power oder Ultimate

am 12. Juli 2007 um 5:56

wie oben geschrieben bekommt beim TFSI nur 91er Benzin zu trinken, da es besseres nicht gibt und er fahert auch. Wie schnell weiss ich nicht. Speeding Tickets sind teuer hier.

Wenn man 91er oktan Benzin bleifrei tankt, dann spart man 2 cent aber man sollte nicht vergessen,daß der Verbrauch auch ca, 0,3 liter grösser ist im Gegensatz zum 95er Super bleifrei. Und dann spart man keine 2 cent mehr, sondern durch den mehrverbrauch kostet es dann bei den heutigen preisen ca. 0,35€ mehr.

am 12. Juli 2007 um 16:31

Wenn man schon klugschreiben will, sollte man achten: "Es gibt nichts anderes (nur noch schlechteres Benzin)."

Weiter zur Rechnung. Ich zahle fuer ne Galone 91er ca. 3 Dollares. Beim derzeitigen Umrechnungskurs sind das ca. 2,40 Euro fuer 3,6 Liter. Nun die Frage: Was ist guenstiger ?

Aber egal: Wenn es 95er geben wuerde, ich wuerde es meinem Passi zum trinken geben.

Themenstarteram 12. Juli 2007 um 18:50

Hallo nochmal,

...könnte mir dann noch jemand erklären, warum man auf der

Audi Page im A4 mit dem selben Motor keine Wahl hat, denn

dort steht ausschliesslich Super Plus ?

 

Gruss Frank

Zitat:

Original geschrieben von skaven

In den USA gibt es gar kein Super+...

Stimmt, hier gibt es gibt nur 87 RON+MON/2 (Regular), 89 RON+MON/2 (Plus) und 93 RON+MON/2 (Premium). Man beachte aber RON+MON/2, nicht RON/ROZ! Das 93 RON+MON/2 (Premium) entspricht in etwa dem europäischen 98 RON/ROZ (Super Plus).

Also beim nächsten mal richtig schauen, oder jemanden fragen der sich auskennt (hab gerade wieder 93 RON+MON/2 in den 2.0T gekippt und keine 40 USD (30 EUR) bezahlt). ;)

Zitat:

Original geschrieben von skaven

Übrigens läuft mein TFSI selbst mit Normalbenzin ohne lauter zu nageln - nach dem ABT-isTuning.

Dafür nimmt er aber die Zündwinkel bis zum Anschlag zurück und dir fehlt Leistung. Natürlich läuft er, aber wer sich mal richtig mit dem beschäftigt was bei der Verbrennung passiert und wie diese von der Motorelektronik gesteuert wird wirst du schnell merken das nicht alles Gold ist was glänzt.

P.S.: Hier verschiedene Märkte zu vergleichen ist völliger murks, denn hier in den USA gelten ganz andere Abgasgrenzwerte/-richtlinien und darauf wird die Motorelektronik abgestimmt. Ich kann auch einen 2.0T mit Benzin fahren wenn dies entsprechend abgestimmt ist, aber irgendwo fehlt dann Leistung oder eben entsprechend passen die Abgaswerte nicht.

@Theresias

Zündwinkel?

Soetwas gibt's noch? Muss gleich mal unter die Verteilerkappe schauen - kann sie aber nicht mehr finden. ;)

Gruß

skaven

Zitat:

Original geschrieben von skaven

Zündwinkel?

Soetwas gibt's noch?

Den wirds immer geben, gehört ja irgendwie zum Prinzip der Benzinmotoren... ;)

Zitat:

Original geschrieben von skaven

Muss gleich mal unter die Verteilerkappe schauen - kann sie aber nicht mehr finden. ;)

Dürfte schwer werden, aber dafür gibts ja die vom Motorsteuergerät "bedienten" Einzelstabzündspulen... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen