ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kaufentscheidung erstes Auto: 318i oder 318d oder doch 316?

Kaufentscheidung erstes Auto: 318i oder 318d oder doch 316?

BMW 3er E90
Themenstarteram 8. Dezember 2020 um 23:04

Hallo Leute,

ich bin jetzt bald mit meinem Führerschein fertig und daher stellt sich jetzt natürlich die Frage welches Auto ich mir kaufen soll.

Da ich schon jahrelang ein Fan der E90 Baureihe von BMW und allgemein ein Fan von BMW bin fällt die wahl ja nicht schwer. Es muss ein E90 werden, nach etwas suchen habe ich mich dann dafür entschieden das es entweder ein 318i oder ein 318d werden soll. Aber unbedingt das Facelift Model mit 143PS neulich ist mir dann auch noch der 316i bzw. 316d mit 122PS ins Auge gestochen.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage welcher von den vieren soll es werden. Vermutlich werden viele sagen das ich mir den 320d kaufen soll aber der ist mir im unterhalt zu teuer. Für den 320d würde ich bei mir in Österreich jährlich um die 1600€ Versicherung + KFZ Steuer zahlen für den 318d "nur" 1250€ jährlich. Außerdem brauche ich beim ersten Auto nicht so viel Leistung, zudem ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit in Österreich sowieso auf 130km/h begrenzt ist. Da bringt es mir nichts wenn der 320 ab 150kmh zügiger auf 200kmh ist.

Die eigentliche Frage ist Benziner oder Diesel und 143 oder 122ps?

Zu meinem Fahrprofil / Anforderungen:

Von der Laufleistung her werde ich wahrscheinlich so um die 10k - 15k km pro Jahr fahren.

Grob geschätzt werde ich wahrscheinlich 30% in der Stadt und 70% im Freiland bzw. auf der Autobahn unterwegs sein. Meistens fahre ich viel Kurzstrecken, jeden Tag ca. 30km in die Arbeit hin und zurück. Aber am Wochenende habe ich schon auch längere Strecken vor.

Das Auto sollte schon etwas Sound haben. Jaja ich weiß von einem 4 Zylinder kann man nicht viel erwarten aber mir geht es darum das man schon etwas Sound auch mithilfe eines Sport ESD rausholen kann.

Ich habe jetzt auch schon oft gelesen das wenn man zum Diesel greift sich einen mit Automatik suchen soll, dass möchte ich aber auf keinen Fall. Das Auto muss schon ein Handschalter sein.

Grundlegend ist es mir auch mehr egal welcher jetzt schneller von 0-100 ist. Es sollte jedoch genug leistung vorhanden sein um ein Auto was 90 - 100kmh fährt problemlos überholen zu können, sowie auch genug Leistung vorhanden sein sollte wenn man mal etwas "sportlicher" fahren möchte.

Welchen würdet ihr mit empfehlen?

Und wie schaut es mit den Problemen der Motoren aus?

Thema: Steuerkette, Turbo(beim diesel), usw.

Das Thema Verbrauch ist zwar auch wichtig soll jetzt aber nicht entscheidend sein ob es ein Benziner oder Diesel wird.

Ähnliche Themen
61 Antworten
Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 14:02

Zitat:

@Hot4Torque schrieb am 10. Dezember 2020 um 13:18:30 Uhr:

Das nennt sich bei euch aber Luxussteuer wie ich es noch meine in Erinnerung zu haben oder ?

Bin jetzt zwar auch kein Steuer-Experte aber soweit ich das weiß gibts die 30% Luxussteuer bei Autos schon seit den 90er nicht mehr. Die wurde durch die NoVA abgelöst und wird auf die Umsatzsteuer aufgeschlagen.

Wieso die Steuer in Österreich um so vieles teuer ist als wie in DE würde ich auch gerne wissen...

Was für Kosten auf einen zukommen können. Hab meinen 318i Im Januar diesen Jahres gekauft.

Seitdem:

Differential 1200€

Bremsen komplett VA + HA mit Sattel: 1100 €

Nox Sensor: 350 €

4x Felgen + Sommerreifen 450€

Injektoren Reinigung + Prüfung: 100€

3 neue generalüberholte Injektoren: 350 €

Querlenker, Spurstangen, Pendelstützen: 220 €

Schrauben Kleinteile: 50 €

Achsvermessung: 120€

Austausch Schraube im Antriebstrang bei BMW: 120 €

Zündspulen + Zündkerzen: 150 €

Dazu hier und da mal was für die Kaffeekasse bei Werkstätten. Kosten für das Differential hat der Händler übernommen.

Mal nen kleiner Denkanstoß, wie wäre es mit einem e46? Bin selber lange einen 318d gefahren und finde die Optisch mit M-Paket schon sehr schick. Motortechnisch hatte ich überhaupt gar keine Probleme. Leistungstechnisch reißt man damit jetzt nichts vom Hocker aber für den normalen verkehr reicht das dicke und überholen ist auch drin. außerdem reicht das Drehmoment um mal ein paar runden zu drehen ;) Ich denke du bekommst für das Geld einen besseren e46 als einen e90. Vor allem mit M-Paket. ein Freund von mir fuhr einen e46 320d auf ca 180 PS Gechipt und das teil war schon echt schnell, meines Wissens auch Problemfrei.

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 17:18

Zitat:

@J.Reimer schrieb am 10. Dezember 2020 um 15:52:55 Uhr:

Mal nen kleiner Denkanstoß, wie wäre es mit einem e46? Bin selber lange einen 318d gefahren und finde die Optisch mit M-Paket schon sehr schick. Motortechnisch hatte ich überhaupt gar keine Probleme. Leistungstechnisch reißt man damit jetzt nichts vom Hocker aber für den normalen verkehr reicht das dicke und überholen ist auch drin. außerdem reicht das Drehmoment um mal ein paar runden zu drehen ;) Ich denke du bekommst für das Geld einen besseren e46 als einen e90. Vor allem mit M-Paket. ein Freund von mir fuhr einen e46 320d auf ca 180 PS Gechipt und das teil war schon echt schnell, meines Wissens auch Problemfrei.

Den E46 hatte ich ehrlich gesagt nie wirklich auf dem Schirm. Habe mir gerade auch ein paar Angebote angeschaut, von der Ausstattung und der Optik sind sie allerdings nicht wirklich mein Fall. Da finde ich optisch den E90 deutlich ansprechender.

Klar kann man sich jetzt darüber streiten ob die Optik so wichtig ist, aber ist weiß nicht ob ich auf Dauer glücklich damit wäre. Ich plane nämlich schon das Auto für die Nächsten 5 oder mehr Jahre zu fahren.

Die Laufleistung liegt bei den meisten auch schon weit über 200.000km und geht schon auf die 300.000km Marke zu. Preislich sind die natürlich hammer.

Wie schaut es den mit den Problemen des E46 aus? Und Motortechnisch würde sich da wohl eher der 320d lohnen, der hat ja auch "nur" 150ps (facelift). Außerdem habe ich irgendwo mal gelesen das beim E46 das ESP nicht serienmäßig war und nicht jeder hat. Solche Sicherheitsfeatures wären mir aber schon wichtig.

Zitat:

@arezzgraphics schrieb am 10. Dezember 2020 um 17:18:46 Uhr:

Zitat:

@J.Reimer schrieb am 10. Dezember 2020 um 15:52:55 Uhr:

Mal nen kleiner Denkanstoß, wie wäre es mit einem e46? Bin selber lange einen 318d gefahren und finde die Optisch mit M-Paket schon sehr schick. Motortechnisch hatte ich überhaupt gar keine Probleme. Leistungstechnisch reißt man damit jetzt nichts vom Hocker aber für den normalen verkehr reicht das dicke und überholen ist auch drin. außerdem reicht das Drehmoment um mal ein paar runden zu drehen ;) Ich denke du bekommst für das Geld einen besseren e46 als einen e90. Vor allem mit M-Paket. ein Freund von mir fuhr einen e46 320d auf ca 180 PS Gechipt und das teil war schon echt schnell, meines Wissens auch Problemfrei.

Den E46 hatte ich ehrlich gesagt nie wirklich auf dem Schirm. Habe mir gerade auch ein paar Angebote angeschaut, von der Ausstattung und der Optik sind sie allerdings nicht wirklich mein Fall. Da finde ich optisch den E90 deutlich ansprechender.

Klar kann man sich jetzt darüber streiten ob die Optik so wichtig ist, aber ist weiß nicht ob ich auf Dauer glücklich damit wäre. Ich plane nämlich schon das Auto für die Nächsten 5 oder mehr Jahre zu fahren.

Die Laufleistung liegt bei den meisten auch schon weit über 200.000km und geht schon auf die 300.000km Marke zu. Preislich sind die natürlich hammer.

Wie schaut es den mit den Problemen des E46 aus? Und Motortechnisch würde sich da wohl eher der 320d lohnen, der hat ja auch "nur" 150ps (facelift). Außerdem habe ich irgendwo mal gelesen das beim E46 das ESP nicht serienmäßig war und nicht jeder hat. Solche Sicherheitsfeatures wären mir aber schon wichtig.

Also ich würde mir schon ein Auto kaufen das über 200k gelaufen hat. Da ist halt meine persönliche Meinung. Ich denke mir immer wenn ein Auto 220.000km gelaufen hat wird das wahrscheinlich nicht in den nächsten 50.000km kaputt gehen. Außerdem bekommt man dann mehr Auto sage ich mal. Also einen größeren Motor oder halt mehr Ausstattung. Und da du selber schrauben kannst wären die normalen Verschleißteile ja kein Problem. Aber das ist deine Entscheidung genau wie die Optik. Kauf dir ein Auto womit du zufrieden bist alles andere wäre Quatsch. Also meiner hatte ESP und ne relativ gute Ausstattung, (Lichtsensor,Regensensor). Aber wie das sonst bei den Modellen ist weis ich auch nicht. Auf jeden Fall fahre ich aktuell auch einen e91 und bin voll zufrieden wobei mir mittlerweile alles unter 200ps zu wenig währe. Aber als Fahranfänger ist das sicherlich nicht schlecht darunter zu bleiben und langsam sind die ja nicht

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 22:11

Nur um das Thema jetzt mehr oder weniger abzuschließen, ich habe jetzt einen E90 318d bj. 2008 mit 170.000km gefunden. Den werde ich mir nächste woche mal anschauen und sollte alles passen auch kaufen.

Preis liegt bei 5700€ dazu gibts Winter + Sommerreifen in sehr gutem Zustand auf Original BMW Alufelgen.

Die Karosserie soll leichte Kratzer haben(werde ich mir nächste Woche selber anschauen) diese sollen aber kaum zu sehen sein und sollten sich angeblich auch rauspolieren lassen.

Motorprobleme hatte der Besitzer so gut wie keine und die meisten der potentiellen Problemstellen des N47 wurden schon gemacht. Steht also recht solide da, klar zu machen wird immer was sein aber das weiß ich ja jetzt bereits.

An dieser Stelle danke noch mal an jeden für all eure Tipps und Vorschläge sollte ich wieder mal Fragen haben werde ich mich auf jeden Fall wieder in diesem Forum melden. :)

Viel Erfolg!

Ich würde darauf achten, dass der km Stand plausibel und nachvollziehbar ist .

Aus wievielter Hand kommt der? Mir wäre wichtig, dass es nicht zu viele sind und dass der letzte Besitzer das Auto ein paar Jahre hatte.

Schick doch mal den Link durch dann können wir dir vlt noch ein zwei Tipps geben :)

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 23:07

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 10. Dezember 2020 um 22:23:23 Uhr:

Viel Erfolg!

Ich würde darauf achten, dass der km Stand plausibel und nachvollziehbar ist .

Aus wievielter Hand kommt der? Mir wäre wichtig, dass es nicht zu viele sind und dass der letzte Besitzer das Auto ein paar Jahre hatte.

2. Hand der derzeitige Besitzer hat ihn nun seit 8 Jahren.

Hier der Link:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/bmw-3er-reihe-318d-424810235

Kette schon gemacht?

Ansonsten steht der ordentlich da. Spärliche Ausstattung aber immerhin Tempomat und das schöne Lenkrad, das fehlt mir.

Was den Zustand angeht gefällt er mir auf den ersten Blick.

Themenstarteram 11. Dezember 2020 um 10:58

Zitat:

@e90_330i schrieb am 11. Dezember 2020 um 00:18:22 Uhr:

Kette schon gemacht?

Ansonsten steht der ordentlich da. Spärliche Ausstattung aber immerhin Tempomat und das schöne Lenkrad, das fehlt mir.

Was den Zustand angeht gefällt er mir auf den ersten Blick.

Nein die Steuerkette ist das einzige was noch nicht gemacht wurde. Sie macht aber auch noch keine Anzeichen. Das sie mal zu machen ist, ist mir bewusst das hab ich dem Verkäufer auch gesagt, weswegen er mir preislich nochmal deutlich entgegen gekommen ist.

Leider habe ich bei meiner Suche auch nur einen gefunden wo die Steuerkette mal gemacht wurde ist bei dem aber auch schon wieder 50.000km her und der gefällt mir optisch überhaupt nicht, also von der Farbe und vom Innenraum.

Von den 10 die zum verkauf stehen gefällt mir der am besten. Er hat auch gerade die §57 Überprüfung bekommen (also TÜV bei euch in DE :)) und Service wurde auch gerade gemacht.

Sollte er bei der Besichtigung/Probefahrt doch noch irgendwelche Probleme zeigen dann muss ich halt bei dem Geschäft passen und weiter suchen. So dringend habe ich es nämlich auch wieder nicht.

Zitat:

@arezzgraphics schrieb am 10. Dezember 2020 um 23:07:20 Uhr:

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 10. Dezember 2020 um 22:23:23 Uhr:

Viel Erfolg!

Ich würde darauf achten, dass der km Stand plausibel und nachvollziehbar ist .

Aus wievielter Hand kommt der? Mir wäre wichtig, dass es nicht zu viele sind und dass der letzte Besitzer das Auto ein paar Jahre hatte.

2. Hand der derzeitige Besitzer hat ihn nun seit 8 Jahren.

Hier der Link:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/bmw-3er-reihe-318d-424810235

Hört sich doch wirklich gut an!

Klingt alles wirklich vernünftig. Bei deutlich entgegen gekommen gehe ich von ca. 6k aus, das ist auch fair denke ich!

Viel Spaß!

Als 318i Fahrer würde ich zum 318d raten. Der 318i braucht leider sehr häufig sehr kostenspielige Reparaturen. Meine Erfahrungen von hören/sagen/lesen aus dem Forum ist, dass das beim 318d bei weitem nicht so extrem ist wie beim 318i. Von der Leistung her finde ich den 318i OK. 130kmh bei 3000U/M und 160kmh bei 4000U/M, mehr brauche ich nicht. Verbrauch liegt Stadt/Land kombiniert bei 7,5L, fahre ich mehr Land geht es in Richtung 7,0L.

Zitat:

@e90_330i schrieb am 11. Dezember 2020 um 13:10:59 Uhr:

Klingt alles wirklich vernünftig. Bei deutlich entgegen gekommen gehe ich von ca. 6k aus, das ist auch fair denke ich!

Viel Spaß!

Für das, was ich bisher über die Preise in Österreich gehört habe, ist der nach meinem Eindruck relativ fair bepreist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kaufentscheidung erstes Auto: 318i oder 318d oder doch 316?