ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kaufentscheidung 335i e92 mit dem N54

Kaufentscheidung 335i e92 mit dem N54

BMW 3er E92
Themenstarteram 5. November 2020 um 4:40

Hey ich bräuchte mal eure Hilfe mein Sohn hat bald seinen Führerschein und er will unbedingt einen 335i E92 mit dem N54 Motor. Baujahr ab 2008 bis 15000€ oder bis 20000€ falls er selbst Geld drauf legt aber eher die erste Variante. Allerdings lese ich überall das der Motor nicht zuverlässig ist und das man ihn Monatlich reparieren muss. Ich versteh auch wieso er einen haben will, jedoch hab ich ihm auch gesagt, dass er nicht direkt downpipes usw. einbauen kann. Jedoch würde ich mich freuen falls ihr mir helfen könntet ob es den sinvoll sei einen zu kaufen bezüglich der zuverlässigkeit. Aber ich würde mich auch freuen falls ihr mir gute Alternativen nennen könntet. Danke im Voraus

Beste Antwort im Thema

Irgendwie habe ich das Gefühl das Du den Wagen für dich selber kaufen willst? :D

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Hallo.

 

Zum Motor: Fahre ihn selber seit ca. 1,5 Jahren und er ist nicht unzuverlässig! Aber natürlich gibt es wie bei jedem Motor diese oder jene Krankheit die ihn plagt. Das betrifft vornehmlich Anbauteile wie Hochdruckpumpe, Turbos etc. Bei meinem ist bisher wirklich kaputt gegangen nur der Niederdrucksensor mit Vorlaufleitung vor der HDP. Sonst läuft er.

 

Ich muss nur sagen dass dies sicher nicht der richtige Motor für einen Fahranfänger ist! Und wenn ich dann schon Downpipes etc. lese.......uiuiui. Da bestehen gute Chancen dass sich Sohnemann bald mit dem Ding um einen Baum wickelt! Als Anfänger reicht doch ein Fahrzeug mit max 150 völlig.

Hallo Stefan,

 

Ich kann dir nur von den N54 Erfahrungen meines Schwagers erzählen.

 

Der Motor ist wenn er läuft ein richtig geniales Aggregat, aber die Reparaturen kommen hald regelmäßig. Am besten wäre es einen zu kaufen, wo bereits die Turbos, die HDP, die Injektoren, die Wasserpumpe und eventuell die Zündspulen getauscht wurden. Dann ist nämlich erst mal Ruhe und dein Sohn hat wortwörtlich Freude am Fahren.

 

 

LG Andi

Ich habe den 335er 5 Jahre gefahren, und war super begeistert. Habe nur einmal den Turbo wechseln lassen und sonst nichts. Im Forum liest du aber nur negative Sachen, denn die Leute die zufrieden sind schreiben es leider nicht.

Meine Provokante Antwort zu dem Thema : Wenn dein Sohn als Fahranfänger mit dem Auto so fährt wie ich damals Motorrad dann fährt er sich sehr schnell Tod.

Das ist viel zu viel Power für jemanden der Unerfahren ist.

Puh, 335 als erstes Auto... ;) wo bleibt da später noch das Steigerungspotential. Abgesehen jetzt mal von den Gefahren.

Die Teile sind gefragt und das sieht man teilweise auch an den Preisen, wo die guten und gepflegten Exemplare gerne bis 20.000€ kosten. Dazu sollte man meiner Meinung nach schon immer ne kleine vierstellige finanzielle Reserve haben bei nem N54. Auch wenn die meisten damit keine Probleme haben und hier nicht schreiben im Forum... wenn, dann kann es halt teurer werden. Die typischen Problemchen sind ja allseits bekannt.

 

Moin,

ich würde mich erstmal nach den Versicherungskosten erkunden?! HF/VK denke ich, werden Ihn schon erschrecken ! Und die Wartungskosten den Rest geben.

Aber als Fahranfänger wäre das natürlich auch mein Wunschauto gewesen, Voll verständlich.

Denn Auto kaufen ist eine, aber Unterhalten? Oh je!

Themenstarteram 5. November 2020 um 13:44

Danke erstmal für die Antworten, jedoch lass ich ihn erstmal bisschen das langsamere Auto fahren um zu sehen wie er fährt. Bezüglich des tunings habe ich ihm auch gesagt das er das nicht direkt machen kann, denn wohin mit ihm wen er mit 480 ps als anfänger fährt. Noch eine frage hat das tuning starke auswirkungen auf die haltbarkeit des Autos ? Den ich werde wahrscheinlich nur Bolt on's draufpacken und MHD Stage 2.

Themenstarteram 5. November 2020 um 13:49

Hab vergessen zu fragen welches Getriebe das beste ist DKG oder Wandler Aoutomatik oder eher Schalter?

Schalter ist nach meiner Meinung besser und weniger Wartungsintensiv.

Zitat:

@-Stefan schrieb am 5. November 2020 um 13:44:48 Uhr:

Danke erstmal für die Antworten, jedoch lass ich ihn erstmal bisschen das langsamere Auto fahren um zu sehen wie er fährt. Bezüglich des tunings habe ich ihm auch gesagt das er das nicht direkt machen kann, denn wohin mit ihm wen er mit 480 ps als anfänger fährt. Noch eine frage hat das tuning starke auswirkungen auf die haltbarkeit des Autos ? Den ich werde wahrscheinlich nur Bolt on's draufpacken und MHD Stage 2.

Die Tuner nennen den N54 den deutschen 2JZ und das aus gutem Grund. Die Innereien sind geschmiedet und er gilt bis 600-700 PS standhaft, lediglich die Anbauteile sind nicht für diese Leistung ausgelegt, aber das ist ja logisch.

 

Also mit MHD Stage 2 wirst du ca bei 400ps landen und das hält der Motor locker aus. Du musst bedenken der N54 läuft im Serienzustand mit extrem wenig Ladedruck, weil BMW "Saugerfeeling" vermitteln wollte. Der Motor hält jedoch die 400ps auf Dauer ohne Probleme aus.

 

Beim Getriebe kann ich dir nur zum Handschalter raten und dies aus folgenden Gründen:

-weniger Wartung

 

-falls eine Reparatur von nöten wäre, ist sie nicht so kostenintensiv

 

-Wertsteigerungspotential ist beim Handschalter um einiges Höher, womöglich könnt ihr den Wagen nach ein paar Jahren ohne Verlust bzw womöglich sogar mit Gewinn verkaufen

 

-Dein Sohn lernt "echtes Autofahren"

 

Dazu muss ich noch anmerken, dass es für ihn ebenfalls sicherer ist, weil man sich als Fahranfänger gerne mal überschätzt. Da ist der Handschalter die bessere Wahl, weil er die Kräfte besser wahrnimmt, weil man doch eine gewisse Schaltverzögerung hat. Wenn er sich bei der Automatik überschätzt und einen KICK-DOWN wagt, gehts gleich vorwärts und dann ist es womöglich schon zu spät. Beim Handschalter schaltet er vlt 1-2 Gänge runter und merkt: " Hoppla die Räder drehen durch , vlt ist es wohl doch etwas zu rutschig, ich fahr besser langsamer". :D

 

Mal angesehen davon, dass ich nicht grad begeistert bin von der Idee einen Fahranfänger 300ps+ zu geben. Aber das ist und bleibt deine Entscheidung, ich mische mich da nicht ein. Ich würde vlt eher einen 325d mit 204ps nehmen und wenn er nach 1-2 Jahren bewiesen hat, dass er vernünftig damit umgeht, dann darf er eine Stage 1 draufpacken und hat auch 300ps. Außerdem ist der Unterhalt um ein Vielfaches günstiger.

 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

 

LG Andi

Themenstarteram 5. November 2020 um 16:07

Zitat:

@Andreas.Buchner schrieb am 5. November 2020 um 15:59:23 Uhr:

Zitat:

@-Stefan schrieb am 5. November 2020 um 13:44:48 Uhr:

Danke erstmal für die Antworten, jedoch lass ich ihn erstmal bisschen das langsamere Auto fahren um zu sehen wie er fährt. Bezüglich des tunings habe ich ihm auch gesagt das er das nicht direkt machen kann, denn wohin mit ihm wen er mit 480 ps als anfänger fährt. Noch eine frage hat das tuning starke auswirkungen auf die haltbarkeit des Autos ? Den ich werde wahrscheinlich nur Bolt on's draufpacken und MHD Stage 2.

Die Tuner nennen den N54 den deutschen 2JZ und das aus gutem Grund. Die Innereien sind geschmiedet und er gilt bis 600-700 PS standhaft, lediglich die Anbauteile sind nicht für diese Leistung ausgelegt, aber das ist ja logisch.

Also mit MHD Stage 2 wirst du ca bei 400ps landen und das hält der Motor locker aus. Du musst bedenken der N54 läuft im Serienzustand mit extrem wenig Ladedruck, weil BMW "Saugerfeeling" vermitteln wollte. Der Motor hält jedoch die 400ps auf Dauer ohne Probleme aus.

Beim Getriebe kann ich dir nur zum Handschalter raten und dies aus folgenden Gründen:

-weniger Wartung

-falls eine Reparatur von nöten wäre, ist sie nicht so kostenintensiv

-Wertsteigerungspotential ist beim Handschalter um einiges Höher, womöglich könnt ihr den Wagen nach ein paar Jahren ohne Verlust bzw womöglich sogar mit Gewinn verkaufen

-Dein Sohn lernt "echtes Autofahren"

Dazu muss ich noch anmerken, dass es für ihn ebenfalls sicherer ist, weil man sich als Fahranfänger gerne mal überschätzt. Da ist der Handschalter die bessere Wahl, weil er die Kräfte besser wahrnimmt, weil man doch eine gewisse Schaltverzögerung hat. Wenn er sich bei der Automatik überschätzt und einen KICK-DOWN wagt, gehts gleich vorwärts und dann ist es womöglich schon zu spät. Beim Handschalter schaltet er vlt 1-2 Gänge runter und merkt: " Hoppla die Räder drehen durch , vlt ist es wohl doch etwas zu rutschig, ich fahr besser langsamer". :D

Mal angesehen davon, dass ich nicht grad begeistert bin von der Idee einen Fahranfänger 300ps+ zu geben. Aber das ist und bleibt deine Entscheidung, ich mische mich da nicht ein. Ich würde vlt eher einen 325d mit 204ps nehmen und wenn er nach 1-2 Jahren bewiesen hat, dass er vernünftig damit umgeht, dann darf er eine Stage 1 draufpacken und hat auch 300ps. Außerdem ist der Unterhalt um ein Vielfaches günstiger.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

LG Andi

Danke erstmal für deine Antwort, aber er wird erstmal den passat fahren und nach einem halben jahr wen ich ihn einschätzen kann kroegt er den 335i und anfangs nicht modifiziert. Ich hab mir allerdings auch überlegt einen single turbo einzubauen und catless downpipes und vllt eine remus abgasanlage falls die M Abgasanlage nicht drauf ist, die leider abgeschafft wurde.

Themenstarteram 5. November 2020 um 16:14

Hab noch zu vergessen zu erwähnen, dass ich auch die Chargepipe auswechseln werde und air intakes einbaue. Und wie ist es jetzt ist der single turbo viel besser, oder lohnt es sich erst wen man 600ps rausholen will? Weil eigentlich hatte ich nicht vor den wagen über 450Ps zu pushen.

Irgendwie habe ich das Gefühl das Du den Wagen für dich selber kaufen willst? :D

Zitat:

@-Stefan schrieb am 5. November 2020 um 16:14:12 Uhr:

Hab noch zu vergessen zu erwähnen, dass ich auch die Chargepipe auswechseln werde und air intakes einbaue. Und wie ist es jetzt ist der single turbo viel besser, oder lohnt es sich erst wen man 600ps rausholen will? Weil eigentlich hatte ich nicht vor den wagen über 450Ps zu pushen.

will dein Sohn den 335er oder doch eher du selbst?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kaufentscheidung 335i e92 mit dem N54