ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufentscheidung c220cdi oder 230er

Kaufentscheidung c220cdi oder 230er

Themenstarteram 24. April 2008 um 16:37

Hallo!

hat jemand erfahrungen von beiden modellen mit automatik?

fahre viele kurzstrecken - aber der verbrauch ist mir nicht so wichtig

mir geht es um beschleunigung und durchzug beim überholen - laut prospekt sind ja die fahrleistungen recht ähnlich

gruß

Beste Antwort im Thema

Der 230er ist m.E: ein ganz dummer Motor, dann nimm entweder den 200er oder gleich den 280er.

Für Kurzstrecke und Durchzug würde ich eher zum Benziner greifen.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Der 230er ist m.E: ein ganz dummer Motor, dann nimm entweder den 200er oder gleich den 280er.

Für Kurzstrecke und Durchzug würde ich eher zum Benziner greifen.

Wenn dir der Verbrauch egal ist nimm den 230er.

V6 Benziner mit einer top Laufruhe naja ein v6 halt ;)

Der 230er wird wol besser gehen vor allem in verbindung mit Automatik und er hat im gegensatz zum Diesel die neue 7gang automatik.

Zitat:

Original geschrieben von lars_munich

Der 230er ist m.E: ein ganz dummer Motor, dann nimm entweder den 200er oder gleich den 280er.

Für Kurzstrecke und Durchzug würde ich eher zum Benziner greifen.

Und warum ist der 230er "ein dummer Motor"? :rolleyes:

Jaja, er hat 27 PS weniger als der 280er und 5 Nm weniger Drehmoment als der 200K und was weiss ich noch alles, was ihm schon angedichtet wurde ...

...aber wer sich - wie ich - ein Budget gesetzt hat und nicht zum 280er greifen, aber einen V6 haben will, der ist mit dem 230er gut aufgehoben. Mit dem bisherigen Verbrauch von 10.1 l nach fast 2.000 km bin ich zufrieden, die Beschleunigung ist für meine derzeitigen Bedürfnisse ausreichend, die Laufruhe überzeugt mich, der Sound (mit dem AMG-Optik) ohnehin - nachdem mir im Forum durch die vielen Beiträge zum bzw. gegen den 230er fast die Vofreude geraubt wurde, bin ich nun mit meiner Entscheidung doch sehr zufrieden!

 

zum TE: Wenn dir Verbrauch egal ist, dann würde ich eher zum Benziner greifen, zumal der V6 im Gegensatz zum R4-Diesel unter anderem die 7G-Automatik bietet.

Themenstarteram 24. April 2008 um 17:10

hi!

ich fahre ja auch nur um die 12000 km/jahr, da ist mir der verbrauch nicht so wichtig! bin halt bis jetzt immer cdi mit automatik gefahren und weiss gar nicht wie sich ein benziner so fährt! - werde einmal eine probefahrt mit dem 230er organisieren!

vorallem die 7 gangautomatik hätte ich halt gerne!

lg

Zitat:

Original geschrieben von suziltr

hi!

ich fahre ja auch nur um die 12000 km/jahr, da ist mir der verbrauch nicht so wichtig! bin halt bis jetzt immer cdi mit automatik gefahren und weiss gar nicht wie sich ein benziner so fährt! - werde einmal eine probefahrt mit dem 230er organisieren!

vorallem die 7 gangautomatik hätte ich halt gerne!

lg

Die 7G kenne ich nur aus der A-Klasse meines Vaters und finde sie dort schon genial, für meinen 230er wollte ich die manuelle 6-Gang-Schaltung, folglich kann ich dir leider keine konkrete eigenen Erfahrungen schildern.

Aber ich wünsche dir viel Spass bei der Probefahrt. ;)

Gruss

also bei diesen präferenzen (durchzug, verbrauch egal) würde ich keinen der hier erwähnten alternativen nehmen. stattdessen würde ich den 280er nehmen. dieser ist ja auch nicht wesentlich teurer (~1200EUR)

Zitat:

Original geschrieben von dinamo79

Zitat:

Original geschrieben von suziltr

hi!

ich fahre ja auch nur um die 12000 km/jahr, da ist mir der verbrauch nicht so wichtig! bin halt bis jetzt immer cdi mit automatik gefahren und weiss gar nicht wie sich ein benziner so fährt! - werde einmal eine probefahrt mit dem 230er organisieren!

vorallem die 7 gangautomatik hätte ich halt gerne!

lg

Die 7G kenne ich nur aus der A-Klasse meines Vaters und finde sie dort schon genial, für meinen 230er wollte ich die manuelle 6-Gang-Schaltung, folglich kann ich dir leider keine konkrete eigenen Erfahrungen schildern.

Aber ich wünsche dir viel Spass bei der Probefahrt. ;)

Gruss

Hallo,

die A-Klasse hat keine 7G-Tronic. Sie hat ein CVT(stufenloses) Getriebe welches 6 oder 7 Gänge (bin mir nicht ganz sicher) simuliert. Die 7G-Tronic ist ein Automatikgetriebe mit 7Gängen das immer den optimalen Gang wählt und dabei auch Gänge überspringt. Dieses kommt immer auf die Gaspedalstellung an. Für mich das beste Automatikgetriebe was es z.Z. gibt. Dieses ist kein Vergleich mit dem aus der A-Klasse. Aber ich werde auch die 6Gang Schaltbox nehmen, da diese auch präzise und knackig kurz zu schalten sein soll. Ich finde den 230er im Vergleich zum 280er recht langsam, aber natürlich sehr ruhig da auch ein V6. Der 280er geht viel besser zur Sache bei identischem Spritverbrauch. Ich würde die knapp 1200€ mehr investieren und gleich zum 280er greifen. Du wirst es nicht bereuen.

@dinamo79

Du hast einen Verbrauch von durchschnittlich 10,1 Liter beim 230er angegeben. Mich würde interessieren wie sich das Verhältnis Autobahn, Landstraße und Stadtverkehr in diesem Wert spiegelt. Darüber hinaus wäre es auch interessant zu erfahren wie das Auto gefahren bzw. "getreten" wurde (Fahrstil).

Vielen Dank im Voraus!

Themenstarteram 24. April 2008 um 18:07

der 280er wäre natürlich auch nicht schlecht - muss mich aber erst erkundigen wie es bei uns in österreich mit der steuer und versicherung aussieht!

nochdazu haben wir leider beim kauf auch noch die nova zu zahlen, und die ist bei den benzinern glaub ich 12% und beim diesel nur 8!

aber wie sind die fahrleistungen vom 230er im direkten vergleich zum 220er cdi?

Zitat:

Original geschrieben von marc_88

@dinamo79

Du hast einen Verbrauch von durchschnittlich 10,1 Liter beim 230er angegeben. Mich würde interessieren wie sich das Verhältnis Autobahn, Landstraße und Stadtverkehr in diesem Wert spiegelt. Darüber hinaus wäre es auch interessant zu erfahren wie das Auto gefahren bzw. "getreten" wurde (Fahrstil).

Vielen Dank im Voraus!

Ich habe erst knapp 2.000 km drauf, da hab ich nicht mal annähernd "getreten" (bis ca. 1.500 km nur um 3.000 Umdrehungen, danach auch mal langsam an 4.000 herangetastet).

Das Verhältnis besteht aus ca. 60% Autobahn, 30% Landstrasse und Rest Stadt. Hoffe, dass sich der Verbrauch nach der Einfahrphase noch senken wird, da ich überwiegend Autobahn und Landstrasse fahre.

Themenstarteram 24. April 2008 um 18:18

mir hat ein händler erzählt, es gäbe in der heutigen zeit keine einfahrphase mehr, da die motoren vor dem einbau eh schon eine zeitlang gelaufen sind?

Zitat:

Original geschrieben von Kimi140

Hallo,

die A-Klasse hat keine 7G-Tronic. Sie hat ein CVT(stufenloses) Getriebe welches 6 oder 7 Gänge (bin mir nicht ganz sicher) simuliert. Die 7G-Tronic ist ein Automatikgetriebe mit 7Gängen das immer den optimalen Gang wählt und dabei auch Gänge überspringt. Dieses kommt immer auf die Gaspedalstellung an. Für mich das beste Automatikgetriebe was es z.Z. gibt. Dieses ist kein Vergleich mit dem aus der A-Klasse. Aber ich werde auch die 6Gang Schaltbox nehmen, da diese auch präzise und knackig kurz zu schalten sein soll.

Du hast natürlich Recht, habe mich mit dem A-Klasse-Getriebe nicht besonders auseinandergesetzt, hatte nur in Erinnerung, dass es stufenlos ist und 7 Gänge "simuliert", das neue 7G bin ich auch nie gefahren, daher meine falsche Annahme, es würde sich um ähnliche Getriebe handeln.

Zitat:

Ich finde den 230er im Vergleich zum 280er recht langsam, aber natürlich sehr ruhig da auch ein V6. Der 280er geht viel besser zur Sache bei identischem Spritverbrauch. ...

Klar ist der 230er langsamer als der mittlere V6, aber ich habe mir zuvor eben ein Budget gesetzt, dass ich mit den Extras ohnehin schon überzogen habe, da musste ich einfach eine Grenze setzen - und da sind 1.200 EUR mehr nicht mal einfach nur irgendein Betrag - und es blieb beim 230er. Aber vielleicht kommt mir in ein paar Jahre dann auch ein 280er oder gar 350er in die Garage.

@dinamo79

Danke für deine Beschreibung. Leider ist das nicht für jeden selbstverständlich ein Auto "einzufahren". Bei deinem 10 Liter Verbrauch hab ich mir aber schon gedacht, dass du ihn sehr sorgsam eingefahren hast bzw. einfährst. Meiner Meinung nach sind maximal 4000 Umdrehungen in der Einfahrphase bei einem Benziner, noch dazu V6, kein Problem. Natürlich nicht konstant immer um die 4 drehen- allerdings ab und zu absolut in Ordnung. Mercedes-Benz gibt auch an 2/3 der Höchstdrehzahl nicht zu überschreiten- das deckt sich in etwa. Darüber hinaus sind wechselnde Drehzahlen vorallem in der Einfahrphase, wo sich die Materialien noch etwas "anschmieden", für den Motor gut (warmer Motor vorausgesetzt).

Ich denke, dass der große Anteil Autobahn und der kleine Anteil Stadt, dir einen guten Verbrauch im 230er verschaffen... Solltest du aber ihn aber öfter treten bzw. häufiger über 4000 Touren fahren laufen locker 2 Liter mehr rein... ich gehe nicht davon aus, dass sich dein Verbrauch noch merklich senken wird- evtl. wenn du weiterhin so brav fährst (kenne deinen Fahrstil nicht) ist noch was drin... aber mit etwas Spaß sind 10 Liter nicht zu halten... aber wenn der Spaß stimmt ist das doch in Ordnung :)

Theoretisch muss man die neuen Motoren auch nicht mehr "einfahren" aber viele (ich auch) haben dann einfach ein besseres gefühl. Vor allem weil ich das Auto nur 1 Jahr behalte da leasing und mein nachfolger mit dem Auto auch noch seinen Spaß haben soll :)

Back to topic:

230er + 7G tronic macht mehr spaß als der Diesel. Einen 200PS V6 Lahm zu nennen ist meckern auf höchsten niveau :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufentscheidung c220cdi oder 230er