ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Kaufen ? (1998, 88000 km, 1650 EUR)

Kaufen ? (1998, 88000 km, 1650 EUR)

Themenstarteram 15. Juli 2007 um 11:22

Hallo KA-Freunde,

Ich brauche all Euer geballtes Expertenwissen fuer eine Kaufentscheidung. Ich habe bei einem Haendler einen FORD KA Baujahr 08/1998 mit 88.000 km und 60 PS mit Klima fuer 1.650 EUR gesehen (gepflegter Eindruck). Ist das ein faires Angebot ?

Ich bin neu im FORD KA Forum, da ich bis jetzt nur VOLVO V40 T4 fahre. Aber wir ueberlegen uns als Zeitwagen einen FORD KA zuzulegen.

Ab welcher Kilometerleistung fangen meist die ernsthaften Probleme an ?

Gruss

fme20

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hm kommt mir schon ein bißchen viel vor der Preis.

Wegen den Kilometern brauchst du dir keine gedanken zu machen, den kannst du bis 300000 KM auch fahren. Nur rosten tun die dinger halt gerne ab einem gewissen alter.

Habe auch einen ford Ka BJ 98 und kann des ding noch 2 Jahre fahren, dann ist er komplett durchgerostet.

Also überlegs dir, ich würde eher abraten von diesem Baujahr.

Nach Studium dieser Seiten wirst Du ein paar bestimmte Problemstellen zusammenstellen können, u.a.:

- Rost an den B-Säulen unten (fehlende Steinschlag-Schutzfolie bei älteren Modellen)

- Rost am Schweller unter der Türdichtung (da die Verstärkung im Keder aus rostendem Stahl besteht, so dass die Blechflansche des Schwellers und in Folge gern der Schweller selbst rosten)

- Rost am/um den Tankdeckel

- Rost am/um die Heckwischerachse

- Rost am Unterboden generell, da kein Unterbodenschutz (machte den KA ca. EUR 20,- billiger, deshalb glaubte Ford, dass man sich und dem Kunden diese sparen könne...)

- Querlenker vorn ausgeschlagen, auch bereits bei geringen Laufleistungen...

- Bremsbeläge vorn zerbröselt trotz ausreichender Belagdicke

- feuchte Scheinwerfer

- defekte Tür- oder Haubenschlösser, da konstruktiv äußerst primitiv, u.a. läuft hinten durch den schrägen Einbau des Kofferaumschlosses bei Defekt der kleinen Klappe - aber auch ohne diesen - immer Wasser ins Heckklappenschloss...

- Klimaanlage defekt, da Kondensator undicht

- Umluftklappe außer Funktion (Konstruktionsfehler am Stellmotor)

- eingelaufene Nockenwelle, da Ventilspiel nicht regelmäßig eingestellt

- überalterte Zündkerzen, da diese gern im Gußkopf festrosten und der Mechaniker beim Wechsel Angst & Wasser schwitzt oder diesen von vornherein unterlässt

- Wasser im Innenraum (z.B. durch Heckleuchte, div. Durchführungen an der Spritzwand vorne oder an der Türfolie, speziell im Bereich Lautsprecherboxen)

- gebrochene Kabel im Übergang A-Säule/Tür

und und und

Dass man bei Verlust der mittigen Spritzwasserdüse vorne bei Ford nur die Auskunft bekommt, man müsse auf die neue Haube mit 2 Düsen umrüsten, ist dann nur ein weitere Scherz aus dem Hause Ford. (siehe meinen Beitrag "Ford? Nie wieder!")

Ford - feel the difference!

I did, thanks!

 

Erst jüngst beim Fiesta GT (noch das alte, runde Modell, allerdings davon das allerletzte...).

Das Auto selbst sieht hübsch aus so mit den Schwellern und breiten Reifen in blaumetallic, könnt ich ja fast zum Ford-Fan werden. Hab ja auch nix gegen Ford im allg.

Hat Sportsitze mit Easy-Entry, soweit schön.

Schade nur, dass die ganze Türverkleidung zerbrochen ist, weil die Griffschale nur an einem Pin an der Tür gehalten wird.

Zudem geht die Klima nicht, das Gebläse nur auf höchster Stufe etc. etc.

Auto wurde bis vor kurzem von einer älteren Dame gefahren, immer Scheckheft gepflegt bei Ford in WF etc., nun fährt es demnächst die Enkeltochter.

Die ist nicht sehr groß und hat das Problem, dass bei entsprechend weit vorn eingestelltem Fahrersitz aufgrund der GT-Sportsitz-Seitenwülste das Einlegen des 1. Ganges nur schwer, das Einlegen des 2. Ganges gar nicht bzw. nur unter Anwendung roher Gewalt (mögl. unter Zuhilfenahme der Kraft des Beifahrers von rechts...) möglich ist.

Da frage ich ich doch: Wer hat da nicht aufgepasst?

@Taubitz

Schön, daß es diesmal nur die Kurzfassung Deiner Ka-Erlebnisse war... sind ja für Interessierte in der Tat mehrfach auf dieser Plattform nachzulesen.

Was ich allerdings in keinster Weise nachvollziehen kann:

Warum tut Ihr Euch (d.h. Du und Deine Familie mit sämtlichen Verwurzelungen) überhaupt noch einen ach so schlimmen Ford an, nachdem ihr ja sooo viele "unglaubliche" ;) Geschichten erlebt und sogar gegen Ford geklagt habt/hattet (War das nicht so?)?

Ich meine, dann würde ich halt nur noch Fahrzeuge der heißgeliebten Marke Volkswagen fahren, weil da ist vielleicht auch nicht alles perfekt - aber doch alles sicher so viel besser als bei Ford... oder etwa doch nicht??

Aber ok... ich muß ja nicht alles verstehen... ;)

 

@TE

Es ist natürlich die Frage, welche Ansprüche man an ein Fahrzeug mit einem solchen Zeitwert stellen kann, vermutlich sind die eigenen Erwartungen eh' schon reduziert (ansonsten bietet es sich immer an, Ford zu verklagen... :D)

Aber angesichts des Alters und der - nicht wegzudiskutierenden - Rostproblematik kann man Kas dieses Baujahres nicht wirklich "empfehlen"...

...es sei denn, einem ist die Optik absolut egal und man ist in der Lage, die eine oder andere Roststelle zu richten, dann kann man mit einem 98er Ka recht gut unterwegs sein... (die einzige Schwachstelle der Endura-E-Motoren waren verschleißfreudige (eingelaufene) Nockenwellen; Ventilspiel ist alle 15tkm zu prüfen + einzustellen; ansonsten ist dieser Motor-Typ ein sehr robuster...)

Gruß

etku

Zitat:

Original geschrieben von etku

@Taubitz

Schön, daß es diesmal nur die Kurzfassung Deiner Ka-Erlebnisse war... sind ja für Interessierte in der Tat mehrfach auf dieser Plattform nachzulesen.

Was ich allerdings in keinster Weise nachvollziehen kann:

Warum tut Ihr Euch (d.h. Du und Deine Familie mit sämtlichen Verwurzelungen) überhaupt noch einen ach so schlimmen Ford an, nachdem ihr ja sooo viele "unglaubliche" ;) Geschichten erlebt und sogar gegen Ford geklagt habt/hattet (War das nicht so?)?

Ich meine, dann würde ich halt nur noch Fahrzeuge der heißgeliebten Marke Volkswagen fahren, weil da ist vielleicht auch nicht alles perfekt - aber doch alles sicher so viel besser als bei Ford... oder etwa doch nicht??

Aber ok... ich muß ja nicht alles verstehen... ;)

Das erkläre ich Dir gern!

WIR haben nicht gegen Ford geklagt, das hätte aufgrund Fahrzeugalter etc. auch keine Aussicht auf Erfolg gehabt!

Das war, glaub ich, ein Joachim A2 oder so...!?

1. bin ich kein kritikloser, verblödeter VW-Fan (wiewohl ich einen fahre), der keine andere Marke gelten lässt außer der selbst gefahrenen. Sehr wohl ist dieses aber hier im Forum (egal in welchem Hersteller-Forum auch immer man sich tummelt) vielfach so. Bei nur kleinster Kritik wird man, falls man "markenfremd" ist, mit Häme überzogen.

Es gibt viele gute Marken/Hersteller, u.a. übrigens auch Ford und man kann offenbar bei jedem Hersteller Glück oder Pech mit dem eigenen Auto haben.

Dass man mit Kritik (auch wenn diese in Listen zusammengestellt wird, wie ich es hier gewagt habe zu tun) auch anders umgehen kann, sieht man z.B. auf www.michaelneuhaus.de.

Der Stil dort ist wesentlich besser, sicher nicht nur deshalb, weil es ein reines VW-Forum ist, denn es tummeln sich auch viele "Fremdleser"...

2. bin ich kein Ford-Hasser, im Gegenteil! Ich bin sicher kein glühender Ford-Fan, aber ich kenne dieses Markendenken von mir selbst überhaupt nicht (auch nicht bei anderen Konsumgütern). Ein Auto ist nicht deshalb von vornherein gut, weil ein Stern drauf ist und schon gar nicht ist ein Auto von vornherein schlecht, weil es eine Ford-Pflaume trägt.

Ich erkenne die Leistungen von Ford durchaus an (war als Konstrukteur selbst mal in Köln, als Ford schon weltweit elektronisch vernetzt mit CAD gearbeitet hat. als alle anderen noch auf ihren Zeichentischen lagen, dito ich selbst!) und mit CAD gerade anfingen.

Die Fahrwerke bekommen doch immer wieder ein Lob und die neueren Modelle gefallen mir auch besser.

Der neue Mondeo z.B. ist doch super geworden und offenbar z.Zt. das Maß in dieser Klasse, oder? Na also!

Gut, das Kunststoffholz im Ghia gefällt mir persönlich nicht so, aber ich kriege auch nicht gerade einen Herzanfall beim Armaturenbrett vom VW Passat. Über Geschmack lässt sich eh nicht streiten...

So, das reicht vielleicht endlich mal, um die Mitleser davon zu überzeugen, dass ich kein VW-markenbebrillter Ford-Hasser bin.

Es gab bei Ford so einige Entgleisungen, aber ich könnte Euch hier allen auch Stories vom Golf I oder Polo/Derby I erzählen, was soll´s. Leichen im Keller hat wohl jeder Hersteller...

Vielmehr handelt es sich bei mir wohl um enttäuschte Liebe, denn ich finde den KA noch immer knuffig (sein Licht z.B. ist besser als die H4-Tranfunzeln an meinem Bora, soviel dazu!)

Aber er ist leider so schrecklich schlecht verarbeitet.

Sehen wir einen neuen, ganz lackierten KA in z.B. graumetallic, kommt immer wieder kurz ein Impuls zum Umtausch gegen einen neueren und vermutlich/hoffentlich besseren hoch - aber wir trauen uns einfach nicht mehr!

Meine Liebste ist von einem nicht mehr zu bezahlenden Seat Ibiza Diesel (Schadstoffnorm>KFZ-Steuer!) auf einen KA gewechselt, nicht zuletzt auch auf meinen (!) Rat hin, u.a. weil so günstig im Unterhalt.

Die div. "eingebauten" Schwachstellen sind aber m.E. auch für ein Auto dieser Fahrzeugklasse etwas zuviel.

Dass ich hier nun nicht übertreibe, bestätigen mir zahlreiche Fachleute vom TÜV, aus Werkstätten, aus der Karosserie-Konstruktion etc. und sogar glühende Ford-Fans.

Da meine Frau unterdessen das Auto noch nicht mal mehr braucht, um täglich vom Wohnort zum Bahnhof zu fahren, werden wir es solange halten, solange wir ohne höhere Kosten noch durch den TÜV kommen.

(AU in 4/07 gerade noch so bestanden, da Auspuff schon wieder kurz vorm Ende, angesichts der Kurzstrecke aber eher auf das Nutzungsprofil zurückzuführen als auf das Auspuffmaterial, wenngleich dieses nicht sehr hochwertig ist, ich spreche nicht von Edelstahl, also bitte nicht falsch verstehen...)

Von einem guten, preisgünstigen Auto kann man aber auch objektiv BEI UNSEREM KA nicht sprechen und zahlreiche neutrale Untersuchungen, Tests, Langzeitberichte etc. bestätigen das auch generell für diesen Fahrzeugtyp.

Ich kenne z.B. viele weit ältere Opel (z.B. Corsa B), Japaner und auch VW (Polo 6N, Golf II) und selbst Ford (z.B. Fiesta), die von der Karosserie bei weitem besser da stehen.

Kurz: Es ist schade, dass Ford nicht EUR 100,- mehr genommen und dafür die Rostvorsorge verbessert und einen wirksamen Unterbodenschutz vorgenommen hat.

Die Kosten zur Vermeidung dieser unnötigen Verschleißdetails hätten das Fahrzeug beileibe nicht so verteuert, dass der KA am Markt keine Chance mehr gehabt hätte!

Den Ärger hat später der Kunde!

Bekanntermaßen liefert Fiat Polen bessere Qualität als Fiat Italia (siehe Panda).

Von daher habe ich für den KA II, der vom selben Band in Polen laufen wird wie der neue Fiat 500, allerbeste Hoffnungen!

Die Spanier sind offenbar aufgrund der Hitze oftmals lustlos,

anders kann ich mir die Auslieferung neuerer KAs mit

0, 1 oder 2 Steinschlagschutzfolien am B-Säulen-Fuß jedenfalls nicht erklären.

So, vielleicht räumt das endlich mal das Vorurteil aus, dass ich ein Ford-Hasser bin.

Ich bin ein arger KA-Kritiker, mag ihn aber dennoch, kann ihn aber nicht empfehlen, so ist das!

Themenstarteram 16. Juli 2007 um 20:11

Vielen Dank fuer die prompten & informativen Mitteilungen. Jetzt werden mir die Nachrichten aber zu lang. Daher werde ich mich ausklinken und mich doch nach einem anderen Kleinwagen umschauen.

Gruss

fme20

habe deine Daten mal bei mobile.de eingegeben.

Da liegt dein Preis mit 1650 € im Mittelfeld! Also kein Schnäpchen und keine Abzocke.

Zitat:

Original geschrieben von fme20

Jetzt werden mir die Nachrichten aber zu lang. Daher werde ich mich ausklinken und mich doch nach einem anderen Kleinwagen umschauen.

Im Forum Golf II, tlw. auch Golf III bestehen die meisten Antworten nur aus ein paar Wortfetzen.

Meist auch noch im krassen gangsta style und mit so manch tipffeller auchjso.

Vielleicht entspricht das eher dem Gesuchten? :rolleyes:

Gruß

etku

Ja, genau etku ;-)

Texte sind krass zu lang. Voll scheise, dann kaufe besser Lada.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Kaufen ? (1998, 88000 km, 1650 EUR)