ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Kaufberatung neuer Twingo

Kaufberatung neuer Twingo

Renault Twingo III
Themenstarteram 16. August 2015 um 15:46

Hallo zusammen

Wir wollen uns als Zweitwagen einen neuen Twingo kaufen....Empfehlenswert oder nicht? Und auf was sollten wir bei der Ausstattung nicht verzichten.....kennen uns mit Renault überhaupt nicht aus.

LG

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo!

Ich bin einer der Forenpaten im Renault-Bereich. Du hattest offenbar vergessen, bei der Erstellung des Threads ein Fahrzeug auszuwählen. Das habe ich für dich ergänzt. Bitte das nächste Mal drandenken. Spätestens wenn man mal vergisst, das Modell im Betreff zu erwähnen, ist es vorteilhaft, wenn man das Modell ausgewählt hat.

Und dein Betreff ist relativ nichtssagend, da werden potenzielle Helfer evtl. weitergehen, weil in der Übersicht eben nicht steht, um was es hier geht. Hab den Betreff mal editiert. Ich (oder ein anderer Forenpate hier) kann ihn auch gerne nochmal editieren, wenn du einen besseren Vorschlag hast.

Zu deinem Problem: Es gibt hier schon ein paar Threads zum Twingo III, einfach mal hier im Unterforum die 3-4 Seiten mit den neuesten Thread durchblättern. Desweiteren solltest du ganz oben mal auf "TESTS" klicken, evtl. hat da schon jmd. einen Testbericht verfasst.

Und was meinst du mit "Und auf was sollten wir bei der Ausstattung nicht verzichten....."? Schreib lieber, was du gerne hättest bzw. schreib hier Fragen bzgl. der Optionen, die du in der Preisliste gefunden hast, dann kann man dir IMHO viel besser helfen.

Zum Motor hast du auch noch nix gesagt. Stadtmobil? Soll auf der Landstraße überholen können? Soll die Porsche auf der AB einholen können? ;-)

Viel Langstrecke oder eher Kurzstrecke?

notting

am 17. August 2015 um 18:41

Zitat:

@GTCHilden schrieb am 16. August 2015 um 15:46:32 Uhr:

Hallo zusammen

Wir wollen uns als Zweitwagen einen neuen Twingo kaufen....Empfehlenswert oder nicht? Und auf was sollten wir bei der Ausstattung nicht verzichten.....kennen uns mit Renault überhaupt nicht aus.

LG

Da dieses Auto eine komplette Neuentwicklung ist (auch die Motoren), kann man naturgemäß auch noch nicht viele Erfahrungswerte haben, insofern wirst du hier kaum Empfehlungen oder Kaufwarnungen bekommen können, das Auto muss sich erst noch im Alltag bewähren.

Und auch Renault hat Preislisten und Ausstattungskataloge, eine Klimaanlage bei Renault ist in der Funktion ziemlich gleich allen anderen Klimaanlagen anderer Hersteller usw. Du wirst um ein ausgiebiges Studium der Preislisten nicht umhin kommen.

Angemerkt sei, dass der Renault Twingo III eine Gemeinschaftsentwicklung mit der Firma Smart ist, die bekanntlich Mercedes-Benz gehört, der viertürige Smart ist also baugleich zum Renault Twingo III, hat nur einen anderen Kühlergrill und andere Rückleuchten und sieht Innen etwas anders aus ........ und kostet etwas mehr, aber nicht viel.

Noch ein Hinweis: Der Twingo III hat einen im Heck eingebauten Motor wie einst der Käfer selig, leider hat der vorne keinen Kofferraum, das ist nur eine Wartungsklappe.

Grüße

Udo

Naja , der TCE 90 Motor ist nicht wirklich neu , gibt es schon seit 2012 im Clio .

Themenstarteram 18. August 2015 um 9:27

Hallo

Also ist der kleine 3 Zylinder im Twingo als auch im Smart ein Smart Motor?

Wir möchten halt einen kleinen haben um in der Stadt zu fahren.Ca 15-17000 km im Jahr.Viele kleine kurzstrecken halt aber das sumiert sich halt aufs Jahr gesehen.Der Up usw fallen weg weil die uns zu billig rüber kommen.Was uns wichtig ist sind halt Klima,beheizbare Spiegel ( Wagen steht draussen) eFenster,ZV und Radio/CD.Wir haben gesehen das es auch ein Faltdach gibt.Ist das gut?

Danke für eure Tips.

LG

Nein , Motoren im Twingo III sind Renault Motoren

Ich hatte irgendwo mal gelesen, der 1.0 SCe 70 sei ein Zukauf von Mitsubishi?

Zu den anderen Fragen: Macht's halt einfach eine Probefahrt ;) Ich persönlich finde den Hyundai i10 in der Fahrzeugklasse auch sehr ansprechend, ist aber leider bei meiner Frau damals völlig durchgefallen (in Sachen Raumgefühl und Sitzposition).

Kann durchaus sein mit dem SCE 70 , ich tu mich was schwer mit 3-Zylinder , deswegen verfolge ich das auch nicht ernsthaft , mag die Dinger einfach nicht .

CD Radio gibt es nicht und bei 17000km im Jahr unbedingt der 90 PS ... Der geht gut :)

Beheizbare Spiegel gibt es beim Dynamique im City-Paket incl. Einparkhilfe hinten.

Oder im Luxe serienmäßig .

Wir haben den 70 PS gewählt, fährt sich in der Stadt harmonischer (subjektiv)

Mit S & S kostet er 20,-€ Steuern ohne 40,-€ . Der 90 PS kostet 26,-€.

Wir haben eine Tageszulassung genommen (4.500,-€ gespart).

Faltdach wird sich erst später zeigen, aber so ganz problemlos sind die Dinger nie.

Zitat:

@AprilWine schrieb am 20. September 2015 um 20:08:23 Uhr:

Beheizbare Spiegel gibt es beim Dynamique im City-Paket incl. Einparkhilfe hinten.

Oder im Luxe serienmäßig .

Wir haben den 70 PS gewählt, fährt sich in der Stadt harmonischer (subjektiv)

Mit S & S kostet er 20,-€ Steuern ohne 40,-€ . Der 90 PS kostet 26,-€.

Wir haben eine Tageszulassung genommen (4.500,-€ gespart).

Faltdach wird sich erst später zeigen, aber so ganz problemlos sind die Dinger nie.

Ich habe eins .... Geht ohne Probleme :) 4500 das klingt gut ... Wo bist du da am Ende gelandet ... Wenn man fragen darf?

11100,-€ vor die Tür mit Schleife und Winterreifen auf Felge.

Bei eurem Fahrrpofil empfehle ich eindeutig den Basismotor SCe 70 mit 70PS, der ist robuster und wie bereits angesprochen in der Stadt viel harmonischer.

Das größte Argument für den Twingo ist sein Basispreis, aber beheizte Außenspiegel gibt es wie bereits angesprochen erst im Dynamique mit City-Paket oder im noch teureren Luxe, was den Preis ziemlich nach oben treibt und das Radio spielt m. W. keine CDs (das ist bei vielen neuen Modellen der fall, CDs sind veraltet und werden kaum mehr verwendet).

Das dürfte das beste Angebot mit eurer Wunschausstattung sein: http://ww3.autoscout24.de/classified/276267556?asrc=st|as

Mehr Extras würde ich auch nicht empfehlen, der hat schon alles wichtige an Bord.

Um das Geld bekommt ihr halt auch schon einen besseren Ford Fiesta, der ebenfalls die gewünschten Ausstattungsmerkmale bietet - dafür verbraucht der in der Stadt aber auch mehr und ist nicht so wendig.

http://ww3.autoscout24.de/classified/270971755?asrc=st|as

Deine Antwort
Ähnliche Themen