ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kaufberatung Golf 4 GTi Jubi

Kaufberatung Golf 4 GTi Jubi

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 25. März 2011 um 13:52

Hallo Forum,

Wie es der Titel schon sagt, bräuchte ich n paar Infos über den GTi.

Hätte da einen in Aussicht, Golf 4 GTi Jubi, 1,8T 179 PS, Recaro-Stoff Sitze, Silber lackierte Innenteile (original) Komplett original, 18"BBS Alufelgen, Scheckheft, BJ 2003, 100.000KM für ca 9000€.

Was meint Ihr dazu?

 

Meine Fragen jetzt:

1. Wie robust ist der Motor bzw. der Turbo?

2. Wie sind die 4er so beim Rost? Wo sollte man richtig hinsehen.

3. Wo bzw. auf was sollte man bei ner besichtigung/Probefahrt achten?

4. Gibt es von den 179pslern meherer verschiedenen MKB? Ich meine es ist der AUQ(?)

5. Was ist der Unterschied zu den 150ps-lern?

 

So das wär es erstmal...

Hatte bis letztes Jahr nen 3er VR der eig. richtig gut ging und ich denke der 4er GTi ist Leistungstechnisch in der gleichen Liga, will eben mal was mit nen Turbo:)

 

Danke schonmal für die Infos (Hoffe doch;))

 

Gruss Limmi

Beste Antwort im Thema
am 12. April 2011 um 12:32

Wer brusht den bitte an nem Jubi rum??Und dann noch INNNEN und dann auch noch die AIRBAGABDECKUNG!!!!Oh man...dafür allein hätte der nich mehr als 8000 kosten sollen-hoffe für dich der Vorbesitzer ist ihn vernünftig gefahren...

Kann nicht verstehn warum die Leute nen Jubi oder R32 immer so verhunzen müssen.Es sieht immer beschissen aus!Original sind die einfach am schönsten-alles andere is soooo peinlich-''fremdschäm''

Am besten noch diese peinlichen LEDs von Audi in die Frontscheinwerfer und Rückleuchten in irgendwelchen peinlichen Farben-blau,grün,weiss...lieber nen Euro fürs Kinderkarusell ausgeben und ne Runde im Feuerwehrauto mitfahren-leuchtet auch schön bunt...

War das nen Akt damals bis ich nen originalen und gepfllegten UNGECHIPTEN GTI gefunden hatte!!oder das 1er Cabrio,man was bin ich durch die Gegend gefahren bis ich ein originales,gepflegtes gefunden hatte!!!

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten
am 25. März 2011 um 13:59

bilder?

Warum Bilder? :confused:

Naja, das Golf-IV-Standard-Mängel-Gerüst kannst du dir hier echt leicht zusammensuchen.

Spezielles zum Jubi?

Keine Ahnung, ich übergebe an die Pro's! :D

Themenstarteram 25. März 2011 um 14:10

Zitat:

Original geschrieben von OhLord

 

Naja, das Golf-IV-Standard-Mängel-Gerüst kannst du dir hier echt leicht zusammensuchen.

Was meinst du damit?

 

Limi

Der AUQ - Motor ist nicht eine so gute Basis zur weiteren Leistungssteigerung, falls Du das vorhast. Er hat weichere Pleuel als die älteren Varianten, z.B. im TT wie der AJQ...

Themenstarteram 26. März 2011 um 15:01

Also chippen usw. lass ich sowieso sein...will ihn doch original halten.

Meine Fragen sind im allgemeinen noch nicht so klar beantwortet, hoffe das noch was kommt;)

 

Limmi

motor ansich sehr robust und bei sinniger fahrweise auch mit 7 - 8 liter fahrbar.

der turbo verlangt allerdings gutes öl sowie sinniges warm und kaltfahren!

10 km sollten es zum warm werden schon sein und nach einer schnellen tour sollte man 2 - 3 km vor fahrtende den fuß vom gas nehmen um den turbo etwas abkühlen zu lassen.

keinesfalls von der autobahn oder so an die raststätte und sofort abstellen. das ist gift für den turbo.

rostprobleme gibt es bei unfallfreien golf 4 eigentlich nicht. die sind vollverzinkt, so das eigentlich nichts passieren sollte.

aber man sollte den lack schon genau in augenschein nehmen. vielleicht versteckt sich ja doch irgendwo was. schwachstellen kenne ich aber nicht wirklich.

bei der probefahrt immer radio aus und ohren auf. klappert es irgendwo?

springt der motor kalt und warm gut an? wie ist die kupplung? ABS, ESP usw funktionsfähig?

motor auch ruhig mal bei offener haube im stand hochdrehen und hören ob sich alles geschmeidig anhört ;)

der motor im jubi ist der AUQ. andere gab es da soweit ich weiß nicht.

unterschied zum 150ps ist der größere turbo, anderes steuergerät und das eine oder andere teil des motors, was ich jetzt aber nicht im einzelnen nennen kann.

ansich ein toller motor. drehfreudig, spritzig und nicht zu laut.

allerdings bei scharfer fahrweise auch ein ziemlicher säufer. turbo läuft, turbo säuft..

wie gesagt man kann 7 - 8 liter fahren.. es gehen aber auch 12 liter und mehr.

Probleme mit Rost gibt es an dem Heckklappenschloss das gern vor sich hin gammelt und das Blech aufreibt. Wenn kein Unfall war gibt es sonst keinen Rost.

Aufpassen auch noch auf die Federn, die brechen gern. gerade die vorderen haben viel Vorspannung und sind nicht auf Lager Händlern auch Kosten se viel.

Sonst blick auf Zahnriemen ist wichtig je nach km Leistung! Turbo hören ob da was ist!

Radlager nicht vergessen! Achsmanschetten!

ABS testen!

zanhriemen sollte entweder schonmal gemacht worden sein, oder bei dem kaufpreis vorher gemacht werden. ansonsten würde ich versuchen den preis um mindestens 500 euro zu drücken.

auch wichtig ist die kontrolle der wasserpumpe. fällt mir grade noch ein.

motor starten, deckel vom kühlwasser VORSICHTIG öffnen!

und dann schauen ob mit steigender drehzahl bewegung im ausgleichsbehälter vorhanden ist.

bei meinem 1,8T ist nämlich bei knapp 100tsd km die wasserpumpe hops gegangen. fazit war das der motor überhitzte, was zum kapitalen motorschaden führen KANN. bei mir war das zum glück nicht der fall.

klimaanlage sollte auch auf volle funktion geprüft werden. alle lüftungsstufen durchschalten, umluft testen und prüfen ob die klima so kühlt wie sie sollte.

Themenstarteram 27. März 2011 um 13:04

Hey,

das nenn ich mal n paar gute infos:)

Es wurde erwähnt das ABS testen? Wie kann man das machen??? Ausser das die Leuchte ausgeht...

es ist bj 2002 und hat ~80.000km, 1. Zahnriemen.

sollte der gemacht werden oder hält der noch n Jahr? Wie sind eig. die Intervalle des ZR? ich meine alle 120.000Km richtig?

 

Gruss Limmi

Zitat:

Original geschrieben von Höhlenlimmi

Hey,

das nenn ich mal n paar gute infos:)

Es wurde erwähnt das ABS testen? Wie kann man das machen??? Ausser das die Leuchte ausgeht...

es ist bj 2002 und hat ~80.000km, 1. Zahnriemen.

sollte der gemacht werden oder hält der noch n Jahr? Wie sind eig. die Intervalle des ZR? ich meine alle 120.000Km richtig?

 

Gruss Limmi

Servus,

das ABS testen? Einfach auf eine moderate Geschwindigkeit beschleunigen, aufpassen das hinter dir niemand fährt und mal voll in die Eisen gehen. Das ABS sollte die Vollbremsung regeln und du spürst eine Vibration im Bremspedal. Sollte es nicht funktionieren blockieren die Reifen und du ziehst ne gründliche Gummispur hinter dir her! :)

Das mit der Leuchte habe ich nun nicht verstanden! :D

Zahnriemen vom Alter her wechseln!!!

Themenstarteram 27. März 2011 um 14:34

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

Zitat:

Original geschrieben von Höhlenlimmi

Hey,

das nenn ich mal n paar gute infos:)

Es wurde erwähnt das ABS testen? Wie kann man das machen??? Ausser das die Leuchte ausgeht...

es ist bj 2002 und hat ~80.000km, 1. Zahnriemen.

sollte der gemacht werden oder hält der noch n Jahr? Wie sind eig. die Intervalle des ZR? ich meine alle 120.000Km richtig?

 

Gruss Limmi

Servus,

das ABS testen? Einfach auf eine moderate Geschwindigkeit beschleunigen, aufpassen das hinter dir niemand fährt und mal voll in die Eisen gehen. Das ABS sollte die Vollbremsung regeln und du spürst eine Vibration im Bremspedal. Sollte es nicht funktionieren blockieren die Reifen und du ziehst ne gründliche Gummispur hinter dir her! :)

Das mit der Leuchte habe ich nun nicht verstanden! :D

Zahnriemen vom Alter her wechseln!!!

hey, danke

Mit der Leuchte meine ich wie beim 3er golfi.

da geht ja die Leuchte aus nach ~2sek. Zündung an!

Wenn noch jemand n paar Tips dazu hat, her damit:)

ach ja, wie hört sich eig. nen gut erhaltener Turbo an? hört man im stand was? Kalt oder warmer Motor? Lecks?

Gruss

Limmi

Themenstarteram 27. März 2011 um 15:25

Hey,

blöde Frage, hat der 25 Jahre GTi keine MFA???

 

Limmi

hm, doch sollte er haben. bin mir aber nicht sicher. mein 1,8T hat aber auch keine..

ein turbo der intakt ist, sollte ein leicht hörbares pfeifen von sich geben. so im bereich um 2 - 3000 touren wahrnehmbar. am besten bei der probefahrt mal fenster runter und dann an einer hauswand, mauer oder sowas vorbeifahren. dann sollte man es deutlich hören.

im stand ist das eher nicht wahrnehmbar.

übrigens nur zur Info den Jubi gab es nicht mit Schiebedach und auch nicht mit Xenon Licht, desweiteren nur Teilleder - alles Ausstattungsdetails auf die ich nicht verzichten möchte. Das Schiebedach deshalb, weil es ein Glasdach ist und so mehr Licht ins Auto kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kaufberatung Golf 4 GTi Jubi