ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Kaufberatung C-MAX

Kaufberatung C-MAX

Themenstarteram 8. Febuar 2012 um 21:14

Hallo, C-MAX Clique

Ich hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung welche Motorisierung ich nehmen soll helfen, hab drei Motoren in die engere Wahl genommen.

Benzin: 1.6 Ti-VCT 92 kW/125 PS

Diesel: 1.6 TDCi DPF 85 kW/115 PS oder 2.0 TDCi DPF 103 kW/140 PS

Bin ca. 25 000 – 30 000km im Jahr Unterwegs, 80% Autobahn (Schnellstraße) 20% Ballungsgebiete.

Tendiere zur Ausstattungsvariante Titanium mit Standheizung und Bi-Xenon-Scheinwerfer. Zu den anderen Ausstattungen bitte ich um Meinungen sowie Empfehlungen. Ich möchte es nicht bereuen, dass ich das eine oder andere Extra nicht dazu bestellt hab. Und mich jedes Mal ärgere wenn ich einsteige.

Ajcha; hab ihn beim Händler besucht, darum gehört er 85% mir;) aber Probegefahren bin ich ihn noch nicht. Jetzt stell sich die Frage welche Motorisierung ich aus erster Testen soll – was sagt ihr dazu?

 

Anregungen bzw. Meinungen erwünscht

Dankeschonmal

fipsi1

Ähnliche Themen
296 Antworten

Info zur Größe:

Der Grand C Max ist 4520 mm

und der

C Max ist 4380 mm lang.

Das sind 14 cm und kosten einen Unterschied von 1500 Euro in der Titanium Version im Grundpreis.

Es stellt sich wirklich die Frage, ob man wegen 14 cm den großen Max kauft. Ich mußte, meine Frau wollte die Schiebetüren...

Zitat:

Original geschrieben von ExiSydney

 

Es stellt sich wirklich die Frage, ob man wegen 14 cm den großen Max kauft. Ich mußte, meine Frau wollte die Schiebetüren...

Wer mindestens zwei Mal täglich (am Wochenende noch öfter) kleine Kinder in den und aus dem Kindersitz bugsieren muss, für den stellt sich nach einem Vergleich C-Max und Grand C-Max die Frage nach dem Sinn der Schiebetüren nicht mehr - zumindest nicht, wenn man auf die 40 zugeht und seiner Wirbelsäule was Gutes tun möchte ;)

Wir haben verglichen, und die hinteren Türen des C-Max sind (natürlich auch verglichen mit meinem jetzigen Wagen) schon ziemlich klein und lassen sich auch nicht sonderlich weit öffnen. Von daher von meiner Seite ganz klar pro Schiebetüren und Grand C-Max - es ist einfach ein Unterschied wie Tag und Nacht mit den Kleinen ;)

Die zugegeben schönere Heck-Optik des C-Max hat da inzwischen das Nachsehen - früher wäre das anders gewesen :p

Zitat:

Wer mindestens zwei Mal täglich (am Wochenende noch öfter) kleine Kinder in den und aus dem Kindersitz bugsieren muss, für den stellt sich nach einem Vergleich C-Max und Grand C-Max die Frage nach dem Sinn der Schiebetüren nicht mehr - zumindest nicht, wenn man auf die 40 zugeht und seiner Wirbelsäule was Gutes tun möchte ;)

Nööö:D

Bin über 40, hab eine kleine Tochter und ein Sohn folgt in einigen Wochen,trotzdem wollte ich lieber den kürzeren Max und komm auch problemlos mit den Türen und den Anschnallaktionen zurecht (wegen der schön hohen Sitze und der guten Zugänglichkeit), ganz abgesehen vom schöneren Heck:p;) - Aber natürlich sind Schiebtüren praktischer.

Mal ernsthaft,ich seh es so:

Ford hat mit der Idee den Max in zwei Varianten an zu bieten genau wie beim S-Max/Galaxy genau ins Schwarze getroffen und die Käuferschichten scheinen sich tatsächlich so ziemlich 50:50 aufzuteilen - warum?

Weil beide Varianten durchaus ihren eigene Reiz haben und somit eben auch verschiedene Geschmäcker besser bedient werden können.

Die etwas größeren Abmessungen des Grand sind dabei sicher nicht das Hauptargument, eher die Schiebtüren und die Möglichkeit auf 7-Sitze aufzustocken.

Gute Argumente gibt es aber bei beiden Fahrzeugen.

Zitat:

Original geschrieben von ExiSydney

Info zur Größe:

Der Grand C Max ist 4520 mm

und der

C Max ist 4380 mm lang.

Das sind 14 cm und kosten einen Unterschied von 1500 Euro in der Titanium Version im Grundpreis.

Es stellt sich wirklich die Frage, ob man wegen 14 cm den großen Max kauft. Ich mußte, meine Frau wollte die Schiebetüren...

14cm + 125l mehr Kofferraum (als Fünfsitzer hat der GCM ja viel mehr Platz, Ford gibt leider keinen Wert für diese Konfiguration an, ich habe mal was von 600l statt 475l gelesen).

Und im Ernst: Im kurzen C-Max ist's hinten verdammt eng, mit meiner Statur kann ich da gar nicht sitzen, da sitzt man in vielen Kleinwagen besser. Bequem wird's erst mit nach hinten geschobenen Sitzen, aber dann wird der Kofferaum sehr übersichtlich...

Zitat:

Nööö:D

Bin über 40, hab eine kleine Tochter und ein Sohn folgt in einigen Wochen,trotzdem wollte ich lieber den kürzeren Max und komm auch problemlos mit den Türen und den Anschnallaktionen zurecht

Dann bist Du ein glücklicher (kleiner? :p) Schlangenmensch :D

Ich war jedenfalls von den hinteren Türen im "kleinen" Max recht entsetzt - man vergleicht ja immer mit dem, was man schon hat. Klar sind die Sitze höher, aber die Türweite (oder wie nennt man das Maß, wie weit sich die Tür maximal öffnen lässt? ;) ) ist wesentlich geringer als bei meinem jetzigen Wagen.

Ohne die Schiebetüren käme der (Grand-) C-Max daher gar nicht in Frage - es bliebe nur der Mazda 5 mit seiner miesen Fahrersitzposition, dem etwas lahmen Motor und seinem schlechten Witz von Heckklappe :mad: Deshalb freu' ich mich, dass es den Grand C-Max gibt und ich hoffentlich bald den passenden zum richtigen Preis erwische :cool:

 

Gleich noch 'ne Frage hinterher: Grand C-Max 5-Sitzer mit Reserverad = ebene Ladefläche, ohne Reserverad = niedrigerer Ladeboden als Ladekante. Richtig?

@ dja-it

auf noch mehr Schwachsinn (z. B. Augenarzt) brauch ich wohl nicht anworten.

Dennoch: laß uns das Thema abhaken ... wir haben auch was gemeinsam ... beide haben einen c-max

Wir haben den GCM mit Notrad und daher ist auch der Boden etwas tiefer als die Ladekante. Ein vollwertiges Rad gab es im Feb. 2011 nicht zu bestellen und die Variante mit dem Kompressor und der Dichtflüssigkeit wollte ich nicht mehr. Ich bin 6 Jahre mit dem Vorgängerfahrzeug ohne Reserverad gefahren und hatte bei längeren Touren oder im Ausland immer ein etwas mulmiges Gefühl. So ist die Variante Notrad für mich vertretbar und ich bin immer fahrbereit.

Themenstarteram 19. Febuar 2012 um 19:52

Hallo!

Donnerstag gegen 16Uhr hab ich den 115Ps TDCi für eine Probefahrt abgeholt. Dann gleich mal zum Transport benutzt ca. 30-40Kg beladen. Waren große Schachteln darum die hinteren Sitze umgelegt – ging recht einfach. Danach ungefähr 20km zurückgelegt.

 

Freitag in der Früh ging es dann in die Arbeit 85 km. Auto stand in der Garage, nachdem ich rausfuhr schaute ich erstmals weil es geschneit hatte. Aber egal ….. dadurch hatte ich verschiedene Fahrverhältnisse und es war gut so

Leiter konnte ich in der Früh auf den Serpentinen nicht richtig Gas geben. Wo ich normalerweise 70-80 unterwegs bin( trockene Straße) hatte ich bei 40-50 schon ein mulmiges Gefühl im Bauch. Das gleiche war auf der Landstraße und Autobahn. Der Höchststand am Tacho waren 110. So kam ich geschätzte 10-15min zu spät.

 

Zum Glück hört es zu schneien auf, es wurde wärmer und die Sonne kam heraus. Gegen 13Uhr fuhr ich zurück – die Straßen frei von Schnee/Matsch und trocken auch noch dazu. So es ging los: zuerst in die Nachbarortschaft um 20€ zu tanken, danach wieder gleiche Richtung zurück Richtung Autobahn. Was den Motor sicherlich gut tat, da er nicht mehr kalt war. So konnte ich gleich mal ordentlich aufs Gas steigen. Auf der Autobahn kurze Zeit sogar 160 unterwegs. Danach auf der Landstraße 3-4 Autos überholt und zu Schluss auf den Serpentinen getestet ob die 115PS mir reichen unter der Haube.

 

FAZIT:

Mir reichen die 115PS allemal (vllt. weil ich nichts besseres gewöhnt bin, 10 jahre alten 110ps nissan) Ob beim Überholen auf der Freilandstraße oder auch beim beschleunigen wo es auch bergauf ging (Serpentinen) muss aber dazu sagen dass ich ca. 90% alleine unterwegs bin. Im Großem und Ganzem war ich zufrieden mit dem Ford C-MAX Trend TDCi 115PS ob das vom fahrverhalten oder auch von der Innenausstattung bzw. Freisprecheinrichtung – ich hatte mein HTC Desire HD mal über USB und mal über BT angekoppelt, es ging alles problemlos von der Hand. Ford Audio fand alles was sich auf der microSD Speicherkarte befand. Kann ich nur eins dazu sagen: wirklich TOP

 

Einzige was ich bemängle sind die Windgeräusche, ob das jetzt auf der Fahrer Seite war oder auf der Beifahrer Seite ab 110 ist mir das Pfeifen etwas auf den Nerv gegangen, fand da keinen Unterschied zu meinem alten Fahrzeug das 10 Jahre auf dem buckel hat.

Das hätte sie schon etwas besser in den Griff bekommen müssen. naja-mit radiolautstärke 10 hörst maximal ein anderes pfeiffen:cool:

 

Wäre der Händler kein guter Händler hätte er mir nicht gleich ein Angebot gemacht :D

So haben wir ihn beim Händler Konfiguriert

 

Karosserie?varianten C-MAX

Modell?varianten Titanium

Motoren & Getriebe 1.6 TDCi DPF 85 kW/115 PS 6-Gang

Grundpreis € 26.950,00

 

Ausgewählte Wunsch¬ausstattungen

Polar Silber Metallic € 495,28

Teilleder Anthrazit € 0,00

Tempomat € 297,17

- inkl. - Geschwindikeitsbegrenzer (ASLD - Adjustable Speed Limiter Device) und - Reifendruck-Kontrollsystem (DDS - Deflation Detection System)

X-Paket Titanium I € 792,46

- ? Bi-Xenon-Scheinwerfer inkl. Scheinwerferwaschanlage ? 17'' Leichtmetallfelgen im 15-Speichen-Design (bei Grand C-MAX nicht i.V. mit 1.6 Ti-VCT Motorisierung)

Family Paket Titanium € 594,34

- ? Heckklappe, elektrisch bedienbar ? Sonnenschutzrollos, hinten (integriert in Seitentüren) ? Steckdose (230V)

Business Paket Titanium € 1.683,96

- ? Park-Pilot-System, vorne und hinten ? Außenspiegel, elektrisch einstellbar, anklappbar und beheizbar mit Umfeldbeleuchtung ? aktiver Einpark-Assistent (Acitve Park Assist) ? Sony SD-Navigationssystem mit Mobiltelefon-Vorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle und Sprachsteuerung ? Connectivity Modul Sound & Connect ? Rückfahrkamera

Reservenotrad statt Reifen-Reparatur-Set € 79,24

Frontscheibe und Scheibenwaschdüsen, beheizbar € 198,11

Standheizung, programmierbar € 742,93

Gesamtpreis * € 31.833,50

Wenn ich bis 29.2 Bestelle zahle ich 25.000€ Für den Alte rechnet er mir 2500€ ab bei Rückgabe. Ich find das es ein akzeptables Angebot ist-wie seht ihr das?

Ausstattung: Gibt’s eventuell noch Feinheiten die ich komplett übersehen hab? Überlege noch ob ich nicht die einklappbare Anhängevorrichtung plus das KeyFree-System dazu nehmen soll. Um 500€ das schlüssellose finde ich schon arg. Und wenn man noch hier im Forum liest das es Probleme auch gibt damit, macht es einen auch nicht leichter.;)

Bitte um Rat oder Tipps

Mfg

Fipsi1

@fipsi

Deine Konfiguration find ich sinnig und passend!

Anhängerkupplung musst du wohl am besten selbst wissen, wie oft im Jahr du sowas brauchst und sich das rentiert?!

Keyfree hab ich nicht und bisher nie vermisst,die serienmäßige Titaniumvariante mit Startknopf und Schlüssel in der Tasche reicht mir da völlig.

Sitzheizung hab ich nicht bei dir gefunden, wenn das nicht irgendwo mit drin ist: die würd ich auf jeden Fall noch dazu nehmen!

Preis find ich absolut in Ordnung!

 

Da Du einen Titanium bestellen möchtest wundert es mich, dass Du für für den Tempomat extra zahlen sollst. Der ist laut dem aktuellen Pospekt/Preisliste inklusive! Auch der Grundpreis beträgt "nur" 23350,-€. Daher nehme ich an, Du bestellst das gute Stück nicht in Deutschland. Auch die anderen Preise weichen von der aktuellen deutschen Liste ab. So kostet das Notrad laut Liste nur 60,- €.

Im Endeffekt ist das alles auch egal, hauptsache der Endpreis stimmt und Du hast Freude an diesem Auto.

Themenstarteram 20. Febuar 2012 um 20:20

Hi, einige Fragen sind noch offen:D

1. Ist es möglich die Anhängevorrichtung eventuell später nachzurüsten?

2. Welche Sitze sind eher zu empfehlen? Wäre nett wenn wer Vor-Nachteile nennen könnte - Stoff Anthrazit oder Teilleder Anthrazit

3. Schmutzfänger und so eine Matte für den Kofferraum, bestell ich extra beim Händler?

4. Im Schauraum bei einen Kompakten Titanium hab ich gesehen dass sich die hinteren Sitze verschieben lassen – danach sieht es aus wie wenn es zwei Vordersitze wären. Ist das vllt. ein Extra?

Zitat:

Hi, einige Fragen sind noch offen:D

1. Ist es möglich die Anhängevorrichtung eventuell später nachzurüsten?

Grundsätzlich kannst du auch für den C-Max eine Anhängevorrichtung später nachrüsten,allerdings ist das im Nachhinein meist teurer

Zitat:

2. Welche Sitze sind eher zu empfehlen? Wäre nett wenn wer Vor-Nachteile nennen könnte - Stoff Anthrazit oder Teilleder Anthrazit

Ich geh mal bei dir von Österreich aus, bei uns in Deutschland gibt es kein Teilleder, nur komplett und kostet hier 1450€

Zitat:

3. Schmutzfänger und so eine Matte für den Kofferraum, bestell ich extra beim Händler?

Machen die meisten so, oder verhandeln es noch mit

Zitat:

4. Im Schauraum bei einen Kompakten Titanium hab ich gesehen dass sich die hinteren Sitze verschieben lassen – danach sieht es aus wie wenn es zwei Vordersitze wären. Ist das vllt. ein Extra?

ja, das sg. Sitzsystem Komfort (in Deustchland),kostet hier 230€ (gibt es hier nicht in Verbindung mit Leder) und ermöglicht das klappen des Mittelsitzes und dann nach hinten und innen verschieben der beiden äußeren Sitze

Zitat:

Original geschrieben von fipsi1

Hi, einige Fragen sind noch offen:D

1. Ist es möglich die Anhängevorrichtung eventuell später nachzurüsten?

2. Welche Sitze sind eher zu empfehlen? Wäre nett wenn wer Vor-Nachteile nennen könnte - Stoff Anthrazit oder Teilleder Anthrazit

3. Schmutzfänger und so eine Matte für den Kofferraum, bestell ich extra beim Händler?

4. Im Schauraum bei einen Kompakten Titanium hab ich gesehen dass sich die hinteren Sitze verschieben lassen – danach sieht es aus wie wenn es zwei Vordersitze wären. Ist das vllt. ein Extra?

1) ja, ich würde das aber nicht machen, weil das ESP bei der Serienlösung auf Hängerbetrieb eingestellt wird.

2) Geschmacksache, Leder ist kalt und pflegeintensiver, schaut aber gut aus und fühlt sich gut an.

3) ja

4) ja, nennt sich Komfortsitzsystem ist sehr empfehlenswert wenn hinten öfters Erwachsene mitfahren. Ich hab das eingebaut und bin davon recht überzeugt. Leider gibts dann die Möglichkeit eines Reserverades nicht mehr.

monegasse

Themenstarteram 20. Febuar 2012 um 21:07

Zitat:

Original geschrieben von Monegasse

 

4) ja, nennt sich Komfortsitzsystem ist sehr empfehlenswert wenn hinten öfters Erwachsene mitfahren. Ich hab das eingebaut und bin davon recht überzeugt. Leider gibts dann die Möglichkeit eines Reserverades nicht mehr.

monegasse

Komisch!

ich bilde mir ein, das Reserverad hinten gesehen zu haben.

Tendiere schon eher zum Notrad, aber wie ist general das Reifen-Reparatur-Set habt ihr erfahrung damit?

Das Komfortsitzsystem gibt anscheinend nicht im Österreichischem Konfigurator - sehe es nirgents:(

Zitat:

Original geschrieben von fipsi1

Komisch!

ich bilde mir ein, das Reserverad hinten gesehen zu haben.

Tendiere schon eher zum Notrad, aber wie ist general das Reifen-Reparatur-Set habt ihr erfahrung damit?

Das Komfortsitzsystem gibt anscheinend nicht im Österreichischem Konfigurator - sehe es nirgents:(

Dazu kann ich nur sagen was in D angeboten wird. Aber ich würde mich nicht so sehr auf den Konfigurator verlassen, da ist vieles ausgeschlossen was in Realita geht. Die Preisliste und der Händler sind da die verlässlicheren Quellen.

Das Sitzsystem und die Reserveräder (Vollwertig und Notrad) schließen sich technisch aus. Dann gibts nur so ein Tirefit System, ich hoffe, ich werde es nie brauchen.

monegasse

Edit:

Hab grad nachgesehen, die Ausstattungspakete/Varianten unterscheiden sich zwischen A und D doch erheblich. Insofern werden die Tips hier mit Fragezeichen zu versehen sein je nachdem wo der Autor wohnt. Zum Beispiel gibt es hier in D kein Teilleder sondern nur Vollederausstattung. Abgesehen von den Preisen die stark abweichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen