ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 320D Touring

Kaufberatung 320D Touring

BMW 3er F31
Themenstarteram 18. November 2017 um 21:01

Hallo zusammen,

so jetzt ist einer reserviert und das ganz in der Nähe von mir.

Ein 320d xdrive von 2014 mit 94k km runter.

https://www.autoscout24.de/.../...9477-4d9a-4f6b-99cb-c667109a01c0?...

das Fahrzeug steht schon etwas länger beim Händler, hatte es mir heute angeschaut und eine Probefahrt gemacht. soweit alles gut, Unfallfrei und konnte auch keine sonstigen Mängel feststellen.

Was mich nur etwas wundert, der hat laut Beschreibung das Adaptive Kurvenlicht. Verkäufter meinte jedoch zu mir das es das statische ist und nur LED diese Licht hat was mit in die Kurven geht und den Verkehr nicht blendet. Dieses ist wohl nur für das Abbiegen hier zuständig.

Wenn ich aber nun Adaptives Kurvenlicht google, dann hat das auch Xenon wo es mit in die Kurven geht. Adaptives Kurvenlicht mit Beam ist dann wohl das, was den Verkehr nicht blendet (ähnlich dem ILS von Mercedes).

Gibt es eine Möglichkeit am Tage zu überprüfen ob das Licht sich mit bewegt beim Lenken oder geht das nur Abends während der Fahrt?

Am Mittwoch habe ich Termin und dann wird nochmal verhandelt und über Extras gesprochen die ich noch gemacht haben möchte.

Gibt es was, worauf man beim 320d achten sollte?

Ich hatte jetzt soweit folgendes aufgeschrieben:

  • Navi Update
  • Service neu
  • AU/HU neu
  • Bremsen vorne und hingen neu (Wird auf dem Navi mit jeweils 17000 Rest km und 8000 Rest KM angezeigt)
  • Scheibenwischer Neu
  • Winterräder auf Alu

 

Vielen Dank schonmal für eure Tips

MfG

Pat

Beste Antwort im Thema

Hallo, ich hab mir vor einer Woche meinen F31 geholt und bin total begeistert.

Zu deiner Frage wegen dem Kurvenlicht, wenn ich das richtig sehe in der Anzeige hat er ja den Fernlichtassistent. Mit diesem Blendet er die anderen Fahrer vom Fernlicht aus und bewegt dazu das Licht, ergo sind die Xenonscheinwerfer beweglich und lenken auch in der Kurve mit. So machts meiner zumindest.

Hoffe ich konnte etwas helfen.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Lass dir doch die VIN vom VK geben. Dann schaust in den VIN DECODER und siehst, was genau für Ausstattung an Bord ist.

Zb hier https://www.etkbmw.com/bmw/DE/vin/decoder/online

Themenstarteram 18. November 2017 um 21:09

Zitat:

@Berba11 schrieb am 18. November 2017 um 21:08:01 Uhr:

Lass dir doch die VIN vom VK geben. Dann schaust in den VIN DECODER und siehst, was genau für Ausstattung an Bord ist.

Zb hier https://www.etkbmw.com/bmw/DE/vin/decoder/online

Stimmt, werde ich am Montag mal anrufen und danach fragen.

Hallo, ich hab mir vor einer Woche meinen F31 geholt und bin total begeistert.

Zu deiner Frage wegen dem Kurvenlicht, wenn ich das richtig sehe in der Anzeige hat er ja den Fernlichtassistent. Mit diesem Blendet er die anderen Fahrer vom Fernlicht aus und bewegt dazu das Licht, ergo sind die Xenonscheinwerfer beweglich und lenken auch in der Kurve mit. So machts meiner zumindest.

Hoffe ich konnte etwas helfen.

am 18. November 2017 um 21:20

Ölwechsel und Bremsflüssigkeit noch checken.

Bei den hinteren Bremsen würde ich bestehen.17000 km für vorne je nach Fahrleistung halten die 6 bis 9 Monate.Wenn nicht gerade 17000 km in 3 Monate machst.

Mich hat der Ölwechsel Brembeläge hinten,Klima reinigen und auffüllen und Birnen tausch vorne 760€ gekostet mit Arbeit.

Zwecks Klima auch so ne Sache wo gerne vergessen wird.meiner stand 9-6 Minate dort,was nicht schlimm ist.Dennoch fängt es gerne an zu stinken wenn das Fahrzeug wieder regelmässig bewegt wird.

Zbs fauliger geruch wenn man Stop and Go Verkher hat und der Motor aus geht.

Bin nur enttäuscht von dem Fahrzeug das liegt aber darn das er aktuell probleme macht,was bei deinem nicht zwingend sein muss.Schau lieber zweimal drauf bzw fahr ihn nochmal.

Bei meiner Probefahrt war alles okay, was mich störte kam dann alles erst später dann wars schon zu spät.

Desweiteren musste der Anlasser getauscht werden nach 3 Monate, dann war was am Differnzialgetriebe.

Deswegen schau zweimal hin Oben und unten.

Themenstarteram 18. November 2017 um 21:37

Zitat:

@Deleeh schrieb am 18. November 2017 um 21:20:50 Uhr:

Ölwechsel und Bremsflüssigkeit noch checken.

Bei den hinteren Bremsen würde ich bestehen.17000 km für vorne je nach Fahrleistung halten die 6 bis 9 Monate.Wenn nicht gerade 17000 km in 3 Monate machst.

Mich hat der Ölwechsel Brembeläge hinten,Klima reinigen und auffüllen und Birnen tausch vorne 760€ gekostet mit Arbeit.

Zwecks Klima auch so ne Sache wo gerne vergessen wird.meiner stand 9-6 Minate dort,was nicht schlimm ist.Dennoch fängt es gerne an zu stinken wenn das Fahrzeug wieder regelmässig bewegt wird.

Zbs fauliger geruch wenn man Stop and Go Verkher hat und der Motor aus geht.

Bin nur enttäuscht von dem Fahrzeug das liegt aber darn das er aktuell probleme macht,was bei deinem nicht zwingend sein muss.Schau lieber zweimal drauf bzw fahr ihn nochmal.

Bei meiner Probefahrt war alles okay, was mich störte kam dann alles erst später dann wars schon zu spät.

Desweiteren musste der Anlasser getauscht werden nach 3 Monate, dann war was am Differnzialgetriebe.

Deswegen schau zweimal hin Oben und unten.

Also ich fahre ca. 170km am Tag, 3 mal die Woche. Daher denke ich mal das die Bremsen vorne auf jedenfall in den nächsten 6 Monaten dran wären. Ich möchte ja erstmal Ruhe haben und nicht wieder nach paar Monaten in die Werkstatt. Der Wagen kommt mit 2 Jahre Garantie (Premium Selection), falls also mal was sein sollte geht das ja alles über die Garantie.

Die Klima werde ich mir mal auch aufschreiben, ob die das reinigen können usw, da der Wagen auch etwas Stand.

am 18. November 2017 um 22:08

Die Bremsen sofern die nicht platzen mit folgeschäden werden über Garrantie abgewickelt.Als grobes Beispiel.

Aber nicht wenn nachden 17000 km unten sind das zählt als Verschleißteil und wird nicht als Garantie angesehen.

Die Bremsserviceanzeige ist bei den F3X-Modellen mehr ein Schätzeisen, denn eine präzise Anzeige :rolleyes:.

Als ich meinen Bimmer vor 2 Jahren gekauft habe, zeigte er vorne noch 18000 und für hinten noch 23000 km bis zum nächsten Bremsenservice an.

Gewechselt wurde vorne nun bei 5000 km Restanzeige und seit dem Kauf gefahrenen 23000 km. Also machte ich mindestens 10000 km mehr, als die Anzeige bei Kauf prognostizierte. Die 5000 standen dort übrigens seit 3 Monaten, obwohl in denen knapp 10000 km gefahren wurden.

Hinten zeigt die Anzeige nach den 23000 km immer noch 12000 km bis zum Bremsenservice an.

Der Meister beim BMW Autohaus erklärte mir, dass die Anzeige moistens länger bei 5000 km verharrt, dann aber zügig und fast parallel, mit den dann weiter gefahrenen km runterzählen würde. Dabei käme der Servicehinweis dann in orange. BMW habe die Vorgabe gesetzt, bei einer Inspektion optional ab der 5000 km Anzeige, aber zwingend bei dem Wechsel auf orangenem Hinweis, den Bremsenservice durchzuführen.

Narürlich hängt der Bremsenverschleiß auch vom persönlichen Fahrstil ab. Bei mir betrug der Autobahnanteil, wo ich es auch gerne einmal "krachen" lasse, in etwa 40% der gefahrenen km. Der Rest verteilte sich auf Land/Stadt.

Themenstarteram 20. November 2017 um 9:15

Zitat:

@Berba11 schrieb am 18. November 2017 um 21:08:01 Uhr:

Lass dir doch die VIN vom VK geben. Dann schaust in den VIN DECODER und siehst, was genau für Ausstattung an Bord ist.

Zb hier https://www.etkbmw.com/bmw/DE/vin/decoder/online

OK, habe mal die VIN bekommen und durch den Decoder gehauen:

S1CA SELEKTION COP RELEVANTER FAHRZEUGE

S2DY 18"LM RAEDER STERNSPEICHE 396

S2VB Reifen Druck Control (RDC)

S3AC Anhängerkupplung

S3AG Rückfahrkamera

S3AT Dachreling Aluminium satiniert

S3L8 EXTERIEURUMF. IN ALUMINIUM SATINIER

S4AE Armauflage vorne verschiebbar

S4CG Interieurleisten "satin-silber" matt

S5AC Fernlichtassistent

S5DC Kopfstützen im Fond klappbar

S6AC INTELLIGENTER NOTRUF

S6AE TELESERVICES

S6AK CONNECTEDDRIVE SERVICES

S6AM REAL TIME TRAFFIC INFORMATION

S6AN CONCIERGE SERVICES

S6AP REMOTE SERVICES

S6AR INTERNET

S6NS KOMFORTTELEFONIE MIT ERW. SMARTPHON

S6WA INSTRUMENTENKOMBI. M. ERW. UMF.

P7R7 Innovationspaket

P7VB COMFORT PAKET

P7XP NAVIGATIONSPAKET CONNECTEDDRIVE

S8KA OELWARTUNGSINT. 30.000KM/24MONATE

S8TH SPEED LIMIT INFO

S8V1 HINWEISSCHILD NCAP ENGL/DEU/ITAL

S9AA Aussenhautschutz

S205 Automatikgetriebe

S216 Servolenkung-Servotronic

S230 Zusatzumfang EU-spezifisch

S248 Lenkradheizung

S249 Multifunktion für Lenkrad

S255 Sport-Lederlenkrad Airbag

S258 Bereifung mit Notlaufeigenschaften

S322 Komfortzugang

S420 Abgedunkelte Verglasung

S423 Fussmatten Velours

S428 Warndreieck und Verbandstasche

S430 Innen-/Aussensp. mit Abblendautomatik

S431 Innenrückspiegel mit Abblendautomatik

S459 Sitzverstellung elektrisch mit Memory

S465 Durchladesystem

S488 Lordosenstütze Fahrer u. Beifahrer

S493 Ablagenpaket

S494 Sitzheizung Fahrer/Beifahrer

S502 Scheinwerferreinigungsanlage

S508 Park Distance Control (PDC)

S520 Nebelscheinwerfer

S521 Regensensor

S522 Xenon-Licht

S524 Adaptives Kurvenlicht

S534 Klimaautomatik

S544 Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunkt.

S548 Kilometertacho

S563 Lichtpaket

S575 Steckdose Gepäckr. incl. 2. Batt.

S609 Navigationssystem Professional

S610 Head-Up Display

S698 Area-Code 2 für DVD

L801 Länderausführung Deutschland

S851 Sprachversion deutsch

S879 Bedienungsanleitung Deutsch

 

Also wird der Wagen dann ja doch das "richtige" adaptive kurvenlicht haben was sich in der Kurve mit schwenkt. Heißt das nun, das mit dem Fernlichtassistent zusammen, das Fernlicht entgegen kommende Autos nicht blendet indem er die Scheinwerfer "wegdreht" oder schaltet er das einfach nur aus und wieder an wenn der entgegenkommende Fahrer an mir vorbei ist?

Tolle Ausstattung, fast Volle Hütte. Der Fernlichtassistent blendet die anderen verkehrsteilnhemer aus. Sprich er dreht das licht weg und wenn der dann zu nahe kommt schaltet er zB das linke licht kurz weg. Sieht total crazy aus und ich liebe es ihm da zuzuschauen :).

 

Da du jetzt die VIN hast kann ich dir nur empfehlen die App von Bmw runterzuladen und dir mal die Bedienungsanleitung durchzuschauen. Da sind auch Videos mit drin die solche Funktionen recht schön erklären. Und es werden dir nur Sachen angezeigt die dein Auto auch wirklich hat ;).

 

Hier der link zum AppStore ? (Gäbe es für Android denke ich auch)

https://itunes.apple.com/de/app/bmw-drivers-guide/id714042749?mt=8

Themenstarteram 28. November 2017 um 11:43

kurzes Update:

Hatte ein Gespräch mit dem Verkauft, leider blockte er fast alles ab und wir wurden uns nicht einig.

Auto steht seit Juni da, Euro 5 Unsicherheit, Bremsen fällig und Felgen Rechts haben schöne Kratzer vom Bordstein.

Auf meine Frage bzgl. der Bremsen ging er erst mal weg und ließ sich was ausdrucken. Als er zurück kam fragte er mich welche Bremsen denn. Ich sagte vorn und hinten, da hinten nur noch 8000km Rest waren und vorne 17000km (ca 170km Fahrleistung am Tag, da wäre ich dann ich ca. 6 Monaten wieder bei der Werkstatt...). Er meinte Hinten kann er machen, aber das tut er freiwillig, weil die Premium Selection vorschreibt, das nur unter 6000km gemacht werden muss.

Dann sprach ich ihn auf Euro 5 an, nach längerem Gespräch sollte ich mir darüber keine Gedanken machen. Es kommt ein Update Ende 2018 von BMW und dann ist alles "Schick" keine Sorgen mehr... .

Ich fragte ob er denn wenigstens ein Navi Update machen kann. Ging auch nicht, kann er nicht machen...

Felgen ausbessern? Geht nicht, darf man auch gar nicht, sonst sieht man einen möglichen "Haarriss" nicht.

Gibt's denn Winterreifen dazu, vll zum Einkaufspreis? Nein, geht nicht, er bekommt die auch nur aus einem Lager. für ca. 1300 € darf ich 16" alu felgen mit Winterreifen haben.

Für mich war das Thema eigentlich schon gegessen, aber ich fragte dann trotzdem nochmal nach dem Preis.

Ich: Was soll er denn nun kosten?

Verkäufer: na was in der Anzeige steht.

Ich: Na den Preis zahlt man nicht, er steht außerdem schon seit Juni hier, da muss noch was gehen.

Verkäufer: Am Preis wird nichts mehr gemacht. Sage Sie mir was ich an dem Fahrzeug verdienen darf?

Ich: Keine Ahnung, ich kenne doch den Einkaufspreis nicht... Ich denke mal ihr nehmt so um die 2000€

Verkäufer: Dann müssen Sie mir noch 1000€ extra geben und zeigte mir eine angebliche Rechnung für was der Wagen eingekauft wurde.

Man merkte ihm zum Ende an das er leicht aggressiv wurde, versuchte sich aber zu beherrschen.

Naja, so wird der Wagen dort auch noch nächstes Jahr stehen, außer jemand kommt und stellt keine Fragen.

Achso und gelogen wurde zur History des Autos auch noch. Mir wurde zuerst gesagt, das der Wagen von einem Fleischer gefahren worden ist, der damit seinen Verkaufsbudenanhänger umher gefahren hat.

Als ich dem Verkäufer dann im Gespräch sagte, das er ja oft Last zu ziehen hatte und das Getriebe dadurch mehr beansprucht wurde als üblich, hab ich plötzlich was falsch verstanden. Es war dann eine Frau, die eine Fleischerfirma besitzt und mit ihrem Wagen nichts gezogen hat, die lässt ja tonnenschwere LKWs kommen.

Naja, zuhause angekommen habe ich dann einen anderen BMW Vertragspartner angerufen um mir einen 325 gt anzuschauen, da der Wagen extra zur Filiale gebracht werden sollte fragte sie mich ob ich den dann wirklich kaufen möchte. Da mir der GT an sich ganz gut gefällt habe ich zu ihr gesagt, wenn wir uns beim Preis einig werden, nehme ich den mit. Darauf ihre Antwort "Wie über dem Preis einig? Das sind alles Festpreise die wir haben, der Unfallschaden ist auch schon mit reingerechnet."

Thema auch erledigt. Etwa hab ich mega Pech oder bei BMW wird nicht mehr verhandelt. Am Abend, voller Frust bin ich dann zu einem Mercedes Autohaus gefahren und mir spontan einen angeschaut, hat mich sofort begeistert. Termin zur Probefahrt gemacht, Daten ausgetauscht und dann kam ein Kollege und wollte die Schlüssel haben, weil der Wagen wohl gerade verkauft wurde....

Am Ende bin ich so verblieben, das ich mich nun nach einem Auto mit einem Stern umschaue.

Falls Du da wirklich ein paar Hundert Euro sparst, zahlst Du das bei den Inspektionsintervallen wieder drauf....

Der 3er BMW war/ist ja eh deutlich zu teuer, das Teil wird bald 4 Jahre alt. Absolut richtig, ihn stehengelassen zu haben!

Deine Antwort
Ähnliche Themen