ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 330 d GT (Advantage)

Kaufberatung 330 d GT (Advantage)

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 28. November 2019 um 12:25

Hallo „Motor-Talker“,

stehe kurz davor folgenden Wagen zu kaufen:

330 d GT (Advantage)

EZ: 10/2016, 29.142 km (Leasingrückläufer); Euro 6

Preis 30.990 schon auf 30.000€ runtergehandelt.. laut mobile.de soll das ein „guter Preis“ für den Wagen sein.

Extras: Panoramadach, Head up, LED, Kurvenlicht, Kamera hinten, Automatik etc. somit denke ich für die Laufleistung und Ausstattung ist der Preis ok.

Über den Motor muss ich glaube ich nicht viel sagen, einfach der Hammer… das Platzangebot ist unglaublich, hätte ich nicht gedacht, ist hinten sogar mehr Platz als im 5er.. die kids sind begeistert.

Bekanntlich soll der F34 ja nicht mehr gebaut werden und in der BMW Community wird der Wagen ja recht kontrovers diskutiert, um das mal diplomatisch zu formulieren.

Folgende Fragen:

a) Wie ist die Einschätzung von den Profis, ist der Preis ok?

b) Bekommt man den Wagen in 4 Jahren überhaupt noch verkauft?..(Diesel, Auslaufmodell da nicht mehr produziert..)

c) und Hand aufs Herz, hat jemand den Kauf eines 330 d GT (oder andere 3 er GT Modelle) jemals „bereut“?

Schon vorab vielen Dank für die Rückmeldungen.

Viele Grüße

Bernd

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hab mir vor kurzem auch einen gebrauchten 320xd mit sehr vielen Extras zugelegt. Ich bereue es überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil. Fährt sich sehr bequem und mir reichen die 190ps. Ein wirklich gelungenes Fahrzeug. Das Platzangebot ist einfach der Hammer! Wirst sicher viel Freude mit Fahrzeug haben. Gruß

a) der Preis passt und du scheinst damit auch zufrieden zu sein

b) ich bin mir sicher, dass man den GT immer wieder verkauft bekommt.

c)ich hab es keinen Moment bereut. Der Platz, der Motor, wie der Wagen auf der Autobahn läuft und es ist halt ein bisserl ein extravagantes Design. Wenn ich das richtig vernommen habe, ist der GT über das ganze BMW-Spektrum der Wagen mit der höchsten Kundenzufriedenheit

Ich denke du wirst auch zufrieden sein.

Der 3GT ist für mich der schönste 3er und ist übrigens die Variante mit der höchsten Kundenzufriedenheit.

Ich bin auch sehr zufriedener Fahrer des mittlerweile zweiten 3er GTs, insgesamt über 4 Jahre und weit über 100tkm.

Mein einziger wirklicher Kritikpunkt ist die Geräuschdämmung. Wenn die besser wäre, dann wäre er perfekt.

Themenstarteram 29. November 2019 um 8:47

Danke für die durchaus positiven Beiträge. Ja, das Thema Geräuschdämmung bei den 3’er GT Modellen wurde schon häufig in anderen Beiträgen genannt. Ich konnte erst eine relativ kurze Probefahrt durchführen, da war ich nur vom sonoren Geräusch des 6 Zylinders angetan, bin auch nicht so schnell gefahren, maximal 100 km/h. Morgen werde ich mal eine Strecke auf der Autobahn fahren. TePee, ist Deine Kritik eher „Lamentieren auf (sehr) hohem Niveau“, oder es so, dass man sich bei 160 km/h auf der Autobahn nicht mehr richtig unterhalten kann, da es wirklich sehr laut ist...

Gruß Bernd

Zitat:

@Arganor schrieb am 28. November 2019 um 12:25:29 Uhr:

 

a) Wie ist die Einschätzung von den Profis, ist der Preis ok?

b) Bekommt man den Wagen in 4 Jahren überhaupt noch verkauft?..(Diesel, Auslaufmodell da nicht mehr produziert..)

c) und Hand aufs Herz, hat jemand den Kauf eines 330 d GT (oder andere 3 er GT Modelle) jemals „bereut“?

Zu deinen Fragen:

a) Preis finde ich schwierig...für die km angemessen, für das Alter wäre ich nicht bereit ihn zu zahlen. Da würde ich lieber noch was drauf legen und einen aus 2018 kaufen...10tkm p.a. mit einem Diesel ist halt nix...

Allgemein scheint der Preis aber marktgerecht zu sein.

b) Ja, zumindest ins Ausland. Die GTs haben eine sehr hohe Kundenzufriedendheit und sind daher auch immer gefragt.

c) Habe im familiären Umfeld einen 330i GT und einen 630d GT. Beide sind vollends zufrieden. Würde mein Wagen morgen kaputtgehen/geklaut werden (o.ä.), dann würde ich aufgrund mittlerweile vorhandenen Nachwuchses auch auf 3er und 6er GT schielen. Als Familienauto sind die beide absolute Spitzenklasse.

Habe meinen 320xd SportLine noch da stehen, wechsle nur wegen "höher sitzen" und "bezahlbares Traumauto" gefunden. Bereut hab ich den Kauf nie, und ich finde ihn auch nicht laut auf der BAB?! Ok, mein GLE ist leiser, aber das ist auch 'ne andere Liga. 3er-Preis und fast 5er-Platz ist halt i.d.R. ein gutes Verhältnis ;-). Verbrauch stimmt auch...

Habe fast alles drin, was man so braucht und fahre ihn heute noch gerne, nur nicht mehr so oft. Was er halt hatte: das VTG war kaputt (Kulanz), die Klimaanlage war undicht (Kulanz) und heute mit frischer BR-Flüssigkeit vom :-) geholt. Nu isser wieder fit. Die "Tochter des Hauses" ist grad da ohne Auto, die darf nun den "kleinen Nissan" meiner Frau fahren und meine Frau ein paar Tage den BMW... :) Dann geht er weg.

@Arganor:

Naja unterhalten kann man sich natürlich schon noch. Aber die Gesamt-Fahrgeräusche könnten ab 130km/h halt angenehmer sein. Ich meine damit keine Windgeräusche.

Unterhalb von 100 km/h hört man auch den Motor, was beim 330d ja auch nicht mal so nachteilig sein muss wie beim R4 Diesel.

Nicht umsonst wurde beim G20 die Geräuschdämmung scheinbar deutlich verbessert.

Finde den GT ansonsten nach wie vor eine geniale Mischung aus Platz, Variabilität, Optik (je nach Ausstattung).

Themenstarteram 2. Dezember 2019 um 10:17

Hallo, Danke für Deine Rückmeldung TePee. Nach der Probefahrt (Autobahn) am Samstag muss ich sagen, das der Geräuschpegel auch bei 180 km/h gar nicht so laut ist wie erwartet. Und klar bei 120 km/h hört man natürlich den tollen 6 Zylinder, aber da bekomme ich eher ein Grinsen im Gesicht..!

Am Donnerstag nächster Woche wird er abgeholt..;-).

Besten Dank nochmal und viele Grüße

Bernd

Moinsen,

zu c):

Ich hab schon den zweiten, da Firmenwagen mit 50tkm/a. Nie bereut in den nunmehr 200.000 km.

Wenn er wegfällt hab ich echt ein Problem was ich Ende 2021 nehmen soll. Wo bekomme ich soviel Platz, Komfort und Alltagstauglichkait in Kombination mit der Technik und Ergonomie denn noch her?

5er darf ich nicht, 1er, 2er und X1 sind qualitativ gefühlte zwei Klassen drunter, der 4er ist ein Hipster-Manta für halbe Portionen.

Fürchte es muß dann VW werden ... *seufz*

Wir hatten auch 3 Jahre einen GT. Ein tolles Auto. Der Gran Turismo ist zugleich optisch individuell und vom Platzangebot einmalig. Gerade im Fond ist er super was die Beinfreiheit angeht. Die Sitzhöhe ist zwischen Touring und SUV gerade richtig. Der 330d Motor ist ebenfalls die richtige Wahl. Also wenn dir die Ausstattung und Farbe passt dann kaufen. Um den Wiederverkauf würde ich mir keine Sorgen machen.

Ich trauere unserem etwas hinterher aber meine Frau wollte unbedingt einen 7 Sitzer.

@Arganor:

Na dann, Gratulation und viel Spaß damit! :)

Berichte mal nach einiger Zeit über deine Erfahrungen.

Ich habe fast 5 Jahre einen 330d GT gefahren. Vorher E60 und dann F10 als 525d (der F10 noch als 6 Zylinder, E60 natürlich auch).

Der GT bietet - wenn mit 4 Personen besetzt - deutlich mehr Platz als der F10, ist aber nicht so breit.

Von der Verarbeitung her würde ich sagen, es ist ok aber nicht so „wertig“ wie im F10. Die Langzeitqualität ist aber gut. Ich habe ihn 185000 km gefahren und er war immer noch wie neu. Allein das Getriebe hat nicht mehr ganz so sauber geschaltet wie am Anfang. Da wäre wohl ein Ölwechsel mit Spülung nötig.

Der Motor ist klasse und verbrauchte auch bei über 180000 km kein Öl. Ich habe bei ca 140000 km auf Kulanz ein neues Lenkgetriebe bekommen. Das alte „klackerte“ um die Nulllage.

Ich habe die Performance Bremse nachrüsten lassen. Die ist einfach toll, quietscht aber systembedingt bei trockenem Wetter und Schleichfahrt.

Ich fahre jetzt E 350d (Reihen-6er) mit Akustik Paket. Der ist bzgl Laufruhe erheblich besser. Der 330d hört sich insbesondere in der Stadt deutlich mehr nach Diesel an und ist bei höheren Geschwindigkeiten merklich lauter als die E-Klasse.

Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Ich bin den GT immer gerne gefahren. Der GT reizt mit dem Motor und dem „Sound“ etwas zu sportlicher Fahrweise. Ich habe auf die gesamte Strecke von 185000 km einen Schnitt von 8,6 l/100 km gehabt. Mit der E-Klasse fahre ich langsamer und habe bis jetzt einen Schnitt von 7,5 l/100 km (über 8500 km).

Aber mein Fazit: 330d GT ist echt empfehlenswert!

Das war er.

Drei Nachteile noch:

Die rahmenlosen Scheiben sind schick, aber nicht unbedingt alltagstauglich.

In den Kofferraum läuft beim Öffnen Wasser rein, wenn es regnet oder die Scheibe mit Wasser voll ist.

Der ausfahrbare Spoiler kann im Winter einfrieren, ist aber scheinbar aerodynamisch notwendig, da man bei nicht ausfahrbarem Spoiler nicht schneller als 130 km/h fahren soll.

5dceb6c4-2aeb-4812-9eec-ecae17dabd26
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 330 d GT (Advantage)