ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Kaufberatung 2.0TDI 190PS oder 150PS und allg.Fragen zu SuperB.

Kaufberatung 2.0TDI 190PS oder 150PS und allg.Fragen zu SuperB.

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 1. Mai 2021 um 15:37

Hallo an alle,

hoffe hier kann mir jemand meine Fragen beantworten.

Ich möchte mir gerne einen neuen Wagenkaufen, nach langer Audi A4 Zeit. Benötige mehr Platz und auch obwohl ich ein Dieselopfer war mit meinem 2.0TDi habe ich keine anderen alt. gefunden, wo ich mich im Auto wohl fühle.

So jetzt zu meinen Fragen:

1. Mein Audi A4 2.0TDI 143PS, Baujahr 2009 hat schon eine starke Anfahrschwäche, dass die Reifen schnell durchdrehen. Ist einfach vorne durch die Form zu leicht. Ist dies auch ein Problem beim Skoda, da er vorne auch Ähnlichkeiten von der Form aufweißt?

2. Da die 143Ps bisher eigentlich gut gereicht haben, stehe ich vor der Wahl 150PS oder 190PS. Hab gelesen, dass der 190PS besser anfahren soll, da die Leistung gleichmäßiger verteilt wird und er durch ADblue sicherer für die Zukunft ist(Umweltzonen etc.) Stimmt das?

3.Ist der 2,0TDI 150PS und 190PS ein guter Dauerläufer wie damals der 2.0TDI? Fahre zwar öfters kurzstrecken, aber Benziner in der Klasse macht für mich keinen Sinn(Auto zu schwer).

4. Hab einen schönen SuperB 190PS gefunden. Jedoch hat er DSG (Baujahr7/2017). Automatik find ich schon gut, aber ist dieses DSG immer noch mit Problemen behaftet? Hab damals gelesen DSG sollte in den ersten Versionen stark ruckeln beim anfahren und auch öfters Fehler bekommen. Ist das hier noch verbaut oder gibt es in dem Wagen eine bessere DSG Variante?

5. Gibt es sonst etwas was ich beachten muss bei dem Skoda? Ach ja, Panoramadach hat der Wagen nicht, da ich auch noch bei Audi die Erfahrung gemacht habe, dass der VW Konzern nicht gerade freundlich war, als mein Auto im inneren angefangen hat ein Aqarium zu werden.

Würde mich freuen, wenn ihr mich beraten könnt.

Vielen Dank im Voraus.

Ähnliche Themen
34 Antworten

Ich habe zwar keine Gebrauchten verglichen aber ich habe den Superb sowie den Passat als Neuwagen im Vergleich gehabt. Beide in Sportline bzw. R-Line und ich war einfach für das kleine bisschen "Wertigkeit" nicht bereit damals fast 10.000€ mehr zu bezahlen.

Also ich möchte auch nochmal was dazu sagen zur eigentlichen Frage hier.

Ich war zig Jahre überzeugter Dieselfahrer. Die Charakteristik gefiel mir einfach, erst die Sekunde Wartezeit und dann der 'Tritt' in den Rücken. Ich fand es immer toll. Hatte mir 2017 dann auch einen Superb TDI 150PS als Neuwagen gekauft und fand auch diesen klasse. Leider machte dieser irgendwann so einige Probleme, sodass ich mich entschied, unsere Beziehung zu beenden.

In der Zwischenzeit hatte ich im Urlaub mal einen Mietwagen mit Benziner gefahren (Seat Ibiza TSI) und hatte feststellen dürfen, dass sich mittlerweile auch bei den Benzinern viel getan/verändert hat.

Also war ich Benzimern mittlerweile gegenüber mittlerweile nicht mehr grundsätzlich verschlossen. Und da es zum dem Zeitpunkt gute Angebote für den Superb mit TSI (1,5, 150PS) gab, als ich den anderen weg gegeben habe, hab ich nach langer Zeit mal wieder einen Benziner gekauft. Also das gleiche Auto, das ich vorher hatte, nur mit Benziner statt mit Diesel (und mit viieeel besserer Ausstattung)

Das war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

Die Charakteristik und das Ansprechverhalten ist, wie schon erwähnt, mittlerweile fast genauso wie bei einem Diesel.

ABER: Der Motor läuft wesentlich leiser, geschmeidiger und weicher als der Diesel. Im Stand denkst du, der Motor ist aus, so ruhig läuft der. Lässt du die Bremse los, rollt der Wagen einfach los. Da brummt nichts, da knurrt nichts. Es ist einfach toll. Dabei ist der Verbrauch absolut in Ordnung. Über 7l/100km bin ich noch nie gewesen (außer auf kurzen Strecken und in der Stadt versteht sich). Ich meine aber den Verbrauch vom Tanken zum Tanken. Da liege ich immer bei guten 6 Litern. Auf dem Weg zur Arbeit (33km überwiegend Landstraße) komme ich auf etwas über 5l/100km. Ich bin echt begeistert und finde dass der TSI in der Summe seiner Eigenschaften viel besser zum Superb passt als der Diesel.

Also ich komme vom 1.5 TSI im T-Roc (gut 3 Jahre gefahren) und hab mich nach Probefahrten im Superb für den 2.0 TDI entschieden. Der EA288Evo ist mit dem DQ381 DSG einfach schon eine sehr sehr gute Kombination. Nicht zu vergleichen beispielsweise mit älteren 2.0 TDI aus dem Konzern. Was mich auch überzeugt hat ist der Verbrauch bei diesem neuen Motor. Auch wenn der Superb vielleicht geringfügig den besseren Luftwiderstand hat - auf 70.000km hatte ich mit dem 1.5 TSI einen Durchschnittsverbrauch von knapp 7L auf 100km, beim Superb bin ich nach 2.000km bei 4,9L im Moment (und fahre auch nicht langsamer).

Die neuen Benziner sind ohne Zweifel teilweise wirklich enorm sparsam geworden allerdings kann man rechnen wie man will im Normalfall kommen sie an einen Diesel trotzdem nicht ran.

Meine Frau fährt einen Leon mit 190 PS tdi der Brauch im Schnitt ca. 7 l. Mein kodiaq mit dem 190 PS tdi fahre ich mit knapp unter 6,5 l. Bei 400 km Mehrgewicht und einen cw wert einer schrankwand.

Fairerweise muss man sagen je kleiner das Auto umso näher liegen die werte zusammen. Der alte 184 PS tdi Leon meiner Frau war unterm Strich "nur" ca. 0,5. - 0,7 l sparsamer als der aktuelle TSI.

Beim Superb würde ich persönlich nur den 190/200 ps TDI wollen weil das Auto groß und schwer ist.

Da muss ich dir ein bisschen widersprechen. Der Superb ist, in Relation zu seiner Größe ein ziemlich leichtes Auto. Der Combi wiegt nicht mehr wie ein Golf Variant, weniger als Mondeo, Insignia und Passat und viel weniger als E-Klasse, 5er und A6.

Der Diesel ist definitiv der sparsamere Motor. Das bezweifelt keiner. Aber er ist im Vergleich zum Benziner eben auch nicht so komfortabel. Der Diesel ist halt brummiger, man nimmt ihn während der Fahrt und besonders bei langsamen Fahrten und im Stand deutlich mehr wahr. Und deshalb meine ich, dass der Benziner zum Charakter des Superb (der ist ja doch eher der ruhigere und gemächlichere Vertreter) besser passt und der Verbrauch zwar etwas höher, aber nicht abschreckend ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Kaufberatung 2.0TDI 190PS oder 150PS und allg.Fragen zu SuperB.