ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63

Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63

Mercedes
Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 11:52

Hat hier auch schon jemand die Erfahrung gemacht, dass der "Kaltstart" bei einem C63 (W205) ausgeblieben ist?

Normalerweise lief mein Fahrzeug nach gewisser Standzeit immer im Kaltstart-Betrieb an. Sprich für wenige Sekunden/Minuten mit erhöhter Drehzahl (ca. 1300 Umdrehungen). Soviel ich weiss damit die Kats auf eine gewisse Temperatur kommen.

In letzter Zeit blieb jedoch dieser Kaltstart merkwürdigerweise aus. Es fühlte sich so an, als hätte der Motor Schwierigkeiten überhaupt auf Leerlauf-Drehzahl zu bleiben. Es waren auch leichte Drehzahl-Schwankungen zu beobachten.

Bis jetzt konnte ich dieses "Problem" drei mal beobachten. Es kam nur zwischendurch mal vor. Zudem hatte ich die Batterie mal noch am Ladegerät, da ich dachte, dass es mit der Batterie zusammen hängen könnte. Anscheinend aber nicht.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 5. Mai 2019 um 21:06:35 Uhr:

Oder einfach keine Wissenschaft daraus machen. *Kopfschüttel* man kann sich aber auch an jedem Mist etwas schlechtreden.

Es soll ja Menschen geben die partout keine Freude an etwas haben können.

Kann es sein, dass Du hier ziemlich viel dummes Zeugs von Dir gibst?

*Kopfschütteln* ja, aber für Deinen Beitrag!

417 weitere Antworten
Ähnliche Themen
417 Antworten

Zitat:

@Blade89 schrieb am 16. April 2019 um 23:24:21 Uhr:

Ich habe bisher nichts erreicht, weil Mercedes angeblich nichts machen kann. Kein downgrade möglich und der Rechner zeigt ja auch keine aktuelleren Updates an.

genau so sieht es aus, downgrade gibt es nicht, kannst nur auf eine Version warten, die das möglicherweise behebt. Ob das kommt und gewollt ist, ist eine andere Frage.

Zitat:

Ich war bereits bei MB deshalb. Es wurde ein Tipps Fall eröffnet und sofort abgelehnt. Sie hätten nichts an der Lautstärke oder ähnliches gemacht. Am Mittwoch bringe ich das Auto wieder hin. Damit lasse ich mich nicht abspeisen.

Was hast du bis jetzt erreichen können?

 

 

Zitat:

@Blade89 schrieb am 15. April 2019 um 21:07:59 Uhr:

1zu1 das gleiche Problem hier! Wie gehst du jetzt weiter vor? Habe auch letzte Woche Update erhalten auf Getriebe und Motor Steuergerät. Schon beim wegfahren vom Händler ist mir der Sound aufgefallen. Das ruckeln hatte ich jetzt zuletzt im Stau extrem, super nervig. Ich will mein altes Auto zurück!

Zitat:

@Blade89 schrieb am 15. April 2019 um 21:07:59 Uhr:

Zitat:

@ThomasN. schrieb am 15. April 2019 um 12:39:26 Uhr:

Ich habe das gleiche Problem. Seit meiner am 12.3.19 ein Update auf das Getriebe sowie den Motor bekommen hat, bleibt sporadisch der Kaltstart aus. Außerdem ist er im C und S Modus deutlich leiser und das knallen ist komplett weg. Und was am schlimmsten ist, wenn er auf Betriebstemperatur ist und ich aus niedriger Drehzahl und wenig Gaspedalstellung raus beschleunigen will, denkt man das man ich einem Schaukelstuhl sitzt. Er ruckelt so stark bis ca. 3000u/min, dass man es sogar am Drehzahlmesser sieht. Dabei schwankt der Ladedruck auch im gleichen Takt wie das ruckeln.

Kann mir jemand sagen woran ich sehe welche Software bei mir aufgespielt wurde? Bzw. welche Nummer hat die neue Software? Weil wenn es schon die neue sein sollte, dann wäre es ja noch schlechter als vorher.

Konntest du schon was erreichen?

Gibt es zu dem Thema Neuigkeiten? Seitens MB (EF Autocenter - Emil Frey ) kein Lebenszeichen mehr und still ruht der See. Laut Maastricht mir gegenüber sollte ja im April ein Update für das Problem fertig sein.

Na ja, das Verhalten von MB ist schon sehr fragwürdig!:mad:

Grüße

Andreas

Nein, ich habe die gleiche Software, mein Wagen ist sogar zwei mal ausgegangen direkt nach Start und sofortigen einlegen einer Fahrstufe (D oder R). Ab ca. 72Std. Standzeit ist die Kaltstartanhebung nicht da. Bei mir aktuell also fast immer, da ich den Wagen nur noch selten nutze.

Zitat:

@martin_theone schrieb am 5. Mai 2019 um 08:58:48 Uhr:

Nein, ich habe die gleiche Software, mein Wagen ist sogar zwei mal ausgegangen direkt nach Start und sofortigen einlegen einer Fahrstufe (D oder R). Ab ca. 72Std. Standzeit ist die Kaltstartanhebung nicht da. Bei mir aktuell also fast immer, da ich den Wagen nur noch selten nutze.

Danke für die Info. Bei meinem Fahrzeug genau das gleiche verhalten. Auch ich nutze das Fahrzeug nur sehr, sehr selten und habe dadurch auch immer die ausbleibende Kaltstartanhebung. Es sind auch tatsächlich ziemlich genau die von Dir angesprochenen 72 Stunden. Ein Start danach und das Phänomen ist da. Verstehe nicht das MB dieses Problem nicht lösen kann oder will.

Das Verhalten von MB und auch des Emil Frey Autohauses in Schweinfurt ist jedenfalls unterstes Niveau! Seit einem mehr oder weniger inhaltslosem Telefonat am 22. März diesen Jahres mit dem Autohaus keinerlei weitere Informationen. :):mad:

Grüße

Andreas

mach einfach aus und wieder an dann startet er normal!

Oder einfach keine Wissenschaft daraus machen. *Kopfschüttel* man kann sich aber auch an jedem Mist etwas schlechtreden.

Es soll ja Menschen geben die partout keine Freude an etwas haben können.

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 5. Mai 2019 um 21:06:35 Uhr:

Oder einfach keine Wissenschaft daraus machen. *Kopfschüttel* man kann sich aber auch an jedem Mist etwas schlechtreden.

Es soll ja Menschen geben die partout keine Freude an etwas haben können.

Kann es sein, dass Du hier ziemlich viel dummes Zeugs von Dir gibst?

*Kopfschütteln* ja, aber für Deinen Beitrag!

Nein kann nicht sein. Du heulst wegen Banalitäten rum und das über Seiten hinweg. Wenn es dich so sehr stört, musst du einfach aktiver an die Sache rangehen.

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 5. Mai 2019 um 21:14:00 Uhr:

Nein kann nicht sein. Du heulst wegen Banalitäten rum und das über Seiten hinweg. Wenn es dich so sehr stört, musst du einfach aktiver an die Sache rangehen.

Trage einfach etwas konstruktives zu dem Thema bei ohne persönlich zu werden und gut ist.

am 5. Mai 2019 um 21:32

Ich bin jetzt mal direkt: Einige hier haben mehr als drei Softwarstände beim M177 im C63 erlebt. Keiner war fehlerfrei - bis hin zum Erlöschen der Betriebserlaubnis beim aktuellen Softwarestand.

Da darf man an der Kompetenz der Daimler AG zweifeln dürfen, oder? Insbesondere, wenn die Kuh nicht zeitnah vom Eis geholt wird.

Man bedenke ferner, dass unsere Autos aus sehr vielen Steuergeräten bestehen - die wir teilweise hoffentlich nie testen müssen. Ich jedenfalls fände es erschütternd, sollte sich rausstellen, dass auch in einem AIRBAG-Steuergerät derartige Bugs wie in der Motorsoftware verbaut werden.

Ja, mein Vertrauen in die Marke schwindet da etwas.

Dann müsst ihr eben MB von der Wichtigkeit der Beanstandung des Softwarestandes überzeugen. Scheinbar ist der Ausfall des Kaltstarts alle 72 Stunden aber so unbedeutsam, dass sie die Beanstandung einfach nicht ernst nehmen. Das tut mir natürlich für alle, die ihr Auto nur 1x die Woche bewegen, leid.

Mich hat das Ausbleiben des Kaltstarts ehrlich gesagt auch nicht groß interessiert, seitdem mir der Wagen aber zwei mal abgestorben ist, fand ich das schon etwas nervig. Alles in allem ist das aber immer noch eins der geringeren übel.

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 5. Mai 2019 um 21:32:42 Uhr:

Ich bin jetzt mal direkt: Einige hier haben mehr als drei Softwarstände beim M177 im C63 erlebt. Keiner war fehlerfrei - bis hin zum Erlöschen der Betriebserlaubnis beim aktuellen Softwarestand.

Da darf man an der Kompetenz der Daimler AG zweifeln dürfen, oder? Insbesondere, wenn die Kuh nicht zeitnah vom Eis geholt wird.

Man bedenke ferner, dass unsere Autos aus sehr vielen Steuergeräten bestehen - die wir teilweise hoffentlich nie testen müssen. Ich jedenfalls fände es erschütternd, sollte sich rausstellen, dass auch in einem AIRBAG-Steuergerät derartige Bugs wie in der Motorsoftware verbaut werden.

Ja, mein Vertrauen in die Marke schwindet da etwas.

ist wie bei Windows.....auch immer der Fehlerteufel drin. Und für die Werkstätten ist das Thema zu hoch, da werden TIPS aufgemacht und Kunden vertröstet, die können da wenig dafür. Deshalb braucht ma die hier auch nicht namentlich zerreissen, die schreiben ja keine Updates.

 

Der eine ist unzufrieden, fährt das Auto gar nicht mehr. Di drehst Videos, der andere verflucht die Werkstatt, auch total unzufrieden.

Wenn mir etwas stinkt schaue ich das ich es los werden, das permanente wiederholen hier bringt niemand weiter, wird langsam nervig. Karre verkaufen zurückgeben auch Leasing lässt sich abdrücken.

Hi,

Zitat:

@Durandula schrieb am 5. Mai 2019 um 22:02:16 Uhr:

[...]

Wenn mir etwas stinkt schaue ich das ich es los werden, das permanente wiederholen hier bringt niemand weiter, wird langsam nervig. Karre verkaufen zurückgeben auch Leasing lässt sich abdrücken.

zahlst du mir (Privat-Käufer, der seine Wagen typischerweise 7-8 Jahre fährt) den finanziellen Verlust beim vorzeitigen Verkauf?:confused:

Von daher bleibt (mir) nur das ständige Wiederholen, Nerven, etc.:rolleyes:

Gruß

Fr@nk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63