ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63

Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63

Mercedes
Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 11:52

Hat hier auch schon jemand die Erfahrung gemacht, dass der "Kaltstart" bei einem C63 (W205) ausgeblieben ist?

Normalerweise lief mein Fahrzeug nach gewisser Standzeit immer im Kaltstart-Betrieb an. Sprich für wenige Sekunden/Minuten mit erhöhter Drehzahl (ca. 1300 Umdrehungen). Soviel ich weiss damit die Kats auf eine gewisse Temperatur kommen.

In letzter Zeit blieb jedoch dieser Kaltstart merkwürdigerweise aus. Es fühlte sich so an, als hätte der Motor Schwierigkeiten überhaupt auf Leerlauf-Drehzahl zu bleiben. Es waren auch leichte Drehzahl-Schwankungen zu beobachten.

Bis jetzt konnte ich dieses "Problem" drei mal beobachten. Es kam nur zwischendurch mal vor. Zudem hatte ich die Batterie mal noch am Ladegerät, da ich dachte, dass es mit der Batterie zusammen hängen könnte. Anscheinend aber nicht.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 5. Mai 2019 um 21:06:35 Uhr:

Oder einfach keine Wissenschaft daraus machen. *Kopfschüttel* man kann sich aber auch an jedem Mist etwas schlechtreden.

Es soll ja Menschen geben die partout keine Freude an etwas haben können.

Kann es sein, dass Du hier ziemlich viel dummes Zeugs von Dir gibst?

*Kopfschütteln* ja, aber für Deinen Beitrag!

417 weitere Antworten
Ähnliche Themen
417 Antworten
am 12. Dezember 2018 um 12:36

Also ich habe das bei meinem C63 ebenfalls manchmal. Es hängt bissl von der Temperatur und vllt. auch vom Luftdruck, Feuchtigkeit etc. ab. Gefühlt macht er den "Kaltstart" nicht, wenn es über 10/15 Grad hat. Dann startet der Motor kurz mit vllt. so 1500-2000 Umdrehungen (wie es eben jeder AMG macht, damit der Öldruck direkt anliegt) und dann fällt die Drehzahl in den Keller, also Leerlaufdrehzahl.

Sehe darin aber kein Problem.

Wenn es kälter ist (also einstellig) dann dreht er nach dem Start eben etwas höher...

Übrigens hat das meiner erst gemacht, nachdem ich die seit März/April die aktuelle Software von Motor/Getriebe drauf hab.

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 13:24

Das mit dem kälterem Wetter ist klar, dass bei tiefen Temperaturen der Kaltstart umso länger dauert.

Meiner startete aber keine Sekunde lang mit erhöhter Drehzahl (obwohl es kalt war). Es hatte sich so angefühlt als wäre der Motor gar nicht angesprungen. Der Motor lief ganz schwach und unruhig als würde er wieder aus gehen.

Ps. meiner macht das auch erst, seitdem ich letzten Monat die Software für Motor und Getriebe aktualisieren liess.

Ist bei mir auch so seit ich die Software updaten lies, finde es jetzt aber nicht schlimm. Also einen defekt kannst du ausschließen.

Habe ich erst seit letztem Monat als ich die Software für das Getriebe wegen unsanftem Gangwechsel in Sport + vom 2. auf den 1. Gang aktualisieren lies.

Dachte zuerst, klasse jetzt ist es so wie in 2016 als die verhunzte Software von AMG für das Getriebe aufgespielt wurde und die 63er erheblich leiser wurden. :mad:

Ist aber NICHT so. Im Fahrbetrieb ist alles gut. ;)

Seltsam ist das Verhalten dennoch. Meiner, wie wahrscheinlich alle anderen auch, hatte beim Start wie wild gebollert, egal ob Sommer oder Winter. Jetzt ist es leider nur noch vereinzelt. Auch habe ich das Gefühl (fahre nur sehr, sehr wenig damit, deshalb keine genaue Zahlen), dass der Spritverbrauch zugenommen hat.

Ich müsste auch die März Software haben, das ich meinen Vormopf im Oktober als Neuwagen geholt habe. Kaltstart wie immer vorhanden. Allerdings beobachte ich, dass der Wagen im Fahrbetrieb bei einer ganz bestimmten Drehzahl kurz leiser wird. Soll heißen ich fahre laut an, bei rund 2.700 Touren wird der leiser und er bei weiter steigender Drehzahl wieder lauter. Sowohl mit aktivem ASR Klappenmodul als auch deaktivierem. Jemand von euch sowas beobachtet?

Jupp, das ist seit dem letzten Update so. Hab das letzte Woche auch bei 4 Grad Außentemperatur gehabt. Hat damit nichts zu tun.

Der Würgt direkt runter auf 8-900u/min, beim losfahren nimmt er dann auch schwer Gas an.

Stelle ich das Auto wieder aus und wechsele den Modi zB in S+ macht er den Kaltstart normal mit höherer Drehzahl zum frei Blasen.

Hab das schon bemängelt, kriege die Tage ne neue Windschutzscheibe, dann wird da nochmal nach Updates geschaut.

Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 9:52

Danke schon mal für euer Feedback.

So wie es ausschaut hat das wohl mit dem neuen Update für Motor und Getriebe zu tun.

Ich konnte bei meinem nicht feststellen, dass es bei einer gewissen Drehzahl kurz leiser wird. Ich werde aber nochmals darauf achten und genau hin hören. Ich benutze auch die ASR-Steuerung.

@Durandula

Lass und bitte wissen was die Werkstatt hinsichtlich einem eventuellen weiteren Update herausfindet.

Mich ärgert das schon sehr und ich bin überzeugt davon, dass dieses Verhalten nun bei jedem 63er, der das letzte Update bekommen hat, nun so ist.

Im Grunde genommen ist dies nun ein weiteres Armutszeugnis von MB/AMG. :mad:

Wie gesagt, bei mir ist das nicht der Fall. Aber klar, möglich, dass ich doch nicht vor Auslieferung die neue Software erhalten habe. Produktionszeit meines Autos 10/2017. Im Oktober 2018 übernommen. Ich werde nächste Woche zum 3000er Service die Softwarestände auslesen lassen.

Zitat:

@saerdna1961 schrieb am 14. Dezember 2018 um 06:32:26 Uhr:

@Durandula

Lass und bitte wissen was die Werkstatt hinsichtlich einem eventuellen weiteren Update herausfindet.

Mich ärgert das schon sehr und ich bin überzeugt davon, dass dieses Verhalten nun bei jedem 63er, der das letzte Update bekommen hat, nun so ist.

Im Grunde genommen ist dies nun ein weiteres Armutszeugnis von MB/AMG. :mad:

würde ich gerne machen aber warte seit 7 Wochen auf eine neue Windschutzscheibe, aktuellste Info ist das die erst nach dem 15.01. kommt. Sowas habe ich noch nie gehört. Wäre

meine Scheibe gerissen, könnte ich die Kiste 3 Monate stehen lassen.

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 14. Dezember 2018 um 06:38:21 Uhr:

Wie gesagt, bei mir ist das nicht der Fall. Aber klar, möglich, dass ich doch nicht vor Auslieferung die neue Software erhalten habe. Produktionszeit meines Autos 10/2017. Im Oktober 2018 übernommen. Ich werde nächste Woche zum 3000er Service die Softwarestände auslesen lassen.

Durchaus möglich, eher sogar wahrscheinlich, dass die Werkstatt dieses Update bei deinem Fahrzeug nicht aufgespielt hat. Meines Wissens nach ist dies kein automatisches Update, sondern wird nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch aufgespielt. In der Regel geht dies einher mit dem ruckartigen/unsanften runterschalten in Sport + vom zweiten in den ersten Gang.

Hätte ich im Vorfeld von dem Verhalten Kenntnis erhalten, hätte ich das Update nicht aufspielen lassen da ich kaum in Sport+ fahre.

am 14. Dezember 2018 um 8:00

Aber wer sagt denn, dass dieses Verhalten falsch oder schädlich ist!? Also im Grund ist das doch ok, die Karre ist ja dennoch alles andere als leise. Und es geht hier ja nur um Start...

Also bei mir mit aktuell so 0-2 Grad draußen dreht er nach dem Start so 12-1400 Umdrehungen...

Sehe da keinen Grund das als "Schlecht" zu bezeichnen.

So sah es heute morgen bei mir aus, und so sieht es seit dem ersten Tag bei jedem Kaltstart aus

https://youtu.be/Gb9vr7vrqUQ

Hi,

Zitat:

@saerdna1961 schrieb am 14. Dezember 2018 um 06:50:15 Uhr:

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 14. Dezember 2018 um 06:38:21 Uhr:

Wie gesagt, bei mir ist das nicht der Fall. Aber klar, möglich, dass ich doch nicht vor Auslieferung die neue Software erhalten habe. Produktionszeit meines Autos 10/2017. Im Oktober 2018 übernommen. Ich werde nächste Woche zum 3000er Service die Softwarestände auslesen lassen.

Durchaus möglich, eher sogar wahrscheinlich, dass die Werkstatt dieses Update bei deinem Fahrzeug nicht aufgespielt hat. Meines Wissens nach ist dies kein automatisches Update, sondern wird nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch aufgespielt. In der Regel geht dies einher mit dem ruckartigen/unsanften runterschalten in Sport + vom zweiten in den ersten Gang.

Hätte ich im Vorfeld von dem Verhalten Kenntnis erhalten, hätte ich das Update nicht aufspielen lassen da ich kaum in Sport+ fahre.

das jüngste Update der Motorsteuerung, welches mein C63 im November 2018 bekam, war ein "automatisches Update", welches ohne meine Aufforderung (aber mit Zustimmung) aufgespielt wurde.

Auffälligkeiten beim Start sind bislang nicht aufgetreten; allerdings fehlt jetzt das geliebte "Blubbern" im Schubbetrieb (hatte bisher die Software Stand Auslieferung 11/15)...:(

Gruß

Fr@nk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63