ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63

Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63

Mercedes
Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 11:52

Hat hier auch schon jemand die Erfahrung gemacht, dass der "Kaltstart" bei einem C63 (W205) ausgeblieben ist?

Normalerweise lief mein Fahrzeug nach gewisser Standzeit immer im Kaltstart-Betrieb an. Sprich für wenige Sekunden/Minuten mit erhöhter Drehzahl (ca. 1300 Umdrehungen). Soviel ich weiss damit die Kats auf eine gewisse Temperatur kommen.

In letzter Zeit blieb jedoch dieser Kaltstart merkwürdigerweise aus. Es fühlte sich so an, als hätte der Motor Schwierigkeiten überhaupt auf Leerlauf-Drehzahl zu bleiben. Es waren auch leichte Drehzahl-Schwankungen zu beobachten.

Bis jetzt konnte ich dieses "Problem" drei mal beobachten. Es kam nur zwischendurch mal vor. Zudem hatte ich die Batterie mal noch am Ladegerät, da ich dachte, dass es mit der Batterie zusammen hängen könnte. Anscheinend aber nicht.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 5. Mai 2019 um 21:06:35 Uhr:

Oder einfach keine Wissenschaft daraus machen. *Kopfschüttel* man kann sich aber auch an jedem Mist etwas schlechtreden.

Es soll ja Menschen geben die partout keine Freude an etwas haben können.

Kann es sein, dass Du hier ziemlich viel dummes Zeugs von Dir gibst?

*Kopfschütteln* ja, aber für Deinen Beitrag!

417 weitere Antworten
Ähnliche Themen
417 Antworten

Zitat:

@ThomasN. schrieb am 25. September 2020 um 15:15:05 Uhr:

Bei mir wurden vor dem Verkauf alle verfügbaren Updates gemacht.

Wage ich anzuzweifeln auf Grund des dafür nötigen Zeitaufwands

am 29. September 2020 um 8:00

bekomme heute das Update aufgespielt. Bin gespannt und hoffe, dass sich nichts zum Negativen ändert. Die bisherige Software war ca. 2 Jahre alt.

Zitat:

@Fairlight92 schrieb am 25. September 2020 um 18:20:06 Uhr:

Zitat:

@ThomasN. schrieb am 25. September 2020 um 15:15:05 Uhr:

Bei mir wurden vor dem Verkauf alle verfügbaren Updates gemacht.

Wage ich anzuzweifeln auf Grund des dafür nötigen Zeitaufwands

Kannst du gern tun. Ich weiß allerdings was gemacht wurde.

am 30. September 2020 um 7:35

Also wie angekündigt habe ich seit gestern das Update und bin ca. 10km gefahren, jedoch noch nicht Autobahn und kaum Überland.

Bisher kann ich folgendes berichten:

Im Stand (offene Klappen) ist er etwas leiser und weniger aufdringlich. Schade, aber ok, reicht immer noch, auch wenn es mir vorher besser gefallen hat.

Beim fahren in C mit offenen Klappen gibt es gefühlt keinen Unterschied.

S+ dagegen ist etwas lauter geworden und knallt noch etwas heftiger. Dabei schaltet er in S+ gefühlt etwas weniger übertrieben und hektisch runter, fahrt also mit bissl weniger Drehzahl, was mich vorher tatsächlich gestört hatte, da du in S+ ganz oft am oberen Ende der Drehzahl warst, was wiederum bei der Leistung und Drehmoment Blödsinn ist.

Letztlich muss ich das aber Mal auf ner Autobahn ausgiebiger testen.

In Summe ist es ok, zumindest keine deutliche Verschlechterung. Denke es kann daher jeder relativ bedenkenlos machen.

Grüße

Chris

Guten Morgen,

gestern wurde bei meinem 2017 C63 die "Katstartsoftware" im Rahmen einer Inspektion aufgespielt. Im C Modus ist im Stand oder weniger Drehzahl kaum ein V8 zuhören. Gerade das untertourige Cruisen ist absolut emotionslos geworden. Sport+ ist ein Witz. Knallen deutlich weniger leiser und nicht nachvollziehbar. Gerade beim runterschalten muss man auf den Drehzahlmesser schauen ob da auch wirklich was passiert.

Zwischen dem M3 (30 Jahre BMW Fahrer) und dem C63 wurde die Wahl aufgrund der Emotionen und Klanges gefallen... Das ein Stückchen Software mir so die Freude nimmt an dem Wagen hätte ich nie geglaubt. So würde ich den BMW vorziehen.

Ich werde definitiv bei Mercedes mein Glück versuchen ob da noch was zu machen (im Wissen das die nichts dran drehen können).

Hinweis: Ich bin Ü50 und mein Ziel ist es nicht vor der Eisdiele das Spaghettieis zum Vibrieren zu bringen.

Deswegen habe ich darauf bestanden die alte Software zu belassen, bei mir spielen die kein Update mehr auf.

am 11. Juni 2021 um 10:19

Ich hätte auch keins mitgenommen, wäre meine Kiste nicht beim schnellen Anhalten in "S" öfter ausgegangen und hätte der Hobel nicht bei mittlerer Last unter 3.000 u/min und warmen Getriebe geruckelt wie Sau.

Dass es am Ende ein mechanisches Problem war, habe ich leider viel zu spät mitbekommen.

Unter Last ist mein 63er allerdings immer noch laut. Mehr noch: Das Knallen (wenn man es denn mag, ich mag es nicht) macht er indes jetzt vor allem in Race. Früher hat er in Race bei mir gar nicht geknallt - das war voll auf Performance ausgelegt. Jetzt ist Race auf Show ausgelegt.

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 11. Juni 2021 um 10:19:38 Uhr:

Ich hätte auch keins mitgenommen, wäre meine Kiste nicht beim schnellen Anhalten in "S" öfter ausgegangen und hätte der Hobel nicht bei mittlerer Last unter 3.000 u/min und warmen Getriebe geruckelt wie Sau.

Dass es am Ende ein mechanisches Problem war, habe ich leider viel zu spät mitbekommen.

Unter Last ist mein 63er allerdings immer noch laut. Mehr noch: Das Knallen (wenn man es denn mag, ich mag es nicht) macht er indes jetzt vor allem in Race. Früher hat er in Race bei mir gar nicht geknallt - das war voll auf Performance ausgelegt. Jetzt ist Race auf Show ausgelegt.

Leider habe ich den ohne S. Nach einem weiteren Tag mit dieser Software empfinde ich es schlimmer und schlimmer und bin richtig sauer. Ursprünglich Inspektionsangebot lag bei knapp 1700€ (was ich nicht bezahlt habe) und habe danach ein Auto was ich nicht gekauft habe. Ich bin gespannt ob die Software wieder zurückgespielt werden kann oder etwas anderes aufgespielt werden kann was mir wieder die Freude zurückbringt. So möchte ich das Auto nicht mehr.

Wenn mercedes die Software nicht mehr downgraden kann, bleibt eventuell der Weg zu einem Tuner oder codierer, die könnten deine Emotionen zum Fahrzeug wieder erwecken.

Ich bin da vielleicht nicht so ein Audiophiler, aber ich habe jetzt sicher 3-4 verschiedene Softwarestände durch, und der aktuelle funktioniert IMHO am besten, und mit dem Klang bin ich grundsätzlich auch zufrieden - großartige Unterschiede habe ich im Alltag allerdings auch erst gar nicht festgestellt: Mein Nachbar wußte mit jedem Softwarestand genau wann ich morgens losfuhr, und lange habe ich es mit Auspuff auf „laut“ auf der Autobahn auch nicht ausgehalten, egal mit welcher Software…. Und für die dollen 5 Minuten war die Hoppelei und Knallerei auf S+ immer mehr als Ausreichend….

 

Munter bleiben: Jan Henning

Zitat:

@pantera30 schrieb am 12. Juni 2021 um 11:18:46 Uhr:

Wenn mercedes die Software nicht mehr downgraden kann, bleibt eventuell der Weg zu einem Tuner oder codierer, die könnten deine Emotionen zum Fahrzeug wieder erwecken.

Komme gerade vom freundlichen... Leider hatte ich das Automatiköl verloren da die Dichtung nicht richtig eingesetzt wurde!!! Wenn es läuft....

Zufällig einen Tipp für einen Tuner im Raum Fulda Frankfurt Aschaffenburg?

Update nach einer kleinen Spritztour. Ich würde sagen mir fehlen geschätzte gefühlte 80-100nm und ca. 100ps. Ich erreiche jetzt bei meiner Heimstrecke Werte die ich mit meinem ca 380-400 PS BMW unterbiete. Speziell ab 4000 möchte ich das Auto anschieben. Als ob ihm Luft Sprit und was weiss ich fehlt....

Kurzes Update falls es jemanden ebenso betroffen hat oder wird. Es wurde beim Aufspielen des Updates ein Ausstattungscode vergessen/gelöscht. Nach erneutem Aufspielen ist der gewohnte Klang und vor allem auch die Leistung wieder da. Ausstattung nennt sich wohl Backfire oder ähnlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaltstart bleibt (manchmal) aus C63