ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Inspektion - Wasserpumpe?

Inspektion - Wasserpumpe?

Themenstarteram 20. März 2010 um 21:52

Hi Leute.

Thema Inspektion und Wasserpumpe

Mein Auto ist Scheckheftgepflegt.

Habe aber nix drin gefunden ob meine Wasserpumpe schon mal gewechselt wurde.

Steht es drin im Scheckheft oder ist es bei der x.ten Inspektion automatisch dabei?

Meine Wasserpumpe schaut optisch schon sehr rostig aus (also beim Riemenrad wo der Rippenriemen entlang läuft, hab sie noch nicht ausgebaut).

Dachte mir, da sie optisch nimma so gut aussieht und ich nix im Serviceheft finden kann ob die mal getauscht wurde (dicht ist sie und Spiel hat sie auch keins), dachte ich mir, tausche ich sie mal bei 230 tsd km?

Oder würdet ihr einfach abwarten bis sie das zeitliche segnet (klar es kann heut, morgen oder auch in paar jahren sein)

aber die lager werden auch net ewig halten und bei vollgasfahrten wäre es sinnvoller es vorsorglich zu tauschen um probleme zu vermeiden? Thermostat wenn mal nimma zumacht merkt man schnell und ist nicht soo schlimm wie ne wasserpumpe?

grüße

Ähnliche Themen
12 Antworten

Wenn es Dich ruhiger schlafen lässt, dann tausch sie aus.

Allein ein rostiges Riemenrad sagt nichts über den Zustand der Wasserpumpe aus.

Themenstarteram 20. März 2010 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Wenn es Dich ruhiger schlafen lässt, dann tausch sie aus.

Allein ein rostiges Riemenrad sagt nichts über den Zustand der Wasserpumpe aus.

Hmm. Nicht das riemenrad... Sondern die welle selber, wo man eig. bei alten bj, den Viskolüfter dranschrauben kann (Meiner hat e-lüfter)

Entweder alte raus, anschauen und dann entscheiden ob man neue rein macht oder nicht? oder einfach tauschen und ruhe haben?

weiß auch net, aber hab kein bock wegen 80 euro mal liegen zu bleiben...

fahr immer zeitlich knapp bemessen und kann mir kein liegenbleiben oder versagen vom auto leisten.

vorallem wenn ich ne metall drin hätte und diese gegen carbonkohlefaserverbundstoff tausche,dann dreht die pumpe noch schneller und leichter??

Warum sollte sich die Pumpe schneller drehen? Die wird vom Riemen angetrieben und dessen Geschwindigkeit ändert sich nicht durch die andere Pumpe.

Wenn's Dich beruhigt, dann wechsel einfach mal.

Aber dabei musst Du komplett ausschließen können, dass bei der Tauschakton absolut kein Fehler gemacht wird, ansonsten bekommste neuen Ärger.

Um was für ein Auto geht es überhaupt?

Und falls Du die alte draußen hast um soe zu begutachten, dann schraubste die alte natürlcihnicht nochmal rein, sondern gleich eine neue ... logisch.

... aber egal welcher Motor. Jeder hat seine spezifischen Schwächen und defekte Wasserpumpen sind recht selten - gerade wenn an Deiner eh schon kein Lüfter mehr dran hängt.

 

Gruß, Frank

Themenstarteram 20. März 2010 um 22:17

Ist ein e46 323i.

Hmm. Gewechselt hab ich schon oft ne Wasserpumpe. 2 mal wg. Schaden. (Viskolüfter). Habe nie was falsch gemacht...

hmm. dann geb ich die neue wieder zurück und lass diese aktion einfach mal :-) wenns geräusche macht kommt sie raus..

Themenstarteram 20. März 2010 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von VW-Tom85

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Wenn es Dich ruhiger schlafen lässt, dann tausch sie aus.

Allein ein rostiges Riemenrad sagt nichts über den Zustand der Wasserpumpe aus.

Hmm. Nicht das riemenrad... Sondern die welle selber, wo man eig. bei alten bj, den Viskolüfter dranschrauben kann (Meiner hat e-lüfter)

Entweder alte raus, anschauen und dann entscheiden ob man neue rein macht oder nicht? oder einfach tauschen und ruhe haben?

weiß auch net, aber hab kein bock wegen 80 euro mal liegen zu bleiben...

fahr immer zeitlich knapp bemessen und kann mir kein liegenbleiben oder versagen vom auto leisten.

vorallem wenn ich ne metall drin hätte und diese gegen carbonkohlefaserverbundstoff tausche,dann dreht die pumpe noch schneller und leichter??

Mit dem schneller drehen meinte ich einfach weniger masse bewegung? Metall ist schwerer wie Carbonverbundkunststoff....

Naja.. ein Thermostat welches nicht öffnet ist auch nicht zu unterschätzen. Die Wasserpumpe kostet doch nicht viel. Im Zweifel tauschen. Habe selbst bei meiner alten Kiste alles was zum Kühlsystem gehört getauscht.

Zitat:

Original geschrieben von VW-Tom85

Mit dem schneller drehen meinte ich einfach weniger masse bewegung? Metall ist schwerer wie Carbonverbundkunststoff....

Wenn das Rad frei im Vakuum drehen würde, hätteste bestimmt einen Effekt. Aber das Teil muss Wassermassen umwälzen. Meinste wirklich, das bei einigen kg Wassermasse die paar Gramm Unterschied Lüfterradmasse wirklich so sehr ins Gewicht fallen?

Gruß, Frank

Themenstarteram 20. März 2010 um 22:30

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Zitat:

Original geschrieben von VW-Tom85

Mit dem schneller drehen meinte ich einfach weniger masse bewegung? Metall ist schwerer wie Carbonverbundkunststoff....

Wenn das Rad frei im Vakuum drehen würde, hätteste bestimmt einen Effekt. Aber das Teil muss Wassermassen umwälzen. Meinste wirklich, das bei einigen kg Wassermasse die paar Gramm Unterschied Lüfterradmasse wirklich so sehr ins Gewicht fallen?

Gruß, Frank

Hmm. Ok, hast recht... Aber das lager? alte lager (metallschaufelrad) sind schlechter als die neuen ? neues lager, leichtgängiger , weniger widerstand???

Zitat:

Original geschrieben von VW-Tom85

Hmm. Ok, hast recht... Aber das lager? alte lager (metallschaufelrad) sind schlechter als die neuen ? neues lager, leichtgängiger , weniger widerstand???

Ja und? ... welche Auswirkung soll so ein Lager auf das Gesamtsystem haben, welches Du ohnehin schon leicht mit der Hand drehen kannst.

Mach Dir mal den Spaß und heb das Auto hinten an beiden Seiten an. Nun drehst Du am linken Rad. Das rechte Rad dreht andersherum, was auch richtig ist. Aber es vermittelt Die den Eindruck über Lagerwiderstände, die einen deutlich höheren Einfluss haben!

Daher: Wenn es Dich beruhigt, dann tausch die Wasserpumpe. Wenn Du nur die Hälfte ausgeben willst und dasselbe gute Gefühl hast, dann geh zu einem Hyptnotiseur, der soll Dir diese Angst um die Wasserpumpe nehmen. Der kostet vielleicht nur 40 Euro.

... das soll jetzt nicht als Scherz gemeint sein, ich meine das ernst! Die meisten Schäden passieren, wenn jemand unnötiger Weise am Auto herumschraubt. Und die Wasserpumpe auszubauen, die für den Viskolüfterbetrieb gedacht war, nun diese Last aber nicht mehr hat ist doch sooowas von egal!

Gruß, Frank

Was meinst Du wieviele Wälzlager sich an Deinem Auto befinden. Willst Du die alle vorsorgehalber nach über 200.000km tauschen, um nicht liegen zu bleiben. Konsequenterweise solltest Du dann den ganzen Wagen tauschen. Solange die Pumpe dicht ist und die Lager keine Geräusche machen würde ich da nichts tauschen. Meine Empfehlung. Behalte die Sache im Auge. Das empfiehlt sich bei so hohen Laufleistungen sowieso. Wird sie undicht oder fangen die Lager mit Geräuschen an, dann kannst Du immer noch tauschen. Wälzlager fallen extrem selten schlagartig aus. Meist kündigt sich der Ausfall lange vorher durch Geräusche an.

Zudem fährst Du ja kein Auto, bei dem die Nockenwellen durch ein "gezahntes Unterhosengummi" angetrieben werden, welches oftmals auch die Wasserpumpe antreibt. Hier bedeutet ein Ausfall der Wasserpumpe oft auch einen Motor(total)schaden.

Manchmal macht aber nur einfach das Schrauben Spaß :)

Die Lagerbelastungen durch Viskolüfter und Schaufelrad dürften wohl zu vernachlässigen sein. Die relevante Belastung kommt vom Riementrieb

Themenstarteram 21. März 2010 um 16:05

So.

Habe meine Wasserpumpe auf Spiel vom Lager geprüft.

Ergebniss:

Hat im eingebauten Zustand leichtes Spiel /Knackgeräusche wenn der Riemen drauf ist... Darf das sein??

Habe sie vom Riemen weggedrückt also zur Beifahrerseite seitlich versucht anzuziehen und somit das Spiel festgestellt.

oder ist das normal??

http://de.bmwfans.info/.../#21

welche schraube muss man gleich nochmal lösen um den riemen runterzubekommen? Den rest weiß ich selber, (wapu, entlüften usw.) aber beim riemen will ich net unnötig vieles lockern...

 

grüße und danke

Themenstarteram 21. März 2010 um 16:45

Ok, wapu ist draußen..

 

Laut Prod. datum ist sie 8 jahre alt...

und deutlich spiel hat sie auch. also raus damit neue rein und für weitere 10 Jahre die Ruhe :-)

Und es ist schon ne neue carbonkohlerverbundstoff verbaut gewesen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Inspektion - Wasserpumpe?