ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia OPC

Insignia OPC

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 29. Juli 2008 um 12:10

Hi Opelaner,

gibt es eigentlich schon Bilder von Insignia OPC oder noch nicht???

gruß MMc

Ähnliche Themen
3532 Antworten

Richtig, gibt keine!

Eigentlich schade, denn bei richtig Nebel sind Nebelscheinwerfer einfach besser! Bin mit dem OPC schon durch Nebel gefahren und naja, dann noch was zum zuschalten wäre dann perfekt ;)

Ich bin den Insignia OPC dieses Jahr auch schon gefahren und er macht echt spaß. Bin sowohl den Sports Tourer als auch den 5-Türer gefahren. Hier ein kurzes Video

 

Gruß Sascha

Der Insignia OPC mit Steinmetztuning hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Der aerodynamisch optimierte OPC ist mit 287,4 km/h der schnellste jemals Straßenzugelassene Opel. Der Weltrekord wurde auf einem Oval über 12 km, auf dem Geschwindigkeiten weit über 250 km/h gefahren werden können, aufgestellt.

LG Julian

Quelle: Klick

Und hier gibts das passende Video.

Zitat:

Original geschrieben von TuningStylerMen

Der Insignia OPC mit Steinmetztuning hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Der aerodynamisch optimierte OPC ist mit 287,4 km/h der schnellste jemals Straßenzugelassene Opel.

Hallo,

Steinmetz hat nur das Fahrwerk und Klasen das Motortuning gemacht, für die 395 PS musste aber schon der Lader modifiziert werden. Nur so erreichte der 2.8 Turbo die 287 kmh.

Aber welcher "Geschwindigkeitsrekord" soll das sein?

Im gleichen Test erreichte ein ...

- Audi A4 3.0 BiTurbo: 352 kmh :eek:

- BMW 335d mit 310 PS: 289 kmh

Ein Diesel mit 85 PS weniger und auch noch Wandlerautomatik ist gleich schnell wie der OPC .... :o

mfg

Chris

Zitat:

Original geschrieben von chris6

Zitat:

Original geschrieben von TuningStylerMen

Der Insignia OPC mit Steinmetztuning hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Der aerodynamisch optimierte OPC ist mit 287,4 km/h der schnellste jemals Straßenzugelassene Opel.

Hallo,

Steinmetz hat nur das Fahrwerk und Klasen das Motortuning gemacht, für die 395 PS musste aber schon der Lader modifiziert werden. Nur so erreichte der 2.8 Turbo die 287 kmh.

Aber welcher "Geschwindigkeitsrekord" soll das sein?

Im gleichen Test erreichte ein ...

- Audi A4 3.0 BiTurbo: 352 kmh :eek:

- BMW 335d mit 310 PS: 289 kmh

Ein Diesel mit 85 PS weniger und auch noch Wandlerautomatik ist gleich schnell wie der OPC .... :o

mfg

Chris

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Es geht ihr um den "Geschwindigkeitsrekord" verglichen mit Opel Modellen und nicht mit Audi, BMW, VW, Ferrari oder sonst wem... Sonst hätte er z.B. schreiben müssen "...Geschwindigkeitsrekord in seiner Klasse" das hätte dann auch die anderen Marken mit einbezogen... ;)

Aha, so kann man es auch verkaufen   

 

Opel Insignia stellt Geschwindigkeitsrekord* auf

 

 

 

 

 

*in der Kategorie: Straßenzugelassene Opel

Zitat:

Original geschrieben von chris6

Aha, so kann man es auch verkaufen   

 

Opel Insignia stellt Geschwindigkeitsrekord* auf

 

*in der Kategorie: Straßenzugelassene Opel

Also im Artikel stand das wesentlich deutlicher und alle anderen haben's ja auch mitbekommen. Du hast einfach nicht richtig gelesen. Steh dazu ;)

Sehr wichtiger und niveauvoller Beitrag Chris6. Genau so wertvoll wie die ganze Auto Bild Sport Cars Aktion.

Liegt dir dieses Schreibselzeugs (dass die Aktion nennen) vor? Falls ja dann schau mal genau hin und schreibe richtige Daten und Fakten bevor du hier provozierst. Z.B. In dem geannnten A4 Biturbo ist ein extrem hochverdichteter Motor aus dem B5 (BJ 1999- 2001) drin......

Wen interessiert der ganze Schmarrn eigentlich? Ne nette Werbeveranstaltung von Continental. Ohne jede Aussagekraft da meiner Meinung nach nahezu alle!!!! Autos gewissermassen Bastlerfahrzeuge ohne Strassenzulassung sind. Auch der beschriebene OPC. Schlichtweg illegal für öffentliche Strassen.

Da fahr ich lieber gemütlich mit meinen abgeregelten 250 weiter.... Auch wenn mich Chris6 dann locker überholt :D

Man o man, hier fühlen sich aber gleich ein paar auf den Schlipps getreten.

 

Mir ging es eigentlich darum, es wird mit großen Tara ein Geschwindigkeitsrekord von 287 publiziert, der bei genaueren Hinssehen so naja ist. Gerade mal den (bei strassenzugelassenen Opels) seit 18 Jahren bestehenden Rekord von 283 kmh des Lotus Omega übertrumpft und dann so ein Trommelwirbel. Naja egal ...

 

Die beiden Vergleichsfahrzeuge habe ich angegeben, weil sie jeweils auch nur einen 3.0 V6/R6 haben. Die Motoren sind also kaum größer als der 2.8 V6 des Insignia.

Der A4 (3.0 BiTurbo V6) zeigt, was man alles aus einem 3.0 L Motor holen kann (650 PS, 352 kmh).

Der 335d (3.0 RegisterTurbo R6) zeigt, dass man schon mit 310 PS (85 weniger als der OPC !! ) ebenfalls 289 kmh schnell sein kann. Der 335d ist zwar ein Coupe, aber auch ein Diesel mit Wandlerautomatik.

mfg

Chris

Zitat:

Original geschrieben von chris6

Man o man, hier fühlen sich aber gleich ein paar auf den Schlipps getreten.

 

Mir ging es eigentlich darum, es wird mit großen Tara ein Geschwindigkeitsrekord von 287 publiziert, der bei genaueren Hinssehen so naja ist. Gerade mal den (bei strassenzugelassenen Opels) seit 18 Jahren bestehenden Rekord von 283 kmh des Lotus Omega übertrumpft und dann so ein Trommelwirbel. Naja egal ...

 

Die beiden Vergleichsfahrzeuge habe ich angegeben, weil sie jeweils auch nur einen 3.0 V6/R6 haben. Die Motoren sind also kaum größer als der 2.8 V6 des Insignia.

Der A4 (3.0 BiTurbo V6) zeigt, was man alles aus einem 3.0 L Motor holen kann (650 PS, 352 kmh).

Der 335d (3.0 RegisterTurbo R6) zeigt, dass man schon mit 310 PS (85 weniger als der OPC !! ) ebenfalls 289 kmh schnell sein kann. Der 335d ist zwar ein Coupe, aber auch ein Diesel mit Wandlerautomatik.

mfg

Chris

Hehe... Wieso soll sich einer von uns auf den Schlipps getreten fühlen? Du hast den Text halt nicht richtig verstanden und wir haben dich dahingehend korrigiert.

Und das Steinmetz/Klasen hier entsprechend die Werbetrommel rühren, ist doch völlig klar. Die beiden Unternehmen wollen ja auch Verkaufen, genauso wie es ABT, Brabus und all die anderen Tuner wollen. Das würdest du als Geschäftsführer sicherlich auch tun oder nicht?

Und wenn ich mir die Preise der beiden von dir genannten Fahrzeuge und die des OPC´s anschaue, dann greife ich lieber zum Opel. ;)

Wobei ich dazu sagen muss, ich bin generell kein Freund von Fahrzeugen die im nachhinein nochmal aufgepumpt werden, ich nehme das was es ab Werk gibt und fertig...

Also ich finde, das ist doch ein Grund zum Feiern für die richtigen Opelfans. :)

So ein Weltrekord wird ja nicht alle Tage aufgestellt.

Wurde der Rekord eigentlich auf einem Salzsee gefahren? :)

Blöd nur, dass der Opel Vectra C1 GTS V6 Kompressor 2005 in Dudenhofen schon 300 gelaufen ist.

Zitat:

Original geschrieben von chris6

Der 335d (3.0 RegisterTurbo R6) zeigt, dass man schon mit 310 PS (85 weniger als der OPC !! ) ebenfalls 289 kmh schnell sein kann. Der 335d ist zwar ein Coupe, aber auch ein Diesel mit Wandlerautomatik.

Der Diesel hat aber auch 700Nm Drehmoment. Bei entsprechender Übersetzung schieben die schon anständig an.

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Blöd nur, dass der Opel Vectra C1 GTS V6 Kompressor 2005 in Dudenhofen schon 300 gelaufen ist.

Das war aber kein Serienmotor, oder hab ich die Kompressormaschinen im Opelprogramm bisher übersehen? ;)

Gruß, Raphi

Scheinbar schon. Vectra C V6 Kompressor war von 2003-2005 bestellbar. 302 PS (real waren es 350PS). Der Wagen war jedoch nicht Serienstand (aber Straßenzugelassen!). Er hatte keine Leistungsoptimierung, sondern aerodynamische Optimierungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen