ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Insignia Auslieferungsstop bzw. Rückruf ?

Insignia Auslieferungsstop bzw. Rückruf ?

Opel Insignia B
Themenstarteram 2. August 2017 um 14:14

Hallo zusammen,

gestern wurde mein Insignia zugelassen, um 16:00 Uhr sollte die Übergabe sein. Am frühen Nachmittag rief mein FOH an und teilte mir mit, dass die Übergabe leider verschoben werden muss.

Grund: es gibt Probleme mit der Anhängerkupplung, die dazu führen, dass die komplette ABE erlischt. Ich kann also nicht einmal dafür unterschreiben, die AHK nicht zu nutzen. Lt. meinem FOH wurden alle Auslieferungen gestoppt und bereits ausgelieferte Fahrzeuge müssen zurückgebracht werden.

Mein FOH hatte leider keine weiteren Informationen. Ist hier Irgendetwas bekannt ?

Wäre über weitere Informationen bzgl. des Problems und einer angedachten Lösung dankbar.

VG

Thomas

Beste Antwort im Thema

Zur Info.

 

Es gibt zwei aktuelle Auslieferungs stops.

1. Falscher kugelkopf montiert an der ahk. Betroffen 490fzg

 

2. Falsch eingeschlagene fin Nummer. W0L anstatt W0V. Betroffen 64fzg.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten
am 5. August 2017 um 15:43

Auch bei mir gute Nachrichten. Wagen soll nächste Woche geliefert werden

Zitat:

@Strolchi71 schrieb am 5. August 2017 um 13:43:18 Uhr:

@Reinepleifuss: Genau, laut meinem FOH erhalten jetzt alle neuen Opel wegen der Übernahme durch die PSA eine andere FIN.

Und neue HSN/TSN. Die HSN ist jetzt 1844.

Themenstarteram 7. August 2017 um 13:10

Zitat:

@pl1311 schrieb am 5. August 2017 um 13:44:24 Uhr:

Zur Info.

Es gibt zwei aktuelle Auslieferungs stops.

1. Falscher kugelkopf montiert an der ahk. Betroffen 490fzg

2. Falsch eingeschlagene fin Nummer. W0L anstatt W0V. Betroffen 64fzg.

OK - Danke für die Info ... und jetzt mal für einen Laien ... das bedeutet ?

Muss die komplette AHK getauscht werden ? Was bedeutet falsch eingeschlagene FIN und wie kann so etwas korrigiert werden ?

Bitte mal mit einfachen Worten erklären ;)

Natürlich bei einem Fachmann der sich mit so was auskennt.! ??

Bei beiden Fällen sind die Untersuchungen noch im vollen Gange. Ich werde berichten wenn sich was tut.

Zitat:

@opel-infos schrieb am 05. Aug. 2017 um 19:8:00 Uhr:

Und neue HSN/TSN. Die HSN ist jetzt 1844.

Deswegen gibt es für die Opel teilweise 2 Fahrzeugbriefe. War zumindest bei mir so. Das ist mal lustig, wenn man auf der Zulassungsstelle steht.

Ah ok. Aber du hast dein fzg noch nicht bekommen oder?

Themenstarteram 8. August 2017 um 13:01

Zitat:

@pl1311 schrieb am 8. August 2017 um 12:08:49 Uhr:

Bei beiden Fällen sind die Untersuchungen noch im vollen Gange. Ich werde berichten wenn sich was tut.

Super! - Danke!

Zitat:

@pl1311 schrieb am 08. Aug. 2017 um 12:46:36 Uhr:

Ah ok. Aber du hast dein fzg noch nicht bekommen oder?

Doch. Die Zulassung wurde gemacht, nachdem der andere Brief zwar ausgestellt wurde, auf diesen jedoch keine Zulassung erfolgte. Wegen dem anderen Brief hat die Zulassungsstelle das KBA informiert und die melden sich bei Opel, warum der andere Brief nicht ungültig gemacht wurde. Eine Zulassung kann auf den Brief jedenfalls nicht erfolgen.

Ach so. Alles klar.

 

Aber du bist jetzt nicht betroffen von der falsch eingeschlagenen fin Nummer? Oder hast du deshalb den neuen Brief bekommen?

Bei mir ging's um die 4 stelligr HSN-Nummer auf dem Brief. Die Fin von Fahrzeug und Brief stimmen jedenfalls überein und waren in beiden Briefen identisch.

Themenstarteram 11. August 2017 um 13:23

So - nun sind es 2 Wochen, die mein Wagen zugelassen, mit Kennzeichen und eigentlich jederzeit fahrbereit bei meinem FOH steht.

Lt. FOH war die Aussage von Opel, es werde einen Lösungsansatz in der KW 32 geben. Die ist nun rum - und alle sind so schlau wie vor 2 Wochen.

Schade - das nervt!

Trotzdem allen ein schönes Wochenende.

Na zum Thema FIN kann ich sagen, das diese bis zum 30.06.2017 mit WOL begannen und ab dem 01.07.2017 mit WOV. Zu diesem Zeitpunkt sollten sich auch die HSN Nummern verändert haben von 35nochirgendwas auf 1844. Möglicherweise ist die ABE der AHK für die alte FIN bzw. die alte HSN ausgestellt.

Themenstarteram 11. August 2017 um 14:46

Zitat:

@Tikian82140 schrieb am 11. August 2017 um 13:54:33 Uhr:

Na zum Thema FIN kann ich sagen, das diese bis zum 30.06.2017 mit WOL begannen und ab dem 01.07.2017 mit WOV. Zu diesem Zeitpunkt sollten sich auch die HSN Nummern verändert haben von 35nochirgendwas auf 1844. Möglicherweise ist die ABE der AHK für die alte FIN bzw. die alte HSN ausgestellt.

Das mag sein, hört sich plausibel an.

Ich verstehe nur nicht (wenn dem so sein sollte), warum dann keine Info an den FOH geht, dass die ABE auf Grund der falschen FIN bzw. HSN ungültig ist und wie das weitere Vorgehen ist (neue ABE für korrekte FIN/HSN, neue AHK ... was auch immer) und innerhalb welchen Zeitraumes mit einer Lösung zu rechnen ist.

Dieser nicht stattfindende Informationsfluss - der ist echt unschön!

am 11. August 2017 um 15:49

Zitat:

@ThomasOL1 schrieb am 11. Aug. 2017 um 14:46:24 Uhr:

Dieser nicht stattfindende Informationsfluss - der ist echt unschön!

Genau meine Meinung. Das etwas schief gehen kann, kein Problem.

Keine Info zu bekommen, sehr ärgerlich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Insignia Auslieferungsstop bzw. Rückruf ?