ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Opel Insignia Sports Tourer aus GEWINNSPIEL, welcher Verkaufswert?

Opel Insignia Sports Tourer aus GEWINNSPIEL, welcher Verkaufswert?

Opel Insignia B
Themenstarteram 31. Januar 2018 um 12:10

Hallo lieben Forengemeinde,

das Glück hat es gut mit mir gemeint: Ich habe beim AMS Gewinnspiel Best Cars 2018 Leserwahl ein Auto gewonnen. Die Überraschung und Freude waren natürlich riesig!

Trotzdem wollen wir das Auto zu Geld machen. Erstens benötigen wir kein neues Fahrzeug und zweitens haben wir gerade gebaut, das kommt jeder Pfennig gerade recht ;).

Meine Frage ist nun: Was können wir als Verkaufspreis ansetzen? Es handelt sich um einen Opel Insignia Sports Tourer im Wert von 49,800 Euro. Also ein Neufahrzeug, nicht zugelassen, wird über den lokalen Opel-Händler ausgeliefert.

Motorisierung und Konfiguration sind noch frei wählbar, also alle Möglichkeiten stehen offen.

Nun ist ja bei Neukauf ein Rabatt üblich, so dass der UVP nur als Anhaltspunkt gelten kann. Was wäre ein realistischer Preis?

Ich hab das Fahrzeug auch hier im Marktplatz eingestellt, so dass eure Antworten eine Hilfe sowohl für mich als auch für den eventuellen Käufer sein sollen.

Vielen Dank und beste Grüße!

Martin

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 31. Januar 2018 um 16:58

Also generell ist der lokale Opel-Händler für die Bestellung und Auslieferung verantwortlich.

Das ist wahrscheinlich auch nicht mehr rückgängig zu machen, da er evtl. auch eine Aufwandsentschädigung von Opel erhält?

Klar ist es unheimliches Glück und geschenktes Geld für uns, aber trotzdem wollen wir natürlich soviel wie möglich rausholen. Die Entscheidung, weiter Audi zu fahren, war übrigens nicht so leicht wie manche meinen. Ich hab nix gegen Opel und fände den schon auch schick, mit toller Ausstattung. Aber wie gesagt, Hausbau ist fertig und jetzt geht es mit den Aussenanlagen los...

Ich halte euch auf dem Laufenden, sobald ich mehr Infos habe, der Opel Händler wollte auch noch mal bei der Geschäftsführung nachfragen, ob sie den in Komission nehmen oder ähnliches.

Auf jeden Fall nette User hier in der Opel-Abteilung! Beste Grüße! :)

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Vielleicht findet sich hier ja ein Käufer, dann könnte er sogar noch seine Wunschkonfiguration angeben?! ;)

Erstmal Glückwunsch zum Gewinn. Darfst du das Auto einfach weiter verkaufen? Gibt es da keine Klausel, dass du es eine gewisse Zeit fahren musst.

Gruss

Florian

Themenstarteram 31. Januar 2018 um 14:06

Hallo und Danke für die Glückwünsche. Es gibt keine Mindest-Haltedauer oder so etwas ähnliches. Der Wagen wird auch nicht auf mich zugelassen. Mein Händler hat Anfang der Woche extra noch einmal bei Opel nachgefragt.

Der eventuelle Käufer kann alles konfigurieren wie er will, sogar über den Gewinn-Wert hinaus, allerdings muss er die Mehrkosten dann selbst tragen.

Coole Sache, Glückwunsch!

Ich denke ein Sports Tourer sollte es auf jeden Fall sein, und dann eher eine "kleinere" Motorisierung (also 165 PS Benziner oder 170 PS Diesel) und eher viel Ausstattung (Ultimate-Ausstattung/ LED, Navi, OPC-Line, Assistenzsysteme, Automatik...).

Solche Kombinationen sind nämlich nicht so häufig vorausgestattet/gebraucht zu finden und aber für Privatkäufer attraktiv, die ein langfristiges im Unterhalt verträgliches Familienauto suchen.

Ist gar nicht so leicht, den 165-PS-Sports-Tourer auf knapp 50.000 Euro zu treiben. Ich bin auch nicht sicher, ob vermeintlich exklusive Sonderausstattung wie OPC-Line nicht den Käuferkreis wiederum zu sehr einengt. Diesel sind andererseits gerade schwer verkäuflich, wenn an privat.

Hmm, dein Preis ist ziemlich unrealistisch, da die Rabatte schon derb sind, meine Wunschkonfiguration laut Liste von ca. 45.000 EUR bekomme ich als EU Import schon für unter 30k EUR

Zitat:

@Cirque schrieb am 31. Januar 2018 um 14:49:29 Uhr:

Ist gar nicht so leicht, den 165-PS-Sports-Tourer auf knapp 50.000 Euro zu treiben. Ich bin auch nicht sicher, ob vermeintlich exklusive Sonderausstattung wie OPC-Line nicht den Käuferkreis wiederum zu sehr einengt. Diesel sind andererseits gerade schwer verkäuflich, wenn an privat.

Sagen wir es mal so, Privatkäufer für einen neuen 50.000 EUR-Opel bzw. auch jeder anderen Marke sind so oder so nicht gerade massenhaft vorhanden.

Ich persönlich will mir beim Privatwagen keine Topmotorisierung gönnen, die in Verbrauch, Wartung, Versicherung und Steuer hoch liegt, finde es im Gegenzug aber immer schwierig, bei den "kleineren" Motoren sehr gut ausgestattete Modelle zu finden. Sowas spricht mich deutlich mehr an als eine Topmotorisierung mit Mageraustattung. Und beides (Top-Motor UND Vollausstattung) kriegt man unter 50.000 EUR beim Insignia nicht hin. Aber vielleicht bin ich auch allein mit meinem Geschmack, das kann zweifellos sein.

Ja, spricht mich auch mehr an (kleinere Motoren mit Top-Ausstattung). Habe mir deshalb den Sports Tourer mit 140-PS-Motor, Business Innovation-Ausstattung und diversen Extras wie Panorama-Schiebedach und Massagesitzen bestellt - und bin gerade mal bei glatt 38.000 Euro gelandet.

Glückwunsch!

Ich denke auch immer bei solchen Gewinnspielen: Oh Gott, was ist wenn ich jetzt einen Audi gewinne! ;-D

Muss der Wagen über deinen FOH in Meißen bezogen werden oder geht es auch bei einem anderen Händler?

Was würde dir denn der Händler bieten? Wahrscheinlich noch weniger?

Ich befürchte du musst dich deutlich von dem Gedanken verabschieden, auch nur annähernd den UVP zu erreichen.

Du willst doch in erster Linie, dass der Wagen zügig weggeht?

Ermittele die gängigen Neuwagen-Rabatte, auch die von einem der großen Internet-Portale, und dann gehe noch mal etwas darunter.

Und dann ist der Werbetexter in Dir gefragt. Bewirb das Teil aggressiv hier und in Portalen als DEN Super-Schnapp. Verkauf quasi das Neuwagen-Bezugs-Anrecht, so hast du am wenigsten Stress.

Oder definiere dein Minimum und versteigere ihn meistbietend (ich weiß gar nicht, geht das bei Ebay Motors?).

Klar, du gibst einen großen Nachlass, aber das ist zu verschmerzen, denn du hast das Ding ja auch nur gewonnen und willst ja unbedingt weiter Audi fahren. ;-D

Idealerweise haben am Ende alle was davon:

Du hast eine schöne Sondertilgung bei deiner Bank (oder die Solaranlage für dein zukünftiges Elektroauto),

dein Käufer hat einen tollen Insignia,

und Opel hatte die Publicitiy in der Autozeitschrift.

Als Privatkäufer würde ich persönlich einen Deal mit dir machen. Aber nur wenn dein Deal noch ein wenig günstiger wäre als der Preis irgendwelcher FOH.

Das Schlechteste was du machen kannst wäre, den Wagen zu konfigurieren und dir auf den Hof zu stellen. Da sind der Wertverlust und die Schwierigkeit der Kundenfindung m.E. gewiss noch größer.

So ein schöner Gewinn!

Also in dieser Fahrzeugkategorie (Passat, Mondeo, Insignia) gehen über 90% in den gewerblichen Bereich, hauptsächlich Leasing. Private Käufer oder Selbständige (Ärzte, Anwälte) wird man erst mit 30% Rabatt locken.

Ich würde das mal so testen. Einen ST, gut ausgestattet mit 50.000 Liste konfigurieren und dann so mit 25% Rabatt bei Mobile oder Autoscout reinstellen (aber natürlich nicht vorher kaufen!). Wenn keiner anbeißt, dann Rabatt stufenweise erhöhen.

Ich selber schau mich schon um, würde aber privat niemals soviel ausgeben. Außerdem kaufe ich kein neues Fahrzeug das nicht mindestens mit EURO 6d (temp) ist.

Peter

Zitat:

@ruppi107 schrieb am 31. Januar 2018 um 16:10:09 Uhr:

Private Käufer oder Selbständige (Ärzte, Anwälte) wird man erst mit 30% Rabatt locken.

Außerdem kaufe ich kein neues Fahrzeug das nicht mindestens mit EURO 6d (temp) ist.

 

Peter

Auf so einen Rabatt würde ich auch tippen...

Da wirst du allerdings bei Opel keine sonderlich große Modellauswahl finden.

Hmm - vielleicht 3 x Opel KARL statt 1 x Insignia ;-)

Das ist ja interessant. Bezüglich des Punktes, die Konfiguration ist noch ganz offen: Aber ein Sports Tourer muss es schon sein? Wäre mehr am Grand Sport interessiert :-D

Meine Wunschkonfiguration kommt als Sports Tourer auf 49.845 Euro :-D

Hi

Grundsätzlich passt der Insignia schon in mein Beuteschema. Allerdings sind mir jetzt zu viele Fragen hinsichtlich Fahrverbote, Dieselrabatte,... offen. Da warte ich mal lieber ab und fahr die alte Kiste weiter. Spesenrittern mit den Firmenwagen ist das naturgemäß egal, aber um die geht es hier ja nicht.

Vielleicht kann sich der Themenstarter ja noch Zeit lassen bis er seine Wunschkonfiguration abgibt. Ich schätze ab Sommer sollte der Insignia die 6d erfüllen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Opel Insignia Sports Tourer aus GEWINNSPIEL, welcher Verkaufswert?