ForumAstra H & Astra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. Injektoren ausbauen/ blauer Qualm

Injektoren ausbauen/ blauer Qualm

Opel Astra H
Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 22:42

Guten Abend

 

Fahrzeugdaten

 

Opel Astra H

1,7 cdti 110ps

Caravan

Mit dieselpartikel Filter

 

Also seit ein paar Tagen Qualmt mein Opel blau hinten raus und im Stand fängt er dann an im Verbrauch auf 2,5-3,5L.

 

Sind ja typische Symptome für eine Dieselpartikel Filter Regeneration aber ohne den blauen rauch.

 

Und dann würde er ja das nicht dauerhaft machen.

 

Was bis jetzt gemacht wurde oder gereinigt wurde

 

-agr Ventil gereinigt

-Turbolader Schlauch erneuert und überprüft

-Öl Wechsel

 

Und bei der Werkstatt war ich letztens die meinten Dpf ist in Ordnung und der Druck passt.

 

Also kann ich mir nur noch Injektoren vorstellen oder was meint ihr?

 

Achja falls ich die Injektoren ausbauen muss da nicht wirklich der Ventil Deckel runter oder?

 

Danke für eure Antworten

Ähnliche Themen
26 Antworten

Für die Injektoren würde eher schwarzer Qualm sprechen.

 

Ansonsten verstehe ich deine letzte Frage nicht.

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 8:38

Okay

 

Was genau verstehst du nicht lamerno6?

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 8:39

Achso die Frage ist falls man die Injektoren ausbauen muss scheint es so das der ventildeckel runter muss um sie auszubauen

Ach so. Damit kenne ich mich bei dem Motor leider nicht aus.

 

Ich würde ggf. noch andere Dinge testen bevor ich die Injektoren ausbaue. Ist ja ein sehr großer Arbeitsaufwand.

 

Vielleicht kann man das Problem mit einer Öl-Analyse/Druckverlustprüfung eingrenzen.

 

Der Verbrauch ist im Stand IMMER so hoch, normalisiert sich aber während der Fahrt?

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 13:35

Der Verbrauch ist momentan so hoch seit 2 Wochen auch unter der Fahrt das waren ja schon Themen bei der Diesel Partikel Filter Regeneration.

 

Aber das er das dann dauerhaft macht versteh ich nicht und der blaue Rauch dürfte ja auch nicht sein der ist schon stark.

 

Normaler Verbrauch im Stand ist 0,4 L 0,5L

Okay, wenn der Verbrauch dauernd so hoch ist, würde ich die Injektoren auch ins Auge fassen. Falls möglich würde ich einen Rücklaufmengentest machen lassen. Vielleicht gibt es nur einen defekten Injektor - das würde dich dann wohl günstiger kommen als gleich alle auszubauen und zu prüfen/reparieren!

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 15:14

Aber blauer Qualm spricht ja in der Regel nicht für kaputte Injektoren

 

Vielleicht ist es auch nur eine Kleinigkeit

 

Aber das heraus zu finden ist schwierig

 

Der hohe Sprit Verbrauch wird ja durch die dpf Regeneration beschrieben aber die Frage warum das dauernd passiert

 

Weil es wird ja nicht angezeigt wenn er das macht

Wenn ich ihn korrekt verstanden habe, ist der Verbrauch permanent so hoch. Spricht eben für die Injektoren...

Was man noch versuchen könnte:

Den Auspuff vor dem DPF abnehmen und dann mal fahren. Wenn der Verbrauch sich absenkt (wird ggf. Fehlermeldungen oder Notlauf geben) wird der DPF so dicht sein, dass der Motor gegen den Abgasgegendruck arbeiten muss...

 

Hilft alles nix. Musst am Wagen schrauben... sonst sterben wir alle dumm ^^

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 23:19

Stop stimmt nicht ganz was ich geschrieben habe wenn er kalt ist ist der Sprit Verbrauch normal

Würde auch für die Injektoren sprechen.

Zitat:

@LamerNo6 schrieb am 19. Oktober 2020 um 08:36:10 Uhr:

Für die Injektoren würde eher schwarzer Qualm sprechen.

Ansonsten verstehe ich deine letzte Frage nicht.

Schwarz = Läuft zu fett (meist eher durch Luftmangel/Falschluft etc)

Blau = Öl

Blau/Grau= unverbrannter Diesel

Wenn ein Injektor viel zu viel reinpisst muss es bei niedriger Last nicht zwingend Schwarz rauchen.... bläulicher Qualm würde zu unverbranntem Diesel ganz gut passen.

Man hält ja bei der Beurteilung der Farbe ja meist keine weiße Fläche dahinter und einen Farbstreifen als Referenz daneben. :cool:

Wenn es Öl wäre müsse man es am Peilstab sehen und müsste fast immer qualmen.

 

Kann man bei dem Z17DTJ

Die einspritzmenge für jeden Injektor einzeln Auslesen?

mit Autocom Sehe ich nur den ersten?

Vielleicht kann einer eine gute App zum Auslesen Empfehlen

dieses elm 327 Bluetooth ding hab ich

leider kein BC bei mir, vielleicht hilft dem TE das auch wweiter

Rücklaufmengentest digital? Das geht doch bei den 1.9 CDTI's gar nicht. Da muss man Messbecher anschließen und die Rücklaufmenge manuell prüfen. Kennne persönlich auch kein Auto, wo das zuverlässig digital gehen könnte

Also es geht beim te und auch bei mir um einen 1.7 cdti mit 110 ps der von Isuzu zugeliefert wurde

Soll baugleich mit dem 125ps1.7 sein.

 

Und nein nicht die Rücklaufmenge meine ich.

Sondern die einspritzmenge

 

Ich kann im Autocom nur injektor nr 1 sehen.

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen