ForumTesla Model S und Model X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Infos zur Markteinführung des Model X

Infos zur Markteinführung des Model X

Tesla Model X
Themenstarteram 24. November 2015 um 12:04

Golem hat Infos zur Markteinführung des Model X veröffentlicht.

http://www.golem.de/.../...-x-kostet-80-000-us-dollar-1511-117592.html

Die Preisspanne reicht von 80.000 bis 142.000 US-Dollar, wobei die Besteller des billigsten, schwächsten und langsamsten (na ja, alles ist relativ) Modells erst ab Ende 2016 beliefert werden sollen. Ansonsten ist an dem Text vieles bereits bekannt. Mich haben zwei Details sehr erstaunt. Erstens werden die automatisch öffnenden Vordertüren, von denen in der Präsentation die Rede war, mit keinem Wort erwähnt. Also, nicht dass ich die unbedingt brauchen würde, aber gewundert habe ich mich schon.

Und zweitens wird geschrieben, dass sich die zweite Sitzreihe nicht umlegen lässt. Das finde ich persönlich jetzt nicht so klasse.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@sampleman schrieb am 24. November 2015 um 13:01:16 Uhr:

Die Diskussion ist insofern problematisch, als es eine riesige Menge an Tesla-Fans gibt, die grundsätzlich alles, was Tesla macht, awesome und jawdropping findet.

Ja dann müssen wir hier doch gar nicht mehr diskutieren. Was bist du hier noch in dem Fanboy-Forum?

Machst du das nur um hier STREIT zu suchen?

So wie dein Posting formuliert ist, habe ich das Gefühl das außer Trollen kein wirkliches Interesse deinerseits besteht.

Darüber wurde ja schon gezeigt, dass man durchaus einen Gepäckträger, wenn auch versetzt auf das Dach bekommt.

Zitat:

Und besonders unsere Wintersportfreunde werden sich total freuen, dass sie wegen der bescheuerten Türen keinen Gepäckträger aufs Dach bekommen...

aber wie schon gesagt, das ist ja nicht deine Intention, oder?

98 weitere Antworten
Ähnliche Themen
98 Antworten

Irgendwie vermisse ich eine Diskussion über diese Hecktüren. Wem ist es eigentlich egal das in keiner Garage zuhause und in keinem Parkhaus Deutschlands die Leute die hinten sitzen aussteigen können? Da ist keine Decke höher als 2 meter. Oder habe ich da etwas nicht mitbekommen?

Themenstarteram 24. November 2015 um 13:01

Zitat:

@Starlimos schrieb am 24. November 2015 um 12:16:45 Uhr:

Irgendwie vermisse ich eine Diskussion über diese Hecktüren. Wem ist es eigentlich egal das in keiner Garage zuhause und in keinem Parkhaus Deutschlands die Leute die hinten sitzen aussteigen können? Da ist keine Decke höher als 2 meter. Oder habe ich da etwas nicht mitbekommen?

Die Diskussion ist insofern problematisch, als es eine riesige Menge an Tesla-Fans gibt, die grundsätzlich alles, was Tesla macht, awesome und jawdropping findet. Alleine die Tatsache, dass Tesla etwas so macht und andere machen es anders, ist in den Augen dieser Leute schon ein Beleg dafür, dass die Art, wie es Tesla macht, die richtige sein muss.

In meinen Augen haben die "Falcon Wings" mehr Nachteile als Vorteile. Sie sind mit Sicherheit teurer und schwerer als konventionelle Türen. Den erhöhten Platzbedarf hast du schon angesprochen. Golem schreibt, dass die Türen 5 bis 7 Sekunden brauchen, um sich zu öffnen oder zu schließen. Eine normale Tür ist in einer Dreiviertelsekunde auf und in einer Dreiviertelsekunde wieder zu. Ob die Türen mit ihren vielen Sensoren über Jahre zuverlässig funktionieren, wird man abwarten müssen. Der Hauptvorteil ist sicherlich, dass man bei geöffneter Tür hinten super einsteigen kann, auch solche Sachen wie das Anschnallen eines Kleinkindes im Kindersitz geht mit einer solchen Tür bestimmt besser als mit einer konventionellen Klapptür. Dafür ist man mit dem Tesla-Patent richtig gekniffen, wenn es draußen regnet wie verrückt. Das mag in Kalifornien nicht so oft vorkommen, aber ich lebe ja nun mal nicht dort.

Und besonders unsere Wintersportfreunde werden sich total freuen, dass sie wegen der bescheuerten Türen keinen Gepäckträger aufs Dach bekommen...

Zitat:

@sampleman [url=http://www.motor-talk.de/.../...fuehrung-des-model-x-t5507403.html?...]...

Die Preisspanne reicht von 80.000 bis 142.000 US-Dollar, wobei die Besteller des billigsten, schwächsten und langsamsten (na ja, alles ist relativ) Modells erst ab Ende 2016 beliefert werden sollen. ...

 

"A bissl was" geht immer noch- "ludicrous" +10.000 ;-)

Tesla hat da aber noch was neues innovatives eingeführt-

"QUARTERLY REPORT PURSUANT TO SECTION 13 OR 15(d) OF THE SECURITIES EXCHANGE ACT OF 1934"

For the quarterly period ended September 30, 2015

(Kurz: "Teslas 10-Q genannt)

Date: November 5, 2015

Zitat:

...Finally, detailed long-term testing of quality, reliability and durability of our vehicles is ongoing, and in the case of production Model X vehicles has only recently commenced, and any negative results from such testing could cause production or delivery delays, cost increases, or lower quality of our vehicles. ...

(S. 30)

Wow.

"gewöhnliche" Hersteller machen sowas ja lange vorher... vermutlich werden die Käufer der Hartz-IV-Versionen einmal gar nicht so unglücklich darüber sein, Onkel Elon ein weiteres Jahr einen zinslosen 5.000€-Vorschuss gewährt haben zu dürfen ;-) sind ja auch bisher erst bis >3 Jahre seit der Reservierung.

Themenstarteram 24. November 2015 um 13:10

Zitat:

@Markus Knoll schrieb am 24. November 2015 um 13:06:52 Uhr:

"gewöhnliche" Hersteller machen sowas ja lange vorher... vermutlich werden die Käufer der Hartz-IV-Versionen einmal gar nicht so unglücklich darüber sein, Onkel Elon ein weiteres Jahr einen zinslosen 5.000€-Vorschuss gewährt haben zu dürfen ;-) sind ja auch bisher erst bis >3 Jahre seit der Reservierung.

Andererseits: In den USA gibt es auf Kapital doch ohnehin keine Zinsen mehr;-)

Zitat:

@Starlimos schrieb am 24. November 2015 um 12:16:45 Uhr:

Irgendwie vermisse ich eine Diskussion über diese Hecktüren. Wem ist es eigentlich egal das in keiner Garage zuhause und in keinem Parkhaus Deutschlands die Leute die hinten sitzen aussteigen können? Da ist keine Decke höher als 2 meter. Oder habe ich da etwas nicht mitbekommen?

Guckst du hier: https://www.youtube.com/watch?v=RUz_EXSmp9w ca. ab Minute 16, da zeigt sich, dass man mit den Flügeltüren auch dort noch ein- und aussteigen kann, wo man mit anderen Autos keine Chance mehr hätte und die Türen sich nach oben orientieren, wieviel Platz ist. Letzteres sieht man in dem Video nicht so gut, aber es gibt andere schon.

Google und suchen im Netz hilft bei so Fragen manchmal ungemein.

@sampleman

Es gibt auch Leute, die keinen Plastiksarg auf das Autodach schnallen wollen, um Oma spazieren zu fahren...

Die falkon-wing-doors haben schon etwas, aber ich gebe Dir recht, wie praktisch die sein werden wird sich dann noch zeigen.

Themenstarteram 24. November 2015 um 13:23

Zitat:

@Teknoid schrieb am 24. November 2015 um 13:12:37 Uhr:

Guckst du hier: https://www.youtube.com/watch?v=RUz_EXSmp9w ca. ab Minute 16, da zeigt sich, dass man mit den Flügeltüren auch dort noch ein- und aussteigen kann, wo man mit anderen Autos keine Chance mehr hätte und die Türen sich nach oben orientieren, wieviel Platz ist. Letzteres sieht man in dem Video nicht so gut, aber es gibt andere schon.

Google und suchen im Netz hilft bei so Fragen manchmal ungemein.

Und was macht dann der Fahrer? Krabbelt der im Auto nach hinten oder bleibt der so lange sitzen, bis seine Kinder vom Einkaufsbummel zurückkommen?

Themenstarteram 24. November 2015 um 13:24

Zitat:

@Audiaachtdvier schrieb am 24. November 2015 um 13:23:07 Uhr:

@sampleman

Es gibt auch Leute, die keinen Plastiksarg auf das Autodach schnallen wollen, um Oma spazieren zu fahren...

Dann schau mal an einem Winterwochenende auf die A8 in Richtung Salzburg;-)

Zitat:

@sampleman schrieb am 24. November 2015 um 13:01:16 Uhr:

Die Diskussion ist insofern problematisch, als es eine riesige Menge an Tesla-Fans gibt, die grundsätzlich alles, was Tesla macht, awesome und jawdropping findet.

Ja dann müssen wir hier doch gar nicht mehr diskutieren. Was bist du hier noch in dem Fanboy-Forum?

Machst du das nur um hier STREIT zu suchen?

So wie dein Posting formuliert ist, habe ich das Gefühl das außer Trollen kein wirkliches Interesse deinerseits besteht.

Darüber wurde ja schon gezeigt, dass man durchaus einen Gepäckträger, wenn auch versetzt auf das Dach bekommt.

Zitat:

Und besonders unsere Wintersportfreunde werden sich total freuen, dass sie wegen der bescheuerten Türen keinen Gepäckträger aufs Dach bekommen...

aber wie schon gesagt, das ist ja nicht deine Intention, oder?

In diesem Artikel steht NICHTS Neues, garnichts.

Dass einige warten müssen (bis sogar Ende 2016) - war bekannt.

Dass die FW Doors so hoch öffnen, wie eine Heckklappe eines jeden normalen SUV - war schon lange bekannt.

Dass man eine Dachbox wird montieren können, dann aber eine der beiden Türen nicht mehr auf geht - ist schon lange bekannt.

Dass man die Sitze nicht umklappen kann - ist seit der Präsentation bekannt!

Also wpzu dieser nervige "ich versuche nochmal alles zu diskiutieren"-Beitrag?

PS: Wer den Wagen, so wie er ist, nicht braucht, kauft ihn eben nicht.

Ich könnte auch 100e Modelle aufzählen, die ich nicht bräuchte, weil irgendwas mir nicht zusagt.

Themenstarteram 24. November 2015 um 14:35

Zitat:

@hudemcv schrieb am 24. November 2015 um 13:54:02 Uhr:

In diesem Artikel steht NICHTS Neues, garnichts.

Dass einige warten müssen (bis sogar Ende 2016) - war bekannt.

Dass die FW Doors so hoch öffnen, wie eine Heckklappe eines jeden normalen SUV - war schon lange bekannt.

Dass man eine Dachbox wird montieren können, dann aber eine der beiden Türen nicht mehr auf geht - ist schon lange bekannt.

Dass man die Sitze nicht umklappen kann - ist seit der Präsentation bekannt!

Also wpzu dieser nervige "ich versuche nochmal alles zu diskiutieren"-Beitrag?

PS: Wer den Wagen, so wie er ist, nicht braucht, kauft ihn eben nicht.

Ich könnte auch 100e Modelle aufzählen, die ich nicht bräuchte, weil irgendwas mir nicht zusagt.

Wenn du den Beitrag nervig findest, warum äußerst du dich denn dazu? Mir war das mit dem versetzt zu montierenden Dachgepäckträger übrigens nicht bekannt. Finde ich allerdings auch ziemlich schwierig, wenn dann eine der Türen nicht mehr aufgeht.

Skier kann man beim Model X an die Halterung der AHK anbringen.

Sieht man sogar schön auf der TESLA Homepage ! :-)

Und meine Ski sind im Wohnwagen, wenn ich mit dem A8 auf der A8 fahre ... :-)

Dachboxen sehen einfach Sch... aus, und falcon-wing-doors sehen cool aus !

Och Sample. Du musst den Wagen doch nicht kaufen. :)

Und das nervig nehme ich zurück. :)

Jeder soll ja seine Meinung äußern dürfen.

Ich meine elektrische Schiebetüren gehen auch nicht viel schneller auf als Falcon Wings. Zumindest bei den Mietwagen welche ich in den USA hatte. Die nächste Evolution von EM werden dann 4 FW's sein was optisch auch Sinn machen würde! Aber warten wir erst mal die Kommentare der Käufer von 27000 vorbestellten Fahrzeugen ab....

Im übrigen nervt mich das ewige Herumgemecker von "sampleman" auch. Irgendwie kommt es mir vor, dass er neue Leute hier im Forum davon abhalten will einen Tesla zu kaufen. Kann nur den Kopf schütteln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Infos zur Markteinführung des Model X