ForumTesla Model S und Model X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Induktives Handyladen im Model S/X

Induktives Handyladen im Model S/X

Tesla Model X, Tesla Model S
Themenstarteram 31. Januar 2020 um 8:50

https://www.teslarati.com/.../

Wird das auch zum nachrüsten kommen? Sollte ja kein Problem sein und wäre ideal. Die ganzen Aftermarket Lösungen killen die vordere Ablage für Getränke und das kann ich nicht brauchen.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Glyzard schrieb am 7. September 2020 um 18:57:15 Uhr:

Juhu...heute hab ich das Paket aus Amerika bekommen. Nach 8 Wochen -.-

Das war wohl der größte Einkaufsfail der Zubehörgeschichte :D

Trotzdem Danke! für Deine Info, ohne Dich hätte ich das gar nicht mitbekommen :D und das Teil finde ich genial. Meine Tränen bzgl. USB sind auch schon getrocknet.

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

Bestell es einfach im AT-Shop nochmal. Das Paket überholt sicher das andere. ;)

Zitat:

@Glyzard schrieb am 13. August 2020 um 10:19:42 Uhr:

Kruzifix!

Bisher noch im Transit der verfluchte Paket :D

Da hab ich mir schön selbst ins Knie geschossen xD

Wenn’s dann im Oktober doch mal eintrudelt und der Einbau erfolgt ist, geofenced der Tesla bestimmt à la „Dieses Zubehör funktioniert in dieser Region nicht“. :D

Themenstarteram 13. August 2020 um 11:21

Zitat:

@xasgardx schrieb am 13. August 2020 um 11:18:53 Uhr:

Zitat:

@Glyzard schrieb am 13. August 2020 um 10:19:42 Uhr:

Kruzifix!

Bisher noch im Transit der verfluchte Paket :D

Da hab ich mir schön selbst ins Knie geschossen xD

Wenn’s dann im Oktober doch mal eintrudelt und der Einbau erfolgt ist, geofenced der Tesla bestimmt à la „Dieses Zubehör funktioniert in dieser Region nicht“. :D

Unwahrscheinlich, aber falls ja dreh ich durch xD

Habe das Teil soeben eingebaut, klasse Konstruktion und lädt mein S10 mit maximaler Geschwindigkeit.

Kleiner Tipp zum Einbau, NICHT wie in der Anleitung steht erst die Halterung einschrauben und dann das Kabel durchfummeln sondern erst das Kabel durch die Halterung stecken und dann die Halterung einschrauben :D

Danke, dass du das jetzt sagst, nachdem ich minutenlang Teile meines Autos befummelt habe, wo ich meine Hände niemals hinstecken wollte. Ich hoffe auch, dass mein Fluchen keiner gehört hat. :D

Zitat:

@MartinBru schrieb am 16. August 2020 um 17:37:13 Uhr:

Danke, dass du das jetzt sagst, nachdem ich minutenlang Teile meines Autos befummelt habe, wo ich meine Hände niemals hinstecken wollte. Ich hoffe auch, dass mein Fluchen keiner gehört hat. :D

Wenn es Dich tröstet habe ich auch erst nach ewigen Gefummel das Ding wieder ausgeschraubt.

Kleiner Nachteil ist dass nun normale USB Sticks nicht mehr in den anderen Port passen, falls man den Deckel zuklappen möchte.

Themenstarteram 16. August 2020 um 19:09

Insofern gut, dass mein Paket aus den USA immer noch nicht da ist xD

Leider belegt jetzt das induktive Laden einen USB Slot, weshalb ich den Ordner TeslaCam auf dem Musikstick angelegt habe. Dann kann ich zwar die Dashcam aufnehmen, aber die Musik wird nicht mehr erkannt.

Kann es sein dass Musik und Video nicht auf einem Stick gemeinsam sein darf? Habe es mit 2 Sticks und einer SSD reproduziert, gemeinsam geht das in meinem Model S nicht.

Wie macht Ihr das dann? USB Hub habe ich auch schon probiert, er erkennt sogar mehrere Sticks (bis 3), aber wenn auf einem der 3 ein Ordner TeslaCam ist spielt er die zuvor erkannte Musik nicht mehr ab :(

Bin ich mit diesem überlebenswichtigen Problem alleine @MartinBru ?

Ja ich vermute das beißt sich auf einem Stick (Musik/Video). Ich selbst hab das Problem nicht, da ich nie einen Stick für Musik nutze.

Zitat:

@fanta241 schrieb am 19. August 2020 um 17:53:09 Uhr:

Bin ich mit diesem überlebenswichtigen Problem alleine @MartinBru ?

Ich fürchte ja. Mangels AP2.5 kann mein Model S gar keine Dashcam und keinen Sentrymode. Außerdem höre ich Musik nur von AppleMusic via Bluetooth und habe gar keinen Stick angesteckt.

Im Model 3 läuft die Dashcam und speichert auf einen USB Stick, der exklusiv für die TeslaCam formatiert ist und auch keine Musik enthält. Hier habe ich ein simples Y-Kabel zwischen Doppel-Stromversorgung des induktiven Ladepads und USB Stick gestöpselt. Einen eleganten Jeda-Hub habe ich mir da nicht gegönnt und setze auf klassischen Kabelsalat. Dank Apple Familien-Abo wird das Model 3 auch nur via Bluetooth beschallt.

Kannst du den Hub nicht für das Laden und den Video-Stick nutzen? Die beiden sollten sich doch nicht in die Quere kommen. Zudem kannst du den Video Stick verstecken. Ein schlauer Dieb wird sich wundern wenn auf dem Video-Stick den er mitgehen lassen hat nur Musik drauf ist. :)

Zitat:

@VentoRenner schrieb am 20. August 2020 um 12:47:00 Uhr:

Kannst du den Hub nicht für das Laden und den Video-Stick nutzen? Die beiden sollten sich doch nicht in die Quere kommen. Zudem kannst du den Video Stick verstecken. Ein schlauer Dieb wird sich wundern wenn auf dem Video-Stick den er mitgehen lassen hat nur Musik drauf ist. :)

Ja, das ist die letzte Variante wie man dies lösen kann. Dummerweise fließt durch meinen alten Hub (dessen Kabel) zu wenig Strom, dann würde es per QI nur sehr langsam laden.

Ich schaue gerade nach einem flachen 12V Adapter, dann kriege ich beide USB wieder frei.

Good bye Musik USB Stick...

Da der Deckel des 12V Steckers im Weg ist kann man den auch nicht zum Abzweigen des Stroms benutzen :(

USB Hubs scheinen grundsätzlich nicht für fast charge geeignet zu sein, habe jedenfalls keinen gefunden.

Von daher zur Info für die Nachwelt, Tesla QI Adapter ist super, aber man "verliert" definitiv einen USB-Port.

Themenstarteram 21. August 2020 um 8:19

Willkommen im 21. Jhd ;D

Mit dem Stick holst du dir nur einen Virus ins Auto :)

Zitat:

@Glyzard schrieb am 21. August 2020 um 08:19:26 Uhr:

Willkommen im 21. Jhd ;D

Mit dem Stick holst du dir nur einen Virus ins Auto :)

Nix Virus... aber meine Generation aus dem Kassetten-Zeitalter hat noch Musik auf dem Stick, welche Du nirgendwo streamen kannst. Aber egal, letztlich muss man auch loslassen können und ich höre eh meistens Spotify oder Radio :D

Die neue Handyhalterung ist es wert :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Induktives Handyladen im Model S/X