ForumTesla Model S und Model X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Induktives Handyladen im Model S/X

Induktives Handyladen im Model S/X

Tesla Model X, Tesla Model S
Themenstarteram 31. Januar 2020 um 8:50

https://www.teslarati.com/.../

Wird das auch zum nachrüsten kommen? Sollte ja kein Problem sein und wäre ideal. Die ganzen Aftermarket Lösungen killen die vordere Ablage für Getränke und das kann ich nicht brauchen.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Glyzard schrieb am 7. September 2020 um 18:57:15 Uhr:

Juhu...heute hab ich das Paket aus Amerika bekommen. Nach 8 Wochen -.-

Das war wohl der größte Einkaufsfail der Zubehörgeschichte :D

Trotzdem Danke! für Deine Info, ohne Dich hätte ich das gar nicht mitbekommen :D und das Teil finde ich genial. Meine Tränen bzgl. USB sind auch schon getrocknet.

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

Die ersten Fahrzeuge damit werden schon ausgeliefert, im Anhang ein Foto aus dem TMC-Forum.

Noch ist nicht ganz klar, ob sich das nachrüsten lassen lässt, aber ich würde vermuten ja. Vermutlich würde ich es dann auch nachrüsten, denn wir haben in der Familie Smartphones mit unterschiedlichen Steckertypen im Einsatz, aber induktive QI-Ladung unterstützen sie alle.

Model S/X induktive Ladestation

Man sieht im Bild, dass in einem der USB Steckplätze ein Kabel eingesteckt ist. Die Lösung sieht zudem aus wie die „alten“ Lader welche ein USB oder Lightning-Stecker haben. Daher wird man es sicher nachrüsten können.

Dummerweise habe ich einen von den alten neulich bestellt. Wenn die QI Variante bald kommt und nicht signifikant teurer ist muss ich die Bestellung wohl ändern. :)

Themenstarteram 31. Januar 2020 um 19:39

Wäre natürlich cool das nachzurüsten. Hab privat Samsung und beruflich Iphone je induktiv. Deshalb fände ich das auch sehr cool

Dann werd ich noch warten mit meiner After Market Lösung. Wenn es da was genau passendes gibt ist das natürlich besser.

Zitat:

@VentoRenner schrieb am 31. Januar 2020 um 16:12:57 Uhr:

Man sieht im Bild, dass in einem der USB Steckplätze ein Kabel eingesteckt ist.

Stimmt, das hatte ich noch gar nicht gesehen - danke für den Hinweis.

Das dürfte die Chancen auf Nachrüstbarkeit erhöhen. Irgendwo war im Zuge der Einführung die Rede von Entfall von 2 USB-Steckplätzen vorne - aber das macht ja irgendwie keinen Sinn, weil es dann nur noch hinten welche geben würde (und die hinten können keine Daten z.B. für den Sentry-Mode). Und das Bild spricht ja eine andere Sprache.

Mal schauen wann das induktive Ladepad im Zubehör auftaucht.

Zitat:

@ballex schrieb am 2. Februar 2020 um 01:47:19 Uhr:

Zitat:

@VentoRenner schrieb am 31. Januar 2020 um 16:12:57 Uhr:

Man sieht im Bild, dass in einem der USB Steckplätze ein Kabel eingesteckt ist.

Stimmt, das hatte ich noch gar nicht gesehen - danke für den Hinweis.

Im Artikel wo das Video zu diesem Teil verlinkt war steht es sogar geschrieben dass es per unverändertem USB angeschlossen wird. Ich hätte auch gerne die Nachrüstung, habe mir aktuell selbst was "gebastelt" mangels after market Qualität für das Model S.

Themenstarteram 14. Juli 2020 um 10:11

https://electrek.co/2020/07/11/tesla-pricey-new-accessories/

jetzt solls soweit sein, jedoch sieht man im shop nichts.

ab wann wird der in Europa verfügbar sein?

weiß da jemand was?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Die Tesla Model S/X Community Ecke' überführt.]

125$ ist schon recht sportlich...

7,5W Ladeleistung für MCU2-Fahrzeuge, 5W für MCU1-Fahrzeuge.

Bisher ist er nur im US-Shop drin, für Europa dauert's dann in der Regel noch ein paar Wochen/Monate. Vermutlich wird er bei uns dann trotz des Preises gekauft werden...dann können alle Geräte unabhängig vom Ladeanschluss laden und die Alternativlösungen aus dem Artikel gefallen mir alle nicht bzw. verdecken den Platz im Fach davor.

Themenstarteram 14. Juli 2020 um 10:46

Zitat:

@ballex schrieb am 14. Juli 2020 um 10:35:49 Uhr:

125$ ist schon recht sportlich...

7,5W Ladeleistung für MCU2-Fahrzeuge, 5W für MCU1-Fahrzeuge.

Bisher ist er nur im US-Shop drin, für Europa dauert's dann in der Regel noch ein paar Wochen/Monate. Vermutlich wird er bei uns trotzdem gekauft werden...dann können alle Geräte unabhängig vom Ladeanschluss laden und die Alternativlösungen aus dem Artikel gefallen mir alle nicht bzw. verdecken den Platz im Fach davor.

ich hab ein privat und ein beruflich genutztes handy, beide induktiv ladbar.

für mich ist also die alte lösung unpraktisch, weil ich ständig den anschluss wechseln müsste.

ich werds mir definitiv holen.

laut tesla salzburg kann man es dann über den online shop bestellen.

hoffe auch bald bei uns.

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 21:10

Ein Kumpel hat mir jetzt das Ladegerät in den USA bestellt und schickt es mir Heim.

Dort kann man das scheinbar auch als nicht Tesla Besitzer ordern (oder geht das bei uns eh auch?).

Jedenfalls werd ich berichten und Fotos machen, wenn das Teil da ist.

Möchte der zufällig noch mehr schicken? :D

Man könnte auch mal über das Service Center anfragen, ob die es aus den USA besorgen können. Bei anderen Zubehörteilen wurde das in der Vergangenheit auch schon manchmal gemacht als es sie noch nicht in Europa gab.

Auf die Fotos bin ich gespannt.

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 6:36

Zitat:

@ballex schrieb am 24. Juli 2020 um 06:17:35 Uhr:

Möchte der zufällig noch mehr schicken? :D

Man könnte auch mal über das Service Center anfragen, ob die es aus den USA besorgen können. Bei anderen Zubehörteilen wurde das in der Vergangenheit auch schon manchmal gemacht als es sie noch nicht in Europa gab.

Auf die Fotos bin ich gespannt.

Ist leider schon auf dem Weg zu mir.

Einbau sollte ja problemlos gehen.

Hoffe auch, dass alles funktioniert wie es soll :D

@Glyzard

Was hast du denn gezahlt für den Import?

Es gibt nämlich frohe Kunde: Die induktive Ladestation ist jetzt auch im deutschen Shop verfügbar (für AT und CH hab ich noch nicht geschaut, wird da aber sicher auch drin sein): https://shop.tesla.com/.../...l-s_x-drahtlose-mobiltelefon-ladestation

Der Preis ist "premium"...aber ich hab sie gerade bestellt - bevor sie vergriffen ist. ;)

Im österreichischen Shop gab es die Ladestation auch. Ich hab sie gestern gleich gekauft, falls es ein Einzelstück war. Und einen Desktop-Supercharger hab ich auch gleich mitgenommen, weil ich schon dabei war.

Themenstarteram 9. August 2020 um 20:37

Mit versicherten Versand komm ich auf 145€ leider werd ich das Teil wohl erst Ende der Woche haben .

Hätte ich also auch warten können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Induktives Handyladen im Model S/X