ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. In Linkskurven (Kreisverkehr,scharfe Kurven) Pfeifen, Schaben, "pusten" Geräusch vorne links?

In Linkskurven (Kreisverkehr,scharfe Kurven) Pfeifen, Schaben, "pusten" Geräusch vorne links?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 20:33

Guten Tag.

Ich hab mit meinem Golf 4 in der Kilometerspanne von 104.000 ( bei Kauf ) bis jetzt ca. 114.000 kaum techische Probleme bis auf normale Wartungen ( Zahnriemen, Keilriemenwechsel ) und ein zwei kleine Reperaturen ( Schloss ) ....

Nun bahnt sich glaub ich mal was größeres an...

In kurven wo man langsam fährt zb Kreisvekehren, sehr scharfe Kurven etc hör ich neuerdings ein Geräusch was ich nicht beschreiben kann, deshalb häng ich ein Video an.

Das Geräusch tritt nimmt man bei langsamer fahrt sehr deutlich wahr auch wenn es im Video recht laut klingt, so laut ist es nicht. Aber man hört es schon, vorallem wenn das Radio aus ist. In normalen Autobahn/Landstraßen/Stadtkurven wo man mit mindestens 60 durchfährt hört man nichts, vielleicht ist das Geräusch dort auch da aber die Windgeräusche "überlappen" dieses Geräusch.

Könntet ihr mir sagen nach was sich das anhört ? Radlager oder ähnliches ?

Übrigens um es noch dazuzusagen, es tritt eigendlich NUR in Linkskurven auf ( Kreisvekehr usw ) und bei Rechtskurven hab ich es noch nie gehört, außerdem kommt um das auch noch dazuzusagen, es kommt von vorne Links.

Das Geräusch tritt auch auf wenn ich in der Kurve Gas gebe und auch wenn ich kein Gas gebe.

Ich freue mich auf hilfreiche Tipps :)

Youtube Video Auf Volle Lautstärke stellen :p !

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo,

ist ja schon ein mahlendes Geräusche

ich tippe auf das Radlager.

aber wart noch mal ab was die Gemeinde so meint.

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 8:20

Jap, ich warte :)

Ich hör nix.

Aber der Golf IV ist berüchtigt für defekte Lenkgetriebe, was, wenn man es machen lässt, einen wirtschaftlichen Totalschaden darstellt.

Kommt aber nur in Frage, wenn Du Servolenkung hast. Das ist dann die Servopumpe, die trocken läuft.

Es gibt glaube ich keinen Golf 4 ohne Servolenkung.

Zudem würde ich es auch nicht als wirtschaftlichen Totalschaden bezeichnen.

Das Teil für 250 € + Einbau sollte gehen, wenn man den Wagen noch ein Weilchen fahren will.

Wie sieht es im Stand aus, wenn man links einlenkt? Macht er dann auch dieses Geräusch?

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 15:39

Bei 114tkm ? Was soll denn so eine Lenkgetriebe Reperatur kosten, ungefähr ?

 

Ich war heute in der Werkstatt mit anschließender Probefahrt, leider nicht einmal das Geräusch gekommen, bin heute noch locker 30-50km gefahren und das Geräusch ist nicht einmal aufgetreten, das Geräusch kommt quasi wirklich nur ab und zu.

Könnte es denn das Lenkgetriebe sein, ich denke nicht oder ?

Noch andere "Suchmöglichkeiten" ? Lg :)

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 15:41

Natürlich hat er Servo :p

Also wenn das Teil 250€ + Einbau kostet würde ich das nicht als Totalschaden bezeichnen, da er laut Gutachten von vor 3 Monaten noch 2400€ Wert hat :)

 

Im Stand wenn ich nach Links lenke kommt kein Geräusch zustande....

Ich hatte ebenfalls mal so ein pfeifen in Kurven fahrten. Bei mir war das Spritzschutzblech von der vorderen Bremse der Verantwortliche.

Das Blech lag bei mir an der Scheibe an. Da eine Bremsscheibe ein leichten (Serien) Seitenschlag hat, entstand das pfeifen. Bock den Wagen hoch mach das Rad runter, und schau ob das Spritzschutzblech an der Scheibe anliegt (unten). Wenn ja das Blech einfach etwas zurück drücken.

Ein defektes Radlager würde sich in Brummen / Wummern äußern.

Defekte Lenkgertriebe durch scharben beim Lenkvorgang, das schraben kommt dann aber von unterem Auto und ist eindeutig am Lenkgertriebe zu identifizieren. Ebenfalls hättest du extremes Lenkspiel. Und du hättest eine unberechenbare Lenkung in Form von Straff und Butterweich, was von jetzt auf gleich und immer wieder sporadisch eintretten kann.

Neu brauchst nicht gibt Spezialbetriebe die Pumpen und Lenkgetriebe Generalüberholen,

Dann hast ein Originalteil und kein Billig Produkt drin

www.ihrlenkungsspezialist.de/

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 16:26

In sachen Lenkung, ich bräuchte sowieso eine Achsvermessung da mein Lenkrad etwas schief steht und er ganz ganz ganz leicht nach rechts zieht, wirklich richtig leicht.

Ein wenig spiel im Lenkrad hab ich ebenfalls, vielleicht 2-3 Finger breit also nicht wirklich doll. Dürfte normal sein für ein 16 Jahre altes auto oder ?

Danke für die Aussagekräftige Antwort :)

Man sagt bis 2 Finger ist Tolleranz. Mein Lenkgetriebe hat fast 0 Spiel und das bei 250tkm und Baujahr 98.

Schau aber erstmal nach dem Spitzblech für die Bremsscheibe. Und bevor du dir mir nichts dir nichts ein Lenkgetriebe kaufst, lass es erstmal überprüfen.

Könnte das Radlager (eventuell auch die Antriebswelle) sein.

Akustisch kann ich da leider nichts Negatives heraushören.

Defekte Antriebswellen hört man eigentlich beim Lastwechsel in Kurven (kurzer trockener "Klack") ganz gut und Radlager "brummen" und "schaben" mitunter auch beim Geradeausfahren.

Heb' das Vorderrad einfach 'mal mit dem Wagenheber an und "ruckel" daran in alle Richtungen.

Da darf kein Spiel zu fühlen sein!

Wenn das entlastete Rad sich auf seiner Achse schon etwas "kippeln" läßt, liegt der Fehler beim Radlager!

Schöne Feiertage,

Roland

Im Video ist bei sec.4-6 ein pfeifen zu hören (boxen müßen recht laut sein). Ich gehe mal davon aus der TE meint das Geräusch?

Wenn ja hört sich wie gesagt nach dem Spritzschutzblech an. Hatte es wie erwähnt ebenfalls.

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 17:12

Jap genau, das Pfeifen !

Ich schaue morgen mal nach dem Spritzschutzblech, danke dafür schonmal. Radlager kanns eigendlich auch garnicht sein da ich dies vor 2 Wochen auf der Bühne schon überprüft hatte...

 

Schau mal @VW_Golf3GTI das ist auch eigendlich 0 Lenkspiel oder ?

Auto stand, nicht angezogende Handbremse, keinm Gang drinn. Motor aus, aber genau so ist es auch beim Fahren, quasi 0 oder ?

KLICK MICH

Danke danke danke :)

Du mußt schauen, ob bei der kleinsten Bewegung des Lenkrads, sich was am Reifen tut. Je mehr du das Lenkrad bewegen mußt, bis das was am Reifen zu sehen ist, um so schlechter ist es.

Wenn ich mein Lenkrad minimal bewegen, sieht man das direkt am Reifen.

So auf Anhieb würde ich sagen OK.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. In Linkskurven (Kreisverkehr,scharfe Kurven) Pfeifen, Schaben, "pusten" Geräusch vorne links?