ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. iDrive Touch-Controller

iDrive Touch-Controller

BMW X3 F25
Themenstarteram 25. März 2013 um 8:41

hallo zusammen,

bimmertoday schreibt das auch der idrive touch controller ab mitte des jahres im x3 verbaut wird.http://www.bimmertoday.de/.../

hat einer von euch infos dazu?

Beste Antwort im Thema

Die Philosophie ist bei BMW eben eine andere. Dazu müsste der Monitor vollkommen anders untergebracht werden (näher zum Fahrer). Ich finde das I-Drive nach wie vor genial und möchte auch keinen verschmierten Monitor im Auto haben.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Hallo, denke dass das mit einem Softwareupdate nicht getan ist, da die Hardware am Controllerknopf anders ist. Schau mal hier:

http://www.bimmertoday.de/.../

Natürlich wird es den nicht zum nachrüsten geben, welchen Sinn sollte das denn haben?

Damit weniger Neuwagen verkauft werden?

Trotzdem denke ich, daß die Grundplatte die gleiche Größe hat, wie die bisher bestehende.

Der Drehknopf ist definitiv größer, damit zum schreiben auf der Oberseite mehr Platz vorhanden ist, aber die Knöpfe außen herum sind auch kleiner.

An so einem iDrive Touch Controller wird bestimmt kein BMW Händler reich, warum sollte es ihn also nicht als Ergänzung oder als Austausch mit Softwareupdate geben. Mehr Kabel müssten ohnehin nicht verlegt werden.

Grüße

redlaB

Zitat:

Original geschrieben von pete100

Naja, in dem von Dir zitierten Artikel wird die Einführung des Touch Controllers im Rahmen des Facelifts genannt. Letzteres wird dieses Jahr aber aller Voraussicht nach nicht kommen. Dass der Controller vor dem Facelift eingeführt wird kann ich mir nicht vorstellen, die einzige minimal realistische Möglichkeit bestünde mit Einführung MY2014, also im April 2013. Nachdem der Touch Controller bei anderen Baureihen auch ans Facelift gebunden wird (wie z.B. aktuell mit dem Faclift beim 5er im Sommer), warum sollte es beim X3 anders sein?

Lg

Pete

Das Facelift des X3 kommt definitiv nach dem August 2013 aber was geändert wird und an zusätzlichen SA's kommt konnte mir BMW nicht mitteilen, der iDrive Touch Controller ist dabei.

Zitat:

Original geschrieben von Marker20

Das Facelift des X3 kommt definitiv nach dem August 2013 ...

Das ist klar. Aber in diesem Jahr noch!?!

Zitat:

Original geschrieben von Marker20

Das Facelift des X3 kommt definitiv nach dem August 2013 aber was geändert wird und an zusätzlichen SA's kommt konnte mir BMW nicht mitteilen, der iDrive Touch Controller ist dabei.

Wenn Du mit deiner Aussage "nach August 2013" einen längerern Zeitraum meinst der ins Jahr 2014 geht, gebe ich Dir recht.

Falls nicht stimmt diese Aussage definitiv nicht. Die PL ab August 2013 ist die aktuelle und dort sind diese Änderungen nicht aufgeführt. Kann ja auch nicht, weil das FL erst im nächsten Jahr kommt. Das haben wir hier aber schon bis zum Erbrechen durchgekaut.

Warum solch geistiger weicher Stuhl ;) immer wieder von irgendwelchen BMW Stellen verbreitet wird, bleibt mir ein Rätsel

Wenn ich im Neuen Golf VII (Zweitwagen) das grosse Navi mit Touchscreen bediene, so erscheint mir der iDrive TC im X3 recht antik ... :D

So ist zu hoffen, dass BMW ihn bei einer Erneuerung über Bord wirft. Der war mal (ha, ha, vielleicht 4 Jährchen ...) gut, aber heute ...

Gruss peppino1

 

Die Philosophie ist bei BMW eben eine andere. Dazu müsste der Monitor vollkommen anders untergebracht werden (näher zum Fahrer). Ich finde das I-Drive nach wie vor genial und möchte auch keinen verschmierten Monitor im Auto haben.

Zitat:

Original geschrieben von berschie

Die Philosophie ist bei BMW eben eine andere. Dazu müsste der Monitor vollkommen anders untergebracht werden (näher zum Fahrer). Ich finde das I-Drive nach wie vor genial und möchte auch keinen verschmierten Monitor im Auto haben.

...aber in der Tasche (Eierfon) schon?

Übrigens hat im Golf das kleine Navi auch einen Touchscreen. Obwohl im F25 die Spracheingabe der Adresse schon gut funktioniert und von mir gegenüber dem "Buchstabenkreis" erheblich bevorzugt wird..

Bernd.

Zitat:

 

...aber in der Tasche (Eierfon) schon?

Da reibt man einmal am Hemd und sauber is es. Geht mit dem Navi schlecht :D

Zitat:

Original geschrieben von berschie

Die Philosophie ist bei BMW eben eine andere.

Das werden wohl in nicht allzu langer Zeit sehen, wie lange sich diese unhandliche und viel Ablenkung erfordernde Bedienungsweise noch halten kann ... ;)

Zitat:

Original geschrieben von berschie

... möchte auch keinen verschmierten Monitor im Auto haben.

Hör' mit den diversen Schleckereien am Steuer auf resp. wasch' Deine Hände mal ab und zu ... ;) :D

Und: Schmeisst wohl Dein Smartphone weg, was? :confused:

Gruss peppino1

 

Also Touchscreens haben 2 große Nachteile (wurde hier eh schon erwähnt): Man muss sie relativ weit unten montieren, damit man rankommt - somit hat man hier auch erhebliches Ablenkungspotential bzw. der Blick muss immer wieder weit weg von der Straße. Außerdem sind sie ständig verschmiert. Dafür sind Touchscreens in der Regel intuitiver zu bedienen.

Der iDrive Controller kann auch manchmal ablenken, muss man schon sagen. Ich z.B. kenne auch nach 2 Jahren nicht jeden Knopf da auswendig. Zusammen mit Spracheingabe und Navi übers HUD sieht das aber hingegen schon wieder ganz anders aus.

Haben also beide Vor- und Nachteile.

Lg

Pete

Wir haben auch beides bei uns im Einsatz. Ich sehe beides als gleichberechtigt an. Beim Touch trifft man nicht immer die Taste und muss öfter korrigieren. Dafür sind die Tasten auf dem Bildschirm aber schneller zu erreichen als mit einem Drehrad.

Da sich zuerst Touch und dann Idrive durchgesetzt hat (auch bei Audi), wäre ich sehr vorsichtig mit der Aussage das sich Touch durchsetzt. Von der persönlichen Wahrnehmung auf ein ganze Entwicklung zu schließen, vor allem wenn man sieht, dass die Entwicklung die Kombination Dreh-/Drückschalter mit einem Touchpad in der Mittelkonsole so langsam immer mehr durchsetzt, halte ich erst mal für fragwürdig und würde, meiner persönlichen Meinung nach, erst mal abwarten. ;)

Zitat:

Original geschrieben von matt1982

................

Da sich zuerst Touch und dann Idrive durchgesetzt hat (auch bei Audi), wäre ich sehr vorsichtig mit der Aussage das sich Touch durchsetzt. .............

Audi hatte mal eine Touch Bedienung ??

Ich kenne Idrive,MMI und habe momentan Touch.Wenn ich wählen könnte:immer Touch.Geht einfach viel schneller,unkomplizierter und ohne Fehlnavigation. Ich drücke einfach auf das ,was ich will und muss nicht durch Menüs hangeln.Klar ist der Monitor etwas tief,aber egal,welchen Monitor ich anschaue-ich schau dabei nicht auf die Strasse.

Würde mir wünschen,dass der Touchscreen wie ein Ipad funktioniert !

Deine Antwort
Ähnliche Themen