ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Ich werden einen C-MAX kaufen, 125 PS oder 150 PS

Ich werden einen C-MAX kaufen, 125 PS oder 150 PS

Ford C-Max
Themenstarteram 19. Juli 2011 um 22:53

Hallo zusammen,

 

nach langem Vergleichen habe ich mich für einen C-MAX Trend, 125 PS, mit Fahrer-Assistenz-Paket II entschieden.

Ein Kriterium war für mich unter anderem die erhöhte Sitzposition, also bequemer Ein-u. Ausstieg. (bin über 60 J. ;))

 

Nun überlege ich noch, ob ich vielleicht doch die 150 PS Maschine nehmen soll. Allerdings fahre ich als Rentner nur noch wenig Autobahn, überwiegend Stadt-u. Landstraße.

 

Meine Frage also:

Ist der Unterschied zwischen den beiden PS-Varianten sehr!! deutlich, oder ist man auch mit den 125 PS ausreichend flott unterwegs?

 

Danke!

 

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Moin,

Ich finde deine Frage schwer zu beantworten...ich habe den 150er und bin neben diesem auch den 125Ps schon gefahren,der Unterschied ist gigantisch nach meinem Empfinden.

Der größte Vorteil des Ecoboost ist meiner Meinung nach klar das gute Drehmoment von 240Nm(Overboost 270Nm) bei unter 2000U/Min, das gibt auch einem eher ruhigeren Fahrer (für den ich dich halte) die Möglichkeit sehr schaltfaul zu fahren und andererseits in vielen Situationen aus dem vollen schöpfen zu können ohne im Getriebe zu rühren und den Fuss durch Bodenblech zu drücken und wer sportliche Ambitionen hat,kommt hier auch auf seine Kosten.

Andererseits klar, wenn jemand sagt,ich fahr eh nur wenig,meistens in der Stadt,meist kurze Strecken und mir liegt mehr an der Sitzposition,an Platz und Komfort, macht man auch mit dem 125 und sogar 105 PS Benziner nicht viel falsch.

Aber der Ecoboost ist schon ein klasse Teil, extrem leise,Drehmoment in allen Lagen,super knackiges Sechsganggetriebe und wenn man will sparsam zu fahren (ich weiss, nicht für jeden;))

Ich kann nicht anders, als dir grundsätzlich eher zum Ecoboost zu raten...

Grüße

Andi2011

77 weitere Antworten
Ähnliche Themen
77 Antworten

Moin aus dem derzeit schönen NW der Republik.

Ich habe zwar schon mal kurz hereingeschaut (ohne einloggen) und die

betreffenden Beiträge gelesen.

Wenn ich das recht in Erinnerung habe, geht der 125/120 PS CM (ohne G)

auch, wenn man nicht gerade "sportliche" Ambitionen hat. klar, der 150 PS

geht besser, hat ja 25/30 PS mehr und einen Turbolader, der gewaltigen

Schub macht. Kenn ich ja, fahre ja derzeit das u. a. Fahrzeug.

Mich reizt nunmal das Thema E85 (ist ja auch etwa 0,45 € je Liter günstiger)

und bietet die Möglichkeit ohne Ängste auf LPG nachzurüsten, was durchaus

eine Option für später sein kann (müssen ein wenig €€€ dafür zurücklegen).

Meine Tochter fährt den S-Max mit E85 und hat bisher 1,5 Jahre keine Probs

mit dem Fahrzeug gehabt.

Wenn das mit der kleineren Maschine ebenso gut funzt, dann sollte eine

Nachrüstung nicht ausgeschlossen sein.

 

Also, heute Nachmittag, ich musste den vorherigen Termin verschieben,wird

gehandelt: es oll ein Titanium werden mit noch ein wenig Zubehör obenauf.

Schaun mer mal, was dabei herauskommt.

 

Vielen Dank all denen, die ihre Erfahrungen gepostet haben. Es ist auch in unsere

Bewertung mit eingeflossen.

 

Gruß

dudel

 

 

 

 

 

am 13. Oktober 2011 um 17:46

Zitat:

Original geschrieben von dudel27749

 

Mich reizt nunmal das Thema E85 (ist ja auch etwa 0,45 € je Liter günstiger)

und bietet die Möglichkeit ohne Ängste auf LPG nachzurüsten, was durchaus

eine Option für später sein kann (müssen ein wenig €€€ dafür zurücklegen).

 

Wenn das mit der kleineren Maschine ebenso gut funzt, dann sollte eine

Nachrüstung nicht ausgeschlossen sein.

warum den E85 kaufen und dann nachrüsten auf LPG?Entweder E85 und so lassen oder den 125 Ps und dann mit LPG (bei LPG braucht man doch so gut wie kein Benzin und da ist der Vorteil mit E85 fürn Arsch nzw. den Aufpreis für E85 holt man nicht wieder rein)

Zitat:

Original geschrieben von Toso555

 

warum den E85 kaufen und dann nachrüsten auf LPG?Entweder E85 und so lassen oder den 125 Ps und dann mit LPG (bei LPG braucht man doch so gut wie kein Benzin und da ist der Vorteil mit E85 fürn Arsch nzw. den Aufpreis für E85 holt man nicht wieder rein)

Meines Wissens ist der einfache 1,6 für den Gasbetrieb nicht optimal geeignet.

Der Flexifuel dagegen hat schon geänderte (gehärtete) Ventilsitze und soll daher

uneingeschränkt geeignet sein.

 

Gruß

dudel

PS: Die Nachrüstung ist ja kein Muss - wenn die Sache mit E85 gut läuft und sich

rechnet, kann man sich die LPG-Nachrüstung auch sparen.

Habe den CM ja noch nicht, muss also erst noch Erfahrungen sammeln!

 

am 13. Oktober 2011 um 20:44

Zitat:

Original geschrieben von dudel27749

Meines Wissens ist der einfache 1,6 für den Gasbetrieb nicht optimal geeignet.

Der Flexifuel dagegen hat schon geänderte (gehärtete) Ventilsitze und soll daher

uneingeschränkt geeignet sein.

stimmt, sorry ... da

rüber habe ich jetzt nicht nachgedacht.

Also somit würde ich dann auch E85 kaufen und dann mal abwarten, denn armotisieren wird es sich dann später, da ja E85 eh schon ca. 45 Cent/Liter günstiger ist.

Sodele ....

Alea iacta sunt - die Entscheidung ist gefallen.

Freie Übersetzung.

 

C-Max, 5-türig, 1,6 l mit 88 kW in Polar-Silber

("Rakkaani" wollte es so :) und erinnert an ihre frühere Heimat),

 

Titanium mit folgender Zusatzausstattung:

FahrerAssist I, Titanium Paket II, Winter-Paket, Notrad, AHK (fester Kugelkopf)

Soll noch dieses Jahr geliefert werden :) .

 

Eine solche Ausstattung hatte ich in keinem meiner Fahrzeuge zuvor, abgesehen

von den Technikdetails: die Mehrheit davon gab es damals ja noch nicht.

 

Gruß

dudel

 

 

 

 

am 14. Oktober 2011 um 8:40

Also die "Liebe" wollte es so - als Erinnerung an den hohen finnischen Norden (Polar-Silber)! Glückwunsch zur Entscheidung!

Einen Ratschlag noch! Da Du die Titanium-Grundausstattung mit dem Sony-Radio hast würde ich Dir dringend empfehlen, noch die Rückfahrkamera mit zu ordern. Es ist ein relativ geringer Mehrpreis mit verdammt großem Nutzen, nach hinten sieht man nämlich wirklich schlecht! Uns hat sie schon am ersten Tag (plötzlich war da ja doch noch ein Poller!!!) vor größerem Ärger bewahrt!

Nette Güße,

B.

Da kann ich burhard nur zustimmen und zwar auch aus genau dem selben Grund - Nimm die Rückfahrkamera auf jeden Fall dazu - spart schnell Geld!!!

Versteh gerad irgendwie nicht, wieso man die Kamera und die Einparkhilfe braucht. Sehen oder Hören ist ja okay, aber wozu braucht man beides?

Zitat:

Original geschrieben von axels0482

Versteh gerad irgendwie nicht, wieso man die Kamera und die Einparkhilfe braucht. Sehen oder Hören ist ja okay, aber wozu braucht man beides?

Um solche Dinge wie auf dem Beispiel-Foto durch die oft schön niedrig angebrachten "Pöller" jeder Coleur zu vermeiden;)

Natürlich MUSS man nicht unbedingt beides haben, aber die Kamera bietet schon ein schön breites Sichtfeld, das wirklich den Heckbereich sehr gut abdeckt und auch die ganz niedrige Hindernisse erkennt.

Die Pieper warnen natürlich nach dem anfänglichen Piepsen mit dem akustischen Dauerton bei Abständen von nur noch ca.5cm zusätzlich, aber auch das wird ja dann im Kamerabild mittels gelber - dann roter Balken untermalt.

Ich finde das sehr sinnig und möchte es nicht mehr missen:D

Bild #204183022

Danke Andi,

solche Poller haben wir hier zum Glück nicht. Vielleicht wohn ich in einer Autofahrerstadt. Aber einen Poller treffen oder nicht, da hat man die Kamera vom Aufpreis her schnell wieder "rein" gefahren.

am 14. Oktober 2011 um 10:38

Kommt mir Bekannt vor!!!

am 14. Oktober 2011 um 23:47

Ich finde die Rückfahrkamera vor allem auch beim Rückwärtsfahren im Dunkeln sehr hilfreich. Das hintere Umfeld ist wirklich sehr gut zu erkennen, besser als selbst geguckt :).

Moin und noch mals Dank für Eure Beiträge.

heute sind die Unterschriften erfolgt - die Bestellung ist also raus wie zuvor

beschrieben. Liebste hat keine Einwände geltend gemacht. ;)

Buhard, ich werde die Option der Rückfahrkamera noch einmal prüfen, aber ist

dies nicht zwingend mit dem Navi-System von Ford verbunden?

Ein fest eingebautes Navi möchten wir (ich) nicht so gerne, da wir ein mobiles

Navi haben. Ist zwar keine so elegante Lösung wie ein Festeinbau, aber tut auch

seinen Dienst und wird ja nicht sehr oft benötigt. Die notwendigen Fahrten mit

Navi sind halt mittels Saughalterung und Zusatzverkabelung verbunden und ist,

wie o. a. aufgrund seltener Anwendung tolerierbar.

Heute nochmals bestätigt: Lieferung soll noch in diesem Jahr erfolgen!!

Wir, aber insbesondere ich, freuen uns schon sehr, da wir es bisher vermieden

haben, ein "voll" ausgestattetes Auto zu kaufen. Wirkliche Gründe dafür

kann ich gar nicht anführen. War vllt so ein: muss nicht unbedingt sein.

Diesmal war es eben ein: möchten wir haben (neudeutsch: nice to have).

Beste Grüße

dudel

Zitat:

Original geschrieben von dudel27749

... aber ist dies nicht zwingend mit dem Navi-System von Ford verbunden?

Hab die Rückfahrkamera auch ohne Navi bekommen. Kann ich auch nur empfehlen.

Zitat:

Hab die Rückfahrkamera auch ohne Navi bekommen. Kann ich auch nur empfehlen.

Noch besser, und vor allem gut an Ampeln und im Stau zu nutzen, wäre eine Rückfahrkamera mit einem kleinen Schwenk-Neige-Kopf. Dann könnte man etwas mehr sehen, als nur die Nummernschilder ... :D

Flemming

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Ich werden einen C-MAX kaufen, 125 PS oder 150 PS