ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Honda S 2000

Honda S 2000

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 6. September 2011 um 20:05

Hi, User!

Da ich auf der suche bin eines neuen Wagens, bin ich auf den Honda s2000 aufmerksam geworden!

 

verbraucht der Wagen viel, wie ist die stabilität? Schwächen??

meine wichtigste frage auch wenn das jetzt gegen Honda ist, kann der s2000 mim z4 mithalten, oder is der z4 doch besser? Hat jemand erfahrungen? wie ist er im unteren bereich und im oberen bereich??

danke für eure antworten!

Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mercler83

kann der s2000 mim z4 mithalten, oder is der z4 doch besser?

Solange du die Motorisierung des zu vergleichenden Z4 verschweigst wird hier wohl nie jemand antworten können.

Themenstarteram 6. September 2011 um 22:41

sorry bmw z4 bj 2007, 3,0 cabrio

Dann ist das der alte Z4 mit 231 PS. Läuft 250 km/h und von 0-100: 5,9 sec.

Der S 2000 ist mit 241 km/h angegeben und von 0-100: 6,2 sec.

Aber ehrlich: Sind nur nackte Zahlen, das "Roadster-Feeling" kommt im S2000 trotzdem nochmal ne Spur anders rüber! Eher fahren pur, zackiger und giftiger. Wenns Dir da drauf ankommt, nimm definitiv den Honda. Wenn Du eher gediegen und einfach schnell unterwegs sein willst und nen 6-Zylinder möchtest, den BMW. Grob und auf die Schnelle gesagt..

Ansonsten, könntest du deine Fragen bitte mal etwas konkreter stellen, dann kann dir besser geholfen werden.

Es schadet auch gar nicht, die deutsche Rechtschreibung und Grammatik ernster zu nehmen! ;)

Also ganz ehrlich...Der 3.0 Motor im Z4 ist echt genial (geiler Klang, kraftvoller Motor). Hier spielt natürlich auch immer die Optik eine Rolle. Den S2000 musst du halt immer auf Drezahl halten. Sound ist für ein 4 Zylinder echt gut, kommt aber an einen 6 Zylinder niemals ran. Außerdem finde ich das der S2000 an der Hinterachse gern etwas "zickig" ist. Meine wahl im Roadsterbereich währe BMW Z4, Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Honda S2000. Beim Audi hättest du den Vorteil das wenn dir die Leistung nicht reicht mit relativ wenig Geld nochmals was rausholen könntest (Chiptuning 260 PS, 350 Nm Drehmoment).

Im Endeffekt wirst du um div. Probefahrten nicht rumkommen. Bedenke auch das die Versicherung bei einem Honda S2000 richtig teuer ist (da kannste dir nen Porsche Boxter holen). Viel spass beim suchen

P.S Der Porsche Boxter wäre natürlich auch ne Option. Gibt es auch schon relativ günstig (gefällt mir aber optisch nicht)

Themenstarteram 22. September 2011 um 22:55

danke für eure antworten

 

gut der s geht besser wie der z4 hehe

andere frage, fährt der s2000 auch einem Boxster S davon?

Zitat:

Original geschrieben von mercler83

danke für eure antworten

 

gut der s geht besser wie der z4 hehe

andere frage, fährt der s2000 auch einem Boxster S davon?

Noch ne andere Frage: Ist das für Dich ne Prio 1-Frage, wem der S2000 alles davonfahren kann?

Zitat:

Original geschrieben von mercler83

danke für eure antworten

 

 

gut der s geht besser wie der z4 hehe

 

andere frage, fährt der s2000 auch einem Boxster S davon?

Logisch, aber nur wenn der S2000 Motor nicht im S2000 eingebaut ist...

Zitat:

Original geschrieben von mercler83

danke für eure antworten

 

gut der s geht besser wie der z4 hehe

andere frage, fährt der s2000 auch einem Boxster S davon?

Du solltest Dich nicht zu sehr darauf versteifen, ein Auto zu kaufen, welches jedem anderen davonfahren kann. Das wird Dir sowieso nicht gelingen.

Aber zu Deiner Frage, nein, der S2000 fährt einem Boxster S (egal welcher Version) nicht davon, das wird dem S2000 aber auch mit einem Z4 3.0 nicht gelingen. S2000, Z4 3.0 und Boxster S (986) liegen bis ca. 160Km/h ungefähr auf dem gleichen Niveau, da fährt niemand dem anderen davon. Unterschiede ergeben sich dann eher durch den Fahrer.

Aber darauf kommt es doch auch gar nicht an, der S2000 ist von denen Dreien der "echteste Roadster", wenn man das so sagen kann. Der Z4 und auch der Boxster sind in ihrem Marktsegment genau das, was die Deutschen Hersteller immer so gerne bauen, so eine Art eierlegende Wollmichsau.

Der Honda S2000 ist dagegen deutlich weniger angepasst, er ist laut, eng und ein bisschen unbequem und genau deshalb ist er auch so geil. Er wird damit zwar nie irgendwelche Vergleichstests in der deutschen Fachpresse gewinnen, aber was den Spaß angeht, den er macht, liegt er meiner Meinung nach ganz weit vorne in seiner Vergleichsgruppe.

besser hätte man es nicht treffen können!

Zitat:

Original geschrieben von e46coupefahrer

besser hätte man es nicht treffen können!

Man tut, was man kann. ;)

Es ist aber auch nicht leicht, Autofahrern ein Auto schmackhaft zu machen, welches von der üblichen Norm (Leistung und Drehmoment über alles, Rest ist egal...) abweicht. Die Fachpresse hat da auch einen gehörigen Anteil dran, da werden vorwiegend Zahlen miteinander verglichen, ohne den tatsächlichen Fahreindruck zu vermitteln. Umso bemerkenswerter fand ich dagegen den Test des RCB in der letzten Sport Auto in dem, ich konnte es kaum glauben, sinngemäß erwähnt wurde, dass anlässlich des agilen Hecks und der nicht perfekten Traktion die (dennoch sehr gute) Rundenzeit angesichts des aufkommenden Fahrspaßes völlig in den Hintergrund rückt.

Oftmals sind es eben doch die nicht messbaren und/oder schwer ausdrückbaren Dinge, die den Unterschied machen. Leider findet das jedoch von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet statt.

Ich denke, wir beide wissen, wovon wir sprechen. :cool:

Ich stand damals auch vor der Entscheidung :Z4.TT.S2000.

Mach mit allen eine Probefahrt und du weißt was zu dir passt.

Vorallem weil ein Boxster, egal welcher Verison, NIE geht. Der letzte Hobel den ich mir kaufen würde.

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

Vorallem weil ein Boxster, egal welcher Verison, NIE geht.

Na das ist ja nun auch Quatsch. Wenn Du das sagst, sagst Du gleichzeitig, dass auch der S2000 nicht gut geht, denn selbst der älteste Boxster S beschleunigt mindestens so gut wie der S2000.

Deine Antwort
Ähnliche Themen