ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hörbücher während der Fahrt

Hörbücher während der Fahrt

Themenstarteram 5. Juni 2005 um 20:42

Hallo Leute

Hört einer von euch Hörbücher bei der Fahrt?

Findet ihr das das ablänkt? Bekommt man überhaupt was von der Geschichte mit?

MFG Souler22

Ähnliche Themen
38 Antworten

Ja, ich höre Benjamin Blümchen, immer die gleiche Geschichte, törrööööö! ;) :p :D

Im Ernst: Entweder du kriegst nichts mit oder bist eine Verkehrsgefährdung. Beides geht leider nicht (außer bei 100km/h auf einer völlig leeren Autobahn).

Viele Grüße, Timo

Themenstarteram 5. Juni 2005 um 20:49

Zitat:

Original geschrieben von MoKa

J

Im Ernst: Entweder du kriegst nichts mit oder bist eine Verkehrsgefährdung. Beides geht leider nicht (außer bei 100km/h auf einer völlig leeren Autobahn).

Viele Grüße, Timo

Ja so hab ich mir das auch gedacht. :(

Schade eigentlich. Habe nämlich von Dan Brown Sakrileg bekommen.

MFG Souler22

Hi,

muß Timo recht geben. Ist auch im Stadtverkehr nicht wirklich gut. Davon mal ganz abgesehen, willste Dir so einen Klasse Roman echt vorlesen lassen? Dabei geht so viel verloren.

Bin kein Freund von Hörbüchern.

Grüße,

Jens

Themenstarteram 5. Juni 2005 um 21:11

Ich lese auch lieber selber, habs mir einfach nur überlegt da ich in Zukunft jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit muß. Da wäre sowas ganz praktisch gewesen bei etwa 45 Minuten einfachem Weg.

Kannst es ja mal ausprobieren. Ich hatte mal "Die Assassini" ausgeliehen bekommen. Mein erstes und letztes Hörbuch. Denke als Buch, sicherlich nicht schlecht. Es fehlt einem wirklich die Konzentration dafür (davon mal ganz abgesehen, bleibt die ganze Phantasie auf der Strecke, die man beim Lesen entwickelt).

Jens

Moin, moin,

also wie's der Zufall will... ich hab Diabolus von Dan Brown letzte Woche bekommen und anfangs echt drüber gelacht. So nach dem Motto "ich zieh mir doch keine Bücher währen er Fahrt rein, geht doch nicht".

Aber denkste, ich habe das jetzt drei Tage zur Berufsschule gemacht - ich bin begeistert. Und von einer großen Ablenkung kann ich wirklich nichts berichten und es gefällt mir total gut. Ne echte Alternative für die Zukunft, da ich auch lange Wege zur Arbeit bzw. zur BS habe.#

Gruß Christoph

Naja, man bekommt ja schon manchmal nicht die Musik im Radio mit! Und sich dann noch auf ein Hörbuch konzentrieren, wo man die wichtigen DInge mit bekommen muss, ist wohl unmöglich!

Themenstarteram 5. Juni 2005 um 21:29

Also ich habe mal versucht Herr der Ringe als Hörspiel im Radio zu verfolgen. Ist mir aber nicht gelungen bei der Fahrt. Ich interessiere mich aber auch nicht für HDR von daher kann ich nicht sagen obs geht oder nicht

Ich finde bei so einem Hörbuch bekommt man irgendwie etwas "vorgesetzt". Ich würde das vom Erlebnis her, eher mit einem Film vergleichen.

Is so`n bischen wie Fastfood.

Jens

Themenstarteram 5. Juni 2005 um 21:35

Die Freundin von meinem Chef erzählt mir immer wie toll sie Hörbücher findet.

Wie gesagt für den etwas langen Arbeitsweg wäre sowas schon genial. ;)

Hallo,

ich höre regelmässig Hörbücher bzw. CDs mit Texten wie Don Quichote, Die Säulen der Erde, andere Roman der sogenannten Weltliteratur oder politisches Kabarett. Musik interessiert mich überhaupt nicht und höre ich auch nie im Radio.

Und ich kann nicht sagen, dass ich dadurch (mehr) abgelenkt werde als durch Nachrichten oder Politische Magazine und Kultursendungen, die ich sonst höre.

Ich habe mir gerade auf einer 300 km langen Fahrt eine CD vom Kabaretisten Konrad Beikircher angehört und bin ganz entspannt mit einem Durchschnitt von 139 km/h auf der Autobahn gefahren. Das einzige, was mich stört, ist das andauernde Drehen am Lautstärkeregler, wenn man häufiger die Geschwindigkeitsbereiche zwischen 100 und 240 wechselt. Selbst das GAL-Signal klappt dabei nicht richtig.

Gruß

Hans-Peter

Themenstarteram 5. Juni 2005 um 21:51

Hallo Hans-Peter

Und wie läuft das so in der Stadt? Oder hörst du das nur auf der AB?

ist mal ne idee, n hörbuch im auito zu hören. hab noch bohlen rumliegen, das zieh ich mir demnächst mal rein :D

zum "sakrileg". meine mutter hat das letztens gelesen, zurzeit meine freundin. das soll total gut und spannend sein!! :)

viele grüße, Jan

Themenstarteram 5. Juni 2005 um 21:59

Ja ich habe den Bericht bei Gallileo gesehen und war sehr von der Story angetahn. Normal lese ich liebend gerne Tom Clancy (Jagd auf Roter Oktober / Der Anschlag / Das Kartel usw)

MFG Souler22

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hörbücher während der Fahrt