ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. HILFE Einbruch Composition Media weg

HILFE Einbruch Composition Media weg

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 5. Mai 2019 um 12:54

Hallo zusammen benötige eure Hilfe wie oben schon erwähnt wurde mein Golf 7 Cup Bj. 06.2014 aufgebrochen und mein Composition Media geklaut.

Regulierung aufgrund des Alters ca. 1500€ würde meine Versicherung Zahlen.

Ich würde gerne ein anderes Media Navigerät mit all den Funktionen was mein Compostion Media Gerät konnte Kaufen.

Und habe eine Frage, was sind das für Kabel was ich im Cockpit habe. und was sind das für Kabel im Handschuhfach.

Habe ein Bild hochgeladen das ist der Link dazu.

https://share-your-photo.com/2168fb3870

Viele Chinesiche Compostion Media Geräte haben alle Anschlüsse direkt am Display was in die Mittelkonsolle kommt.

Habe mir die Arbeit gemacht und Handschuhfach abmontiert und die Kabel sind definitiv zu kurz um alle Kabel anschlüsse in die Mittelkonsolle zubekommen.

Meine frage was sind all diese Kabel habe echt keine Ahnung, was für ein Verlängerungskabel benötige ich.

Habe ich ein mib mib1 mib2 mib3 ich peilt das Leider nicht.

Auf der suche bin ich auf folgendes Gerät Gestoßen das alle Funktionen wie das Original verbaute Navi hätte und noch mehr was haltet ihr davon?

 

€ 453,20 | Für VW Golf 7 MK7 2014 2015 2016 Für Volkswagen MIB 3 III Infotainment System Touch Screen Auto Navigation Multimedia player

https://s.click.aliexpress.com/e/7U0rfR6

 

Würde mich freuen wenn ihr mich bei meinem Vorhaben unterstützen könntet.

 

Liebe Grüße aus Hessen

Ähnliche Themen
19 Antworten

Schau mal unter folgenden Link, da findest du einen guten Händler der dir auch weiterhilft. Normalerweise sollte bei dir das Discover Media ohne weiteres verbaut werden können.

 

Link: http://www.need4street.de/index.php?...

Themenstarteram 5. Mai 2019 um 13:47

Danke möchte kein Original Discover Media mehr einbauen.

Du hast auf jeden Fall ein Mib 1

Was willst du reinmachen?

Themenstarteram 5. Mai 2019 um 14:23

Knuddelbeiser den hier

 

 

https://s.click.aliexpress.com/e/7U0rfR6

Nur mal so nebenbei. Das Teil dürfte im Zolllager hängen bleiben. Dann sind erst einmal von Dir vor Ort auf den Kaufpreis plus Versandkosten der Zollsatz, ca 3,5 bis 4,5 % wenn als Autoersatzteil, und auf diese Summe dann die Einfuhrumsatzsteuer von 19% zu zahlen.

Ob sich das für ein Gerät, welches die Funktionalität des Originals, möglicherweise nicht erreicht - lies mal die Threads an anderer Stelle - rentiert, mußt du dir sicherlich überlegen.

Ich halte von den Androidgeräten als Ersatz für ein Werksradio gar nichts. Die Teile haben zwar für den Preis eine Menge an Ausstattung, aber laufen nicht sehr stabil (von der Ergonomie mal ganz zu schwiegen). Bei meinem Gerät im damaligen Golf V, einem AV8V4 von M.I.C., war auch alles verbaut, auch der Einbau war Plug&Play. Die Programme bzw. Apps stürzten gerne mal ab oder froren ein. Da half immer nur ein kompletter Reset, alles nur nervig.

Auch spiegelte der Bildschirm so stark, dass bei Tageslicht nichts mehr zu erkennen war.

Ich kann verstehen, dass es verlockend ist, aber ich persönlich kann nur abraten.

Bedenke auch, wohin das Teil im Reparaturfall geschickt werden muss und wie lange das dauert. Das war der einzige Vorteil von o. g. Radio ist, dass die Firma in Dresden sitzt und der Support wirklich sehr gut ist. Wenn Du solch ein Radio willst, dann schau dort mal auf die HP.

 

Hm.

Wer kauft sich denn heute noch so ein System, dass nur UKW/FM hat?

DAB+/UKW ist heute angesagt, da die 16 Bundesländer sehr stark dabei sind, alles auf DAB+ umzurüsten...die dann nicht mehr benötigte UKW-Hardware/Antennen usw. werden an private Rundfunkstationen uim Höchstpreis verkauft.

Ob dann noch die Navi`s über TMC laufen ist höchst fraglich.

Unde das UKW-Radio wird dann auch bald verstummen; siehe Fernsehprogramme (zu 98% ist jetzt alles digital) und wer nicht umgerüstet hat und es nicht glauben wollte - der Fernseher blieb schwarz.

Und genauso wird es mit UKW passieren - vielleicht schneller als manch einer denkt!

In der EU ist es ab 01.01.2019 schon jetzt verboten, Radios ohne DAB+ zu verkaufen (Ausnahme: geringe Lagerbestände).

AliBaba will seine Ladenhüter jetzt noch schnell an ein paar Dumme in der EU verkaufen...der Händler hat übrigens den Nachfolger auch als DAB+-Gerät...

Hatte ja auch das Composition Media in meinem 2013er ab Werk Verbaut dann nacher das MIB2.5 High 9'' kit von APG eigebaut. Der Qüadlockstecker passte Plug and Play. Die anderen Kabel kann man auch übernehmen ,die Headunit hat allerdings eine andere Codierung ,sprich jeder Stecker hat eine zusätzliche Nase die so nicht in die neue Headunit passt und die man weg machen muss damit er wieder wie Original passt.Habe das so gemacht. Stecker mit dem alten verglichen dann in einer Zange eine Stecknadel mit den Feuerzeug erhitzt und die störenden Nasen weg geschmolzen,so das allen Kabel wieder Passen . Die Belegung der Stecker stimmt,nur die zusatz Nase Stört.

Themenstarteram 6. Mai 2019 um 6:15

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 5. Mai 2019 um 22:24:23 Uhr:

Hm.

Wer kauft sich denn heute noch so ein System, dass nur UKW/FM hat?

DAB+/UKW ist heute angesagt, da die 16 Bundesländer sehr stark dabei sind, alles auf DAB+ umzurüsten...die dann nicht mehr benötigte UKW-Hardware/Antennen usw. werden an private Rundfunkstationen uim Höchstpreis verkauft.

Ob dann noch die Navi`s über TMC laufen ist höchst fraglich.

Unde das UKW-Radio wird dann auch bald verstummen; siehe Fernsehprogramme (zu 98% ist jetzt alles digital) und wer nicht umgerüstet hat und es nicht glauben wollte - der Fernseher blieb schwarz.

Und genauso wird es mit UKW passieren - vielleicht schneller als manch einer denkt!

In der EU ist es ab 01.01.2019 schon jetzt verboten, Radios ohne DAB+ zu verkaufen (Ausnahme: geringe Lagerbestände).

AliBaba will seine Ladenhüter jetzt noch schnell an ein paar Dumme in der EU verkaufen...der Händler hat übrigens den Nachfolger auch als DAB+-Gerät...

Danke für all die Infos, habe den Nachfolger nicht gefunden hast du ein Link dazu?

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 5. Mai 2019 um 22:24:23 Uhr:

Hm.

Wer kauft sich denn heute noch so ein System, dass nur UKW/FM hat?

DAB+/UKW ist heute angesagt, da die 16 Bundesländer sehr stark dabei sind, alles auf DAB+ umzurüsten...die dann nicht mehr benötigte UKW-Hardware/Antennen usw. werden an private Rundfunkstationen uim Höchstpreis verkauft.

Ob dann noch die Navi`s über TMC laufen ist höchst fraglich.

Unde das UKW-Radio wird dann auch bald verstummen; siehe Fernsehprogramme (zu 98% ist jetzt alles digital) und wer nicht umgerüstet hat und es nicht glauben wollte - der Fernseher blieb schwarz.

Und genauso wird es mit UKW passieren - vielleicht schneller als manch einer denkt!

In der EU ist es ab 01.01.2019 schon jetzt verboten, Radios ohne DAB+ zu verkaufen (Ausnahme: geringe Lagerbestände).

AliBaba will seine Ladenhüter jetzt noch schnell an ein paar Dumme in der EU verkaufen...der Händler hat übrigens den Nachfolger auch als DAB+-Gerät...

Na dann fahr mal bei uns durch den Schwarzwald, mal schauen wie lange du da mit DAB Empfang hast. Bitte nicht falsch verstehen DAB war bei unserem Golfkauf Plicht aber selbst hier in der Rheinebene gibt es jede Menge Stellen wo kein Empfang ist.

Woher kommt der Unsinn mit dem angeblichen baldigen Verstummen der analogen Radios ?

am 6. Mai 2019 um 15:01

Das dachten sich damals auch viele und dann wurde analoges bzw. terrestrisches TV abgeschafft. DAB+ möchte ich genau so wenig, wie DVB-S vermissen.

Ja, aber so lange noch keine vollständige Umstellung passiert ist, ist doch ein Abschalten der analogen Ausstrahlung für die nächsten 10 Jahre unmöglich? Das wäre doch verrückt, das auch nur anzudenken ? Man kann doch nicht heute standardmässig analoge Radios verkaufen und diese dann unbrauchbar machen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. HILFE Einbruch Composition Media weg