ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Handy über Bluetooth

Handy über Bluetooth

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 23. Januar 2008 um 18:55

Hallo zusammen,

unser neuer gebrauchter hat in der Mittelarmlehne eine Vorrichtung für ein Handy, jedoch fehlt der Gerätespezifische Adapter. Am RNS-E Navi gibt es ja auch die Tasten TEL und NAME. Weiß jemand, was ich machen muß um ein Handy über Bluetooth anzuschließen?? Finde leider in der Anleitung und auch per Suche derzeit nix :-(

Besten Gruß,

int5749

Ähnliche Themen
23 Antworten

Es gibt so keine Möglichkeit Bluetooth zu verwenden, da muss was nachgerüstet werden:

Entweder die teure Möglichkeit mit den Originalteile von Kufatec oder eben die billigere und nicht so komfortable Variante von Lintech.

MfG

Hannes

Hallo,

was hast du für ein Baujahr? Navi Plus, oder kleine Lösung.

Es gibt mehrere Bluetooth-Lösungen:

1. Es gibt wohl etwas von Kufatec - mal Surfen!

2. Man nimmt die Anlage von Parrot und ein KFZ-Ladekabel. Die Parrot wird mit vorkonfektionierten Din-Steckverbindungen einfach in das bestehende System eingeschleift, das Handy kann man dann ohne spezifische Ldeschale in der Mittelarmlehne "verschwinden" lassen und über den Zigarettenanzünder hinten mit dem Ladekabel unter "Strom" halten.

So hab ich es gemacht, funzt genial, bei mir sogar mit Sprachsteuerung. Einfacher und preiswerter geht´s nicht.

 

Zitat:

Original geschrieben von audipapa

Hallo,

was hast du für ein Baujahr? Navi Plus, oder kleine Lösung.

Es gibt mehrere Bluetooth-Lösungen:

1. Es gibt wohl etwas von Kufatec - mal Surfen!

2. Man nimmt die Anlage von Parrot und ein KFZ-Ladekabel. Die Parrot wird mit vorkonfektionierten Din-Steckverbindungen einfach in das bestehende System eingeschleift, das Handy kann man dann ohne spezifische Ldeschale in der Mittelarmlehne "verschwinden" lassen und über den Zigarettenanzünder hinten mit dem Ladekabel unter "Strom" halten.

So hab ich es gemacht, funzt genial, bei mir sogar mit Sprachsteuerung. Einfacher und preiswerter geht´s nicht.

Ist deine Parrot Lösung für das " kleine " Concert oder für das Naviplus RNS-D mit Telefonvorbereitung??

Lintech ist mir auch etwas teuer und ich suche eine Alternative mit Display und Rufnummeranzeige bzw. integriertem Telefonbuch zum Wählen!!

 

Die Variante mit Display im FIS und verwenden des RNS-E ist eben die Kufatec-Variante, aber die ist mind. doppelt so teuer wie die Lintech.

Das Parrot liegt preislich knapp unter der Lintech bzw. auch darüber, je nachdem welche Parrot man verwendet. Die Parrot kann bei jedem Radio im 4B nachgerüstet werden. Aus meiner Sicht hat sie den Nachteil, dass man wieder Mikro + Display verbauen muss und so den Innenraum nicht gerade optisch verbessert. Bei der Lintech-Variante kann man das vorhandene Mikro weiternützen und als Display verwende ich das Handy, deshalb habe ich die Variante nachgerüstet.

MfG

Hannes

Themenstarteram 24. Januar 2008 um 9:05

Hallo zusammen,

schon mal besten Dank für die ersten Impressionen :-)

Ich habe einen A6 B4 von 06/2004 mit Navi Plus RNS-E.

Wo ist denn das "Serienmäßige" Micro versteckt?? Parrot hört sich zwar gut an, aber ich möchte eben so wenig wie möglich zusätzlich einbauen und die vorhandenen Display/Micro Möglichkeiten nutzen. Auch das wählen aus dem Navi sollte genutzt werden (Wozu ist es denn sonst gut ??)

BEsten Gruß,

INT5749

mit deinen ansprüchen bleibt nur die kufatec variante übrig.

 

du brauchst:

 

bluetooth interface

bluetooth antenne für interface

passenden kabelbaum

mikro

 

kostenpunkt teile schlappe 529 euro.

 

 

habe das selber gemacht, funktioniert bombastisch. wenn du ein MFL hast, noch vieeeeeeeel besser, da du adressbuch usw nicht nur aufm rns-e hast, sondern auch im FIS und mit den lenkradtasten durchschalten kannst. sprachbedienung funktioniert ebenso einwandfrei, dafür brauchst dann aber auch noch ein anderes steuergerät fürs MFL (ich hab ein gebrauchtes ausm A2 genommen, hat mich 80 euro gekostet).

 

 

einbau sieht wie folgend aus:

 

einbau interface hinters handschuhfach, verkabelung ans RNS-e (einbauanleitung ist dabei), verlegen des neuen mikros in den dachhimmel (kommt dahin wo das alte eingebaut ist, in der konsole mit den lichtschaltern).

 

codieren des rns-e (steht auf der einbauanleitung mit drin)

 

erster testanruf :-)

 

wenn mfl vorhanden: mfl gleich mitcodieren und das steuergerät umbauen.

 

fertig.

 

mein arbeitsaufwand waren ungefähr 4-6 stunden, unklar da wir noch n bissl anderen quatsch gemacht haben (komfortblinker u. a.)

 

 

wenn genauere frage bestehen, kann dir hier im forum genauso wie mir bestens geholfen werden .... tolle leute hier.

Hallo,

habe A6 4B BJ2004 mit alter FSE I und RNS-E (und MFL)

Zum Umrüsten brauchte ich keine neues Mikro oder gar MFL Steuergerät. Kabelsatz ohne Mikro bei Kufatec gekauft (Telefonsteuergerät und Bluetoothantenne dazu) und MFL war mit umprogrammieren die Sprachsteuerung und das Blättern im Telefonbuch anzugewöhnen (für letzteres Kombiinstrument anpassen Kanal 62 auf 7). Funktioniert prima.

Gruß, Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Macgreg

kostenpunkt teile schlappe 529 euro.

sorry, da ist aber mal wieder einer sauber verarscht worden :-)

also das orginal audi bluetooth interface kostet orginal und neu bei audi ca. 220 euro

zb: 8p0 862 335

die benötigte antenne schlägt mit ca. 11 euro (natürlich orginal bei audi) zu buche.

zb: 8p0 035 503e

der anschußstecker für das steuergerät kostet ca. 1,55 euro

zb: 4e0 972 144

kabelbaum (und wenn, gibts einzeln für ca. 60 euro bei kufatec) braucht man eigentlich keinen, weil alle benötigten leitungen an der werksseitig orginalen freisprecheinrichtung generation1 (steuergerät sitzt neben dem handbremsgriff) schon vorhanden sind und dort direkt abgegriffen werden können. man muß nur noch den display-canbus zum radio verkabeln, das sind zwei in sich verdrillte leitungen und die diagnoseleitung zum codieren anschließen.

und natürlich braucht man noch etwas handwerkliches geschick und bischen kenntnisse in der kfz-elektrik. entsprechende steuergeäte müßen natürlich noch umcodiert werden, andere vorhande einrichtungen wie mfl, fis, sprachbedienung, telefonbuch funtionieren dann natürlich auch mit dem bluetooth steuergeät.

wer mehr für eine original bluetooth nachrüstung bezahlt wie manche über 500euro die wurden aber ganz schön über den tisch gezogen, bzw. bei ebay regerecht verarscht (bitte nicht böse sein, aber ebay ist alles andere als billig und jeden tag steht wieder ein neuer dummer auf :-))

wer es erwarten kann, kann bei ebay eine bluetooth interfacebox für unter 100euro schießen, aber wie gesagt man muß es halt erwarten können.

gruß

 

@obdiide:

Erklär mir das mal genauer:

Ich hab nen A6 7/2004 mit werksseitiger FSE I an der mittelkonsole, nicht in der Armlehne. Steuergerät unter der Handbremse hab ich schon entdeckt.

Jetzt hab ich mal Kufatec angeschrieben und die wollten mir zuerst

das:

dann noch das

verkaufen.

Jetzt steh ich etwas auf dem Schlauch was ich denn nun wirklich brauch und was unnötiger "Tischüberzug" ist.

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

Erklär mir das mal genauer:

Jetzt steh ich etwas auf dem Schlauch was ich denn nun wirklich brauch und was unnötiger "Tischüberzug" ist.

im grunde brauchst du nichts von beiden wenn du entsprechendes handwerkliches geschick und kenntnisse der kfz elektrik hast. denn wie schon geschrieben es liegen fast alle benötigten leitungen bereits in der mittelkonsole (mikrofon, kl.15, kl.30, kl.31, geschwindigkeit, mute, nf) man muß nur noch canbus und k-diagnose nachverkabeln und diese kann man direkt vom radio abgreifen.

der leitungssatz für 59 euro ist natürlich eine günstige möglichkeit für ungeübte hände das bleutooth steuergerät fast pug&play anzuschließen es würde das mühsehlige umpinnen des orginalsteckers in den neuen 54pol. stecker entfallen. beim kufatec leizungssatz muß nur noch canbus und k-diagnose zum radio/rns verlegt verden und angeschlossen werden.

das gesammt set für 499 ist der typische "tischüberzug" wie ich shcon geschrieben habe bekommt man direkt bei audi ein nagelneues stg (mit index "f") für 221,50+steuer (bei kufatec bekommst du nur ein gebrauchtes aus zb. einem unfallfahrzeug mit evtl. veralteten softwarestand was sich dann bei neueren handytypen etwas problematisch erweisen könnte). mit etwas geduld bei ebay für nen hunni (wie ich zb.) ob man die im kufatec set angebotene aufnahme (aufnahmeplatte kostet bei audi ca 60 euro) für die ladeschale nun wirklich brauch muß jeder für sich selber entscheiden, man muß aber bedenken das man in diesem falle auf jeden fall noch einen handyspezifischen adapter benötigt der dann nochmal mit ca 130 euro zu buche schlägt, vorteil ist natürlich, das handy wird geladen und ist über den compensor an die außenantenne angeschlossen. ich brauche es nicht, mein hnady ist so eingestellt, sobald ich ins farzeug einsteige meldet es sich automatisch am interface an und beim aussteigen wieder ab und das handy bleibt immer brav in der tasche.

gruß

 

Hallo obdiide,

Du brauchst ein neues Telefoninterface, eine Bluetoothantenne dazu und eine entsprechende Verkabelung. Das alte Interface ist nicht bluetoothfähig und spricht nicht mit dem RNS-E.

Ich habe damals den Kabelbaum von Kufatec gekauft (weil ich, obwohl ich den auch selber basteln könnte, keine Lust darauf hatte). Der Kabelbaum war plug and play - und mir das Geld wert. Steuergerät beim Auktionshaus und Antenne beim Freundlichen.

Gruß, Thomas

Zitat:

Original geschrieben von obdiide

wer es erwarten kann, kann bei ebay eine bluetooth interfacebox für unter 100euro schießen, aber wie gesagt man muß es halt erwarten können.

Jup, 88,07 Euro + Versand

Die gesammte Umrüstung auf Bluetooth Freisprecheinrichtung hat mir knapp 120€ gekostet, günstiger als eine Ladeschale.

Hat aber über 2 Monate gedauert bis mal eine Box zum Verkauf stand bei der der Preis nicht künstlich hochgetrieben wurde (kennen wir ja alle)

Tip an alle, sobald eine Interface Box die Marke von 150 Euro überschreitet ist der Preis schon nicht mehr real und wird nach oben getrieben.

Reelle Preise für eine gebrauchte Box liegen so um die 100-130 Euro, alles andere kann man vergessen.

Weitere Tip auf die Webseiten diverser Autoverwerter schauen dort kriegt man die Box auch so um die 130 Euro.

Ach ja die 500 Euro von Kufatec finde ich eigentlich in ordnung, ich meine wer das SOFORT haben möchte muß halt einfach Tief in die Tasche greifen, das ist einfach die reale Marktwirtschaft und Kufatec weiß das natürlich.

Grüße aus München

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 21:37

Zitat:

also das orginal audi bluetooth interface kostet orginal und neu bei audi ca. 220 euro

zb: 8p0 862 335

die benötigte antenne schlägt mit ca. 11 euro (natürlich orginal bei audi) zu buche.

zb: 8p0 035 503e

der anschußstecker für das steuergerät kostet ca. 1,55 euro

zb: 4e0 972 144

Hallo,

also warten kann ich eigentlich nicht :-/ aber wenn es sich dermaßen lohnt will ich mich üben :-)

Was ist den die Artikelnummer 4E0 910 336 H von Audi?? Soll auch eine Bluetooth Box sein?! Geht dies auch in einem 4B von 2004?

Besten Gruß und Dank,

INT5749

PS: Ich glaube ich mach morgen mal ein paar Foto's, wenn es nicht wieder regnet.

@obdiide:

Ja mein "handwerkliches Geschick" hält sich bei Elektrik eben in Grenzen. Oldie Motoren kann ich dafür super!

Also beim Freundlichen ein Interface mit Antenne und Garantie, Kabelbaum vom Kufatec, Ladeschale hab ich schon aus der Bucht, dann brauch ich nur noch die "Unterschale" für die Mittelkonsole neben dem Navi. Die Mittelarmlehne möcht ich nicht opfern. Den Platz brauch ich für Sweeties... ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Handy über Bluetooth