ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. GSM Antenne für GPS verwenden

GSM Antenne für GPS verwenden

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 30. Mai 2012 um 12:22

Hallo !

 

Ich habe mir einen Passat Variant Baujahr 2007 gekauft und möchte nun mein Doppeldin Autoradio Blaupunkt New York 800 einbauen.

War vorher in meinem alten Opel verbaut.

Nun hat mein  Passat ja eine GSM Antenne(habe nachgeschaut, ist nur ein Kabel mit rotem Stecker vorhanden) auf dem Dach, weil der Passat eine Hndyvorbereitung hat, die ich aber nicht brauche.

Nun zu meiner Frage: Ist es möglich die GSM Antenne für GPS zu verwenden ?

Und wo führt das Antennenkabel von der GSM-Antenne untern Armaturenbrett hin ?

Ich vermute mal, das es zu der Original VW Handyhalterung hinführt.

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von karlchen27

 

Nun zu meiner Frage: Ist es möglich die GSM Antenne für GPS zu verwenden ?

 

NEIN! Generell muß eine Antenne immer zur übertragenden Frequenz passen. Das bedeutet, dass eine GPS-Antenne ein Satellitensignal im Frequenzbereich von 1176,45 MHz erwartet. Eine GSM-Antenne erwartet ein terristisches (heißt erdgebundenes) Signal im Bereich 1994 - 2012 MHz. Ein 'Mischbetrieb' ist daher nicht möglich.

Brain

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von karlchen27

 

Nun zu meiner Frage: Ist es möglich die GSM Antenne für GPS zu verwenden ?

 

NEIN! Generell muß eine Antenne immer zur übertragenden Frequenz passen. Das bedeutet, dass eine GPS-Antenne ein Satellitensignal im Frequenzbereich von 1176,45 MHz erwartet. Eine GSM-Antenne erwartet ein terristisches (heißt erdgebundenes) Signal im Bereich 1994 - 2012 MHz. Ein 'Mischbetrieb' ist daher nicht möglich.

Brain

Das wäre ungefähr so, als wenn Du deine Waschmaschine nebenbei als Microwelle verwenden würdest :D

Evt. will der TE auch nur das Kabel Verwenden!?

Und das geht, allerdings müsste er sich noch andere (blau?) Steckergehäuse besorgen, wegen der codierung. Und richtig das Kabel endet am Halter am AT-Brett.

Zitat:

Original geschrieben von Trashcan67

Das wäre ungefähr so, als wenn Du deine Waschmaschine nebenbei als Microwelle verwenden würdest :D

Das wiederum geht schon. Ersetze den Motor durch ein Magnetron und lege anstatt der normalen Wechselpannung 5.000V mit einer Frequenz von 50 Hz an. Fertig ist die Mikrowelle. :cool:

Brain

Themenstarteram 30. Mai 2012 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von Alex679

Evt. will der TE auch nur das Kabel Verwenden!?

 

Und das geht, allerdings müsste er sich noch andere (blau?) Steckergehäuse besorgen, wegen der codierung. Und richtig das Kabel endet am Halter am AT-Brett.

Alex679 !  Was meinst Du mit anderem Steckergehäuse, wenn ich nur das vorhandene Kabel verwenden will. Ist das nicht egal ob der Stecker nun blau oder rot ist .

Ich habe mir jetzt eine Original VW Antenne mit GSM und GPS gekauft und möchte dann wirklich das vorhande Kabel welches für GSM war für GPS nutzen.

Genau das gleiche habe ich auch vor als das GSM Kabel für GPS nutzen man kann an den Steckern ja die Stifte abschneiden damit es auf den GPS Anschluss passt.

Endet das Kabel also nun direkt am handy Halter? Komm man da so dran oder was muss man alles demontieren um daran zu kommen?

Wird dann eventuell ein Fehler im Fehlerspeicher hinterlegt?

Wenn ich den Thread nochmal aufgreifen darf:

Gibt es da neue Erkenntnisse ?

Ausgangssituation: Werksmäßige Handyhalterung und Dachantenne vorhanden, kein Navi

Wunsch: Handyhalterung außer Funktion setzen und Navi nachrüsten, dazu vorh. Dachantenne nutzen, ohne ein neues Kabel ziehen zu müssen

Ansatz: Dachantenne "umbauen" (tauschen ?) auf GPS, das andere Ende des (GSM-)Kabels vom Handhalter lösen und mittels passendem Stecker an das neue Navi anschließen...

Habe auf dieser Seite (Super-Seite übrigens !) das Foto gefunden:

Sind die Stecker auch von der Form her unterschiedlich oder nur von den Farben her ?

A09

Die FAKRA Stecker haben nicht nur ne Farbe für die Optik, sondern jede Farbe bedeutet auch eine Codierung und somit ne spezifische Form der m/f Stecker, gibt aber universal codiert (türkis)

Zitat:

Original geschrieben von brainworx

Eine GSM-Antenne erwartet ein terristisches (heißt erdgebundenes) Signal im Bereich 1994 - 2012 MHz. Ein 'Mischbetrieb' ist daher nicht möglich.

Brain

Da oben ist aber UMTS

GSM ist bei ~900 MHz (D-Netz), ~1800MHz (E-Netz)

OK, zusammenfassend lässt sich sagen, das man die Dachantenne (GSM/UMTS gegen GPS) tauschen muß, aber um das Verlegen eines neuen Kabels herumkommt (bei Verzicht auf die Handy-Funktion), indem man die Stecker am vorhanden Kabel tauscht ?

Oder ist es dem Kabel an sich nicht egal, ob da ein GPS- oder GSM/UMTS-Signal durchrauscht ?

Dem Kabel ist es egal.

Du brauchst keinen anderen stecker am kabel machen. Einfach den codierstift mit einen cutter abschneiden und fertig. Habe ich auch so gemacht dann passt der stecker in jeden fakra Anschluss

am 12. Mai 2013 um 9:54

Hallo,

ich würde auch gerne das existierende GSM Antennenkabel verwenden, aber für DAB+ und eine neue Antenne. Kann man das GSM-Antennenkabel von der Länge direkt runterziehen bis zum Radio (wenn man es von der Handyvorbereitung abgeklemmt hat) oder braucht man hier noch eine Verlängerung? Am Kabelnde des GSM-Antennenkabels ist somit ein auf GSM codierter FAKRA Stecker angebracht, an dem man den Codierungsstift abschneiden kann und der dann universell an jeder codierten FAKRA Buchse angeschlossen werden kann , korrekt ? Ich muss mir da nämlich noch einen Adapter suchen FAKRA Buchse auf SMB Buchse gewinkelt.

Vielen Dank

gkarg

Zitat:

Original geschrieben von gkarg

Ich muss mir da nämlich noch einen Adapter suchen FAKRA Buchse auf SMB Buchse gewinkelt.

Vielen Dank

gkarg

http://www.passatplus.de/umbauteile/kabel/antennen.htm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. GSM Antenne für GPS verwenden