ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf7 bi-xeon halogen tagfahrlicht - leuchtmittel wechsel in weiss, wie?!

Golf7 bi-xeon halogen tagfahrlicht - leuchtmittel wechsel in weiss, wie?!

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 19. April 2016 um 21:16

Hallo zusammen,

Ich überlege die Tagfahrlich Leuchtmittel von meinen Xenon Scheinwerfern gegen weiße zu tauschen.(Halogen)

Siehe Bild...

Leider finde ich keine Anleitung wie man dies Macht, bzw wie Aufwendig dies ist.

Rein optisch sieht es sehr viel besser aus.

Abgesehen von der nicht Zulässigkeit im Strassenferkehr - sollen schon sehr viele damit ohne Probleme herumfahren.

Habe selber schon einige gesehen...

Hierzu, gute oder schlechte Idee und wie tauscht man die Leuchtmittel ?!

Ähnliche Themen
115 Antworten

du wirst auf der rückseite eine deckel auf dem scheinwerfer haben. diesen musst du demontieren. je nach fahrzeug kann das durch den großen motor ein etwas fummligeres unterfangen werden.

 

kann eigentlich nur der sein (roter kreis) der rechte deckel ist für den xenonbrenner ( wegen dem hochspannungssymbol?!)

Screenshot-4
Themenstarteram 19. April 2016 um 21:33

Super, danke. Werde ich mit einmal angucken.

- hat die jemand schon die LED Leuchtmittel verbaut?!

- Erfahrung Berichte wären Super!

 

... es gibt meines Wissens hierzu keine LED Leuchtmittel mit Zulassung für den Straßenverkehr.

Über die Suche solltest Du mehr finden.

Jaaaaahaaaaaa .......wie der TE bereits erwähnte, ist er sich der 'Nichtzulässigkeit bewusst!!! Manche Leute sind mit zwei erhobenen Zeigefingern geboren worden! (musste ich mal loswerden)

Nun zum Thema: Ja, sehr gute Idee. Ich hatte erst bei eBay welche in Belgien bestellt. Fielen aber nach ca. 15km regelmäßig aus (Wärmeproblem!?). Jetzt habe ich welche von blauertacho4you.de. 44,99€ das Paar. Funktionieren seit 3 Wochen ohne Probleme und ohne Fehlermeldung. Leuchtmittel befindet sich hinter besagtem Deckel. Aufschrauben, kleinen Griff nach hinten ziehen, Leuchtmittel tauschen, Einheit wieder reindrücken, Deckel zudrehen.......Spass haben!

http://www.blauertacho4u.de/...Chip-LED-Leuchtmittel-PW24W-PWY24W.html

Zitat:

@schlambambomil schrieb am 20. April 2016 um 08:43:37 Uhr:

Jaaaaahaaaaaa .......wie der TE bereits erwähnte, ist er sich der 'Nichtzulässigkeit bewusst!!! Manche Leute sind mit zwei erhobenen Zeigefingern geboren worden! (musste ich mal loswerden)

...

...das liegt vielleicht daran, das ihnen körperliche und finanzielle Schäden entstanden. Verursacht von Spinnern die es cool finden jeden Dreck zu verbauen, den Versicherungsschutz verloren und dann nichts auf der Tasche haben den entstandenen Sachschaden zu regulieren. Ganz zu schweigen davon, dass sie in ihrem erbärmlichen Restleben nie in der Lage sein werden der Familie des Geschädigten die finanzielle Absicherung zu bieten die sie benötigen!

Musste ich auch mal loswerden und bin damit hier raus! :mad:

+1

Wenn der TE in seinem Anfangsthread nichts erwähnt hätte bezüglich der Zulässigkeit hätte ich deinen Einwand unkommentiert stehen lassen.......Aber verzeih uns unser ruchbares Handeln....wir sprechen HIER über LED-TAGFAHRLICHT! Mir hat noch keiner Lichthupe gegeben weil ich ihn in der Mittagszeit geblendet habe. Leuchtmittel die in der Nacht leuchten würde ich auch nicht gegen LED tauschen.

Zitat:

@cohabit schrieb am 20. April 2016 um 09:15:30 Uhr:

Zitat:

@schlambambomil schrieb am 20. April 2016 um 08:43:37 Uhr:

Jaaaaahaaaaaa .......wie der TE bereits erwähnte, ist er sich der 'Nichtzulässigkeit bewusst!!! Manche Leute sind mit zwei erhobenen Zeigefingern geboren worden! (musste ich mal loswerden)

...

...das liegt vielleicht daran, das ihnen körperliche und finanzielle Schäden entstanden. Verursacht von Spinnern die es cool finden jeden Dreck zu verbauen, den Versicherungsschutz verloren und dann nichts auf der Tasche haben den entstandenen Sachschaden zu regulieren. Ganz zu schweigen davon, dass sie in ihrem erbärmlichen Restleben nie in der Lage sein werden der Familie des Geschädigten die finanzielle Absicherung zu bieten die sie benötigen!

Musste ich auch mal loswerden und bin damit hier raus! :mad:

Sorry, das was du da schreibst ist Quatsch!!

Jede Versicherung wird den Gegnerischen Schaden in voller höhe bezahlen. Das Geld holt bzw. versucht es sich wieder zu holen .... ob der, der ohne Zulassungsfähigen Auto rum fuhr wieder auf die Beine kommt ist egal ... nach dem Motto "soll er doch mit seinen LED's ver**cken"

...ah, ein Auskenner. Den Sachschaden zahlt die Versicherung und damit alle Versicherten. Über den Rest gibt es meterdicke Akten bei den Zivilgerichten. Aber Du weist es sicher besser!

Themenstarteram 20. April 2016 um 10:07

Oooo mein Gott.

Entspannt euch Bitte alle wieder.

Ich Würde Sogar zum TÜV fahren und da Einmal anklingeln und bewusst nachfragen.

Mit ging es ehr um Erfahrungen,wie zu oben beschrieben, die Langzeit Haltbarkeit.

Um am ende einen Entschluß zu fassen, kaufen oder nicht.

 

Neben bei, Ich habe einen Nagel neuen Golf7 und der war nicht günstig. Hinzu kommt, Ich bin keine 18 mehr...

Finde die gelben" Dinger" nur einfach schäbig.

...oder TFL ausschalten....diese Option hätte ich bei mir auch noch.

TFL ausschalten ist ebenso unzulässig...

Verstehe nicht wieso man kein LED Tagfahrlicht dazubestellt hat bei einem neuen Auto wenn einem das so wichtig ist.

Ich denke das war vielen bei der Bestellung nicht klar, dass LED TFL ab MJ 2015 oder 2016 nur noch in Verbindung mit dem DLA verbaut wird.

In den ersten Modelljahren war LED TFL ja automatisch dabei wenn man Xenon hatte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf7 bi-xeon halogen tagfahrlicht - leuchtmittel wechsel in weiss, wie?!