ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf4 Türblech mit Fensterheber hinten Rechts ausbauen!!!

Golf4 Türblech mit Fensterheber hinten Rechts ausbauen!!!

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 26. Juni 2012 um 17:07

Hat jemand eine idee !? habe jetzt die Türverkleidung abgenommen und die drei Plastik Nieten türgriff abgemacht, da ich die tür nicht öffnen kann will ich jetzt die scheibe und den motor rausbauen aber geh nicht so wie vorne!!!

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hast du es hin bekommen?Sonst Helfe ich dir!

Themenstarteram 28. Juni 2012 um 17:35

Zitat:

Original geschrieben von JanBier

Hast du es hin bekommen?Sonst Helfe ich dir!

Habe mehr kaputt gemacht wie repariert Fensterheber habe ich kaputt gemacht und die Tür ist immer noch nicht offen !!! Die Spule ist mir entgegen gekommen !!

Mache dir Morgen mal eine Anleitung!Aber dafür muss ich Bilder raussuchen!

Hi, hast du das hinbekommen? Gibt es nen Trick, die Tür zu öffnen trotz defekten Schloßes?

Themenstarteram 17. Oktober 2012 um 13:33

Nein gibt es nicht ich habe viel zerstört !!! das problem habe ich jetzt gerade wieder weil die tür hinten links nicht mehr aufgeht ich dreh bald durch!!!

Ah, ok, und wie hast Du es aufbekommen, bzw. die Tür? Alles raus, Scheibe , Schiene und so, und dann mit Verlängerung und Hammer? Oder VW bzw. andere Werkstatt? Hab das Problem leider auch, logischerweise, auch hinten links, und komm eben nicht weiter, Träger soweit geht ab, aber Schloß hängt ja da noch dran, aber jetzt...

Themenstarteram 17. Oktober 2012 um 14:22

als erstes haben wir aussen neben dem griff den bolzen zerstört und dann vom türinnenraum mit einem langen schraubenzeiher und hammer auf das schloss gehauen mehr geht net!! der von vw meinte ich soll beim nächstem mal vorbeikommen sie hätten da tricks naja werde ich jetzt wohl tun!!

Hallo Leute

Mein Arbeitskollege hatte jetzt am Dienstag das gleiche Problem!!! Er hat die Batterie abgeklemmt für ein paar min , dann ging die hintere Tür auch auf!!! Ob es Zufall war??? Oder nur Glück .

Viel Erfolg

Danke erstmal, ich werd wohl beides machen, mal die Batterie abklemmen, und dann bei VW vorbei fahren! Zwar eine total blöde Konstruktion, und wahrscheinlich teuer, aber wenn ich mir das Rumhantiere als Arbeit überlege, dazu noch die Zeit.... Naja, toof halt! Werd dann aber wohl die andere Seite vorsorglich auch wechseln, solange die Tür noch auf geht...

Themenstarteram 23. Oktober 2012 um 8:27

Warst du jetzt in der Werkstatt oder was hast du gemacht !?

Hi, ja, aber umsonst! War bei 2 Werkstätten, eine VAG davon, plus Telefonjoker von nem Schrauber der auch VW macht, nada! Der von VW meinte, nö, gibt keinen Trick! Die Mechaniker würden auch nur fräsen, auffräsen wegfräsen, usw... Weiß nicht, ob er das Schloß von innen, oder das Blech der Tür von innen meinte, oder die ganze Tür, und was er eigentlich mit Fräsen meinte, ob jetzt ein "Dremel"-Werkzeug und dann viel Spaß, oder was auch immer, hatte dann keine Lust mehr zu fragen. Den anderen Beiden fiel auch nix ein, der eine meinte auch nur, deswegen hätte er sowas auch nicht gern in der Werkstatt! Wahrscheinlich auch wegen des Preises! Ich hab auch schon überlegt, so blöd das klingt, ne neue, andere Tür, einzubauen! Was geht schneller, dieses blöde Schloß rauspopeln, oder die komplette Tür per Flex ausbauen? Naja, hab bisher von innen mit langen Schraubenziehern das Schloß maltretiert und etwas zerstört, aber offen ist die Tür auch noch nicht. Bin leider zeitlich noch nicht weiter gekommen, aber hab schon überlegt, von innen ein Loch in das Türblech zu bohren, so in Höhe des hellen Plastemechanismus, -winkel, -wippe auf der Innenseite, und dann das Ding halt eben hochzudrücken, oder weg, und damit das Schloß zu entriegeln. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das ja der "Verschluß", weiß halt nur nicht, ob das bei nem defekten Schloß geht, oder ob da drinnen was auf stur geschaltet hat...

Themenstarteram 23. Oktober 2012 um 16:39

Also ich habe tatsächlich durch schlagen mit dem Handballen unterhalb des Griffes geschafft mein Cousin hat Auf um zu geschlossen und ih geschlagen und Türgriff die ganze zeit rein raus und nach 20 Sekunden ist das schloss aufgegangen gg

Bevor rohe Kräfte sinnlos walten, hätte ich erst mal die Version unten versucht.

Meines Wissens gibt es da aber Tricks beim Freundlichen, wenn das Schloss elektrisch gar nicht mehr angesteuert werden kann.

Ich kenne sie nur nicht...:)

@Taubitz: Danke für den Hinweis, hatte ich auch vorher schon gelesen, nur daß dieses Schloß überhaupt nicht mehr Klack gemacht hatte!!!

Was die Tricks der Freundlichen angeht: Wie ich ja geschrieben hatte, war ich bei einer Skoda/VW-Vertretung, bei meiner Fordwerkstatt, wo wir immer sind, und eben noch der Telefonanruf bei nem Schrauber, der sich auf VW spezialisiert hat. Alle 3 meinten: nein, keine Tricks! Gut, keine Ahnung, ob sie nicht freundlich sind, oder mich nicht leiden können.... Im Netzt hatte ich uch nix gefunden...

Jedenfalls hab ich das Teil jetzt erlegt! Rausgefräßt, Stück für Stück das Plaste zerstört, entfernt, usw... dann kamen mir irgendwann Räder und Anderes entgegen, und ich kam an dieses längliche weiße Teil ran, konnte dran ziehen, und die Verriegelung war auf!

Dann nur noch die Kleinigkeit von Scheibe raus und Schiene weg, und schon war dieses Wunderwerk der Technik draußen...

Frage zum Einbau: Den kleinen Pin an dem Zugkabel für den Griff, wie bekomme ich den denn da wieder rein? Muß ich dazu den Griff ausbauen, bzw. ist das sinnvoll? So mit Hand bin ich da nicht rangekommen...

Und ist die Schraube für den Griff, die man ja auf keinen Fall zuweit rausdrehen sollte, ne Innenvielzahn 4? Vielleicht weiß das jemand....

Grüße aus Bärlin...

Img-0415
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf4 Türblech mit Fensterheber hinten Rechts ausbauen!!!