ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf V 1.4 TSI Steuerkette; die Zweite

Golf V 1.4 TSI Steuerkette; die Zweite

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 3. Januar 2017 um 18:31

Hallo Gemeinde,

ich wollte nur mal wissen ob ich der erste bin bei dem die Steuerkette schon wieder gelängt ist!

Kurz zu meinem Auto Golf V Variant EZ 08/08 1.4 TSI 90kw CAXA

So gut wie alle TSIs hat es meinen 06/2013 (erst) bei 65000 km erwischt. Wurde getauscht immerhin 50% VW Kulanz.

Nun ging vor 3 Tagen (125000 km) wieder die Störungslampe an.... ausgelesen.... klar wieder Steuerkette. (wtf) Wie kann immer und das selbe Teil kaputtgehen?!?

Jetzt gibt's ja diesen neuen Reparatur - Satz .... der freundliche meinte... Diesmal gibt's keine Kulanz von VW

Irgendwie ein Witz ein Teil das von Anfang an kaputt war, verreckt nun wohl alle 60Tkm....

Bin ich der erste mit der Zweiten zu ersetzenden Steuerkette?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Mario - ich würde den Wagen reparieren lassen und dich dann über einen guten, gepflegten Wagen freuen. :)

Weil wenn er von deinem Vater ist weist du wie er behandelt wurde. Lediglich auf Festintervall würde ich danach umstellen. Und dann auch nur gutes Addinol SuperLight 0540 verwenden.

Haben erst kürzlich einen G5 mit 95tkm und obigen Motor gekauft - kein klackern...

Umgestellt mit Lambda Motorspülung auf obiges Addinol und hoffen dass er uns nun ettliche Jahre begleitet. Wechsle aber auch bei meinem A3 spätestens alle 13tkm das Öl und habe auch keine Probleme mit Ölverbrauch oder rasselnder Kette - obwohl es der Risikomotor (EA888) ist. :) Hauptsache die Plörre ist nicht so alt und kommt regelmäßig runter. Aber das will die Industrie nicht hören. Longlife ist hier das Stichwort.

LG

Andi

Zitat:

@andi_147 schrieb am 14. September 2017 um 08:00:06 Uhr:

Mario - ich würde den Wagen reparieren lassen und dich dann über einen guten, gepflegten Wagen freuen. :)

Weil wenn er von deinem Vater ist weist du wie er behandelt wurde. Lediglich auf Festintervall würde ich danach umstellen. Und dann auch nur gutes Addinol SuperLight 0540 verwenden.

Haben erst kürzlich einen G5 mit 95tkm und obigen Motor gekauft - kein klackern...

Umgestellt mit Lambda Motorspülung auf obiges Addinol und hoffen dass er uns nun ettliche Jahre begleitet. Wechsle aber auch bei meinem A3 spätestens alle 13tkm das Öl und habe auch keine Probleme mit Ölverbrauch oder rasselnder Kette - obwohl es der Risikomotor (EA888) ist. :) Hauptsache die Plörre ist nicht so alt und kommt regelmäßig runter. Aber das will die Industrie nicht hören. Longlife ist hier das Stichwort.

LG

Andi

Dem kann ich nur zustimmen. Besser hätte ich es auch nicht schreiben können.

Zitat:

@andi_147 schrieb am 14. September 2017 um 08:00:06 Uhr:

Mario - ich würde den Wagen reparieren lassen und dich dann über einen guten, gepflegten Wagen freuen. :)

Weil wenn er von deinem Vater ist weist du wie er behandelt wurde. Lediglich auf Festintervall würde ich danach umstellen. Und dann auch nur gutes Addinol SuperLight 0540 verwenden.

Haben erst kürzlich einen G5 mit 95tkm und obigen Motor gekauft - kein klackern...

Umgestellt mit Lambda Motorspülung auf obiges Addinol und hoffen dass er uns nun ettliche Jahre begleitet. Wechsle aber auch bei meinem A3 spätestens alle 13tkm das Öl und habe auch keine Probleme mit Ölverbrauch oder rasselnder Kette - obwohl es der Risikomotor (EA888) ist. :) Hauptsache die Plörre ist nicht so alt und kommt regelmäßig runter. Aber das will die Industrie nicht hören. Longlife ist hier das Stichwort.

LG

Andi

perfekt geschrieben! Ich würde das Auto keinesfalls abgeben. Wenn nichts anderes ist, fährst du damit einfach günstiger wenn du es richten lässt, regelmäßig Öl wechseln und gut ist. Ich bin bis heute voll vom G5 überzeugt wie robust das alles ist - je neuer die Autos, desto billiger werden sie in der Qualität habe ich den Eindruck. Es glänzt immer mehr, es sieht schicker aus aber egal wo man hinfasst, alles wird dünner und härter. Da ist der G5 noch eine Burg. Zumindest vermittelt das unser G5.

Hallo liebe Leute,

danke erst mal für die Resonanz. Nach langem hin- und herüberlegen bin ich ebenso zu dem Entschluss gekommen, die Kiste wieder auf Vordermann zu bringen. Alles andere macht in meiner jetzigen Situation tatsächlich wenig Sinn.

Ich habe mal bei VW angerufen und werde mein Wagen Montagabend dort abgeben. Dann gibt es erstmal eine Kulanzprüfung bezüglich der Steuerkette - glaube zwar nicht, dass was positives dabei rauskommt, aber versuchen kann man es ja. Ich halte euch auf dem Laufenden :)

PS: Das mit dem Öl habe ich schon des öfteren gelesen. Werde ich bei Gelegenheit direkt wechseln lassen.

LG

Mario

Kannst dir ja das Öl privat kaufen und dort wechseln lassen. Akzeptiert normal jede vernünftige Werkstatt. Wird auf der Rechnung vermerkt und gut ist's :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf V 1.4 TSI Steuerkette; die Zweite