ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf mit geteilter Blinker (LED) "Funktion"

Golf mit geteilter Blinker (LED) "Funktion"

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 29. Oktober 2014 um 18:38

Moin,

ich hatte hier eben einen 7er GTI vor mir. Wenn der Blinker aktiv war hat wechselnd die linke dann die rechte Hälfte vom Blinker geblinkt. Also das Rücklicht ist ja in 2 Teile geteilt. Ein Teil ist im Kofferraum und das andere im Heck.

Wisst ihr was ich meine? Schwer zu beschreiben ;)

Wie macht man das ? :D

Beste Antwort im Thema
am 1. November 2014 um 10:42

Ich verstehe nicht, warum einige so heiß auf diese Funktion sind. In meinen Augen sieht das eher nach einem Defekt aus und irritiert die meisten anderen Verkehrsteilnehmer nur unnötig. Der nächste baut seinen Blinker auf Dauerlicht um und wieder ein anderer ändert die Farbe von gelb auf grün. Mal ganz davon abgesehn, dass ich ja selbst nicht mal was davon sehen, wenn ich mich außen vor mein Auto stelle, ohne explizit den Warnblinker zu drücken. Für mich hat das schon einen Sinn, warum Blinker seit Ewigkeiten einfach nur an und aus gehen. Wer etwas Extravaganz möchte, kann sich ja beispielweise seinen Navi-Bildschirm um 180 Grad drehen oder die Fensterheber umpolen. Genauso dämlich, stört bloß niemanden.

105 weitere Antworten
Ähnliche Themen
105 Antworten

Hi!

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit das Pace-Car-Blinken beim Abbiegen (also wenn ich links oder rechts blinke) nur unter bestimmten Bedingungen zu aktivieren? Z.b. nur wenn die Nebelscheinwerfer eingeschaltet sind? Oder ansonsten in Abhängigkeit von etwas anderem, das ich während der Fahrt ändern kann (falls sich jemand daran stört und ich es sofort deaktivieren muss).

Mit den dynamischen Blinkmodi kann ich ja z.B. steuern, dass das Pace-Car-Blinken nur beim Warnblinken oder beim Auf-/Zusperren aktiv ist. Das bringt mich aber hier nicht weiter, da man die dynamischen Blinker ja nur für eine Hand voll Optionen aktivieren kann (Warnblinker, ZV auf/zu, und ein paar weitere Optionen, von denen keine für Nebelscheinwerfer ist).

Ich würde aber gern, sofern möglich, während der Fahrt (ohne etwas umcodieren zu müssen) steuern können, dass das Pace-Car-Blinken nur aktiv ist, wenn ich es explizit so will, ansonsten deaktiviert ist.

Ich habe mir auch das ganze Konzept mit den Leuchtenkonfigurationen angesehen und hoffentlich auch verstanden.

Für Pace-Car-Blinken-Konfigurationen ändere ich ja Werte an den inneren LED-Blinkern, also an Leuchte 16 und 17.

Wenn PCB (Pace-Car-Blinken) generell aktiv sein soll, stelle ich die Lichtfunktion A einfach von "Blinken l/r Hellphase" auf "Blinken l/r Dunkelphase". Somit wäre es aber immer aktiv. Sowohl beim Warnblinken, also auch richtungsgebundenen Blinken etc.

Will ich PCB nur beim Warnblinken, aktiviere ich "Dynamische Blinkmodi-Warnblinken_Zuendung_EIN + AUS" und konfiguriere Leuchte 16 + 17 so, dass z.B. bei Lichtfunktion B "Aktive Blinkfunktion hat ein auf 1 gesetztes zugeordnetes Bit in pa_dynamisch_blinken" codiert ist und bei Lichtfunktion C das Blinken der Hellphase des anderen Blinkers die Dimmung auf 0 ändern (plus entsprechende Dimming Direction). Ich verstehe das so, dass dass durch die dynamischen Blinker nun der linke/rechte Blinker nun bei jedem Blinkvorgang mitblinken würde, durch Dimmung 0 der anderen Seite dieses Verhalten aber wieder ausgehebelt wird, sodass beim richtungsgebundenen Blinken kein Pace-Car-Effekt sichtbar ist.

Um mein Vorhaben realisieren zu können, dass PCB z.B. nur bei aktiven Nebelscheinwerfern aktiv ist, müsste ich eigentlich definieren, dass 2 Lichtfunktionen miteinander verknüpft sind, also eine logische UND-Verknüpfung haben. Das ist meinem Verständnis der Leuchtenkonfiguration nach ja nicht möglich.

Gibt es dafür irgend einen "Workaround", also wie sich das dennoch realisieren lässt (so ähnlich wie beim PCB-Warbblinken mit dem Aushebeln der jeweils anderen Blinker)?

Würde ich z.B. Leuchte 16 Lichtfunktion B auf "Nebellicht links" codieren, würde die innere linke hintere Blinkleuchte ja permanent leuchten, wenn die Nebler eingeschaltet sind.

Ich müsste also irgendwie definieren können, dass "Nebellicht links" UND "Blinken links Hellphase" (oder pa_dynamisches_Blinken) gemeinsam aktiviert sein müssen.

Ist das irgendwie möglich?

Vielen Dank schon mal.

Nein, geht nicht. Abhängigkeiten kann man nur für das TFL benutzen, da es über Leuchte2 und 3 UND Leuchte 4 und 5 gesteuert wird.

Ok, danke für die Antwort. Schade dass das nicht geht. Hätte wirklich gerne etwas in diese Richtung codiert.

Eine kurze Anschlussfrage noch (hat nichts direkt mit den Blinkern zu tun, sondern generelle Leuchtenkonfiguration):

Gibt es wo eine Erklärung, was die Lichtfunktionen "Ambientelicht" 1 bis 5 bedeuten? Auf deiner Leuchtenkonfiguration-Erklärung (http://www.motor-talk.de/.../...enkonfiguration-erklaert-t5039426.html) steht überall "Ambientebeleuchtung" dabei. Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass beim Seat Leon Ambientelicht 3 und 4 was mit Sport-Modus und Nicht-Sport-Modus zu tun haben. Was sind die verschiedenen Ambientebeleuchtungen beim Golf?

Und eine weitere Frage noch: Kann man Leuchten auch in Abhängigkeit von Auto-Hold parametrieren? Sprich, dass bei aktivem Auto-Hold (also wenn Auto-Hold gerade die Bremse zieht) eine bestimmte Leuchte leuchtet?

Das stimmt für den Leon so, aber allgemeingültig ist das leider nicht. Beim Golf wirst du diese Funktionsbelegung nicht vorfinden, ist einfach nicht einheitlich geregelt.

Hmm, hab ein bisschen mit der Codierung rumprobiert. "Ambientelicht 3" scheint auf die Einstellung aus dem Car-Menü zu reagieren, also wenn "Aus", ist die darauf codierte Leuchte auch aus. Wenn irgend ein Prozentwert im Car-Menü eingestellt ist, ist die darauf codierte Leuchte ein. Das ganze gilt aber natürlich nur, solange das Licht eingeschaltet ist. Und ein Öffnen der Tür aktiviert die Ambientebeleuchtung, auch wenn sie im Car Menü auf "Aus" ist.

Kann man dieses Verhalten ändern? Also dass im Ambientemenü aus auch wirklich aus ist, auch wenn eine Tür geöffnet ist?

Ne,höchstens dann die Innenbeleuchtung rauscodieren,sprich Kanal auf Innenbeleuchtung und dann auf minimize

Danke. Das mit der Innenbeleuchtung muss ich mir evtl. ansehen.

Noch ne Frage: lässt sich einstellen wie oft beim Auf- und Zusperren mittels ZV geblinkt wird? Das ist ja unterschiedlich.

Und die Frage bzgl. Auto-Hold wäre auch noch offen. Lassen sich Leuchten irgendwie in Abhängigkeit von Auto-Hold parametrieren?

Nein,leider nicht.

Aber für Autohold hast du ja dann das grüne P in der Mfa

Ich hab bei meinem Golf nach gerüstete LED-Heckleuchten. Kann man da das Pacecar Blinken auch über VCDS programmieren?

Nur wenn die Kabel bis vorn zum BCM gezogen wurden.

BCM ist das Bordnetzsteuergerät? Glaub ich nicht das die ne Strippe nach vorn gezogen haben.

Danke für die Antwort.

Zitat:

@VW Polo G40 schrieb am 26. Februar 2017 um 12:04:13 Uhr:

BCM ist das Bordnetzsteuergerät? Glaub ich nicht das die ne Strippe nach vorn gezogen haben.

Danke für die Antwort.

Einfach schauen ob eine Brücke zwischen den Leuchten in der Heckklappe gezogen wurde.

Alternativ gibt es auch noch "Semi Dynamische Blinker"-Module.

Manche Module sind auch wohl in der Geschwindigkeit einstellbar.

https://www.youtube.com/watch?v=ldASdfh6qB4

am 7. Mai 2017 um 16:57

Hi,

ich fahre zwar einen A3 8V, habe aber nach obiger Anleitung codiert. Es funktioniert auch alles, als ich gestern mal mit VCDS reingeschaut hatte, weil die RDK letztens sich gemeldet hatte nach dem Räderwechsel & ein sporadischer Fehler abgelegt war, welcher sich problemlos löschen lies, hatte ich noch folgenden Fehler im Stg. 09. Er lässt sich im Stg. 09 auch löschen, beim Autoscan kommt er aber immer wieder & da lässt er sich auch nicht löschen. Vorab, ich hatte damels ende März nach der Codierung einen Autoscan durchfeführt wo keine Fehler abgelegt waren.

Schonmal Danke für Eure Unterstützung.

VCDS

Eigendiagnoseprotokoll

Samstag,06,Mai,2017,16:20:20:06973

Seite 4

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WAUZZZ8V0G1048424 KFZ-Kennzeichen:

Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: 5Q0-937-08X-HV1.clb

Teilenummer SW: 5Q0 937 084 AS HW: 5Q0 937 084 AN

Bauteil: BCM MQBAB H H24 0175

Seriennummer: 01061527306541

Codierung: 04041A46C24122FD43804004001807080000000000000000000000000000

Betriebsnr.: WSC 06385 790 00016

ASAM Datensatz: EV_BCMMQB 015001

ROD: EV_BCMBOSCH_016_AU37.rod

VCID: 09200D89A8227F09BE-805C

Steuergerät für Wischermotor:

Subsystem 1 - Teilenummer SW: 8V1 955 119 C HW: 8V1 955 119 A Labeldatei: DRV\5QX-955-119-V1.CLB

Bauteil: WWS371 150730 042 0585

Seriennummer: 150919013508

Codierung: 0B47F7

Sensor für Regen- und Lichterkennung:

Subsystem 2 - Teilenummer SW: 8U0 955 559 C HW: 8U0 955 559 B Labeldatei: DRV\8U0-955-559.CLB

Bauteil: G397_RLFS H06 0004

Seriennummer: 20710135

Codierung: 03006C

Lichtschalter:

Subsystem 3 - Teilenummer SW: 8V0 941 531 AE HW: 8V0 941 531 AE

Bauteil: E1 - LDS MQB H05 0032

Seriennummer: 29 07 2015 00000417

1 Fehler gefunden:

526359 - Steuergerät falsch codiert

U1014 00 [009] - -

bestätigt - geprüft seit letzter Löschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 176

Kilometerstand: 24211 km

Datum: 2017.03.27

Zeit: 12:35:42

Gruß!

Hi,

es wäre nett wenn ein Golf 7 Besitzer, welcher Pace Car blinken nur beim auf, & tzschließen sowie Warnblinken) codiert hat mal schauen cönte ob bei Ihm auch ein Fehler im Stg. 096 abgelegt ist. Ich habe es jetzt wegen fehlender Codiermöglichkeit erstmal wieder rückgängig gemacht, Fehler gelöscht & er war dann weg. Ich gehe mal davon aus, das zumindest im A3 die Belabelung fehlt da ab Byte 19 nur 00, von Byte 18 sollte man ja sowiso die Finger lassen.

Gruß!

Keine Fehler, es wird alles in den Apks gemacht

Was für ein Fehler wird denn angezeigt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf mit geteilter Blinker (LED) "Funktion"