ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV, 1J,Mkb: AKQ, 98'er, 1,4 l; BRAUCHE DRINGEND HILFE; akute Probleme mit Klima und Standgas

Golf IV, 1J,Mkb: AKQ, 98'er, 1,4 l; BRAUCHE DRINGEND HILFE; akute Probleme mit Klima und Standgas

Themenstarteram 27. Juni 2010 um 11:43

Hallo zusammen,

habe seit 1 Woche große Probleme mit meinem Standgas, in Verbindung mit der Klimaanlage.

Zuletzt wurde vor 14 Tagen die Drosselklappe erneuert (Originalersatzteil vom Freundlichen) und angelernt, da bei der Fehlerauslese immer folgender "sporadischer" Fehler auszulesen war:

Fehler - Drosselklappensteller, Kurzschluss nach Plus.

Dies ist mit dem Tausch der Drosselklappe behoben worden.

Nun mein Problem seit 1 Woche:

Wenn ich während der Fahrt die Klimaanlage einschalte, fängt der Motor sofort an extrem unruhig zu laufen, zu "sägen", und wenn ich Beispielsweise im 3. Gang die Kupplung durchtrete und das Auto an die Kreuzung heranrollen lasse, bleibt der Motor anfangs bei 1400 - 1500 U/min hängen und schwankt bzw. "sägt" dann ständig zwischen 1100 und 1600 U/min hin und her.

Schalte ich dann die Klimaanlage aus, geht die Drehzahl sofort auf normal zurück und er fährt sich wunderbar. Klima kühlt auch gut.

Fehlerauslese ergab keine Fehler im Steuergerät oder sonstiges. Lambdawerte und Drosellklappe sind auch 1A.

Kann mir da jemand helfen, kennt dieses Problem oder hat einen guten Tipp für mich???? Vielen Dank im vorraus... Max

Ähnliche Themen
25 Antworten

Das soll doch der :) bitte richten, immerhin tritt das ja erst auf, seit die neue Drosselklappe drin ist, oder?

Themenstarteram 27. Juni 2010 um 12:10

Das weiß ich ja eben nicht. Der :) sagt, dass das definitiv kein Problem mit der Drosselklappeneinheit ist. Denn ansonsten würde dieser Fehler auch bei laufendem Motor ohne eingeschalteter Klimaanlage auftreten. Da die Drosselklappe aber auch während des spürbaren Problems in seiner Funktion anständig arbeitet, wird ein Fehler der DK ausgeschlossen. Könnte es ein defekter Klimakompressor sein, der durch einen defekt ein falsches Signal sendet, wodurch das Problem hervorgerufen wird ???

irgendwie hört sich das an, als ob er irgendwie Falschluft zieht.

Ich würd nochmal zum Freundlichen, der soll da mal nachschauen, schliesslich betrifft das genau die Teile, die er für den Drosselklappentausch ausgebaut hat.

Themenstarteram 28. Juni 2010 um 14:32

erstmal danke, dass es doch jmd gibt, der versucht, mir zu helfen.

Meinst Du nicht, wenn er Falschluft bzw. Zuluft zieht, würde das Problem ebenfalls bei nicht eingeschalteter Klimaanlage (manuelle Klimaanlage) auftreten??? Weil das ruckeln beim abtouren ( bei Motorbremse und wieder anfahren ) und diese Drehzahlschwierigkeiten/ Standgassägen hat er nur, wenn ich die Klimaanlage einschalte. Sobald sie wieder abgeschaltet wird, läuft das Auto sofort tip top. Die Drehzahl bleibt dann, wie schon geschrieben, erst bei 1400 U/min hängen, fällt ab auf 1100 U/min und sägt dann immer zwischen 1100 und 1500 U/min hin und her. ( dauerhaft - nicht nur mal kurz oder ähnliches ). Kühlen tut die Anlage super und seltsame Geräusche macht sie auch nicht, weder im Innenraum, noch wenn die Haube geöffnet ist und ich davor stehe. Echt seltsam - hatte ich in der Form auch noch nicht.

(Leider auch beim Googeln nix (ähnliches) gefunden, nur die umgekehrte Variante. Sodass das Auto fast ausgeht beim Einschalten der Klimaanlage...) BITTE WEITERHIN UM HILFE ODER GUTEN RAT... DANKE

am 28. Juni 2010 um 15:05

Hmm, sehr merkwürdig, aber einen Ansatzpunkt finden ist echt schwer.

Klar ist, dass die Drehzahl durchs einschalten der Klima erhöht wird, ich sag mal von 780 auf 850upm, egal ob der Kompressor läuft oder nicht (kein Kühlmittel, Lüftersteuerteil,..) . Also wird das Steuerteil (ich geh mal von Climatronic aus) ans Motormanagment (?) nen Befehl geben. Dann wird mittels Drosselklappensteller (Sitzt alles an der DK, hast ja auch noch Seilzug und nicht E-Gas) die Drehzahl erhöht. Nun würde ich einfach mal schauen (eigentlich recht gut zu sehen bei unserem Motor) was das Teil nun macht, wenn die Klima zugeschaltet wird (regelt das Ding wild umher...?)

Nun sind dann auch mal die Mechatroniker hier gefragt. Gibt es Sensoren, welche den Kompressor drehzahltechnisch überwachen, wohin "befiehlt" das Klimasteuerteil die Drehzahlerhöhung bei "on"?

Wo ist die Schnittstelle/Überwachungsfunktion zw. Motormanagement und Klima?

 

Ansonsten auch mal die Ansaugschläuche und DK mit nen bissl (!) Bremsenreiniger ansprühen und schauen wo sich ggf. die Drehzahl erhöht - auffinden von Undichtigkeiten im Ansaugtrakt.

 

 

EDIT: Grad noch so´nen ganz simpler Gedanke - vielleicht hakt dein Gaszug nen bissl, vielleicht haben die in der Werkstatt bei ein/aushängen das Ding nen bissl zerwürkt, minimal verbogen?

Dann versucht die DK immer die Drehzahl (wir reden ja normal über nen my Seilweg) fein zu regeln, kommt aber eben nicht zu, weil der Befehl nicht zeitnah umgesetzt wird. Dann mehr "Power", oh zu hoch, wieder zurück, ...usw.

stimmt, wenn Falschluft, dann müsst er immer sägen. Ganz weg bin ich davon aber immer noch nicht, hatte bei meinem BMW ein ähnliches Problem (nicht bei dem Diesel, beim Benziner davor) und da wars Falschluft, wobei beim BMW immer ein Sägen bemerkbar war, nur mit Klima wars deutlich stärker. Vielleicht ist beim Golf der Regelbedarf einfach nur höher mit den 75 PS (im Vergleich zu normal) gegenüber dem BMW mit knapp 200.

Anderer Ansatz:

Wenn Du die Klima einschaltest, muss das Steuergerät ja bissl mehr Gas geben, damit die Drehzahl konstant bleibt.

Geregelt wird das ganz ja über Lambda, vielleicht liegt auch da das Problem?!?

Der Fehler mit dem Drosselklappensteller ist nicht mehr aufgetaucht (Du schreibst er wurde behoben..)?

Gaszug sollte nicht haken, vermutlich hat er schon e-Gas (leuchtet EPC bei Zündung an?) ...

Edit: les grad BJ 98, dann wohl doch kein e-Gas ...

Ciao, Ralf

am 28. Juni 2010 um 15:52

Hat definitiv Seil, hab ja auch nen 98er AKQ.

Wie gesagt, einfach mal schauen was die DK da regelt, wenn Klima an, ob der Zug permanent hin und her gestellt wird.

Ich denke es gibt da keine großartige Kommunikation zwischen Klima und Motorsteuergerät.

Das Motorsteuergerät bekommt vom Lüftersteuergerät (steuert auch die Kompressorkupplung) gesagt, dass der Kompressor nun mitläuft. Daraufhin liegt das Ende der Schubabschaltung nun bei 1800 Umdrehungen statt sonst schätzungsweise 1000 und das angestrebte Standgas wird vielleicht ein paar Umdrehungen angehoben. Ansonsten passiert da nichts. Wieviel Drehmoment der Kompressor nun fordert ist dem Motorsteuergerät egal, es weiss nur, welches Standgas angestrebt werden muss und regelt dementsprechend Zündung und Gemisch.

Der Kompressor oder der Klimakreislauf an sich regelt sich selbst. Bei niedriger Lufttemperatur stellt die sich im Kompressor befindliche Taumelscheibe so, dass die 7 Kolben im Kompressor möglichst wenig Hub machen, bei hoher Temperatur wird bis zum maximalen Kompressorkolbenhub verstellt.

Zitat:

Original geschrieben von Hinnag

Ich denke es gibt da keine großartige Kommunikation zwischen Klima und Motorsteuergerät.

Dann hab ich mich missverständlich ausgedrückt.

Motor läuft ... ohne Klima

Klima wird angschaltet, frisst Leistung, Drehzahl sinkt

Motorsteuergerät erkennt das und regelt gegen --> Drezahl wird erhöht

Und wenn die Lambda dann falsche Werte liefert, sägt er.

Da brauchts keine grossartige Kommunikation.

Falls mein Weltbild total falsch ist, bitte berichtigen ;).

Weiss nicht, ob dein Weltbild falsch ist, kannst ja mal einen Pastor fragen ;) :D

Ich bezog mich auch auf fredilon und die Frage, ob der Kompressor irgendwie überwacht wird. Und da wird bis auf die Drücke im Kreislauf bei zu wenig Kältemittel oder auch zu viel Kältemittel nichts überwacht.

ah, ok :) ob mir ein Pastor was über mein bzw. das richtige Weltbild erzählen kann, weiss ich nicht wirklich. Oft sind diese Herren ja ein bisschen weltfremd.

Themenstarteram 29. Juni 2010 um 9:12

Also erstmal vielen, vielen Dank für die Zahlreichen Leute, die sich u.a.für mich den Kopf zerbrechen... :rolleyes:

@ Ralf (SeriousD): Der Fehler: "Drosselklappensteller - Kurzschluss nach Plus" ist durch den Tausch der DK behoben. Ist in der Fehlerauslese nicht mehr neu zu verzeichnen gewesen. Diesbezüglich alles Top. Wie gesagt, DK ist neu und vom Freundlichen ein Original.

@ All: Mein Auto war vorgestern nochmal am Auslesegerät beim Freundlichen. Er überprüfte mit seinem Gerät bei laufendem Motor die Funktionalität der DK (sowohl bei Klima aus, als auch bei Klima an - manuelle Klima). Des weiteren rief er mit seinem Gerät die Stellwinkel der DK auf - ebenfalls alles Top. Öffnet und schließt eben wie neu.

Als nächstes schaute er nach den Lambdawerten bei Klima an und bei Klima aus. Seiner Aussage nach zu urteilen - auch alles in Ordnung. Werte sind 1A.

Habe gestern von einer kleinen Werkstatt in meiner Umgebung Lkrs.: Holzminden (Grünenplan) einen anderen Hinweis bekommen, bzw. seine Meinung dazu gesagt bekommen. Er denkt, dass es etwas mit dem Bauteil zu tun hat, was das Standgas/Leerlauf reguliert, wenn die Klima in Betrieb ist. Also er erklärte das etwa so: "ich würde sagen dass es der Standgasregler (? - o. so ähnlich) ist."

Meine Frage an Ihn: Aber warum das Problem nur, wenn Klima an ist?

Seine Antwort: "Wenn dieses Baueil einen kleinen Defekt hat und bei Mehrlast (durch Klima) nicht mehr richtig arbeitet, ist es als Ursache am Wahrscheinlichsten." "Wenns die Klima selber oder der Kompressor wären, würde die Klima auch nicht mehr kühlen."

Was sagt Ihr dazu???? Sollte vielleicht wirklich mal mit Bremsenreiniger auf Nebenluft prüfen...(?)

BITTE WEITERHIN UM HILFE UND GUTEN RAT... DANKE IM VORRAUS. Ciao, Max

am 29. Juni 2010 um 9:21

Meines Wissens nach, ist der Leerlaufsteller in der DK-Einheit mit drin - da ist nicht mehr viel hinter der DK... zumindest nicht´s was regelt (kommen alsbald die Ventile) .

Aber schau doch jetzt mal nach einem mechanischen Defekt (Dichtungen, Gasbowdenzug - wie was und wo steht oben schon), wenn technisch (Fehler auslesen) offenbar alles in Ordnung scheint.

Themenstarteram 29. Juni 2010 um 16:52

...mach ich jetzt gleich mal...

aber wenn es ein mechanisches Problem ist, würde es dann nicht auch auftreten, wenn die Klimaanlage nicht läuft??? Wenn ich diese ausschalte, dann läuft der Wagen Tip Top.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV, 1J,Mkb: AKQ, 98'er, 1,4 l; BRAUCHE DRINGEND HILFE; akute Probleme mit Klima und Standgas