ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTI: Problem mit Turbolader / EPC

Golf 7 GTI: Problem mit Turbolader / EPC

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 23. Mai 2016 um 12:26

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe mir im September vergangenen Jahres einen Golf 7 GTI (kein Performance-Paket) EZ 09/13 als Handschalter mit ca. 17tkm bei einem VW-Vertragspartner gekauft.

Im November habe ich den Wagen bei einem wetterauer-Partner chippen lassen auf 270 PS. Einige Zeit später habe ich ihn, nach Einbau einer guten Downpipe+Ansaugung, auf ca. 300 PS machen lassen.

Anfang Februar ist mir dann nachts auf der Autobahn bei ca. 200 kmh (kurz vorher auch unter Vollast gefahren) der Turbo hochgegangen. Eine Welle ist gebrochen, was natürlich zur Folge hatte, dass die Ölwanne komplett voller Metallspäne war. Da ich so schlau war und die Veränderungen gelassen habe, ist selbstverständlich die Garantie erloschen.

Bei meinem Tuner habe ich also mehrere Ölwechsel vornehmen lassen, bis keine Späne mehr gefunden werden konnten und daraufhin einen generalüberholten Turbolader von einem seriösen ebay-Shop bei einer Werkstatt einbauen lassen.

Nun zu meinem Problem: der Wagen läuft wieder perfekt, bis auf dass er beim Durchbeschleunigen (also wirklich Pedal durchtreten; egal ob 2., 3., o. 4. Gang) wohl in den Notlauf springt. EPC leuchtet halt auf. Nach Neustart des Motors ist wieder alles normal und EPC geht erst wieder bei oben genannten vollem Beschleunigen an.

Es werden 2 Fehlercodes im System hinterlegt (s. Bild).

Tuner, Werkstatt und sogar VW wissen nicht was das Problem ist.

Beim Kauf der Laders waren 2 Protokolle dabei und der Laden besteht darauf, dass der Turbo einwandfrei ist. Garantie habe ich und könnte ihn natürlich zurückschicken. Jedoch wäre das wieder mit viel Aufwand und Kosten verbunden.

Ich bin mittlerweile echt am verzweifeln und hoffe, dass irgendwem hier dieses Problem bekannt vorkommt und zur Lösung beitragen kann.

Beste Grüße aus Düsseldorf

Marcel

 

13223616-1272398226123482-164657633-o-1
Ähnliche Themen
27 Antworten

hat der ein Servo als Ladedrucksteller oder eine herkömmliche, pneumatisch betätigte Unterdruckdose?

BTW: hat VW Garantieleistungen abgelehnt oder hast Du es gar nicht erst versucht?

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 12:53

Zitat:

@i need nos schrieb am 23. Mai 2016 um 12:41:21 Uhr:

hat der ein Servo als Ladedrucksteller oder eine herkömmliche, pneumatisch betätigte Unterdruckdose?

BTW: hat VW Garantieleistungen abgelehnt oder hast Du es gar nicht erst versucht?

Kann ich dir leider nicht sagen, bin eher ein Laie was die Technik angeht.

ADAC hatte mich zu einem VW-Autohaus geschleppt und weil ich einfach so "geschockt" zu diesem Zeitpunkt war, habe ich nicht dran gedacht, dass ich die neuen Bauteile natürlich abmontieren sollte.

Die wurden dann bei der "Diagnose" entdeckt was zum Verfall der Garantie führte..

Was sagt denn der Tuner dazu? Der sollte doch Dein Ansprechpartner sein.

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 13:07

Zitat:

@rv112xy schrieb am 23. Mai 2016 um 13:00:29 Uhr:

Was sagt denn der Tuner dazu? Der sollte doch Dein Ansprechpartner sein.

Wie gesagt, niemand kann mir helfen. Tuner meinte es wäre irgendwas mit dem Wastegate, aber mehr konnte er mir auch nicht sagen.

Die Werkstatt, die den Lader eingebaut hat, kann überhaupt nichts mit den Fehlern anfangen.

VW hat mich mit "liegt am Turbolader" abgespeist - keine Hinweise, Vermutungen etc. Kosten: 122€

Hast Du Garantie auf das Tuning? Dann ist der Tuner der der Dir helfen muss.

Würde erstmal auch sagen dass die Verstellung des Turbos nicht exakt funktioniert, oder nicht korrekt eingelernt wurde.

Schreibe den Jungs bitte mal eine Mail:

http://www.fts-tuning.de/

Die sollen sehr sehr hilfsbereit sein und schon viele vermurkste Fahrzeuge nochmal gerettet haben. Ist nur ein Tipp...

Ich meine das wirklich ernst.

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 13:18

Zitat:

@t3chn0 schrieb am 23. Mai 2016 um 13:12:25 Uhr:

Schreibe den Jungs bitte mal eine Mail:

http://www.fts-tuning.de/

Die sollen sehr sehr hilfsbereit sein und schon viele vermurkste Fahrzeuge nochmal gerettet haben. Ist nur ein Tipp...

Ich meine das wirklich ernst.

Habe denen bereits bei Facebook einen Roman geschrieben, da ich auch nur Gutes gehört habe. Bisher keine Antwort.

Versuche es mal per Mail - danke!

@rv112xy

Habe leider keine Garantie auf das Tuning..

Du solltest da mal anrufen, ist ein eher kleiner Betrieb. =)

Das ist wirklich eine blöde Situation, da bist Du echt nicht zu beneiden :(

Mir ist letztes Jahr bei 28.000 km auch der Turbo abgeraucht, meiner ist EZ 07/13, aber zu dem Zeitpunkt war zum Glück noch kein Tuning drauf. Habe auf Garantie einen neuen Rumpfmotor inkl. Turbo bekommen, und er läuft besser denn je, keinerlei Probleme.

Ich würde in dieser Situation wohl einen Fachanwalt konsultieren.

Kostet zwar wieder Geld, aber der kann Dir bestimmt den ein oder anderen Tipp geben, wie Du Dich in dieser Situation am besten verhalten solltest.

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 13:44

Zitat:

@micsto schrieb am 23. Mai 2016 um 13:38:23 Uhr:

Das ist wirklich eine blöde Situation, da bist Du echt nicht zu beneiden :(

Mir ist letztes Jahr bei 28.000 km auch der Turbo abgeraucht, meiner ist EZ 07/13, aber zu dem Zeitpunkt war zum Glück noch kein Tuning drauf. Habe auf Garantie einen neuen Rumpfmotor inkl. Turbo bekommen, und er läuft besser denn je, keinerlei Probleme.

Ich würde in dieser Situation wohl einen Fachanwalt konsultieren.

Kostet zwar wieder Geld, aber der kann Dir bestimmt den ein oder anderen Tipp geben, wie Du Dich in dieser Situation am besten verhalten solltest.

Denkst du wirklich, dass mir ein Anwalt da helfen kann?

Ich meine es ist vollkommen lächerlich von VW, aber rechtlich sind die halt wahrscheinlich auf der sicheren Seite.

Bauteile waren angebracht, die nicht von VW sind und im Zweifelsfall würden sie ja auch das Chiptuning bemerken.

Ich kann Dir nicht sagen, ob Dir ein Anwalt helfen kann.

Ich würde es jedenfalls versuchen, so wahnsinnig teuer ist eine Rechtsberatung nicht.

Dass VW keine Garantie gibt wenn jemand an der Software fummelt ist doch klar? Die Frage ist warum der Tuner keine Garantie gibt. Weiter muss geklärt werden ob der nun verbaute Turbo wirklich mängelfrei ist.

Dass VW sich den Schuh nicht anzieht dürfte klar sein.

Aber entweder ist der Turbo mangelhaft, oder es wurde beim Einbau gepfuscht.

Und da ist jetzt halt die Frage wie man am besten vorgeht, denke da könnte ein Anwalt hilfreiche Tipps geben.

Wieso hast du denn einen Turbolader bei ebay gekauft? Hast du keine Garantie vom Tuner? Ist doch eindeutig ein Folgeschaden, also muss er sich drum kümmern. Bin mir nicht sicher, aber sollte für 300 PS nicht auch ein größerer Lader (aus dem R) verbaut werden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTI: Problem mit Turbolader / EPC