ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTD Variant Pure White Parkschaden an Heckstoßstange

Golf 7 GTD Variant Pure White Parkschaden an Heckstoßstange

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 21. Juli 2016 um 8:49

Hallo liebes Forum,

Gestern ist es mir passiert: Auto 1 Stunde in der Stadt abgestellt und als wir zurückkamen, Kratzer an der Heckstoßstange vom Einparken. Leider war der Verursacher weg, bzw. die Lücke hinter mir wieder leer. Habe zwar die Polizei gerufen, um das ganze aufzunehmen aber wir wissen ja, wozu das führt...

Der GTD ist ein Leasing Wagen - habe ihn seit 2 Monaten. Soweit ich weiss, habe ich über die Vollkasko jedes Jahr 1 Reparatur frei, ohne hochgestuft zu werden.

Habe nur gesehen, dass die Heckstoßstange wohl foliert ist und nicht lackiert - stimmt das (Pure White)?

Habe mir überlegt, dies aus eigener Tasche, günstig kaschieren zu lassen und vor Abgabe in 3 Jahren, es dann professionell und über die Versicherung abwickeln zu lassen. Ich denke mal, in München kommt da über die Jahre sicher noch die ein oder andere Delle/Kratzer hinzu. Hat sich die Entscheidung zu Uni Weiss beim Leasing also doch gelohnt.

Habt ihr Tipps und Erfahrungen, zu kostengünstigen Lösungen? Evtl. sogar im Raum München? Oder doch direkt bei VW machen lassen und hoffen, dass es das erstmal war...?

Danke euch!

robomob

Img-3127
Img-3126
Ähnliche Themen
17 Antworten

Schon mal mit Politur versucht?

Ich würde mich da mal mit meinen Versicherungsvertreter kurzschließen! Weiß nicht wie es in Deutschland ist, aber in Österreich müsste ich bei meiner Vollkasko in dem Fall den Selbstbehalt (350€) zahlen und sonst nichts.

Für mich persönlich würde es nie in Frage kommen ein paar Monate altes Auto irgendwo "günstig reparieren/lackieren" zu lassen...

Mit polieren wird das nichts da fehlt der Lack.

Und nein an dem Auto ist nichts Foliert sondern Lackiert.

 

Lass dir doch einfach ein paar Angebote für eine Komplettlackierung und eine Beilackierung. Wichtig dabei das du erwähnst es selbst bezahlen zu wollen!

Sollte mit Smart Repair / Anlackierung für unter 200 Euro zu haben sein.

Gruß, Mike

Weiß kann der Lacker gut beilackieren. Es muß nicht das ganze Heckteil lackiert werden. Die Kosten sind überschaubar.

Zitat:

@WQ33 schrieb am 21. Juli 2016 um 09:14:33 Uhr:

Schon mal mit Politur versucht?

Ich muss einfach immer wieder feststellen: Manche Tipps in diesem Forum können einfach unmöglich Ernst gemeint sein. :mad:

An den TE: Wie hoch ist den deine Selbstbeteiligung bei der Vollkasko?

Themenstarteram 21. Juli 2016 um 13:44

Danke für eure Antworten und Tipps!

Aufgrund des Schadenbildes und wie sich der Lack "zusammenschiebt" dachte ich sogar daran, dass es eine Folie sein könnte - wieder was gelernt, danke.

Die Vollkasko SB liegt leider bei € 500,- und daher, dass ich davon ausgehe, dass bei der Parksituation München, sicher noch der ein oder andere Kratzer innerhalb der 3 Jahre hinzukommt, sehe ich fast nicht ein, direkt den ersten Schaden voll reparieren zu lassen - auf eigene Kosten. Daher der Gedanke, erst mal Smart Repair und vor Rückgabe dann komplett - da nimmt man dann lieber auch mal die € 500,- SB in die Hand.

Werde wohl die Tage mal zu ein paar Lackierern fahren und mir ein unverb. Angebot einholen.

Immer wieder ärgerlich, wieviele doch trotz guten Versicherungen, sich vom Unfallort entfernen und man auf dem Schaden sitzen bleibt...

Also ich hatte hinten rechts am Kotflügel einen ähnlichen Kratzer (also in das Plastik hinein) und seitlicher Parksensor war locker. Hat mich in der Werkstatt mit Lackieren und neuem Sensor sowie neuen Befestigungen ca. 700€ gekostet. Es kommt wirklich darauf an, was unten drunter ggf. noch gebrochen ist.

Smart Repair 150 - 200€

Komplettlackierung incl. Ab- und Anbau ca. 350 - 400€

Themenstarteram 26. Juli 2016 um 19:19

So, war heute bei einem Lackierer, der Smart Repair anbietet. Dieser hat mir jedoch freundlicher Weise (ohne ein Geschäft machen zu wollen) dazu gerate, mir einen Lackstift zu kaufen, um die Kratzer selbst zu überdecken. Er meinte, er müsste hier zu viel Nebeln (fast komplett von links nach rechts), dass es sich preislich nicht rentieren würde, da ich die Stoßstange vor Leasing Rückgabe eh komplett lackieren lassen möchte... Was haltet ihr von dieser Aussage?

Was ich von der Aussage halte? Kundenorientiert :)

Lies dir mal meinen Thread durch:

http://www.motor-talk.de/.../...aedigung-stossstange-t5644737.html?...

Mir hat der Lackierer auch gesagt er würde es so lassen ist zu teuer für die Größe.

Meiner Freundin ist vor kurzem sowas ähnliches passiert...Pöller übersehen und rückwärts gestreift...einiges an Lack ab und ganz leichte Beule. Übernimmt die VK mit 300 Euro SB (Rabattschutz). Schaden knappe 1000 Euro beim Freundlichen

Zitat:

@Hollywood_82 schrieb am 26. Juli 2016 um 20:14:19 Uhr:

Meiner Freundin ist vor kurzem sowas ähnliches passiert...Pöller übersehen und rückwärts gestreift...einiges an Lack ab und ganz leichte Beule. Übernimmt die VK mit 300 Euro SB (Rabattschutz). Schaden knappe 1000 Euro beim Freundlichen

Teuer und nochmals teuer. Da hat der Freundliche wohl gutes Geld verdient. Ob sich das auch mit Rabattschutz gelohnt hat?

Themenstarteram 27. Juli 2016 um 10:34

Danke piwo0072 - finde ich auch - und dein Beitrag und Threadlink helfen mir sehr weiter!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTD Variant Pure White Parkschaden an Heckstoßstange