ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTI DSG ruckelt beim Anfahren

Golf 6 GTI DSG ruckelt beim Anfahren

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 2. Februar 2015 um 21:35

Hallo Leute,

Zu meinem Auto:

Golf 6 GTI DSG Baujahr 03/10 - 75,000 km

Scheckheft gepflegt bei VW und Getriebeöl bei 60,000 km gewechselt.

Seit ein paar Wochen ruckelt das Fahrzeug, wenn es warm gefahren ist. Ruckeln tut es, wenn ich nur von der Bremse gehe bzw. leicht beschleunige. Sowohl Vorwärts als auch Rückwärts. Die Drehzahl fällt sofort in den Keller, als würde man bei einem Schalter die Kupplung zu schnell "kommen" lassen.

Ich habe bereits Tipps bekommen, aber eine wirkliche Diagnose kann nur der Freundliche abgeben.

Nächste Woche Montag kommt das Auto in die Werkstatt.

Der "Techniker", der eben eine Probefahrt gemacht hat, meint, es könnte im Bereich der Kupplung sein. Sei aber nur eine grobe Vermutung. Ich fragte im Vorfeld nach einer möglichen Kulanz. Hier wurde mir aber schon sehr deutlich klar gemacht, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering wäre.

Hatte jemand schon mal den Fall?

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten und bin für wirklich jeden Tipp dankbar!

Grüße aus dem Lipperland!!

Ähnliche Themen
44 Antworten

Fallweise hat hier schon ein Neuanlernen des DSG geholfen,

wenn das nix hilft könnte es an der Mechatronik liegen,

Die Werkstatt wechselt die dann, Teilweise war aber da nur ne kalte Lötstelle schuld

Meine Frage wird dir nicht helfen, aber auch ich lerne jeden Tag gern dazu.

Ist der Fehler ebenso vorhanden wenn du manuell schaltest, also der Schalthebel permanent in der manuellen Gasse ist? Soweit ich das verstehe würde das verstärkt auf die Mechatronic hindeuten wenn dem so wäre.

J

Themenstarteram 3. Februar 2015 um 8:43

Hi, ich werde es nachher mal testen und dann nen Feedback zu geben.. Ich meine aber, dass es auch bei manuellem fahren ist.

Mechatronik, wenn es kein Motor Ruckeln ist. Wenn das Auto lückenlos bei VW gewartet wurde, könntest Du vielleicht Glück haben auch nach fast 5 Jahren noch Kulanz zu bekommen.

Beim Trockenkupplungs-DSG wäre der Fall klar:

Mechatronic tauschen und gut ist.

Beim Nasskupplungs-DSG sind die genauen Ursachen leider nicht so einfach ein zu grenzen.

Genau diesen Fall beim DQ250 hatte sowohl beim Golf 5, als auch beim Golf 6. Beim ersten Mal haben Sie mir eine neue Software aufgespielt, hat aber nichts geholfen. Da noch Garantie drauf war, wurde es zum "Stand der Technik" erklärt. Beim Golf 6 bin ich dann gar nicht mehr hingefahren, sondern bin bis zum Leasingende weitergeruckelt. Habe dann auf DQ200 gewechselt und warte schon gespannt auf das nächste Problem.

Meine Empfehlung:

Einen VW mit DSG niemals kaufen, sondern nur leasen!

Themenstarteram 3. Februar 2015 um 19:10

Hi, also das ruckeln ist auch bei Manuell fahren..

Es scheint wirklich die mechatronik zu sein.

Ich suche mir schon mal die TPI Nummer raus. Da gab es wohl schon mal eine für.

Ich werde berichten, was es nächstens Dienstag als Ergebnis gibt.

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 9:44

Hallo,

Werde mein Auto heute Nachmittag abholen können. Bis jetzt wurde ein DSG Software Update aufgespielt und die DSG Grundeinstellung gesetzt. Nun soll heute Mittag der Werkstattmeister eine Probefahrt machen. Dieser wird dann entscheiden, ob das Gemachte reicht oder doch noch mehr gemacht werden muss.

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Danke fürs Update. Ich drück die Daumen, auch wenn ich nicht glaube das man mechanisches ruckeln durch ein Uodate dauerhaft wegbekommt.

Ja ok die Anlernfahrt bringt kurzfristig oftmals etwas.

Bleib kritisch! Ich will nicht schwarzmalen, aber vielleicht weist du ja noch deinen km Stand bei Abgabe. So eine Probefahrt sollte schon ein paar km dauern. Mir hat man mal 1,2 km als Probefahrt bei einem Getriebeproblem verkaufen wollen.

J

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 12:16

Also das Auto ist abholbereit.

Werde es nachher abholen und berichten.

Ich werde nicht mit der rosaroten Brille fshren, sondern werde kritisch beurteilen, ob das zurücksetzen des DSGs etwas gebracht hat.

Preis konnte der Mitarbeiter noch nicht mitteilen.

Habt ihr schon mal nen DSG reset durchführen lassen? Was hat das so gekostet?

Grüße

Keine Ahnung was das Kostet, du hast ja auch ein SW-Update bekommen. Ich denke mal, daß nach dem SW-Update eh das DSG neu angelernt werden muß. Ich tät mit 120-150€ rechnen. Keine Garantieverlängernung abgeschlossen?

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 20:51

So, kurzes Feedback:

Kostenpunkt: 260€.... Unverschämt! 100€ allein für die Diagnose..

Das Ruckeln ist komplett weg. Anrollen ist jetzt ganz sanft. So wie es sein soll.

Leider keine Garantieverlängerung, da ich ihn ohne Garantie von Privat gekauft habe.

Fahre erst mal ein paar Wochen...;)

Zitat:

@QuirinusNE schrieb am 10. Februar 2015 um 22:24:20 Uhr:

Fahre erst mal ein paar Wochen...;)

Genau und dann meld dich bitte wieder.

Ich drücke weiter die Daumen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTI DSG ruckelt beim Anfahren