ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf 5 2.0TDI*Luft im Bremssystem….???

Golf 5 2.0TDI*Luft im Bremssystem….???

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 19. Januar 2022 um 6:42

Hallo Leute

Habe letztens alle 4 Bremssättel getauscht, als erstes linke Seite vorne und hinten die Sättel inkl Scheiben und Beläge…. War schon spät hab mir gedacht ok machst du morgen.

Dann ist meine Frau ca 1km gefahren als ich nicht da war. hatte ihr vergessen zu sagen das sie nicht fahren soll.

Naja dann hab die rechte Seite gewechselt….

Anschließend mit meinem Bremsenentlüftungsgerät entlüftet,ist ein Teil zum pumpen(Manuell)

Dann gefahren immernoch Luft im Bremssystem.

Heute ein 2.mal entlüftet mit dem Teil,es kamen auch noch Luftbläschen durch den Schlauch. So lange durchlaufen lassen bis es klar wurde also ohne Luftblasen!!!

Dann gefahren immernoch glaub Luft im Bremssystem also das Bremspedal ist weich man muss schon gut draufdrücken….

Was kann das sein, bin am verzweifeln??? ;(((((

 

Danke schonmal für eure Hilfe….

Ähnliche Themen
17 Antworten

Was soll man dazu sagen?

Ist schon von ziemlicher Dämlichkeit gekürt, wenn die Nutzung im halb garen Zustand, nicht unterbunden wird!

Die große Frage ist jetzt, wo die Luft im System steckt. Du kannst versuchen, die Entlüfternippel an der HA, in eine bessere Position zu bringen. Bremssattel lösen und entsprechend schwenken.

Sollte dies nicht zum Erfolg führen, sitzt die Luft eventuell im ABS Block. Dazu brauchst einen Diagnosetester ala VCDS u. Co. Hier muss mittels Grundeinstellung, der Hydroblock angesteuert werden.

 

Gruß

Sorry, aber wenn ich das lese dann würde ich dem TE nur die VW Apotheke raten und nichts anderes.

Du meinst also, dass eine freie Werkstatt nicht in der Lage ist, eine Bremsanlage zu entlüften?

Nein das meinte ich nicht. Selbst ich könnte die Anlage entlüften.

Weshalb schreibst du es dann genau so?

@Golfschlosser sagte es schon richtig.

Würde es in ner freien Werke man machen lassen.

Ich hatte es auch schon bei 3 Autos.

Einmal half nix. Selbst Audi hat es nicht hinbekommen trotz neuem ABS Block. Waren nachher über 3000 Euro und der Wagen ging weg.

Einmal war der neue Sattel defekt.

Einmal half rückwärts entlüften von unten nach oben.

Ist halt viel rumprobieren.

Daher erstmal ne Werke richtig entlüften lassen.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 19. Januar 2022 um 12:00:18 Uhr:

Weshalb schreibst du es dann genau so?

Ich hab das so geschrieben weil zu einem glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen ist und zum anderen ich die Art leichtsinnige Menschen in dieser Weise nicht Unterstützen möchte und würde.

Themenstarteram 19. Januar 2022 um 14:33

Ja ist leider blöd gelaufen. Meint ihr es hilft es manuell zu entlüften also einer betätigt das Bremspedal und einer öffnet die Nippel und füllt Flüssigkeit auf ???

VCDS vorhanden übrigens

Von der Fußpedalvariante bin ich nicht so der Freund. Meistens klappt es, aber nicht immer.

Zitat:

@Dreamworldx00 schrieb am 19. Januar 2022 um 14:33:01 Uhr:

Ja ist leider blöd gelaufen. Meint ihr es hilft es manuell zu entlüften also einer betätigt das Bremspedal und einer öffnet die Nippel und füllt Flüssigkeit auf ???

VCDS vorhanden übrigens

Moin,

eine Frage zum wechsel. Hast du beim wechsel des Bremssattel die Bremse im innenraum blockiert?

Wie viel Bar hast du zum Entlüften gepumpt?

Wenn du die Bremse nicht blockiert hattest und der Behälter leer gelaufen ist, musst du mit VCDS entlüften.

Es wird immer Achsweise entlüftet (VL/VR) usw.

Vorne aufbocken, Entlüftungsprozess starten und Anweisung befolgen, am besten mit 2 Personen, da die Entlüftungsventile gleichzeitig geöffnet werden müssen.

Wenn du es mit dem Handpumpem-Behälter entlüften möchtest (den habe ich auch, geht gut), mache ihn gleich komplett Voll mit BF, die wirst du brauchen.

Beim normalen Bremssflüsskeit wechsel wird oft mit 1 Bar gewechselt.

WICHTIG:

Beim ABS-Block entlüften wird mit 2 Bar entlüftet, das wird deshalb gemacht um eine ausreichende Stromungsgeschwindigkeit zu Gewährleistet, da Luftblässchen bei 1Bar Druck oft nicht mit kommen und trotzdem an verschiedenen "Ecken", "Stellen" bzw. Ventilen verharren.

Bitte nicht mehr wie 2Bar auf das System geben.

Kupplung werden oft auch mit 2 Bar entlüftet, vor allem nach dem Ersatz der Verschleiteile.

HINWEIS:

Dazu gibt es auch ein Autodoktoren Video, müsste man mal nach schauen.

Dort wird das Problem beim Bremssattel Hinten in kombination mit Entlüften Erklärt. (VW usw.)

Das hat hier einer rein geschrieben, das man beim Entlüften den Hinteren Sattel bewegen oder leicht anheben soll, da der Entlüftungsnippel nicht am Höchsten Punkt angebracht ist.

VCDS:

Bremselektronik (STG) --> Grundeinstellung--> unten den Prozess auswählen, wenn es geht, wenn nicht dann Gruppe 1 auswählen, damit startest du den Prozess und befolgst die Anweisung.

Guck dir paar YT Videos an.

Genau dieses Problem hatte ich beim Golf 4.

Beim Sharan war es das Kupplungsproblem.

Gruß

 

Ich denke auch das da schlicht noch Luft im hinteren Bremssattel ist da die Entlüfter Schraube nicht am höchsten Punkt sitzt... So wie Pole 94 es beschreibt... beio den Autodocs... Habe meine Bremsen am R32 vor kurzem auch selbst rundum gewechselt plus zwei neue Sättel hinten... Hinten Rechts ist mir das ganze System auch bis in Block leer gelaufen... War bisschen tricky aber beim zweiten mal hatte ich dann die Luft komplett raus zum Teil halt auch mit VCDS.

Zitat:

@GoLf 3 Bastler schrieb am 21. Januar 2022 um 09:06:15 Uhr:

Ich denke auch das da schlicht noch Luft im hinteren Bremssattel ist da die Entlüfter Schraube nicht am höchsten Punkt sitzt... So wie Pole 94 es beschreibt... beio den Autodocs... Habe meine Bremsen am R32 vor kurzem auch selbst rundum gewechselt plus zwei neue Sättel hinten... Hinten Rechts ist mir das ganze System auch bis in Block leer gelaufen... War bisschen tricky aber beim zweiten mal hatte ich dann die Luft komplett raus zum Teil halt auch mit VCDS.

Moin, du hast einer der letzen Golf 5 R32, wie es aussieht?

Richtig geiles Ding.

Weißt du wie viel der Leergewicht hat?

Die Dinger sind sau schwer :D.

Gruß

1613 KG wiegt der Dicke Leer und bisschen über 1700 mit mir drin lol. Ja is einer der letzten von August 2008

Zitat:

@GoLf 3 Bastler schrieb am 21. Januar 2022 um 09:06:15 Uhr:

 

Habe meine Bremsen am R32 vor kurzem auch selbst rundum gewechselt plus zwei neue Sättel hinten... Hinten Rechts ist mir das ganze System auch bis in Block leer gelaufen.

Trick:

Ich stecke auf das offene Bremsrohr immer so einen Entlüffter- Pinökel. Ist dann nicht ganz dicht. Die Luft steigt aber nicht bis in den ABS Block. Vom Bremspedalbelaster halte ich nicht viel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf 5 2.0TDI*Luft im Bremssystem….???