• Online: 6.040

5 (1K1/2/3)
VW Golf 5

Golf 5 2.0 TDI - Abgas Werkstatt!

Golf 5 2.0 TDI - Abgas Werkstatt!

Neelix Neelix

Themenstarter

Hallo,

 

ich habe ein Problem. Als ich heute bei meinem VW Händler vorbei fuhr und ich mich freute noch nie größere Probleme gehabt zu haben, dauerte es keine 500m, da ging meine Motorkontrollleuchte an, was mich zum Umdrehen zwang.

 

Eine sofort durchgeführte Fehlerauslese ergab den Fehler:

 

Abgasrückführungssystem:

Durchsatz zu klein

 

Nun hab ich für Montag nen Termin.

 

Was erwartet mich da???

Kann ich bis dahin noch weiterfahren????

Der Freundliche wollte mir keinen Freifahrtsschein geben, meinte aber es würde gehn?!?!

 

Was könnte da preislich auf mich zu kommen???

 

 

Ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig helfen!!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Landwarrior Landwarrior

VW-Schrauber

Was hast Du für nen Motor? 1.6/2.0 FSI oder 1.4?

 

Meist ist durch viel Stadtverkehr, Kurzstrecken die Leitung oder das AGR-Ventil selbst verkokt. Fahren kannste so ohne Probleme bis zum Termin und preislich kommt es auf die Diagnose an, rechne mal so mit 100-200 €, im günstigen Fall. Kann man aber aus der Ferne schlecht sagen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Neelix Neelix

ich fahre nen 1.9TDI

 

naja meine Touren wechseln sich so ziemlich mit Lang und Kurzstrecke ab.

 

Kann man denn sowas auch selbst reparieren???

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Landwarrior Landwarrior

VW-Schrauber

Beim TDI ist es meist einfach ein defekter Unterdruckschlauch, seltener ein Schaden an dem Ventilblock. Gibt aber für eine reine Fehlermeldung ohne nachvollziehbaren Mangel noch einige elektrische Fehlerquellen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Neelix Neelix

Zitat:

Original geschrieben von Landwarrior

Beim TDI ist es meist einfach ein defekter Unterdruckschlauch, seltener ein Schaden an dem Ventilblock. Gibt aber für eine reine Fehlermeldung ohne nachvollziehbaren Mangel noch einige elektrische Fehlerquellen.

hmm, das hört sich zuerst günstiger in der Reparatur an, aber wenn es auch elektronische Probleme sein können, könnt es noch teurer werden und ich könnte Dauergast bei meinem Freundlichen werden, wovon ich bisher verschont blieb.

Nun nähert er sich stark der 100000 km und es geht los, oder was???

 

Also man hört überhaupt nichts, er fuhr auch heute ohne Probleme, alles sehr merkwürdig!!!

 

Bin echt gespannt was da am Montag bzw. Dienstag rauskommt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Landwarrior Landwarrior

VW-Schrauber

Golf 5 2.0 TDI - Abgas Werkstatt!

Ferndiagnosen sind nutzlos, fahr zum Händler, lass es prüfen und er soll Dir vor der Reparatur Bescheid geben, dann weisst Du, was es ist und kostet. Marderschäden werden von manchen Versicherungen übernommen, sollte es was elektrisches sein, dann erstmal die Diagnose abwarten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Neelix Neelix

nun war ich heut wieder ne Zeit lang unterwegs, tja und irgendwann ging der Tank zur Neige.

 

Klar getankt und ups auf einmal war die Motorkontrollleuchte aus und es kam kein Hinweis mehr auf einen Werkstattbesuch.

Ich hatte mich schon gefreut, dass sich das Problem von allein erledigt hatte, aber denkste, nach ca. 150 weiteren Kilometern ging sie heute Abend wieder an!

 

Was könnte das bedeuten?

Doch kein defekter Unterdruckschlauch?

Klingt doch eher nach einem elektrischen Problem, oder???

 

Naja nun geht morgen Nachmittag dann doch zum Händler....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Neelix Neelix

nun ist er weg und die Werkstatt hat angerufen.

 

Eine neues AGR-Ventil muss bestellt werden, was morgen eingebaut wird.

Ob es danahc geht ist aber noch nicht sich laut Freundlichen.

Aber sie kommen ansonsten nicht weiter, da das in der Fehleranalyse steht.

 

Hört sich ja nicht sehr vielversprechend an!!!

 

Achso, aktuell Kostenfaktor liegt bei 250€, na mal sehn was da noch kommt.

 

Begeistert bin ich darüber nicht!!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Landwarrior Landwarrior

VW-Schrauber

Hm, beim Diesel ist es Defekt am AGR selbst recht selten, aber wenn es bei der Fehlersuche eine Ansteuerung bzw. Grundeinstellung verweigert, dann kommt es schon stark in Betracht. Aber sollte es das nicht sein, musst Du es auch nicht zahlen.

Allerdings kostet das AGR selbst beim 1.9 TDI runde 70.- €, der Kühler für die AGR mit Regelklappe ca. 230.- €. Also lass Dir evtl. die nachher ausgetauschten Teile zeigen bzw. mitgeben.

Evtl. ist das AGR nur verstopft, kommt aufgrund der Ablagerungen im Ladeluftsystem (Öl, Kurbelgehäusegase usw.) schon mal vor. Das würde für eine Fehlermeldung reichen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


tdi pumpe düse tdi pumpe düse

Eine Frage hätte ich an den Besitzer des Fahrzeuges.

Welches Bj und welches Mod. Jahr

Welchen MKB (Motorkennbuchstabe)

Welchen GKB.

Wieviel Km gelaufen.

Kannst du eine Aussage treffen welchen Datenstand du auf dem STG (Steuergerät hast)

 

Viele Grüße........

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


Blade191 Blade191

Audi

Golf 5 2.0 TDI - Abgas Werkstatt!

Habe durch Zufall diesen Treat gefunden.

 

Hatte schon 2 mal das Problem.

 

1 mal Magnetventilbox getauscht und

2 mal ???? will diesmal das AGR für ca. 70€ tauschen.

 

Ist da was bekannt beim 1,9l TDI (66KW)?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Problem Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu klein' überführt.]


braisel braisel

Themenstarter

Hallo,

 

ich habe mir vor einer Woche gebraucht einen Golf 5 TDI, 140 PS, Baujahr Ende 2004, mit 66t km gekauft. Die ersten Tage ging alles super, dann kam plötzlich auf der Autobahn die gelbe Lampe auf dem Display - Abgas Werkstatt! Super Gefühl. Das hebt die positive Stimmung doch sofort an! Hab das Auto dann erstmal 3 Tage stehen gelassen und bin heute morgen zum VW Zentrum gefahren um mir den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Der junge Mann, der sich das Auto angeguckt hatte, kam wieder und meinte der Computer hätte ihm das AGR-Ventil / AGR-Kühler angezeigt. Auf die Frage nach seinem Rat, sagte er zu mir, dass ich ersteinmal weiter fahren solle, der Fehler aber wahrscheinlich wieder auftreten wird. Das ist natürlich nicht die Lösung des Problems. Auf der anderen Seite habe ich auch keine Lust, dass Auto dort zulassen und mir dort das Geld aus der Tasche ziehen zu lassen. Kompetent behandelt habe ich mich ohnehin nicht gefühlt. Deswegen frage ich auch lieber hier nach.

Beschleunigung ist nach wie vor konstant vorhanden. Seit dem der Fehler im Display angezeigt wurde, startet der Motor jedoch sehr schlecht. Der junge Mann meinte zwar, dass das Auto dies nur tun würde, weil der Fehler noch vermerkt war, jedoch springt er jetzt (nach dem Löschen des Fehlers) auch nicht gerade sanft an. Ist vielleicht etwas besser geworden, kann aber auch sein, dass ich mir das nur einbilde. Auch beim Schlüssel abziehen, also beim Ausschalten des Motors, hört es sich ein wenig gequält (leicht abgewürgt) an, beinahe so wie als wenn er nicht genug Luft bekommen würde. Ich bin aber auch kein Fachmann um das genau einschätzen zu können. Nun ist die Frage für mich was ich tun soll. Laut seiner Auskunft kann ich solange weiterfahren bis das Auto nicht mehr anspringt, ohne das andere Teile in Mitleidenschaft gezogen werden. Damit kann ich mich aber nicht wirklich zufrieden stellen.

 

In einem anderen Forumsbeitrag habe ich folgendes gelesen:

(http://www.motor-talk.de/.../...kstatt-meldung-im-golf-v-t1659330.html)

 

Zitat:

"Fehler Abgas Werkstatt

der gelbe engel war gerade da und hat sich das mal angeschaut. als erstes wurde natürlich der fehlerspeicher ausgelesen. als fehler war das abgasrückführungsventil gespeichert. nachdem er sich alle schläuche und leitungen anschaute und nix fand, löschte er den fehler. dieser kam nach zündung an sofort wieder. er also mit nen hammer!! an dieses teil, wo die saugrohrklappe drin sitz..... gekloppt.... fehler wieder gelöscht....und siehe da....ruhe. kein fehler mehr. bin dann mal ne std durch die gegend gedüst. mehrmals an und wieder aus gemacht. bis jetzt immernoch keine meldung.

er meinte mir noch, das ich das teil mal ausbauen und reinigen soll. mit dem selben prinzip wie man es mit einer drosselklappe auch machen würde.

 

ich hoffe das wars. wenn dem so sei, hat es mir einiges an vw gebühren gespart "

Könnte das eventuell auch bei mir helfen? Oder meint Ihr das ich beide Teile zwingend austauschen muss? Habe echt keine Lust für sowas über 1000 € auf den Tisch zu blättern. Vielen Dank schonmal im Vorraus.

 

LG braisel


Golfschlosser Golfschlosser

Zippo 1111 + VCDS

5 Plus ...

Hallo braisel,

 

das fängt ja wirklich nicht gut an. Wenn du das Fz. bei einem Händler erworben hast, steht dir sicher auch die Sachmängelhaftung des Händlers zu. Daher würde ich schnellstens versuchen, den Fehler zu reproduzieren und Gewährleistung vom Händler fordern.

 

Folgeschäden, sind soweit mir bekannt ist, nicht zu befürchten.

 

Gruß


braisel braisel

Themenstarter

War ein Privatkauf. Die Frage ist für mich halt wie ich das Beste daraus machen kann jetzt und ob ich um den Austausch dieser 2 Sachen tatsächlich nicht herum komme.


Golfschlosser Golfschlosser

Zippo 1111 + VCDS

5 Plus ...

Das ist dann Pech! Mann könnte die AGR auch mal zerlegen u. reinigen, dabei sieht man eventuell mehr. Gab auch Fahrzeuge, wo das Rohr der Rückführung defekt (kaputviebriert o. ähnl.) war.

 

Gruß


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Golf 5 2.0 TDI - Abgas Werkstatt! gibt es 28 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Sun May 11 10:51:23 CEST 2014 befindet sich auf der letzten Seite.
VW Golf 5: Golf 5 2.0 TDI - Abgas Werkstatt!
schliessen zu
Fahrzeug Tests