ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Kauf Motorhalter gebrochen

Golf 4 Kauf Motorhalter gebrochen

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 23. Juli 2020 um 14:39

Hallo, ich habe vor mir einen 1.9 TDI 116ps zu kaufen (für meine Freundin), da ich ihn günstig bekomme.

Das Auto hat nach einem Zahnriemenwechsel einen gebrochenen Motorhalter, wurden wohl die Dehnschrauben nicht getauscht.

Nun zu meinem anliegen: Ich würde gern wissen, wo der gebrochen ist bzw ob der Halter kaputt ist oder ob der Motorblock auch einen weg hat. Leider ist der verkäufer dahingehend nicht sehr belesen und ich weiß ohne weiteres auch nicht, ob man da einfach rankommt um es zu erkennen, ohne etwas ausbauen zu müssen. Ich habe schon ein Set gesehen, dass 60$ kostet, wenn der Motorblock wirklich auch beschädigt sein sollte.

Leider kann ich nicht mal schnell nachsehen, weil das Auto 600km wegsteht.

Achja, wenn man davor steht ist es der Rechte.

Ich danke im Voraus

Bild von unten (ölwanne)

Bild von oben

Beste Antwort im Thema

Komisch direkt in den ersten beiden Antworten kamen Warnungen das man den so nicht kaufen sollte! Und jetzt jammerst du das der Verkäufer dich wohl ver.....t hat!

 

Sorry aber mein Mitleid hält sich in Grenzen, vor allem da du ja nicht mal ein selbstschrauber bist, und das teil ungestartet gekauft hast!

 

Achso reg dich nicht auf aber laut deiner Aussage ist doch die Ausstattung mehr wert als du für die Karre bezahlt hast

 

Was der Fehler ist? Wenn der Motor nicht dreht ist der vlt ohne Öl gestartet worden und festgefressen!

 

Ps wieso sollte er einen Fehler setzen? Er dreht laut deiner Aussage ja nicht mal!

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Irgendwie sieht das so aus, wenn man davorsteht, dass es der linke ist, nicht?

Hätte auch sonst mit dem Zahnriemen nicht gepasst, weil der ja auf der Seite ist.

Aber zum Problem: so ein Motorhalter ist doch in einer Werkstatt recht flott gewechselt, soll der Verkäufer das Ding halt nochmal reparieren lassen, das kostet ja nicht die Welt.

Wer dazu nicht bereit ist, dem würde ich sonst auch nicht unbedingt über den Weg trauen, dass ich von dort ein Auto kaufe.

Zitat:

@xStein98 schrieb am 23. Juli 2020 um 14:39:04 Uhr:

Ich würde gern wissen, wo der gebrochen ist bzw ob der Halter kaputt ist oder ob der Motorblock auch einen weg hat.

wenn man davor steht ist sicher links was defekt...mehr seh ich da auch nicht. eine kisten an der (mehrfach?) gepfuscht worden ist, würd ich mir nicht zulegen wollen

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 15:09

Wer sagt denn, dass daran gepfuscht wurde?

Der Motorhalter ist gebrochen, weil die schrauben von der WERKSTATT nicht ausgetauscht wurden. Gibt es viele andere Beispiele für im Netz. Ist mir eigentlich auch egal warum, mag vielleicht trotzdem jemand auf meine frage antworten? :)

BTW: Allein die Ausstattung ist mehr Wert als das, was ich für das Auto zahle... Also bitte nicht belehren oder helfen. :)

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 15:10

@ferrari2k danke für deine Hilfe. Es ist sein 2. wagen und er hatte es schon eingestellt, bevor etwas kaputt war. Ich möchte auch gar nicht unbedingt, dass er es repariert. Dann weiß er ja, wie schnell und günstig das geht. :p

Sende mit Deine E-Mailadresse und ich übersende Dir Infos zum Motorlager:

meine ist karl.hofbauer@chello.at

 

Bei allen PKW´s und generell bei allen Fahrzeugen bezeichnet man RECHTS und LINKS immer in Fahrtrichtung gesehen, also aus der Sicht eines Fahrers der drinnen sitzt und fährt !!!

Wichtig sind Deine Angaben zu:

1.) "MODELL-JAHR" - dies wird immer gerechnet ab dem Start von Änderungen nach den Sommer-Werksferien, zumeist ab Oktober, vor Beginn eines neuen Jahres !!!

Eine Angabe von "Baujahr ist für das Finden von Ersatzteilen NICHT zielführend, immer nur das Modellljahr (von Oktober vor einem Jahresbeginn bis September des laufenden Jahres) !!!

2.) Ganz wichtig sind die drei Motor-Kennbuchstaben (für jeden Ersatzteil den man kaufen möchte):

a) stehen auf einem Aufkleber, einem schmalen langen Streifen (+ der Motornummer) oben auf der Zahnriemen-Abdeckung (klebt schlecht und geht oft bald verloren ...)

b) auf einem Aufkleber auf dem Kofferraumboden links vom Reserverad, zumeist auf der Blechrundung von der Reserverad-Vertiefung:

Auf diesem Aufkleber steht sehr viel: genaue Motormodell-Eigenschaften, Motorleistung in KW

und in der nächsten Zeile, am Zeilenbeginn in gut lesbaren Großbuchstaben:

MOTORKB. / GETR. KB. (Motor-Kennbuchstaben /Getriebe-Kennbuchstaben) ..........

(die 3 Buchstaben der Getriebe-Bezeichnung stehen ganz ganz rechts!)

danach in der nächsten Zeile die: Wagen-Farb-Bezeichnung: Lacknummer und Innenausstattung ...

nach einem Zeilen-Zwischerraum stehen in Dreier-Gruppen alles von der Auto-Ausstattung, unter anderem ganz wichtig: die Modellbezeichnungen von Hinter- und Vorder-Radbremsen;

c) Den selben Aufkleber gibt es im kleinen Ringbuch der Bedienungsanleitung (oben im Handschuhfach) auf der Rückseute vom ersten Blatt, das nummeriert ist; NUR stehen dort auf dem Aufkleber nicht am Zeilenanfang links:

MOTORKB. / GETR. KG.

LACKNR. / INNENAUSST.

...

d) Die 3 Motorkennbuchstaben + die Motornummer sind im Motorblock eingestanzt:

an der Seite zum Getriebe hin; über der Kupplung; Schrifthöhe ca. 5 cm; in vielen kleinen Rund-Stanzungen, Durchmesser 0,5 mm und NUR 0,2 mm tief -> deshalb schwer zu lesen ...

 

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 16:40

Hab dir geschrieben :)

Von 2 Bildern lässt sich eins nicht öffnen, beim anderen sieht man Pflastersteine.

Wie auch immer, im Zweifel die Gurke nicht kaufen.

Ausstattung hin oder her.

Ich empfehle noch den Kauf von dem Buch:

ETZOLD, So wird´s gemacht, VW GOLF 4 VW BORA, Golf Limousine 9/97 bis 9/03, Golf Variant 5/99 bis 5/06, ...

Delius Klasing Verlag

Band: 111 für Benziner

Band: 112 für Diesel

https://www.amazon.de/.../260-6208674-9503920?...

-> In diesem Buch stehen alle Anzugsdrehmomente für die Verschraubungen drinnen ...

Es enthält auch die wichtigsten Schaltpläne.

Entweder ist der motorseitig oder karosserieseitig kaputt. Wenn du viel Pech hast ist der sogar am Motor platt (am Motor gebrochen)

https://www.motor-talk.de/.../...n-nach-zahnriemenwechel-t6114444.html

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 12:27

Da sieht man die Bruchstelle. Sollte also einfach zu reparieren sein.

Mein Problem nun:

Motorhalter gibts auf Amazon für 40€, jedoch finde ich keine neuen Schrauben dazu.

Unbenannt

Zitat:

@xStein98 schrieb am 24. Juli 2020 um 12:27:42 Uhr:

Motorhalter gibts auf Amazon für 40€, jedoch finde ich keine neuen Schrauben dazu.

Vielleicht kauft die 3 oder 4 Schrauben beim VW Händler!?

Nicht alles wird bei Amazon und eBay angeboten

Zitat:

@Lukas_2014 schrieb am 24. Juli 2020 um 12:33:20 Uhr:

Zitat:

@xStein98 schrieb am 24. Juli 2020 um 12:27:42 Uhr:

Motorhalter gibts auf Amazon für 40€, jedoch finde ich keine neuen Schrauben dazu.

Vielleicht kauft die 3 oder 4 Schrauben beim VW Händler!?

Nicht alles wird bei Amazon und eBay angeboten

Kleinteile kosten meist sowieso gleich viel, ob im netz oder beim Händler vor Ort.

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 12:53

Ok dann kaufe ich die da.

Andere Frage, sieht der Zahnriemen für euch neu aus? Im ersten Bild sieht man ein wenig die Schrift.

Die "Rillen" die man sieht sind für mich aber ein indiz, dass der nicht neu ist. Oder sehe ich das falsch?

Zahnriemen

Wo genau siehst du den Bruch des Halters?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Kauf Motorhalter gebrochen