ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.9 tdi AXR 101ps PD Ruckelt im leerlauf

Golf 4 1.9 tdi AXR 101ps PD Ruckelt im leerlauf

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 25. Februar 2012 um 18:37

Hey jungs...

ich habe im forum zwar nach dem selben thema gesucht aber habe leider nichts gefunden...

Ich habe mir letzte woche einen golf 4 1.9 tdi pd 101 ps axr gekauft....

habe mit dem fahrzeug an der ampel festgestellt das da ein ruckler is.. habe die motorhaube geöffnet und gesehen das er rückelt (sieht aus wie zündaussetzer)...

bin beimir im betrieb (VW Vertragswerkstatt) mit den tester in die messwerteblöcke und habe mir die Laufruhregler angesehen

zyl1: 0,4 mg/h

zyl2: 0.14mg/h

ZYL3:-1.20mg/h Bei warmen motor sogar -3.0mg/h

zyl4: 0.59mg/h

im fehlerspeicher war rein garnichts...

da ich noch ein azubi bin (im 3lehrjahr) bin ich zu meinem werkstattmeister und habe ihn gebeten sich das anzusehen...

seine meinung war es das das Pumpe Düse element 3 zylinder duch is....

habe mir ein pumpedüse element gekauft für 100 euro ich denk mal es war ein genaeralüberholtes... dichtungen und so waren neu an der pd einheit...

also habe ich 3.zyl die pd einheit gewechselt...

an meinem pd wo verbaut war hatman gesehen das die dichtung ganz unten an der düse durch war...

und ganz oben wo die anderen 2 dichtungen sitzen war schon der lack weck es war sogesehen abgeschliffen und am zylinderkopf war auch ein bishcer verantzt sag ich jetzt mal...

als ich den motor wieder gestarted habe war das selbe problem wieder....

messweteblock leerlaufregler dritter zylinder is wieder auf -1.20 gewesen bei kaltem motor....

den kabelstrang von den pd elementen habe ich natürlich gleich mit gewechselt....

ich habe kein blaurauch aus dem auspuff oder wasserverlust... deswegen habe ich nen riss im zylinderkopf ausgeschlossen...

natürlich habe ich am zylinderkopf den sitz von der pd entgradet mit 800er schleifpapier...

nun weiss ich nichtmerh was un wie ich es tuhn solll das auto war meine ganze ersparrniss

ich bin 18 jahre alt und das is mein erstes auto ich würde mich sehr über tipps freuen weil ich bin so ziemlich kaput genagen mit meinem glück...

viel dank im forraus ich warte auf tipps =)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Bedirhan93

Hey jungs...

da ich noch ein azubi bin (im 3lehrjahr) bin ich zu meinem werkstattmeister und habe ihn gebeten sich das anzusehen...

seine meinung war es das das Pumpe Düse element 3 zylinder duch is....

habe mir ein pumpedüse element gekauft für 100 euro ich denk mal es war ein genaeralüberholtes... dichtungen und so waren neu an der pd einheit...

Zitat:

Original geschrieben von Pillit

Hab genau den selben Motor wie du, und arbeite ebenfalls bei Vw.

Hallo Jungs, ich gebe Euch einen Tipp.

Da ihr beide VW Fachleute sind solltet ihr bei Elsa nach HST mit Vorgangs-Nr.: 2000933/3 schauen.

Ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern, was da steht, aber es liegt 95% an dem Motor-Steuergerät.

Schöne Grüße

A.Proh

;)

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 26. Februar 2012 um 11:45

könnte es den möglich sein das dass 2. pd Element das ich eingebaut habe auch schon einen schaden hatte?

also was ich hiermit fragen möchte ob es sein kann das das pd Element au hinüber ist und es der selbe Fehler wieder ist?

am 26. Februar 2012 um 12:48

Möglich ist alles entweder du verbaust mal in neues oder gehst tiefer auf fehlerSuche.

Hab genau den selben Motor wie du, und arbeite ebenfalls bei Vw.

So bei mir ist dieses vibrieren und ruckeln auch aber sowas kann man auch ignorieren. Ich war sogar auf in LeistungsPrüfStand und er bringt 126 ps und 324 nm

Also weiterfahren;-) musst du wissen.

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 12:52

Ja leistung habe ich... Aber es is mir ein riesen dorn im auge ich mein ich weiss nicht was es noch sein kann am montag werde ich die pd's tauschen also zyl 3 und zyl 4 mal schauen ob der fehler wandert...

Der AXR hat einen Toleranzbereich der Leerlaufruheregelung auf allen 4 Zylindern von -2,8 bis +2,8 mg/h

Wenn du jetzt wie in deinem Fall auf Zylinder 3 einen Wert von -1,20 mg/h hast, dann ist diese's PD etwas schwächer wie die restlichen PD Elemente.

Aber bei -1,20 mg/h würde ich mir keine weitern Gedanken machen, dein altes PD Element hatte jedoch defintiv einen Weg.

Dein Leerlaufruckeln kommt definitiv nicht davon. Es könnte noch am PD Kabelstang liegen, jedoch sagst du der wäre neu.

Somit könnte vielleicht das ZMS in Frage kommen...

Die Frage ist jedoch was du unter Ruckeln verstehen tust? Schüttelt sich der Motor extrem? Und hast du ein Klappern syncron zu Motordrehzahl? Wenn ja dann ist es definitiv das ZMS.

Wieviel hat der Motor überhaupt gelaufen?

Bei den PD TDI ist es einfach die Kompression zu messen, ich würde da als erstes mit machen um einen Mechanischen Schaden auszuschließen.

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 14:02

Das zms habe ich auch ausgeschlossen weil ich kein pulsierendes kupplungspedal habe... Und währen der anfahrt oder der fahrt i.welche ruckeln zu spühren sind... Ab eine umdrehung von 1100 is der motor so richtig am ruckeln und bei 1300 fängt er an so richtig sauber und rund zu laufen...

Ich weiss echt nichtmehr weiter....

Die -1.2 mg/h werden ja höher umso wärmer der motor wird das högste war bisher -3.2mg/h

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 14:03

Wenn ein mechanischer fehler da währe müsste es dich zumindest öl oder kühlwasser verbrauchen?

Muss er nicht. Hatte bereits einen Fresser und einen Pleuellagerschaden beide male wurde kein Öl und Wasser verbraucht.

Beim Loch im Kolben hat er Öl aus der Kurbelgehäuse Entlüftung gedrückt.

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 14:09

Ach du scheisse ja dan werde ich gleich am montag mal zylider drei die glühkerze rausdrehen und mal druck drauf geben mal sehn was passiert...

Scheisse Jetzt bin ich total am verzweifeln...

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 15:06

Die Frage ist jedoch was du unter Ruckeln verstehen tust? Schüttelt sich der Motor extrem? Und hast du ein Klappern syncron zu Motordrehzahl? Wenn ja dann ist es definitiv das ZMS.

nein es is kein EXTREMES schütteln wenn ich den motor strate... dan leuft er ersmal wie eine biene... in 5-10 sekunden fängt es dan langsam an....

immer so ganz leicht zu schütteln also er leuft mal ruig dan kurz so ein aussetzer und dan wieder ruig in der nexte sekunde wieder so ein aussetzter un wieder ruig...

wenns ein benziener währe würde ich deffinitief auf stabzündspule oder kerze setzen

aber es is leider gotted ein pd diesel

Wieviel hat der Motor überhaupt gelaufen?

Der motor hat 170000 auf der uhr...

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 15:40

jungs was ich leider ganz vergessen habe euch zu erwähnen ist das von meinem agr ventiel die silberne dose da mit dem membran....

ich habe versucht mit der hand also mit so einer kleine pumpe unterdruck zu erzeugen es is aber leider nicht möglich.... das membran is sehr warscheinlich hinüber...

habe den schlauch oben abgezogen und eine 8 er schraube reingesteckt...

kann es eventuell daran liegen dass es ruckelt?

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 16:13

Die daten die ich mit dem vas 5051 ausgelesen habe

Das mit dem ZMS könntest eventuell mit Kupplung drücken eingrenzen. Meines ist am Ende und der Motor ruckelt auch im Stand, aber beim drücken der Kupplung ist das Ruckeln nahezu weg.

Wie sieht die Kipphebelwelle zu den PD-Elemeten aus oder die Nockenwelle, eingelaufen? Aber hast vermutlich bereits genauer angeschaut als das PD-Element getauscht hast und nix Auffälliges gesehen.

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 20:06

Die prüfung mit der kupplung betätigen habe ich schon durchgeführt un die nockenwelle und so seht auch noch sehr gut aus ?? ich werde noch verrückt mit dieser rucklerei

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.9 tdi AXR 101ps PD Ruckelt im leerlauf