ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 als Erstwagen oder Golf 3 ?

Golf 2 als Erstwagen oder Golf 3 ?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 3. März 2017 um 21:12

Guten Abend,

Ich wusste jetzt nicht genau in welches "Unterforum" ich diese Frage stellen soll, also hab ich es einfach mal hierher gepackt :D

Undzwar werde ich in gut 2 Wochen meinen Führerschein bekommen und möchte dementsprechend auch mir direkt ein Fahrzeug zulegen.

Da mein Dad KFZ-Mechatroniker ist hab ich mit ihm schon ein wenig gesprochen und er fand die Idee von einem Golf 2-3 nicht schlecht, wobei er mir glaub ich indirekt eher den Golf 2 empfohlen hat.

Nun hab ich mich seit einigen Tagen nachts dumm und trottelig gelesen, aber irgendwie komm ich nicht auf einen Nenner.

Das Fahrzeug brauch ich derzeit als Schüler nur für den Stadtverkehr jedoch möchte ich im August meine Ausbildung anfangen und da müsste ich dann jeden Tag ca 60km zurücklegen.

Was würdet ihr mir für ein Budget von 1000-1500€ Empfehlen ?

Ich finde beide Fahrzeuge sehr hübsch und ich glaube beide sind aufjedenfall sehr zuverlässig wenn es um den Motor geht.

Und Speziell für die "Alten" Autos habe ich mich auch entschieden, da mir da mein Dad bei Reparaturen unter die Arme greifen kann, sowohl ich mich auch selbst daran versuchen möchte.

Ich wäre euch sehr dankbar :)

Beste Antwort im Thema

Hast du schon über einen 4er nachgedacht? Sind im Moment sehr günstig zu haben und die Qualität ist auch gut.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Ich weiß nicht genau ab wann der SAP serienmäßig verbaut war.

In meinen 89er Golf konnte ich ohne Löcher bohren den SAP in die Tür schieben und festschrauben.

Mein jetziger 91er 16V hat den serienmäßig verbaut.

 

Wie die Teileversorgung bei Audi80 direkt bei Audi ausschaut kann ich nicht sagen. Beim Golf 2 wird es bei VW sehr eng, was aber nach der Zeit verständlich ist.

Aber wer kauft für solch ein Auto Originalteile? Wenn ich bei VW aufschlage wissen die schon, es wird speziell... Bin ein seltener Kunde, da fast niemand mehr Golf 2 Teile bei VW kauft.

Genug OT ;)

 

Ein Audi80 ist auch besser als ein Golf 3 und der 2.0 115PS Motor im schweren Audi80 reicht völlig zu.

Ein Audi80 ist auch besser als ein Golf 3 und der 2.0 115PS Motor im schweren Audi80 reicht völlig zu.

...sehe ich genauso.

Aber wie es ausschaut will der TE wohl einen Golf 3. Für 1800-2000 Euro gibt es bei mobile zur Zeit ein paar gute 3er mit 90 PS Motor, da wird er sicher fündig.

Themenstarteram 9. März 2017 um 21:30

Wenn ich doof frage, was macht denn Audi denn "besser?"

und der verbrauch ist doch bestimmt höher, bei einer 2.0 Maschine oder ?

Zitat:

@Solveh schrieb am 9. März 2017 um 21:30:38 Uhr:

Wenn ich doof frage, was macht denn Audi denn "besser?"

und der verbrauch ist doch bestimmt höher, bei einer 2.0 Maschine oder ?

Vollverzinkte Karosse z.B.

 

Rost also kein Thema, solange kein Unfallwagen.

 

MfG

Chris

Na vor allem ist der Audi eine Klasse höher. Bessere Verarbeitung, besseres Fahrgefühl, größeres Auto, mehr Platz, höhere Qualität. Der 2 Liter sollte bei vernünftiger Fahrweise 8 Liter brauchen. Bei viel Stadt und Kurzstrecke problemlos auch 10 und mehr.

Themenstarteram 9. März 2017 um 22:44

Welche Baujahre sind da zu empfehlen ?

Ohne alles gelesen zu haben: ein Golf 2 ist ein gute Wahl für den Anfang! :) Da reicht auch einer mit kleinem Motor um Spass zu haben, sofern man es mit der Bereifung nicht übertreibt. ;) Ich würde jederzeit wieder einen kaufen und das mit 42. Meiner Freundin hatte ich letztes Jahr einen hergerichtet. Trotz anfänglicher Skepsis war sie sehr zufrieden mit dem Wagen. Sind dankbare Autos.

Was in der Golf Klasse zum Bsp im Innenraum aus Plastikverstrebungen besteht ist beim Audi80 aus Aludruckguß, die Dämmungen sind deutlich dicker und in größerer Stückzahl vorhanden, viele Bauteile innen wie aussen sind in einer deutlich besseren Qualität gefertig auch von den Materialien her.

Ich persönlich würde einen Audi80 ab 1995 nehmen. Die gab es mit zwei Airbags, ABS, Climatronic, eFh, ZV usw. Und sollten billiger oder zum gleichen Preis zu haben sein wie ein Golf 2.

Zitat:

@adilhoxha schrieb am 9. März 2017 um 22:58:34 Uhr:

 

Ich persönlich würde einen Audi80 ab 1995 nehmen. Die gab es mit zwei Airbags, ABS, Climatronic, eFh, ZV usw. Und sollten billiger oder zum gleichen Preis zu haben sein wie ein Golf 2.

Letzteres vielleicht bei vergleichbarer Motorleistung. Nur wie gesagt, die braucht man beim NZ auch nicht wenn man die Teerschneider drauf lässt. Und wenn ABS, Climatronic, eFh oder ZV streiken...., steigen die Folgekosten. Noch (!) kann man mit einem Golf 2 kaum günstiger fahren und reparieren. Aber bei den "Kaufberatungen" geht das meist immer gleich in Richtung Luxus sprich Ausstattung bzw. Sicherheit und dann ist die Frage sowieso obsolet. Entweder ich will Golf 2 mit allen Vor- und Nachteilen fahren, oder nicht. Punkt. Oder ich will Audi, BMW oder Daimler fahren, mit allen Vor- und Nachteilen. Das größte Problem der meisten Autokäufer ist, dass sie eigentlich wissen was sie wollen nur machen sie dann den Fehler, zu fragen. 5 Leute, 60 Meinungen sind dann das Ergebnis

Ich weiß was Du meinst dodo. Ich finde den Golf 2 auch super, sonst würde ich keinen mehr fahren.

Bin aber auch der Meinung, dass eine Kaufempfehlung nicht Markenbezogen sein muss. Und da geht es dann eben um Kosten/Sicherheit/Komfort. Ich weiß ja nicht was dem TE als Fahranfänger am Wichtigsten ist.

Wenn der TE sich innerlich für einen Golf 2 entshieden hat, finde ich das gut. Dann geht es nur noch darum das richtige Modell zu finden.

Ich persönlich würde als jetziger Fahranfänger einen Audi80 einem Golf 2 jederzeit vorziehen.

Themenstarteram 10. März 2017 um 0:24

Ich muss halt persönlich sagen, dass er mir nichts ausmacht, dass der Golf 2 kein Abs, Airbag o.ä hat

Ich stehe eben auf so alte autos und da kann man es ja dann nicht verhidern ^^

Zitat:

@Solveh schrieb am 10. März 2017 um 00:24:35 Uhr:

Ich muss halt persönlich sagen, dass er mir nichts ausmacht, dass der Golf 2 kein Abs, Airbag o.ä hat

Ich stehe eben auf so alte autos und da kann man es ja dann nicht verhidern ^^

:) dann kauf' gerne einen. Er wird Dir sicher viel Freude bereiten. :) Ein Golf 2 ist eine emotionale Entscheidung, dieser Tage. Wenn Du ihm ein wenig Herzblut gönnst, vorausgesetzt die Basis ist in Ordnung, machst Du keinen Fehler. Wir sind mit dem NZ Nachts mit Vollgas und sagenhaften 160 - 170 über die Autobahn gedüst nach dem guten griechischen Essen.:). Das sind Erlebnisse, die vergisst man nicht. :cool: *klick, touch, oder wie auch immer*

Auch wenn ich / wir keinen mehr habe(n)..., ich mag den Golf 2. Wunderbarer Wagen, wenn man ihn zu schätzen weiß

Dann ist doch schon alles entschieden. Wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche. Kannst Deine Favoriten hier einstellen :)

...bin mal gespannt was bei der Suche am Ende bei rauskommt...!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 als Erstwagen oder Golf 3 ?