ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 als Erstwagen oder Golf 3 ?

Golf 2 als Erstwagen oder Golf 3 ?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 3. März 2017 um 21:12

Guten Abend,

Ich wusste jetzt nicht genau in welches "Unterforum" ich diese Frage stellen soll, also hab ich es einfach mal hierher gepackt :D

Undzwar werde ich in gut 2 Wochen meinen Führerschein bekommen und möchte dementsprechend auch mir direkt ein Fahrzeug zulegen.

Da mein Dad KFZ-Mechatroniker ist hab ich mit ihm schon ein wenig gesprochen und er fand die Idee von einem Golf 2-3 nicht schlecht, wobei er mir glaub ich indirekt eher den Golf 2 empfohlen hat.

Nun hab ich mich seit einigen Tagen nachts dumm und trottelig gelesen, aber irgendwie komm ich nicht auf einen Nenner.

Das Fahrzeug brauch ich derzeit als Schüler nur für den Stadtverkehr jedoch möchte ich im August meine Ausbildung anfangen und da müsste ich dann jeden Tag ca 60km zurücklegen.

Was würdet ihr mir für ein Budget von 1000-1500€ Empfehlen ?

Ich finde beide Fahrzeuge sehr hübsch und ich glaube beide sind aufjedenfall sehr zuverlässig wenn es um den Motor geht.

Und Speziell für die "Alten" Autos habe ich mich auch entschieden, da mir da mein Dad bei Reparaturen unter die Arme greifen kann, sowohl ich mich auch selbst daran versuchen möchte.

Ich wäre euch sehr dankbar :)

Beste Antwort im Thema

Hast du schon über einen 4er nachgedacht? Sind im Moment sehr günstig zu haben und die Qualität ist auch gut.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Dann hör auf deinen Dad und nimm den, der für ihn am leichtesten zu reparieren ist, wenn er sich im Fall des Falles drum kümmern soll, wenn du nicht mehr weiter weißt ;-)

Mir z.B. wurde auch erst 'ne Mercedes A-Klasse W168 "auf's Auge gedrückt" zur Reparatur . . . eine echt reparaturunfreundliche Kiste, sowas tut man nur jemand an, den man nicht leiden kann.

Themenstarteram 3. März 2017 um 21:41

Also mein Vater hat Ahnung von beiden Fahrzeugen, nur er meinte das der 2er nicht so anfällig wäre (glaub ich :D)

Wir hatten auch damals ein W168, da hatte mein Dad auch die krise bekommen :D

Naja, ältere sind meist einfacher, neuere mit viel Schnick-Schnack dran aber verlockend, aber je mehr Schnick-Schnack dran ist, desto mehr kann aber kaputtgehen ;-)

Andererseits fahren neuere schon meist schöner, sicherer, leiser als die älteren ---> ausprobieren, nachdenken, abwägen.

Ich fahr 'nen '89 BMW 318i, wenig Schnick-Schnack ---> funktioniert gut, günstig und problemlos.

http://www.motor-talk.de/.../...ussion-tipp-sammlung-t5803051.html?...

. . . ok, auf längeren Strecken fällt's dann schon auf, daß er bissl laut ist . . . aber auszuhalten ;-)

Themenstarteram 3. März 2017 um 22:14

Ich war bis vor einem Jahr noch richtig der E36 / E46 fanatiker, jedoch hat es mich jetzt irgendwie doch zu den noch älteren Autos gebracht und darauf bin ich auch irgendwie froh, denn ich fand damals den G2 schon immer sehr geil dann kam aber BMW Ins rennen und nun steh ich wieder am Anfang :D

Also eins steht klar, ich möchte aufjedenfall einen 2/3 Türer da ich nur mit meiner Freundin fahren werde

am 3. März 2017 um 22:26

Grundsätzlich eine gute Idee.

 

Ich hatte es genau so gemacht. (Fast).

 

Damals für 500€ gekauft. Seit dem bestimmt 1.5k€ in Reparaturen gesteckt.

 

Davon ist nichts in eine bessere Optik geflossen.

 

Die meisten Reparaturen konnte ich günstig selber machen, oder mit Hilfe.

 

Es läppert sich einfach...

 

 

Wenn Du den nicht verbasteln möchtest, und ernsthaft den G2 als eine Art Hobby zu betreiben, dann wird das ein guter Einstieg werden.

 

Günstiger wird ein Golf 2 nicht mehr. Ich schätze das bald die Preise auf Mb 190e Niveau steigen. (Jahre).

 

Ein Golf 3 bietet mehr Komfort und ist fast genau so einfach zu reparieren. Mit Airbag und Abs ist der schon ein gutes Stück sicherer. Außerdem sind seine Ersatzteile sehr günstig und bleiben es auch erstmal.

 

Für eigene Bastellein ist der auch besser geeignet.

 

Schätzungsweise gibt es auch das bessere Auto für das gleiche Geld. Vorausgesetzt es wird sorgfältig geguckt.

 

Ein Golf 3 dürfte auch für das Pendeln einfacher und angenehmer sein. Je nach fahr Profil gibt es auch durchaus bessere / komfortbringendere Motoren.

 

Ein gutes Exemplar ohne Rost und vielleicht mit einer hübschen Innenausstattung ist sicherlich eine gute Wahl.

 

Beim Golf 2 gibts für 1.5k€ einen soliden Cl mit wenig Austattung und 1.6er Motor.

 

Sorgfältig geguckt gibt es ein Auto mit wenig Rost und guten Voraussetzungen für ein H Kennzeichen.

 

Alternativen zu beiden ist z.B. ein Opel Kadett, Ford Sierra, Golf 4, Polo 86c...

 

 

 

Wie gesagt, Golf 2 ist mittlerweile einfach ein Hobby. Zumindest wenn das Auto Zuverlässig fahren soll und ein bisschen hübsch ist....

 

lG

Themenstarteram 3. März 2017 um 22:38

Genau.

Das ist vorerst auch das Worauf ich wert leg, er soll gut in Schuss sein, alles soll laufen wie es soll und dann kann man sich an die Optik ranmachen (aber keine sorge nur schöne dezente sachen, mag dieses übertriebene Golf getune echt garnicht :) )

Und warum würdest du sagen, dass der G3 für eigene Basteleien besser geeignet ist ?

Also du würdest den Golf 2 und den Golf 3 quasi "gleichstellen" ? Also es geben sich beide quasi nix oder wie hab ich das richtig verstanden, hehe :)

Die Modelle die du als Alternative aufgezählt hast hab ich mir auch schon angeschaut und der Polo 86c gefällt mir ebenfalls sehr gut, nur was mich da ein wenig abschreckt ich finde nur Modelle mit 45/55 ps und das finde ich schon ein bisschen wenig oder ?

Bzw ich habe, falls es ein G2 werden soll an einen 75ps motor gedacht, ebenso bei dem G3 eventuell auch 90 ps

Da ich 55 ein bisschen zu wenig finde, oder ist diese ansicht blöde ?

Gäb zwar auch den Polo GT mit 75 PS, sind aber eher selten und gesucht = Gute sind teuer

Beim Golf 2 nicht den 70 PS mit dem "elektronischen Vergaser" (gut wenn er funktioniert, aber wehe er spinnt rum).

Den schweren Golf 3 eine PS Klasse höher als den leichten Golf 2 nehmen, sonst isser bissl müde im Vergleich.

Aber Kadett/AstraF und Sierra/Mondeo würd ich nicht empfehlen (rosten gut), wenn man da nicht der absolute Fan ist.

Themenstarteram 3. März 2017 um 23:05

Hab mal geschaut, das wäre ja dann der Polo 86c 3F und da gibts wirklich nur Baustellen bei mir in der Nähe, das finde ich ned so geil :D

Was spricht denn gegen die Golf 2 Modelle mit 70ps ?

Hab ich nun schon öfters gelesen, es wurde 55ps empfohlen oder 90 wenn ich mich recht enstinne, richtig ?

Beim Golf 3 kann man getrost zu den 75 greifen oder auch lieber zu den 90 ps modellen ?

Astra F Fand ich ne Zeit lang wirklich schick (GSI), aber da solls ja gute Rostprobleme geben, wobei der Rausfällt :D

am 4. März 2017 um 9:13

Naja der Golf 3 hat auch ordentlich Rost.

 

Und nach ca. 25-30Jahren hat der Golf 2 Rost an Stellen die du nicht ahnen kannst....

 

Der Pierburgvergaser bei den Golf 2 mit ?70ps Motoren hat ein paar Fehlerquellen.

 

Soweit ich weiß hat der auch keine Schubabschaltung und ebend ein paar "Besonderheiten" die Vergaser konstruktionsbedingt haben.

 

Dazu aber mehr in den FAQs.

 

Wenn das Budget begrenzt ist, dann ist auch die Motorisierung nicht so wichtig. Viel mehr sollte das"bessere" Auto gekauft werden. Zumindest wenn Wert auf Zuverlässigkeit gelegt wird.

 

Der NZ mit 55PS ist im Polo 86c schon ganz in Ordnung.

 

Im Golf 2 wird er etwa schwach wenn viele Leute mitfahren. Alleine ist er aber ganz okay.

 

Die PN Motoren sind jetzt auch kein wahnsinniger Leistungszuwachs. Bei den 90ps Rp Motoren hat man richtig Fahrspass. Aber da noch gute Modelle zu finden ist nicht mehr selbstverständlich.

 

Ich würde da weniger auf die Geschmäcker anderer hören und einfach selber eine Probefahrt machen.

 

Rost hast Du bei jedem alten Auto...

 

Noch eine coole Alternative ist ein Peugeot 305 :)

Themenstarteram 4. März 2017 um 15:57

Hab mir mal den Peugeot 305 angeschaut, aber leider ist das nicht soo mein fall, sry ^^

 

Welchen Motor findest du im Golf 2 denn ausreichend, außer sagen wir den RP

Und würdest du mir persönlich eher zu einem Golf 2 oder 3 Raten ?

 

 

Ebenso der 86c, ein solides Auto ?

mit 45ps jetzt nicht so attraktiv, aber mit dem NZ Motor, und der 86c ist ja wieder leichter als der G2 oder ?

Ich empfehle dir den RP, ein recht Problemloser Geselle. Auch die Monoeinspritzung ist recht Problemlos. Aber, wie SKY schon sagte erst mal, eine gute Basis finden.

Also ich habe als erstes Auto auch einen Golf 2. Meiner hat einen NZ und mir reicht das auch von der Leistung momentan. Ich muss aber auch dazu sagen das ich meistens alleine fahre.

 

Als ich mich nach einem Golf 2 umgesehen hab bin ich auch ein RP Probe gefahren und ich muss sagen da war schon ein riesiger Unterschied (habe ihn dann nicht genommen weil er offensichtlich mal einen Unfall hatte und das dann nicht wieder richtig Instand gesetzt wurde).

 

Schau dir doch auch verschiedene Golf mit unterschiedlichen Motoren an und entscheide dich dann welchen du nimmst. :)

...wenn Du selber Schrauben anfangen magst, ist die Ersatzteilversorgung beim Golf 3 um einiges besser. Schau mal bei eurem Schrottplatz vorbei. Dort wirst Du ein Paar Golf 3 finden aber keinen 2er.

Der 3er hat aber nicht mehr die Qualität. Es gibt viele, die zu Recht behaupten, der 2er Golf ist das beste Auto, das VW gebaut hat. Im Hinblick auf Wartungsfreundlichkeit und Rostvorsorge stimmt das...

am 5. März 2017 um 8:07

Zitat:

@Ips schrieb am 5. März 2017 um 05:41:51 Uhr:

...wenn Du selber Schrauben anfangen magst, ist die Ersatzteilversorgung beim Golf 3 um einiges besser. Schau mal bei eurem Schrottplatz vorbei. Dort wirst Du ein Paar Golf 3 finden aber keinen 2er.

Der 3er hat aber nicht mehr die Qualität. Es gibt viele, die zu Recht behaupten, der 2er Golf ist das beste Auto, das VW gebaut hat. Im Hinblick auf Wartungsfreundlichkeit und Rostvorsorge stimmt das...

Der 3er ist in vielen Belangen aber nicht so qualitativ schlechter als es oft behauptet wird.

 

Außerdem ist das mit dem Rost einfach hinfällig geworden nach der ganzen Zeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 als Erstwagen oder Golf 3 ?