ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 16V Zündzeitpunk Markierung wandert hin und her beim Blitzen

Golf 2 16V Zündzeitpunk Markierung wandert hin und her beim Blitzen

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 7. Juli 2013 um 13:55

Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit einem 1,8 16V PL beim abblitzen der Zündzeitmarkierung ist mir aufgefallen das die Markierung ca. 15 - 20mm hin und her wandert. Zündung lässt sich so nicht ordentlich einstellen.

Liegt das eventuell an einem ausgeleiertem Zahnriemen?

Beste Antwort im Thema

... eher am ausgeleierten Verteiler.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

... eher am ausgeleierten Verteiler.

Zitat:

Original geschrieben von burbaner

... eher am ausgeleierten Verteiler.

hätte ich bei kontaktgesteuerter ZA auch gesagt,

aber bei Hallgeber trift das eher NICHT zu.

Also nach anderen Faktoren suchen (muß z.B. LL-Stabilisierung unterdrückt werden ? ),

selbst für `nen losen ZR wären aber +/- 10 mm arg viel.

Oh sorry! Nicht mehr ans Auto gedacht...:eek:

Zitat:

Original geschrieben von perchlor

Zitat:

Original geschrieben von burbaner

... eher am ausgeleierten Verteiler.

hätte ich bei kontaktgesteuerter ZA auch gesagt,

aber bei Hallgeber trift das eher NICHT zu.

doch, war bei mir auch so. Lagerung der Verteilerwelle ausgeschlagen => wandernder ZZP

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

 

doch, war bei mir auch so. Lagerung der Verteilerwelle ausgeschlagen => wandernder ZZP

Ja, dem Problem war man bei Kontakten hoffnungslos ausgeliefert da der "Seitenschlag" direkt die kontakte beeinflußt,

beim (Blendenrotor des) Hallgeber kommt es aber nur auf den Winkelgrad an, und der (also die Drehung) wird durch eine ausgeschlagene Welle nur minimal beeinflußt,

wenn da die Welle so stark ausgeschlagen wäre daß es 20° Differenzen erzeugt . . .

hätte sich der Hallgeber schon selbst zerstört da das nicht mehr berührungslos ablaufen würde.

MFG

Sorry, hab ebend 20° statt mm geschrieben, nimmt sich aber nix, (meine alten Alfas und) Polos haben Riemenscheiben D = 125 mm. , daraus ergibt sich 1,01 mm Riemenscheibenumfang pro 1° KW, und da ist ja bekanntlich die Markierung drauf, glaub auch nicht daß der Golf Größere hat.

Zitat:

Original geschrieben von perchlor

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

 

doch, war bei mir auch so. Lagerung der Verteilerwelle ausgeschlagen => wandernder ZZP

Ja, dem Problem war man bei Kontakten hoffnungslos ausgeliefert da der "Seitenschlag" direkt die kontakte beeinflußt,

beim (Blendenrotor des) Hallgeber kommt es aber nur auf den Winkelgrad an, und der (also die Drehung) wird durch eine ausgeschlagene Welle nur minimal beeinflußt,

wenn da die Welle so stark ausgeschlagen wäre daß es 20° Differenzen erzeugt . . .

hätte sich der Hallgeber schon selbst zerstört da das nicht mehr berührungslos ablaufen würde.

MFG

In Grad kann ich es nicht benennen. 20 waren es aber nicht. ;) Man hat es am Oszi deutlich gesehen. Der Verdacht bestand auf Hallgeber locker ODER eben Verteilerwelle ausgeschlagen denn wir haben ja auch noch einen Verteilerfinger. Die Spitze des Fingers beschreibt ja orbitale Kreisbahnen um das Zentrum der Welle. Ist die Lagerung ausgeschlagen, weicht die Spitze von dieser Kreisbahn ab: ZZP wandert

Der Verteilerfinger hat doch damit nun rein garnix zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von perchlor

Der Verteilerfinger hat doch damit nun rein garnix zu tun.

Dann denk mal scharf nach

Themenstarteram 8. Juli 2013 um 12:48

Danke für die Antworten. Ich gehe heute mal auf Fehlersuche.:)

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

Zitat:

Original geschrieben von perchlor

Der Verteilerfinger hat doch damit nun rein garnix zu tun.

Dann denk mal scharf nach

Der Finger hat damit wirklich nichts zu tun sindern der Hallgeber.

Was hat denn der Verteilerfinger mit dem Zündzeitpunkt zu tun?

Der muss doch im ZZP nur grob vor dem Kontakt in der Kappe stehen, damit der Funke überspringen kann...

Zitat:

Original geschrieben von gibnichauf

Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit einem 1,8 16V PL beim abblitzen der Zündzeitmarkierung ist mir aufgefallen das die Markierung ca. 15 - 20mm hin und her wandert. Zündung lässt sich so nicht ordentlich einstellen.

Liegt das eventuell an einem ausgeleiertem Zahnriemen?

ich vermute mal eher, dass du beim einstellen einen fehler machst und hier schön der zzp-regelung der vez beim arbeiten zuschaust ;)

1. wurde der schlauch von der kge abgezogen? das sollte man beim pl nämlich machen, wenn man ihn abblitzen will...

2. wie schaut die motortemp aus? im normalfall blitzt man den nämlich bei 80° öl ab um eben etwaigen regelungsmechnismen im kaltlauf entgegenzuwirken, die einem das ergebnis verfälschen.

3. ist dein klopfsensor (resp das kabel) noch ok? wenn dir der in die suppe spuckt, regelt er sich nämlich ebenfalls zu tode.

Zitat:

Original geschrieben von wellental

 

ich vermute mal eher, dass du beim einstellen einen fehler machst und hier schön der zzp-regelung der vez beim arbeiten zuschaust ;)

Ist zwar auch "nur `ne Vermutung" . . .

. . . aber die Naheliegendste ! :D

Zitat:

Original geschrieben von perchlor

Ist zwar auch "nur `ne Vermutung" . . .

. . . aber die Naheliegendste ! :D

...iss ja nicht so, dass ich mich da nicht selber auch schonmal sauber verhauen hätte und mit großem Fragezeichen über der Birne vor dem Motorraum gestanden wäre...:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 16V Zündzeitpunk Markierung wandert hin und her beim Blitzen