ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 1.8L RP Handbremse ohne Funktion (Scheibenbremse)

Golf 2 1.8L RP Handbremse ohne Funktion (Scheibenbremse)

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 19:52

Hallo zusammen.

Ich habe eine riesen Problem. Ich habe an meinem 2er bj89. 1.8l rp motor die hintere Bremse komplett neu gemacht (Scheiben und Beläge) und die Bremse entlüftet,

Und jetzt geht die Handbremse nicht mehr aber die Fußbremse hat 100% Funktion.

Ich habe schon die Handbremsseile Kontrolliert diese sind ok.

Die Betätigung an den Bremssätteln sind auch gangbar und ziehen rechts wie links gleich. Und trotzdem hat die handbremse keine Funktion.

Kann mir einer weiter helfen

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

So und was willst du jetzt hören?

Es können ja nur die Handbremsseile und/oder die Bremssättel sein.

Mehr möglichkeiten gibts ja gar nicht!

Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 20:18

Was ich halt nicht verstehe bevor ich alles neu gemacht habe und entlüftet habe hat alles funktioniert. Ich habe weder an den Seilen noch an den Sätteln irgendwas verändert außer die kolben zurück gedreht und das mit Spezialwerkzeug

Sind das 36er Sättel oder 38er?

Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 23:54

Zitat:

@GLI schrieb am 15. Dezember 2019 um 23:45:00 Uhr:

Sind das 36er Sättel oder 38er?

Woran erkenne ich das ?

Steht zum einen normalerweise groß auf dem Gehäuse drauf, zum anderen haben die 36er im Kolben einen großen Innensechskant zum Zurückdrehen und die 38er haben stattdessen zwei so Nuten außen am Kolben.

Themenstarteram 16. Dezember 2019 um 0:06

Dann sind es 36er! Weil die haben einen innensechskant im kolben.

Hast du denn schon eine Vermutung?

Themenstarteram 16. Dezember 2019 um 0:29

Zitat:

@GLI schrieb am 16. Dezember 2019 um 00:00:43 Uhr:

Steht zum einen normalerweise groß auf dem Gehäuse drauf, zum anderen haben die 36er im Kolben einen großen Innensechskant zum Zurückdrehen und die 38er haben stattdessen zwei so Nuten außen am Kolben.

36er sind es

Bei den 36er muss da so eine blöde Prozedur eingehalten werden um die voreinzustellen. Wenn man das nicht macht, geht die Handbremse nicht. Ich bekomm das jetzt aber nicht mehr aus dem Kopf zusammen, wie das ging. Das musste irgendwie mit Fühlerlehre auf ein bestimmtes Spaltmaß am Kolben eingestellt werden und dann 20x Pedal treten oder sowas... Steht aber meine ich im JHIMS.

Das Auto ist dann aber entweder ein '88er (oder älter), oder die Sättel wurden mal umgebaut. Ein '89er Modell (neuer Handbremshebel) sollte nämlich die 38er Sättel haben. Bei den 2ern bis j. '88 waren ohne ABS 36er verbaut, mit ABS 38er.

Mich haben die 36er damals fast in den Wahnsinn getrieben und ich hab umgebaut auf die viel problemloseren 38er.

Aber schau mal nach der Einstellprozedur, vielleicht geht es dann ja wieder.

Themenstarteram 16. Dezember 2019 um 4:09

Zitat:

@GLI schrieb am 16. Dezember 2019 um 01:05:54 Uhr:

Das Auto ist dann aber entweder ein '88er (oder älter), oder die Sättel wurden mal umgebaut. Ein '89er Modell (neuer Handbremshebel) sollte nämlich die 38er Sättel haben. Bei den 2ern bis j. '88 waren ohne ABS 36er verbaut, mit ABS 38er.

Mich haben die 36er damals fast in den Wahnsinn getrieben und ich hab umgebaut auf die viel problemloseren 38er

Muss ich beim Umbau auf 38er Sättel irgendwas beachten? Sind die Seile und alles die gleichen und ist der Sattel Halter auch der selbe

Dazu müsste man erstmal definitiv klären, was Du für ein Auto hast. Wenn es tatsächlich ein '89er Modell ist, dann wurden die Sättel vermutlich irgendwie da reingefrickelt. Was dabei verändert wurde, weiß man nicht.

Bei einem Auto wo werkseitig 36er und 38er drin sein können (Modelljahr '88 und früher) gibt es verschiedene Handbremsseile für die beiden Varianten, weil das Seil einmal oben und einmal unten an den Sattel geht. Ich glaube die Bremsleitung auf der HA musste deshalb auch noch abgeändert werden. Sattelhalter sind gleich.

....die Fußbremse bremst wirklich normal???

Die Kolben liegen an den Belägen an? Bewegen sich die Kolben, wenn du die Handbremshebel am Sattel betätigst?

Sind die Handbremsseile eventuell ausgehakt?

Zitat:

@Dennis2290 schrieb am 15. Dezember 2019 um 19:52:52 Uhr:

 

-2er bj89.

-aber die Fußbremse hat 100% Funktion.

;)

Zitat:

@PKGeorge schrieb am 16. Dez. 2019 um 20:2:44 Uhr:

@Dennis2290 schrieb am 15. Dezember 2019 um 19:52:52 Uhr:

 

-2er bj89.

Das hab ich wohl gelesen, hättest Du eigentlich merken müssen. Da es hier aber Unstimmigkeiten gibt, muss man es ja mal genauer abklopfen.

Woran wurde festgemacht, dass die Betriebsbremse 100% Funktion hat.

Auf der Bremsrolle gewesen, falls ja, welche daN Werte ?

Zum Problem, keine Funktion der Handbremse, ein Auszug der Rep.anweisung:

Grundeinstellung durchführen, dabei den Kolben NUR durch Drehen des Innensechskant so einstellen, dass zwischen äußerem Bremsklotz und Bremssattel ein Spiel von 1 mm ist.

ACHTUNG: Beim Verstellen des Kolbens mit einer Kolbenrücksetzvorrichtung, wird die automatische Nachstellung im Bremssattel zerstört.

Wenn also die Kolben durch Drehen UND Drücken zurückgesetzt wurden, hat das wohl zur Zerstörung der Nachstellung geführt.

Gruß, Zwackelmann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 1.8L RP Handbremse ohne Funktion (Scheibenbremse)