ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Geräusch beim Starten ...

Geräusch beim Starten ...

hi.

habe seit gestern beim erstmaligen starten an jedem tag immer so ein komisches geräusch kurz nach dem starten. ich starte den motor, motor springt an und circa 1 sekunde lang ertönt ein "gequältes" geräusch (geräusch lässt sich nicht näher beschreiben sorry). dann ist es weg und lässt sich auch erst wieder nach langer standzeit von mindestens 12 stunden (bei diesem kalten wetter) reproduzieren. hat jemand eine idee was das sein kann? auto ist am donnerstag in der werft und ich will den freundlichen etwas zum arbeiten mt auf den weg geben...(wenn ich die nur suchen lasse finden die ja eh wieder nichts...)

Ähnliche Themen
30 Antworten

Also ich habe im Rahmen der großen Inspektion gleich das Teil mit in Auftrag gegeben und da wurde mir gesagt 240 Euro ( also mit Einbau))!

Man kann auch solange warten bis sich das Teil von allein verabschiedet, nur dumm wenn man es dann eilig hat!

Wäre die Insp. jetzt nicht fällig gewesen hätte ich aber auch noch gewartet!

HILFE WICHTIG !!!!!!!!

Hat einer die Teilenummer für so ein Anlasser?

Passt der auch in einem TTR 150 PS und welche anderen Autos.

Hab mal gehört das A3, Golf4, Leon dieselben haben.

Danke euch im vorraus.

So, nun hab ich das Geräusch auch.

Hab den Wagen heute gewaschen und dann für eine Std. vor die Tür gestellt.

Als ich dann gestartet habe kam für eine Sek. dieses ominöse Geräusch.

Also hab ich den Motor aus und wieder angemacht und es war weg.

Selbst nach mehrmaligem Starten kam es nicht wieder.

Nachdem das Auto dann zwei Std. gestanden hatte hab ich nochmal gestartet und das Geräusch war wieder da.

Ist das nun wirklich der Anlasser, müsste das Geräusch denn dann nicht bei jedem Starten sein oder war ich einfach mit dem Dampfstrahl bei diesen Temperaturen ein wenig zu unvorsichtig?

am 5. März 2005 um 21:17

@ hksn, verkauf die karre wieder. hast ja nix als probs!

Hallo die-selcuken

wenn Du eine ETNr haben willst musst Du schon mal sagen für welches Modelljahr welcher MKB.

Es gibt unterschiedliche Anlasser.

1,1 kw und 2 kw und da von auch noch mehrere ETNr.

Ich würde mir so ein Teil als AT bei Bosch holen, ist meist günstiger.

Gruß

TT-Eifel

Kann das nicht noch andere Ursachen haben?

Hallo Stefan 1968,

ich kann es Dir nicht sagen weil Geräusche zu beschreiben und danach den Fehler zu bestimmen ist fast unmöglich.

Das müsste man mal hören.

Aber ich habe früher meine Anlasser immer selbst instandgesetzt, wenn die Sintermetall Buchsen (Lager vorne und hinten) ausgeschlagen waren hat das Ding kein Mucks gemacht.

Soll heißen dann kippt beim einspuren die Welle und der Anlasser dreht nicht mehr.

Beschreib doch das Geräusch mal genauer.

Wann tritt es auf läuft der Motor schon?

Läuft der Anlasser mit???

Ist der Anlasser schon ausgespurt???

Gruß

TT-Eifel

am 5. März 2005 um 23:09

Jetzt komm ich:

Ich hatte das Problem das mir letzte Woche Freitag eine Stabzündspule durchgeknallt war.

Ich also in die Werkstatt und Samstag wurde sie ausgetauscht.

Da der Zeiger der Kühlflüssigkeitsanzeige ca. 30 Grad vorgeht, haben die das gleich mit geprüft. Diagnose: Kombianzeige.

Sie wollten mich anrufen, wenn das Teil dort ist.

Donnerstag höre ich meinen AB ab und da sagt die nette Dame am Telefon, dass mein Anlasser gekommen sei und ich den Wagen bringen solle.

Ich habe natürlich gedacht, dass die was durcheinander bekommen hat.

Mein Anlasser ist doch OK...

wir hatten hier im Norden in der Nacht auf Freitag -16 Grad, meine Garage war also auch ziemlich kalt geworden, so um die 0 Grad.

Ich setz mich also in dern kalten TT und drehe den Zündschlüssel, der Motor springt an und KNACHTS... das Geräusch.

Ich rufe von der Arbeit aus bei der Werkstatt an und die erzählen mir, dass sie das Gehört haben als sie Samstag zuvor den Wagen in die Werkstatt gefahren haben.

Also bestellten sie den Anlasser gleich mit.

Ich würde sagen, das dieses Geräusch durch ein zu spätes zurückziehen des Anlasserritzel verursacht wird. So als wenn die Kälte das Zurückziehen träge machen würde. Muss man, oder kann man da nicht ein Fett mit besseren Gleiteigenschaften aufbringen oder mit einem Tropfen Öl Abhilfe schaffen.

Mir ist es erst mal egal, ich habe Garantie, aber für die ohne Garantie wäre das vielleicht eine Möglichkeit 240 Euro zu sparen. Bitte 120 davon dann auf mein Konto ;)

Heiko

PS: Kontoverbindung gibts per PN ;)

Hallo hoTTing,

Fett oder Öl würde ich nicht nehmen.

Das verhartzt und gibt zusammen mit dem Abrieb ein zähe Paste und dann kann die Feder das Ritzel bzw den Magnetschalter gar nicht mehr zurück drücken.

Gruß

TT-Eifel

am 5. März 2005 um 23:34

Zitat:

Original geschrieben von TT-Eifel

Hallo hoTTing,

Fett oder Öl würde ich nicht nehmen.

Das verhartzt und gibt zusammen mit dem Abrieb ein zähe Paste und dann kann die Feder das Ritzel bzw den Magnetschalter gar nicht mehr zurück drücken.

Gruß

TT-Eifel

Vielleicht reicht ja auch erst mal eine gründliche Reinigung?

Heiko

am 6. März 2005 um 1:43

@TT-Eifel,

es ist so, ich starte den Wagen, er springt an wie immer, ich meine der Anlasser hat schon ausgespurt und dann kommt dieses Geräusch, es ist wie ein helles Jaulen und ist nach einer Sek. weg.

Ich mache den Motor aus und wieder an und es ist weg.

Lass ich das Auto eine Std. stehen ist es wieder da...

Das ist das erste mal nach der Autowäsche gestern Abend aufgetreten, vorher noch nie, vieleicht hab ich den Dampfstrahler zu stark auf die Gitter der Front gerichtet was ich mir allerdings nicht vorstellen kann, dann dürfte man ja auch nicht bei Regen fahren...

Hallo Stefan 1968,

ne ich denke das hat nix mit der Motorwäsche zu tun.

helles Jaulen???

Kann es vielleicht sein, dass der Keilrieppenriemen kurz durchrutscht.

Wenn es wirklich vom Anlasser kommt können es eigentlich nur die Lagerbuchsen sein.

Die sind aus Sintermetall und selbstschmierend .

Gruß

TT-Eifel

Denke auch das das der Anlasser ist. Hatte ich auch. Ham Sie mir über Car Garantie(Gebrauchtwagengarantie) getauscht. Hab 19 Euro zubezahlt! Alles wieder Tip Top!

Also ich hab heute Nachmittag mal Schatzi mitgenommen weil wir eine kleine Tour ins Bergische machen wollten.

Ich hab die Haube aufgemacht und Schatzi hat gestartet weil ich hören wollte, woher dieses Geräusch kommt und was höre ich, nichts.

Ob das jetzt vieleicht doch was mit der Autowäsche bei Minusgraden zu tun hat, hab ja viel in die Gitter vorne gedampfstrahlt weil da überall so eine Salzkruste war.

Na ja egal, Hauptsache das Geräusch kommt nicht wieder, ich werds ja morgen früh sehen...

am 6. März 2005 um 22:47

Das hatte mein alter 180er auch. Das ist der Anlasser... und nun steht der Wagen beim freundlichen... beim Bewerten war der Schaden aber nicht akut, da der Wagen warm war.

Ergo: Der freundliche muß den Anasser wechseln, oder den Wagen erst im Sommer verkaufen... dumm aber auch :-))))

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Geräusch beim Starten ...