ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Georgian BMW M5 Street Drifter Giorgi Tevzadze

Georgian BMW M5 Street Drifter Giorgi Tevzadze

BMW 5er E34
Themenstarteram 21. Febuar 2013 um 12:56

Da regen sich hierzulande einige auf, wenn man mal etwas schneller fährt...:confused:

Das ist der rumänische Ghostrider auf 4 Rädern....keine Ahnung wo das ist, auf jeden Fall hat er Fahrzeugbeherrschung.

http://youtu.be/gpAzXqIcWzc

 

Ähnliche Themen
71 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Nichtdestotrotz - man muss so menschlich sein und Beileid an die Familie aussprechen. Ruhe in Frieden, Giorgi.

Grüße,

BMW_Verrückter

Muss man nicht! Dieser Typ hat extrem mit dem Leben anderer, Unschuldiger, gespielt und seine Familie bzw. die Mitmenschen scheinen ja auch ein "bisschen was verkehrt" bei ihm gemacht zu haben. Aber nun hat dieser sinnlose Mist mit ihm zumindest ein Ende.

Schade finde ich es hier um den alten E34 M5. Ein optisch sehr schönes Fahrzeug und die Leistung dürfte uns auch heute alle noch begeistern. Was wiegt eigentlich so ein Fahrzeug als Limo? Habe bisher nichts finden können.

Zitat:

Original geschrieben von eugen

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Ich habe mir zwischenzeitlich mal Fotos von der Unfallstelle angeschaut und mußte mich ernsthaft fragen, warum man eine solche Strecke für Extremdrifts ausgewählt hat.

Hast du ein link?

Ja, z.B. den hier:

http://www.carscoops.com/.../...ian-bmw-m5-driver-giorgi-tevzadze.html

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 15:41

Mein Text hatte den Hintergrund das es sich nicht

lohnt hier Seiten zu fuellen ueber jemanden den man

haette schon laengs zwingen muessen ein Tretmobil

in nem Hinterhof maximal fahren zu duerfen

-

Was deine Einlassung betrifft - ich kenne da einen

Thread der im Juni 2009 begann mit mittlerweile

586 Bildern und so wie es scheint sollte man meinen

da kaemen in den nächsten 4 Jahren noch sicher

500 Bilder mindestens dazu.:D

Zitat:

Original geschrieben von Wylli86

 

Was wiegt eigentlich so ein Fahrzeug als Limo? Habe bisher nichts finden können.

~ 1650 kg

am 25. Juni 2013 um 16:44

Na ja, hatte zwar selbst auch schon einen E34, wenn auch nur als 535i, aber ich kann mich für die alten Designs heute einfach nicht mehr begeistern. Gefahren ist das Teil aber wie Henne, sodass man schon ganz gern mal einen E34-M5 probefahren würde. Sozusagen als direkten Vergleich... :D

Ob man nun Mitleid hat oder nicht, meines gilt zumindest der Familie, solche Zwangsbeknackten gehören weg von der Straße und hier hat sich das wohl von selbst erledigt. Man kann nur hoffen, dass dabei kein Unbeteiligter zu Schaden gekommen ist.

Gut die E34 sind schon sehr alt mittlerweile und wahrscheinlich wird es schwer etwas brauchbares zu finden, aber so ein 530i E39 als Sommerfahrzeug würde mich schon reizen. Mal sehen, vllt. packt mich irgendwann mal der "Wahnsinn".

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 18:11

Es gab doch auch mal eine deutsche Version von dem Typen. Der geisterte im Touriforum und auch hier schon mal 'rum. Mir fällt doch der Name nicht mehr ein. Fuhr auch wie ein Bekloppter auf deutschen Autobahnen, Standstreifen mit > 200 km/h und derlei Manöver.

Zitat:

Original geschrieben von Wylli86

Muss man nicht! Dieser Typ hat extrem mit dem Leben anderer, Unschuldiger, gespielt und seine Familie bzw. die Mitmenschen scheinen ja auch ein "bisschen was verkehrt" bei ihm gemacht zu haben. Aber nun hat dieser sinnlose Mist mit ihm zumindest ein Ende.

Das kann man natürlich auch so sehen. :) Wobei ich beim Thema "Tod" irgendwie nicht so "herzlos" sein kann und einfach sagen kann - "der sinnlose Mist soll doch sterben" :)

Grüße,

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von Wylli86

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Nichtdestotrotz - man muss so menschlich sein und Beileid an die Familie aussprechen. Ruhe in Frieden, Giorgi.

Grüße,

BMW_Verrückter

Muss man nicht! Dieser Typ hat extrem mit dem Leben anderer, Unschuldiger, gespielt und seine Familie bzw. die Mitmenschen scheinen ja auch ein "bisschen was verkehrt" bei ihm gemacht zu haben. Aber nun hat dieser sinnlose Mist mit ihm zumindest ein Ende.

Schade finde ich es hier um den alten E34 M5. Ein optisch sehr schönes Fahrzeug und die Leistung dürfte uns auch heute alle noch begeistern. Was wiegt eigentlich so ein Fahrzeug als Limo? Habe bisher nichts finden können.

Ich glaube du hast kein Mitgefühl, kein Glaube, kein Verstand, keine Menschlichkeit und kein Hirn. "schade um das Auto" ? ich glaube ich lese nicht richtig.

1) er ist als Beifahrer ums Leben gekommen und nicht durch sein verantwortungsloses Verhalten. Also nochmal als BEIFAHRER!!! genauer lesen oder dich informieren.

2) selbst wenn er Schuld hätte, darf man solche Äußerungen nicht treffen. Dass er heute tot ist, und sehr viele Menschen um ihn trauern ist schlimm genug. Wenn dann einer wie du, der in der Sache nichts zu melden hat, solche blöde hirnlose Posts macht, regt mich tierisch auf.

am 26. Juni 2013 um 6:16

Oh man, ihr geifert Euch hier schon wieder an wegen Nichts... :rolleyes:

Mein Mitgefühl gilt wenn dann der Familie und ob der Typ nun letztlich als Beifahrer oder Fahrer über die Klinge gesprungen ist, interessiert mich zugegebenermaßen nicht wirklich viel. Wer weiß schon genau, unter welchen Umständen passiert ist was passiert ist? Eben, keiner...

Fazit? Er ist tot. Mag schade um den Menschen an sich sein, aber nicht um den hirnlosen Raser. Find es nur affig, wie sich die Leute hier gleich wieder an die Gurgel gehen... :mad:

Themenstarteram 26. Juni 2013 um 6:33

Wer so fährt, spielt mit deinem Leben/Tod und nicht nur mit seinem, sondern auch mit den anderen.

Einer weniger, hoffentlich nur einer !

Zitat:

Original geschrieben von X Sex

Einer weniger...

Der nächste Vollpfosten steht garantiert schon in den Startlöchern...!

Zitat:

Original geschrieben von gs-599

Zitat:

Original geschrieben von Wylli86

 

Muss man nicht! Dieser Typ hat extrem mit dem Leben anderer, Unschuldiger, gespielt und seine Familie bzw. die Mitmenschen scheinen ja auch ein "bisschen was verkehrt" bei ihm gemacht zu haben. Aber nun hat dieser sinnlose Mist mit ihm zumindest ein Ende.

Schade finde ich es hier um den alten E34 M5. Ein optisch sehr schönes Fahrzeug und die Leistung dürfte uns auch heute alle noch begeistern. Was wiegt eigentlich so ein Fahrzeug als Limo? Habe bisher nichts finden können.

Ich glaube du hast kein Mitgefühl, kein Glaube, kein Verstand, keine Menschlichkeit und kein Hirn. "schade um das Auto" ? ich glaube ich lese nicht richtig.

1) er ist als Beifahrer ums Leben gekommen und nicht durch sein verantwortungsloses Verhalten. Also nochmal als BEIFAHRER!!! genauer lesen oder dich informieren.

2) selbst wenn er Schuld hätte, darf man solche Äußerungen nicht treffen. Dass er heute tot ist, und sehr viele Menschen um ihn trauern ist schlimm genug. Wenn dann einer wie du, der in der Sache nichts zu melden hat, solche blöde hirnlose Posts macht, regt mich tierisch auf.

Bleib mal locker. In 2 Punkten gebe ich dir sogar Recht. Erstens bin ich nicht gläubig und zweitens habe ich in diesem Fall kein Mitgefühl. Und ich lasse mir nicht vorschreiben ob ich Mitgefühl haben muss oder dergleichen. Naja und die anderen 3 Sachen die du aufgeführt hast, disqualifizieren dich nur selber, vor allem in deiner Wortwahl.

zu 1) Macht keinen Unterschied ob als Fahrer oder Beifahrer. Bei seiner Fahrweise war es auch nur eine Frage der Zeit. Und innerorts gegen nen Baum zu brettern, funktioniert bei normaler Fahrweise einfach nicht...

zu 2) Wer hat denn in der Sache was zu melden?

am 26. Juni 2013 um 6:57

So isses...

Weiß sowieso nicht, warum hier teilweise so ein Hype gemacht wird. Kennt keine alte Sau und nur weil er ein bissl professioneller als andere um die Kurven driften kann, macht das aus ihm auch keinen besondern Menschen.

Ja okay, auf die Art sollte wohl keiner ums Leben kommen, aber wenn ich mir die Videos so anschaue, hat er genau sowas selbst provoziert und da hat es ihn scheinbar auch nicht interessiert, ob oder wer da zu Schaden kommen könnte. Viel PS in Verbindung mit wenig Hirn, verbunden mit einem gewissen Maß an Selbstüberschätzung (sonst würde man sowas nicht im Straßenverkehr machen).

Wenn jemand sowas auf ner dafür abgesperrten Rennstrecke macht oder als Stunt für ein Filmstudio sag ich auch... wow... keine schlechte Nummer... Aber so wäre mein Kommentar allenfalls, hirnloser Vollidiot!!! Mir reichen schon die Milchreisbubis, die hier Samstagabend ihre Kreise von Tanke zu Tanke ziehen und meinen, sie wären die Größten hinterm Lenkrad - bis es mal knallt...

Für diesen Tod konnte er nichts dafür - der tatsächliche Fahrer, der das Fahrzeug zum Unfall gelenkt hat - hat überlebt und er als Beifahrer ist leider verstorben.

Ich gebe allen Recht dass sein Varverhalten extrem gefährlich war aber für diesen traurigen Todesfall kann ER nichts dafür!!!! Das ist ein großer Unterschied.

Er war mittlerweiler weltweit berühmt - sehr viele Trauergrüße aus verschiedenen Ländern international werden täglich ausgerichtet. Er war seit über 5-6 Jahren beschäftigt mit Drifting etc und hatte nie lebensbedrohliche Unfälle etc gehabt. Er hätte riesen Karierre gemacht und und und.

Ich habe sehr vielen über ihn gelesen und auch viele Interviews gesehen.

Deswegen lasst ihn in Frieden sein - sein Tod ist traurig genug. Egal ob man gläubig ist oder nicht - wir sind alle Menschen und sollten Menschlichkeit nicht verlieren.

Rest in Peace.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Georgian BMW M5 Street Drifter Giorgi Tevzadze