ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Gebrauchtwagen Plus 110 Punkte Check. Auto trotzdem im schlechten Zustand

Gebrauchtwagen Plus 110 Punkte Check. Auto trotzdem im schlechten Zustand

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 20. November 2019 um 18:02

Bringt es was, sich nach Kauf eines Gebrauchtwagen Plus bei Audi AG zu beschweren, über den Partner von dem man den Audi gekauft hat?

Das so stark beworbene Gebrauchtwagen Plus 110 Punkte Check war ein völliger Witz. Das Auto war nicht spurtreu, es wurde mit zwei offensichtlichen Karosserie Schäden an uns verkauft und es gab einen kritischen Defekt im Zahnriemenantrieb der behoben werden musste.

Jetzt rennen wir den Nachbesserungen hinterher und jedes Mal die 70km Fahrerei zum Händler durch den Hamburger Verkehr. Wie es aussieht müssen wir da nochmal hin fahren....Es gab bislang nicht mal eine Entschuldigung, einen Gutschein oder ein kleines Präsent.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@A4 AVANT 1220 schrieb am 23. November 2019 um 18:23:35 Uhr:

 

.....Du hast ein Gebrauchtwagen gekauft und kein Neuwagen wo alles "NEU"!

Dümmste Aussage in dem Thread...

Wenn mir das Porsche Wien Donaustadt gesagt hätte wär die Karre gleich wieder auf dem Hof gestanden!

Weißt du was die dir bei Inzahlungnahme bei deinem gebrauchten alles abziehen? Jeden Kratzer, jeden Steinschlag ziehn sie dir ab und als Kunde erwarte ich dann auch dafür einen perfekt aufbereiteten Gebrauchten bei der Übergabe.

Das hab ich dem Verkäufer auch gesagt, wenn er mir bei meinem alten die Steinschläge abzieht erwarte ich beim A4 aber auch das dieser keine hat!

Genauso war es dann auch, hat zwar 3 Tage länger gedauert aber er war "fast" perfekt aufbereitet. Ein kleiner Fleck war noch am Stoff an der Seitenverkleidung, der wurde aber sofort nochmal vorort bearbeitet.

Wenn ich schon einen auf premium mache, dann erwarte ich auch als Kunde premium Behandlung

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Mein Rat wäre da eher der Gang zum Anwalt. Gerade wegen der Schäden an der Karosserie. Aber gut, du kannst es natürlich auch bei Audi probieren...

Schaut sich heute keiner mehr die Karre an bevor er sie kauft? :rolleyes:

War bei mir genauso: Probefahrt gemacht, feststellt Regensensor arbeitet nicht richtig. Verkäufer: schauen wir beim 110-Punkt-Check.

Auto abgeholt und was funktionert beim nächsten Regen wohl nicht richtig?

Leider bei mir genau so:

- Spiegelheizung defekt

- Lendenwirbelstütze defekt

- zwei Einparktschäden an versteckter Stelle

- Delle im Türbereich innen

- Fahrersitz wackelt

- Gepäckabdeckung schließt nicht 100%

Ist mir vor Jahren mal so gegangen. Zum Glück kurz vor der Probefahrt eines gebrauchten A6 beim Audi-Zentrum gesehen, dass auf einer Achse zwei unterschiedlich grosse Reifen aufgezogen waren. Mir wurde das Fahrzeug ebenfalls mit dem 110Punkte Check schmackhaft gemacht. Ich habe sowohl von der Probefahrt, als auch vom Kauf eines Gebrauchten daraufhin Abstand genommen.

War bei mir aber auch so ich habe die Reifen die zu viel abgefahren sind

Der Verkäufer hat auf 110 Punkte Check hingewiesen

Habe denn Wagen denn so genommen dafür hat er meinen Wagen auch mit abgefahren Reifen bekommen hat zwar diskutiert aber hat er so hingenommen

Der Check ist ehrlich nicht das Papier wert

Diese Gebrauchtwagen-Programme halte ich für Marketing - um höhere Verkaufspreise zu erzielen.

Bei meinem SQ5 Competition wurden beim Kauf vor einigen Wochen die vorderen 21" Reifen erneuert. Nach einigen Kilometern hatte ich ein "schwammiges" Fahrgefühl. Den Reifendruck habe ich dann kontrolliert. Vorne bei den neuen Reifen war er OK, bei den hinteren waren nur 1,7 bzw 1,8 Bar vorhanden und das bei einem Fahrzeug das über 260 Km/h schnell ist und 2,1 Tonnen Leergewicht hat. Seit dem ist der Reifendruck konstant. So viel zum 110 Punktecheck. Einige warme Worte habe ich dem Verkäufer in sein Lastenheft geschrieben. Hoffe es hat für nachfolgende Kunden einen Nutzen.

Jedes Auto wird nur oberflächlich begutachtet, ist was nicht iO. meldet sich schon der Käufer. Habe vor einiger Zeit einen Volvo im Mazda Autohaus gekauft, es war im Kundenauftrag. Habe mir das Fahrzeug angeschaut und kaputte Glühbirne im Scheiwerfer bemängelt. Kein Problem sagte Verkäufer, es wird sowieso neuen TÜV bekommen. Bei Abholung hat Fahrzeug tatsächlich frischen TÜV gehabt und die Glübirne war weiterhin kaputt

So Oberflächlich die Autos auch betrachtet werden....

Deutlich sichtbare Steinschläge sollten eigentlich auffallen und VOR Auslieferung ausgebessert werden.

Ich habe meinen A4 im gleichen AH wie @cepheid1 gekauft und bei Abholung sind mir auf der Motorhaube diese Steinschläge aufgefallen. Gott sei dank sind die nicht aufs Blech durch und ich bekomme (irgendwann) einen Lackstift zugeschickt, trotzdem trübt das natürlich den Eindruck von diesen "110-Punkte-Check".

An der Tankklappe ist mir dann auch noch ein Kratzer aufgefallen. Der kann auspoliert werden, ich erwarte bei einem Auto, dass ja nun auch nicht günstig ist, dass sowas einfach auffällt.

20191123-100509594-ios
20191123-100537220-ios

Kann euren Unmut nachvollziehen, scheinbar sind die Gebrauchtwagen in der Werkstatt unbeliebt.

 

Ich habe 2 A4 gekauft, bei einem war der Wagen perfekt, Aufbereitung etc. beim anderen weniger.

Die angelieferten Winterräder hatten den falschen Luftdruck, unter 2bar :confused: und bin so 400km gefahren und teilweise bis zu 240kmh.

Der Wagen war 45 Minuten in der Werkstatt, da erwarte ich mehr.

 

Aufbereitet war das Fahrzeug auch nicht, wollte man aber als aufbereitet verkaufen. Leider stand der A4 in der Auslieferungshalle und die Beleuchtung war super und ich konnte die ganzen Swirls im schwarzen Lack sehen.

Den Grauschlauer habe ich erst im Sommer bemerkt.

 

Habe für die fehlende Aufbereitung 150€ Nachlass bekommen.

Zitat:

@MrT0astbr0t schrieb am 23. November 2019 um 11:11:34 Uhr:

So Oberflächlich die Autos auch betrachtet werden....

Deutlich sichtbare Steinschläge sollten eigentlich auffallen und VOR Auslieferung ausgebessert werden.

Ich habe meinen A4 im gleichen AH wie @cepheid1 gekauft und bei Abholung sind mir auf der Motorhaube diese Steinschläge aufgefallen. Gott sei dank sind die nicht aufs Blech durch und ich bekomme (irgendwann) einen Lackstift zugeschickt, trotzdem trübt das natürlich den Eindruck von diesen "110-Punkte-Check".

An der Tankklappe ist mir dann auch noch ein Kratzer aufgefallen. Der kann auspoliert werden, ich erwarte bei einem Auto, dass ja nun auch nicht günstig ist, dass sowas einfach auffällt.

.....Du hast ein Gebrauchtwagen gekauft und kein Neuwagen wo alles "NEU"!

Bei mir sind's zwar nur Kleinigkeiten gewesen ...aber trotzdem ein Indiz dafür, was vom hoch gelobten 110 Punkte Check zu halten ist.

"Benutzerhandbuch" ist bei Fahrzeugdokumente erwähnt, bei Abholung war es im Auto nicht auffindbar. Desweiteren "Pollenfilter ersetzt" ist ja ein weiterer Punkt mit auf der Liste. Nach dem Kauf den Wagen daheim mal genau unter die Lupe genommen, Ergebnis siehe Bild...

Wurde beides erst im Nachhinein noch auf dem Postweg an mich verschickt. Und Entschuldigung seitens des Verkäufers :rolleyes:

Filter

Der 110 Punkte plan ist eine Farce. Habe meinen Audi bei einem großen audi Händler in Osterode gekauft, mit unterschriebenen 110 Punkte plan, auf dem natürlich auch die Klimaanlage als i. O. abgehakt wurde. Später stellte ich fest, dass diese Kühlflüssigkeit fehlte. Das war denen total peinlich. Die boten sogar an, den Wagen mit einem Fahrer mit Mietwagen nach Hannover (Wohnort) fahrend abzuholen und nach Reparatur dann wieder zurück. Fakt ist jedenfalls, dass die Haken und Unterschrift gesetzt/getätigt wurden ohne Prüfung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Gebrauchtwagen Plus 110 Punkte Check. Auto trotzdem im schlechten Zustand